Coba wird zum Übernahme Kanidat !!

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 05.07.17 11:42
eröffnet am: 08.01.09 16:01 von: Iceman65 Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 05.07.17 11:42 von: Uhrzeit Leser gesamt: 38984
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

09.01.09 15:49
1

312 Postings, 4636 Tage ebayEinmalige Chance

Hallo Leute,

kleiner Tipp habe meine Commerzaktie bei Ebay eingestellt. Sofort Kauf bei 11,00 ? möglich. Beeilt Euch sonst sind sie verkauft!!!!  

09.01.09 16:01

3216 Postings, 4745 Tage thoti62lach mich schlapp

nach den arb.markt daten war ueberall zu hoeren,,tendenz aufwaerts, nicht so schlimm wie erwartet,,  
und nun broeckelt es, weil fuers erste der  dow & nasdaq tief rot sind,hier auch gewaltig.
cash fuer nachboersl.und montag bereithalten  

09.01.09 16:03

3429 Postings, 5904 Tage gifmemoresowas von cash

der markt muss auch nach unten... 5000pkt sind einfach zu hoch gewesen.

ich denke mal die 4500 sehen wir im dax... und commerzbank vielleicht bei 4? :-)  

09.01.09 16:03

146 Postings, 4657 Tage jeojedo@ebay

Kleiner Witzbold :-) Hast wohl einen Clown gefrühstückt? *ggggg
 

09.01.09 16:08

312 Postings, 4636 Tage ebay@ jeojedo

kleiner Witzbold mit großen Verlusten. Aber wenn man sich mal den Titel von diesem Thread anschaut, dann haben wir einen Hellseher unter uns.

Coba wird zum Übernahmekandidat!!!!!!

Wie war wie war. Leider nur von Vater Staat.  

09.01.09 17:48

7033 Postings, 4694 Tage dddidi@ Salim 54....

Super dein Tip mit dem TB2F8R, werde ihn an einem Tag mit niedriger Volatilität Kaufen. Dann kostet er nur noch die Hälfte.

 

Gruß dddidi

 

09.01.09 20:15

146 Postings, 4657 Tage jeojedo@ebay

hab heute etwas gezokkt - 2300 COBa für 4,55 eingekauft und vorhin für 4,87 verkauft. Differenz abzügl. Kosten: +775 € - er sagt, dass die COBA nix bringt?

 

09.01.09 21:43

528 Postings, 4838 Tage Salim54@dddidi Os würde die Hälfte kosten wenn die Aktie sich bis dahin

halbiert.Bei geringer Volatilität tut sich kaum was, der Zeitwert spielt  hier die Musik.

Sollte trotzdem noch billiger werden,bin ich natürlich dabei.Laufzeit bis 2011 ist eine

schöne Sache.Fortis wird wahrscheinlich( wie CoBa)auch von BENElux übernohmen,das

wäre eine tolle Sache. 

 

10.01.09 10:39

7033 Postings, 4694 Tage dddidiCall und Salim 54

Ei gucke, ich habe mal diesen Riesikorechner bei OnVista angeworfen und und mir die Totalausfallwahrscheinlichkeit für das Papier berechnen lassen. Sie liegt bei 96 %.  Bin ja noch nicht all zu lange dabei..... sind die immer so hoch?  

10.01.09 12:43
1

116 Postings, 4671 Tage pastorana"Riesiko"

....mit Verlaub, für Leute, die Risiko mit "e" schreiben ist die onvista-Berechnung immer so !

Nich böse nehmen, aber das schmerzt in den Augen.  

10.01.09 13:50

7903 Postings, 5132 Tage jezkimipastorana

Tut mir nicht weh. Der schreibt das eben mit ie weil das Risiko riesig ist. Klar?
-----------
Kein Finderlohn für Linksschreipfehler

10.01.09 15:53

7033 Postings, 4694 Tage dddidiSi si ...

aber wat sachste denn zu der Höhe des Risikos?

PS. mein Zeigefinger ist 2 cm breit  

10.01.09 18:53

112 Postings, 4670 Tage drahnoelCommerzbank zum Schnäppchenpreis

Wenn der Staat Garantie gibt und mit 25 Prozent einsteigt dann ist das
wirklich eine gute Sachen.
Man muss bedenken, der Staat will ja keine Verluste machen, die wollen
auch Gewinne sehen, zum anderen hat Commerzbank die Dresdner Bank
nun zum halben Preis bekommen, nicht 10, sondern 5 Mrd.
Die Dresdner Bank war früher mal grösser als die Commerzbank jetzt
sind die beiden zusammen. Das ist eigentlich beängstigend für die
Deutsche Bank, die momentan noch Nummer 1 ist.
Ich könnte mir gut vorstellen, noch dazu wenn der Ackermann zur UBS geht
das die Deutsche Bank nicht mehr Nummer 1 sein wird.
Auch bei der UBS ist der Staat beteiligt, die ist von 7 Euro nun auf 11,50
Problem könnte evtl sein, das der Staat mit seinen 25 Prozent nicht mehr
aussteigen will, weil von einem Gewinnbringenden Institut steigt man ungern aus.
In den Medien liesst man von Teilverstaatlichung, dies ist nicht so zu sehen.  

10.01.09 21:51
2

387 Postings, 5534 Tage balrogCoba

@  drahnoel  


Ach so ist das......wenn der Staat einsteigt ist das gut! Wow....das ist wirklich eine fundierte Erkenntnis.

Bei allem Respekt......das ist schon eine bemerkenswerte Schlußfolgerung!

Nach dieser Logik ist es dann noch besser, wenn der Staat komplett einsteigt. Die Aktionäre werden dafür bluten, daß der Staat einspringt......das ist die Realität!
Und wenn es ganz dumm läuft, wird diese Aktie ein Totalverlust!


b.  

11.01.09 00:02
3

535 Postings, 5569 Tage griga@drahnoel

freue dich das du investiert bist, denn jetzt hast du die sicherheit des staates fuer dein schwer verdientes geld. dein geld wird bei der coba durch den neuen konservativen anteilseigner zwar nicht nur nicht vermehrt sondern du musst auch noch damit rechnen, dass du keine dividende bekommst und durch inflation auch noch geld verlieren wirst. der neue anteilseigner hat sich erstmal mit 9% zinsen auf sein geld mit sitzen im memberboard abgesichert und er wird sein geld bekommen. und weil die bank obendrein nicht mehr dieses geld verdienen wird, wie es mal war, werden die naechsten jahre erst einmal miese gemacht.......prost mahlzeit....wir wollen doch nichts verschenken?

ich lach mich krank, wie korrupt der staat ist......9% zinsen....und er selbst zahlt nur 3%......das ist business par exellence.

 

11.01.09 00:21
1

7033 Postings, 4694 Tage dddididas ist halt der Unterschied ....

... zu früheren Zeiten. Da hat es Tafelgeld mit 9 1/4 % über 7 Jahre gegeben...... ne feine Sache. Aber da ihr blöden Sparer ja die Kohle wie Dagobert Duck hortet kann man euch einfach keine Knete mehr anvertrauen. Anstatt endlich den Zweitdaimler mit der 3,2 Liter Maschine zu ordern guckt ihr ja schon wieder nach ertragreichen Anlagemöglichkeiten. Im Rahmen eines Gleichbehandlungsprinzipes versucht man sogar die anderen Banken zu ködern.

Steinbrück im Aufsichtsrat einer Bank ist genau so gut wie Schäuble in deinem Computer.  

11.01.09 00:28

2150 Postings, 5385 Tage peter555griga

Erst wird rumgemotzt wenn der Staat schlechte Geschäfte macht ,jetzt zahlt er 3% und nimmt 9%,da ist es auch wieder nicht genehm...Ja was denn nu??????? Himmel oder Hölle  

11.01.09 00:37

535 Postings, 5569 Tage grigaaber herr steinbrueck...

wo sind wir denn da.....ueber heuschrecken herziehen und sich selbst so benehmen......saug die coba leer!

reicht das?

 

11.01.09 00:43

535 Postings, 5569 Tage grigaprofit!

ich bin hier im board weil ich viele anregungen zu meinem gedankengang erhalte und das ist wichtig fuer mich.......und ich glaube sogar, dass sich hier einige leute den viertwagen auch ohne kreditvertraege im kofferraum leisten koennen. dieses aber nur, weil sie hart fuer ihr geld arbeiten! muss aber dazu sagen, dass ich nicht dazu gehoere.

 

 

 

11.01.09 09:20

528 Postings, 4838 Tage Salim54@38Drahnoel Einverstanden nur mit Ackermann zu UBS nicht...

wenn er zu UBS geht ist für DB das beste.Er war die Ursache des Übels,er wollte ja

die 25% REndite...seine beste Leistung war ,vor Jahren, die Verweigerung die

Dresdener Bank zu übernehmen und somit x-Mrd gespart (Allianz hat dadurch 20Mrd.

Verluste gehabt)und das verlorene Geld wird von den Allianz-Lebensversicherern

ausgebügelt. Überschußbeteiligung ? Im Eimer. Entweder sind die Steuerzahler

oder L-versicherer die für die Schäden aufkommern müßen und nie die Verantwortlichen !

 

11.01.09 10:20

528 Postings, 4838 Tage Salim54@28 Gifmemore So pessimist muß man jetzt nicht mehr sein !

Vor einigen Monaten mit so einer Vorhersage wären wir fast alle reich.

Mal was anders.Annahme: Du wärst Vorstandsvorsitzender von Daimler, Du kassiert

1Mio./Monat ,ohne die Extras Auto, chauffeur etc...und deine Firma macht Mrd. Verluste

Was würdest Du sofort machen ?Weiter kassieren...oder? 

 

11.01.09 10:40

291 Postings, 4721 Tage Micado@drahnoel - du bist Schnäppchenjäger Nr. 1

ja - Du machst es wohl wirklich richtig. Geld vernichten par excellence.

Eine Schule, die Gedankengänge vermittelt, wie sie bei Dir vorzufinden sind, die sollte bei solch´einem Gedankengut sofort  geschlossen werden, bevor alles "vor die Hunde geht". Von rationalem ökonomischen Denken ist da nicht viel, auch nicht ansatzweise.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel, nur die Beute zählt. Und Beute - das sind die realisierten Gewinne, und die zählen.

11.01.09 12:45

29693 Postings, 4731 Tage Rico11Großaktionör Staat

Meines Erachtens wird die Coba weitere Mrd. benötigen
und auch bekommen. Bin jetzt schon auf das Pflichtangebot des Staates
gespannt, daß er den "ALT" Aktionären machen wird.  

11.01.09 13:19
2

7033 Postings, 4694 Tage dddidiCoba/Dreba/Staat

Wie auch immer - aber das ist kein Konzept. Die Ursache des Dreba/Cobadebakels liegt lange zurück und kommt von der Entscheidung die halbe Belegschaft zu entlassen, die Fläche aufzugeben und sich auf Investmentbanking zu konzentrieren. Es macht keinen Sinn mit einer Bank zu fusionieren die ebenfalls die Fläche aufgegeben hat und die sich ebenfalls auf Investmentbanking konzentriert. Ergebnis: In den Zentren stehen Coba und Dreba nebeneinander und es erfolgt ein Arbeitsplatzabbau der völlig unnötig ist und weder die Struktur des Unternehmens noch dessen Aussichten auf Wachstum verbessern kann. Wer in der heutigen Zeit auf Arbeitsplatzabbau setzt der versucht mit Maßnahmen von gestern die Probleme von morgen zu lösen. Es fehlt in kurzer Zeit an Manpower und es soll sich Niemand etwas vormachen ..... Die Besten gehen zu erst. Im übrigen stehen der Aussicht auf Wachstum des Investmentbankings rezessive Wirtschaftsdaten und knackig aufgestellte Mitbewerber entgegen.

Sollte man sich dagegen aufraffen und die Staatsknete in eine " Expansion in die Fläche" investieren sehen die Wachstumsaussichten anders aus.  Das gesamte Unternehmen wäre breiter aufgestellt und weniger anfällig. Wachstum durch Konkurrenz zu Sparkassen, Volks und Raifeisenbanken - wahrscheinlicher.  Das Postbank/DB Konzept berücksichtigt genau diese Geschichte und wird mit Sicherheit kein Flop. Ich denke man muß auch mal den Schneid haben eine Fehlentwicklung zu korrigieren .

Damit hätte der Zusammenschluß der Banken eine wirkliche Zukunft.

Gruß dddidi  

11.01.09 14:40

501 Postings, 5444 Tage oysterperpetualCoBa morgen über ? 5,-

Was denkt Ihr steigt die CoBa morgen über ? 5,-  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln