finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11241 von 11393
neuester Beitrag: 11.08.20 01:07
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 284814
neuester Beitrag: 11.08.20 01:07 von: Sternzeichen Leser gesamt: 20901189
davon Heute: 736
bewertet mit 353 Sternen

Seite: 1 | ... | 11239 | 11240 |
| 11242 | 11243 | ... | 11393   

01.06.20 22:50
3

19251 Postings, 2444 Tage Galearisabholen !

An der Kaserne vor dem grossen Tor, stand  eine Laterne , steht sie noch davor.......
da woll` wir sie dann  baumeln sehen.....an der Laterne wolln wir steh`n, wie einst Lilly ....Marl.......  

01.06.20 22:58
1

772 Postings, 191 Tage ScheinwerfererDer Spuk mit Kredit

silverhair, > durch ,,nichts? gedeckt, geschöpft aus dem ,,nichts? und durch ,,nichts? pleite gegangen. Da kommt Freude auf. Wie mit diesem Homo Virus, es kam aus dem ,,nichts?? und es hatte offenbar eine seltsame Zahlenstruktur an den Mann oder Frau gebracht. Dann war seltsamerweise dieser Spuk vorbei. ,,Nun, da mich diese zweite Krise wieder um meine Freizeit brachte werde ich meinen EM-Händler des V-ertrauens aufsuchen <  

01.06.20 23:11
9

8302 Postings, 2747 Tage SternzeichenBesteht bei Silber ein Nachholbedarf?

Gold Silber Ratio aktuell bei 95,17

Normal wäre ein Gold Silber Ratio zwischen 40 bis 80

Es schreit förmlich nach einer Korrektur.  Entweder Silber wird steigen oder Gold fallen.

Was ist eher wahrscheinlich in einer Welt wo geradezu jedes Land per Knopfruck neues Geld erzeugt  und die Lösung aller Probleme sieht. Die Welt ist gerade dabei jede Währung zu ruinieren. Covit-19 erzeugt in den Köpfen der Führer in aller Welt ein schlimmeres Szenario wie 1931/33 und 1991/93.

Sternzeichen



ariva.deariva.de  
Angehängte Grafik:
gold-silber-ratio2020_002.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
gold-silber-ratio2020_002.jpg

02.06.20 07:29

6122 Postings, 3348 Tage SilverhairDas ist eine gute Frage #...033

Es kommt auf das Sternzeichen an    ;-D
Steigt Ag, sinkt Au oder gewinnt der ?  ?
Charts sind sinnlos. Über diesen Aspekt habe ich jahrelang geschrieben. Und hatte recht.
Jeder "umgefallene Sack Reis" in der Welt ändert mehr als ein Expertenchart.
Das Tolle am Chart: Man kann den größten Blödsinn hineindeuten, der nie kommt, - und wird dafür NIE zur Rechenschaft gezogen. Warnungen bzgl Abstürze kamen nie aus dieser Chart-Ecke.
Aber wer es braucht... und die "Sternzeichen" sind prädestiniert für horoskopische Ausblicke!   :-)
Trotzdem ist die Frage gut.
Gold ist soweit weg vom alten GSR, dass sogar ich (und ich war zwar immer der Meinung Äpfel nicht mit Birnen zu vergleichen) bzgl einer Korrelation zwischen den EMen skeptisch werde.
Eigentlich ist Gold davon.
Platin - eigentlich teurer weil rarer - hängt dahinter.
Palladium ist im Wasserstoff-Hype. Das verliert, findet sich was anderes.
Silber rangiert wie vor 10 Jahren - gut, es kam von 8 $/Oz.
Und das Geld ist verdünnter als dünnes Wasser.
Wie also werten wir?  DAS ist das Problem.
Werten wir innerhalb der wertbeständigen Metalle, oder in Bezug zum $, ? ?
Gegenüber den Währungen wird es keinen Rückschlag mehr geben. Da fehlt Substanz.
Und auch die Verfügbarkeit spielt mit rein.
Platin ist rar. Gold ist rar. Wie ist es mit Silber? Hab mich nicht mehr drum gekümmert.
Wahrscheinlich will es niemand. Daher der billige Preis.
Und da ich gestern schon schrieb, dass die privaten Lager (nicht Läger) voll sind, wird es wohl auch in der nächsten Zeit so bleiben.
Ich sehe, ich hoffe, auf eine Steigerung des Ag Preises auf 20 ?. Damit dürften 2/3 der Silberanleger wenigstens aus dem Invest-Keller raus sein.   ;-/
Im übrigen finde ich die Silberangebote für überzogen. Bullion kauft kaum jemand.
Dafür werden absurdeste Kleinserien und Jubiläumsausgaben für viel ? rausgebracht.
Loht sich mM nicht.
Auch dieses irrsinnige Geldgescheffle mit den PP Ausgaben in immer aufwendigeren Verpackungen - in Gold und Silber. Ich zahle keine 100? Aufpreis für PP.   Stgl nimmt sich nicht viel, ist preiswerter, man kann es anfassen und effektiver lagern.
Am tollsten sind die Ausgaben mit dem Zertifikat No 1.
Ich möchte nicht wissen, wieviel Number One es gibt....    :-D

 

02.06.20 09:16
2

22914 Postings, 3539 Tage charly503moin moin Freunde der Wahrheit

warum eigentlich geht niemand auf die Frage ein, warum wir eigentlich 5G brauchen und was damit zusammenhängt?
Hier wird es doch genug Wissenschaftler, Physiker, Teslaversteher und Doktoren, Ärtzte auch noch, welche uns vermeintliche VTler, welche davor, weil Leser der nicht meanstreammedien doch ständig davor warnen?? Welche Zusammenhänge gibt es denn nun? Mein genossener polytechnische Unterricht ist schon lange her zwar noch im Speicher vorhanden, aber damals gab es nur ein G welches groß oder klein geschrieben werden mußte. Unsere Kanzlerin ist ja als Physik promoviert bekannt, aber warum ist sie ganz erpicht darauf, die Menschheit damit zu beglücken??  

02.06.20 09:21
3

1513 Postings, 369 Tage KK2019Silverhair

Schaff dir doch mal bitte ne Frau an zum Zuquatschen.  

02.06.20 09:25
3

22914 Postings, 3539 Tage charly503übrigens

gestern die Schlauchbootsaison auf dem Landwehrkanal Berlin gesehen. Keine Polizei zugegen, welche die Abstände geboten hat. Man hat die Freunde währen lassen, einfach so! Ist es nicht unglaublich welche Gefahr da lauert?  

02.06.20 09:36
2

22914 Postings, 3539 Tage charly503auch das noch aber,

habe vernommen, das Covid 19 nur eine mutierte Variante eines Grippevirus sein soll, der, wie behauptet, völlig selbstständig weiter mutieren könnte.
Aber bitte lest mal und denkt darüber nach, warum der Impfstoff der gefunden wurde nicht auch gleich wieder verschwinden sollte wenn es neue Viren gibt?

x Russischer Corona-Impfstoff erfolgreich an Menschen getestet x  

02.06.20 10:28
7

6294 Postings, 2573 Tage warumistAus Sorge um den Patienten

Frau Spahn macht gezielt unseres Gesundheitsystem kaputt.
Abwählen!!!

"Mit anderen Worten möchten die Beamten im Ministerium von Jens Spahn gerne wissen: Wie können wir den Beruf des Heilpraktikers abschaffen? Und am besten so, dass auch alle bereits tätigen oder noch in Ausbildung befindlichen Heilpraktiker auf einen Rutsch von der Bildfläche verschwinden.

Ständig vorgeschoben: die Patientensicherheit

Für alle Patienten, die eine alternative Behandlung zur Schulmedizin wünschen oder eine kombinierte Behandlung von Schulmedizin und Naturheilverfahren in Form der Integrativen Medizin, wäre das ein Schlag ins Gesicht."

https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/...bschaffung-eines-berufs/

 

02.06.20 10:37
1

1513 Postings, 369 Tage KK2019warumist:

Du meinst Frau Funke, oder? Nun das passt auf jeden Fall zur Novel Food Verordnung. Wenn schon konsequent dann richtig. Wo kommen wir dahin, wenn es da jemanden gibt der mit altbekannten Heilmitteln helfen kann und dabei auch noch dem Patienten zuhört? Nein sowas ist schlecht für den Patienten. Im Übrigen braucht Frau Funke in jedem Fall Anschlussverwendung. Ich glaube Frau Funke wird nicht mehr dem Kabinett Merkel 5 angehören.  

02.06.20 10:48
12

12437 Postings, 3533 Tage SchwarzwälderLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 08.06.20 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

02.06.20 11:19
4

3046 Postings, 1381 Tage QasarDer Markt braucht die Ängstlichen

für stetig steigende Aktienkurse.
Nach der neuen Geldfliut und der Bereitschaft der Notenbanken, jeden Schrott an Anleihen, also auch Unternehmensanleihen und CDS/CDO zu kaufen, gibt es für normale Anleger, aber auch die großen Fondgesellschaften. nur den Aktienmarkt. Der Rest ist ohnehin leergefegt.

Diese Anleger also, die ihr Geld horten, in der Erwartung von etwas ganz gaaanz Schlimmen, einer zweiten und dann der dritten Welle werden wie schon 2009 die neue Rally komplett verpassen.
Ihre Ängste teilen sie dennoch weiterhin über das Netz mit, ohne je zu merken, dass sie veräppelt wurden.

Ich glaube übrigens nicht, dass das L-Szenario von Krall eintreffen wird. Selbst wenn Banken pleite gehen, halte ich eine Enteignung von Aktiendepots von Privatkunden nicht für machbar und demzufolge ein Invest in Qhalitätsaktien für eine inflationssichere Anlage. Denn selbst wenn die Menschen arbeitslos sind, kann man sie nicht verhungern lassen, und in einer demzufolge staatlich getriebenen Inflation müssen auch sie das Lebensnotwendige kaufen.
Überhaupt frage ich mich, wie eine Preiskurve in Zeiten der Inflation einen L-Verlauf annehmen soll, egal um welche Anlageklasse es sich handelt.  

02.06.20 11:21
3

6122 Postings, 3348 Tage SilverhairLangsam verkommt das Forum

Die einzigen Beiträge ZUM Thread Thema werden ignoriert.
Statt dessen etabliert sich ein pseudopharmzeutisches Gesülze, dass nicht mal im entferntesten mit Gold zu tun hat.
Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Infektion, Mundschutz und Abstandsregeln zu Edelmetallen.
Ist man befallen, spielt ALLES keine Rolle mehr.
Aber genau darauf laufen die merkwürdigen Ansichten gewisser Superschlauen hinaus.
Wer mit der Gesundheit spielt, dem spreche ich ein gehöriges Stück Verstand ab.
Gesundheit und Gold sind nicht zu koppeln. Jedenfalls nicht in unserer Gesellschaft hier.  

02.06.20 11:57
7

22914 Postings, 3539 Tage charly503vielleicht braucht ihr ja nicht mehr zu antworten

x 5G und unser Immunsystem haben etwas gemeinsam | Dr. med. Dietrich Klinghardt x  

02.06.20 12:32

3046 Postings, 1381 Tage QasarLöschung


Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 02.06.20 13:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschte Verlinkung!

 

 

02.06.20 12:48
5

1513 Postings, 369 Tage KK2019mal sehen wie es

hier abgeht, wenn dem Staat die Kontrolle über das Geld abhanden kommt. Die Spezialdemokratie hat sich heute als Antifa Anhänger geoutet. Von den Amis auf die Terrorliste gesetzt. Die SPD ist also ab heute eine Terrororganisation. Wers noch nicht wusste.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...aehlt-sich-zur-Antifa.html  

02.06.20 12:56

10 Postings, 70 Tage MisstikaLöschung


Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 02.06.20 13:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

02.06.20 14:10
7

15338 Postings, 5733 Tage pfeifenlümmelzu #039

Der Pharmaindustrie sind Homöopathie und Heilpraktiker ein Dorn im Auge, Naturheilmittel wirken ohne Nebenwirkungen und sind zudem noch billlig.
Die Chemie zu verabreichen bringt wesentlich mehr ein und gegen die auftretenden Nebenwirkungen wird wieder Chemie eingesetzt, so bleibt das Rad am rollen.
Die "hohe" Politik wird von Lobbyisten gelenkt, insofern sind Spahns Absichten eine logische Folge.  

02.06.20 14:39
4

15338 Postings, 5733 Tage pfeifenlümmelDax strebt weiter nach oben,

alles wird gut.
Daimler steigt um fast 8%, VW um fast 7%. Kaufprämie für die neuen Karren wirken schon!
Der Steuerzahler hilft auch noch, damit die Preise der Karren wieder steigen.
Unfassbar, was in dieser Regierung abläuft!
------

Unmittelbar vor dem Berliner Spitzengespräch um ein großes Konjunkturprogramm verhielten sich die Hersteller abwartend, beschreibt Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer die Lage. Audi hat es der Konzernmutter VW gleich getan und sogar noch kurzfristig die Preise erhöht.
https://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/...ise_id_12052409.html  

02.06.20 16:23
3

3680 Postings, 1139 Tage ResieAngeblich ...

ist die Arbeitslosenquote schon über 20% und damit schlimmer, als sie es ein Jahr nach dem Börsencrash von 1929 war (15,7%) .
Die Wirtschaft bricht immer mehr ein und die Betriebe sind total überschuldet bzw. insolvent . Was ist die Folge ? Die Börsen staigen und staigen - is ja logisch oder ? Die Börsenparty ist noch laaang nicht vorbei . Jetzt sieht man schon , wie die alten Leut aus den Alten& Pflegeeinrichtungen mit ihren Rollatoren massenhaft ausströmen um ihren Schmuck , Goldmünzerl und Bargeld wegzubringen und in Aggziehen umschichten tuen - manche werden sogar mit ihren Betten zu den Banken gefahren .Die Resi glaubt , dass wir heuer noch einen DACHS-Index von 20.000 Punkte erreichen :-)  

02.06.20 16:39

772 Postings, 191 Tage ScheinwerfererImmer mit der Ruhe

Re-sie. Ist doch erst 202o. Eine Menge Holz ist das noch bis 23<  

02.06.20 16:39
2

5402 Postings, 2309 Tage Robbi11Je de Löschung

empfinde ich als eine Unmündigkeitserklärung, vielleicht abgesehen von diesen Sexeinblendungen,die zur Diskussion nicht beitragen.  Aber selbst hierzu Müßte eine schöpferische Kraft stärker als solches sein.  

02.06.20 17:00

12330 Postings, 3222 Tage julian goldTja, da wird nun überall beschrieben wie

wichtig es ist die Wirtschaft am laufen zu halten und wozu nun diese neue, auf die wachsende alte dazu ! Verschuldung notwendig ist. Und wie wenig dringend deswegen die Nachhaltigkeit in diesen Prozessen zum jetzigen Zeitpunkt wäre. Da weiß man doch das bald genau diese zukünftig notwendige Verträglichkeit genau das ist was einem zukünftigen Erhaltungsprozess der Wirtschaft beschreibt und das " Nicht gegeben sein " eben dieser unserer ! Zukunft im Weg stehen wird, kurzum es wird diese Verträglichkeit genauso schnell gebraucht werden wie heute die Corona Maßnahmen.
Schäden, entsprechend neues Konsumverhalten, Rechtssprechung etc. leuten dies ein, geschieht ja schon.
Wenn das Ergebnis aber nicht reicht, es aber nicht gegeben ist und auch nicht entworfen wurde und wird bis dahin dann und die Strukturen arbeiten deswegen gegen uns dann verfällt die Wirtschaft gen wertlos, wird unbrauchbar und ihre Kredite etc. uneinbringbar.
Was das bedeutet kann sich dann jeder selbst ausmalen.

 

02.06.20 17:07
4

3680 Postings, 1139 Tage ResieJo eh ,

daher tun´s ja bald 100e Billionen und dann Billiarden €$ in den Markt pumpen . Leute Euer Vermögen ist futsch - höchstens Ihr habt edle Metalle .  

02.06.20 17:11

12330 Postings, 3222 Tage julian goldTja Resie, so schauts aus.

Die Gesellschaft " bezahlt " bzw. verspricht und organisiert das weiter so. Und wenn dann die Umbauten anstehen die wahrscheinlich schon jetzt im Prozess der Konsument gar nicht mehr mitgeht dann ist ja offensichtlich das auch die alten und neuen Kredite die wir uns ja gegenseitig gegeben haben nicht mehr zu leisten sind.
Was ich nicht leiste ( da wird zuerst Amerika oder andere fertige Staaten kippen, China vielleicht ) kann ich schlecht vom anderen verlangen. Und das worauf es ankommt bricht sich gerade zu uns runter. Natürlich sind die tatsächlichen Schäden,  Verteilungen etc schon lange geschehen.
Nur, was hilfts das so oder so ähnlich zu verstehen oder zu sehen, was hat man von dieser Erkenntnis wenn sie denn Richtung Richtig geht  ? Nix. Ausklinken ist nicht, es läuft ja und geht weitgehend für jeden auf und anders kann man auch kaum praktikabel mit Billionen von X und allem was daran hängt umgehen.
Na ja, schönen Tag allen.
Es ist wies ist.  

Seite: 1 | ... | 11239 | 11240 |
| 11242 | 11243 | ... | 11393   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: HMKaczmarek, SARASOTA

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747