finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10961 von 11375
neuester Beitrag: 03.08.20 23:52
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 284365
neuester Beitrag: 03.08.20 23:52 von: warumist Leser gesamt: 20842482
davon Heute: 1609
bewertet mit 353 Sternen

Seite: 1 | ... | 10959 | 10960 |
| 10962 | 10963 | ... | 11375   

29.01.20 19:50
3

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelEU-Parlament

Großbritanniens Austritt aus der EU scheint jetzt nur noch Formsache: Das EU-Parlament macht den Weg für einen geregelten Brexit frei - mit großer Mehrheit stimmen die Abgeordneten für das Austrittsabkommen. Am Freitag wird damit Geschichte geschrieben.

"Zudem wurde ein Kompromiss vereinbart, um die Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland auch nach dem Brexit offen zu halten."


https://www.n-tv.de/politik/...gt-Brexit-Vertrag-article21543207.html
-------------------
Grenze offen soll wohl Verzollung auf dem Seeweg zwischen GB und Nordirland bedeuten.
Von den Schotten nichts mehr zu hören?
Zuviel  Whisky  absorbiert?
 

29.01.20 20:00
1

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelProgrammierung

Gigantische Kosten aufgrund der nach zwei verheerenden Abstürzen aus dem Verkehr gezogenen Problemflieger vom Typ 737 Max treiben Boeing tief in die roten Zahlen. Der Airbus-Rivale steckt in der wohl größten Krise seiner über 100-jährigen Konzerngeschichte.
https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...-737-max-debakel.html
---------------
Man mag es kaum glauben, da stürzen Maschinen wegen Softwarefehler ab, also einer falschen Programmierung.
Welche "Spezialisten" sind bei Boeing überhaupt tätig?
 

29.01.20 20:05

64 Postings, 199 Tage Tellerwäscher1Pharma-Lobbyist

wird frontiert, so schaut?s offenbar aus. Leider. <  

29.01.20 20:06
2

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelDanke Mutti

"Wir werden euch immer lieben und nie weit entfernt sein": Mit emotionalen Worten hatte sich zuvor Ursula von der Leyen im Parlament in Brüssel von Großbritannien verabschiedet.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/...17b6-4bca-bc2b-b4b02226b3dc
------------------
für die warmen Worte.
Nun verlassen die Briten auf eigenen Wunsch das Elternhaus, aber eine Mutti wird ihre Kinder immer lieben und bei ihnen sein.
Deppert.  

29.01.20 20:36
1

64 Postings, 199 Tage Tellerwäscher1Ein bissel schnulzen und Honig

um den Mund schmieren gehört dazu, um am gedeckten Tisch zu sitzen. Ich habe nich einmal erwähnt nach oben zu schlafen.  

29.01.20 20:38
2

22808 Postings, 3532 Tage charly503ne pfeifenlümmel

verzweifelte Heuchelei, nichts dagagen ausrichten zu können. Die Lawine wird immer schwerer.  

29.01.20 20:55
2

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelzu #006


"verzweifelte Heuchelei, nichts dagagen ausrichten zu können. "
--------------
Mag sein, dass es so ist.
Politik kann man aber nicht durch Gefühlsduselei begründen.
Die Briten haben sich für den Austritt entschieden, basta.
Hinterher weinen ist Weiberkram.
 

29.01.20 20:58
1

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelzu #007 Nicht nur Könige bringen das

?Beginnen Sie am Anfang, sagte der König sehr ernst, und fahren Sie fort, bis Sie zum Ende kommen: dann hören Sie auf.? ? Lewis Carroll

 

29.01.20 21:01

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelzu #993/#000

Die "scheiß"  Spekulanten sind inzwischen " neutralisiert "  worden.  

29.01.20 21:02

64 Postings, 199 Tage Tellerwäscher1So ein Quatsch

die sind im Voraus auf das was kommt. Ich hoffe die Deutschen sind dann am covern...  mal sehn. <  

29.01.20 21:47
1

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelWeißes Haus

Das Weiße Haus geht gegen die Veröffentlichung eines Buchs von Ex-Sicherheitsberater John Bolton vor. Das Manuskript enthalte "Geheiminformationen in beträchtlichem Umfang", heißt es in Schreiben des Nationalen Sicherheitsrats an einen Anwalt Boltons. Einige Passagen seien als "streng geheim" eingestuft.
https://www.tagesschau.de/ausland/...bolton-enthuellung-buch-101.html
----------------
will weiss bleiben.
 

29.01.20 21:51
6

625 Postings, 656 Tage MambaViele Branchen

haben nämlich gar keine Alternative zu Gas , für Prozesse , Metalle erhitzen , Metalle schmelzen od. Glas schmelzen . Wenn 40.000 Unternehmen in Deutschland - mit durchschnittlich 250 Angestellten - welche ungefähr zwei bis zweieinhalb Prozent Umsatzrendite machen , dann zehn Prozent ihrer Mitarbeiter entlassen (MÜSSEN), weil diese Firmen bald 18% mehr Ausgaben wegen der CO2-Abgabe haben , fallen 1 Million Jobs weg. Auch eine Möglichkeit, CO2 zu sparen - die fahren dann nämlich nicht mehr jeden Tag zur Arbeit . Am bessten wäre natürlich , wenn ALLE zu Arbeiten aufhören würden und von Lichtnahrung leben würden .yell

 

29.01.20 21:59
1

15330 Postings, 5726 Tage pfeifenlümmelzu #009/010

"Ich hoffe die Deutschen sind dann am covern."
---------------
Bei den Spekulanten handelt es sich hauptsächlich  mal um US Spekulanten im Futurebereich, die ausgestochen wurden.
Mit covern meinst Du wohl so etwas wie nachmachen, mit dem Trend gehen, fragt sich nur, wann der Trend wieder dreht und ein erneutes Ausstechen der Spekulanten bewirkt.
Geld reinholen kann man durch "Reinlegen" Anderer  "erwirtschaften", durch längere Trends weniger.
 

29.01.20 22:21
1

64 Postings, 199 Tage Tellerwäscher1Ich spekuliere nicht

und das elektronische Spiel ist mir bewusst, dir bestimmt nicht. In den Phasen der Re Hausse wurden auch die kurzfristigen Longs rasiert, vergeblich warteten die Shorter auf den Sommerschlussverkauf. Zu#13 <  

29.01.20 22:41
Wenn?s eh umgedreht kannst auch rot spielen <<  

29.01.20 23:11

64 Postings, 199 Tage Tellerwäscher1Unser Anti-Brexit Blayer

Ist nicht mehr da. Was ist da los. Wo ist er? <  

30.01.20 06:32
3

6099 Postings, 3341 Tage SilverhairMeinungen zu

@Pfeilü #...998
Trump und nicht richtig informiert?
Ist mM nicht richtig. Trump mußte sich verstellen, da sonst ein Krieg unausweichlich geworden wäre.
Und den wollte er nun überhaupt nicht. Trump stichelt. Er ist sich über die Kampfkraft, über Bündnisse und seinem eigenen Land nicht sicher. Wenn dort eine "Trägereinheit" im Kampf  verschwindet, wird sehr schnell ein Chaos in den USA ausbrechen - mit ungeahnten Folgen!
Ich schrieb öfter: Die Amis haben bisher nur ausgeteilt. Selbst da wurden Voraussetzungen wie auf dem Schießstand geschaffen, damit ja keiner dazwischen oder dagegen hält.
Es gab übrigens SOFORT - und auch hier im Forum gepostet - Opferzahlen, die um die 19 lagen.
Trump wird, wie alle Regierenden, stets richtig informiert. Er/man biegt es nur so hin, wie es paßt.
Das ist der allgemeine weltweite "Umgang mit der Wahrheit"... hüben wie drüben.

@Dahinterschau #...997
Die Jugend kann sich 10x "neutral" zu der damaligen Judenverfolgung stellen.
Wir können es auch ignorieren und auf Opa schieben. Und trotzdem:
Solange diese Regierungskonstellation mit amerik/jüd Abhängigkeit existiert, werden wir weiterhin stundenlang auf den Staatssendern die Feiern und Reden über uns ergehen lassen müssen.
Nu kommt der wieder mit dem Osten....
Auch in der DDR (und das ist voll vergleichbar zu heute) kümmerte sich die Jugend nicht wirklich um die Weltkriegstoten ( und dort sogar - weder um Deutsche, noch um Andere).
Trotzdem übertrug das TV allmögliche Kundgebungen - stundenlang, zäh, langweilig.
Was ich damit sagen will?
Alles schon erlebt. Nichts Neues. Wir sind dran gewöhnt.
Auch an die nutzlosen, sinnfreien oder hektisch hysterischen Reden, Versprechen und Beteuerungen von Regierungsseite - zu Allem und Nichts. "Das Politbüro gibt bekannt:  Blablabla" - und was wurde draus? Gescheites selten-st.
 

30.01.20 06:57
5

6099 Postings, 3341 Tage Silverhairund zu

farfaraway #...994
Wir haben auch Krisen in Amerika oder woanders erlebt. Da brachen auch Börsen zusammen.
Und erholten sich wieder.
Wenn sich chin. Anleger wie Paniker verhalten, ist das doch nur das selbe, was hier in den TV hoch und runter schwarz gemalt wird.
Wer sich verrückt machen lassen muß, der muß eben.
Übrigens schlägt das doch weltweit durch. Das betrifft alles, was mit China auch nur im entferntesten zu tun hat.
Warum springt man nicht auf den "Erfolgszug" der Heilungen auf?
Oder anders: Hat man hier überhaupt mal was POSITIVES aus China zu hören bekommen?

In Frankreich prügeln sich Feuerwehrleute mit Polizisten.
In Dtl müssen sich die Soldaten ihre Ausrüstung selbst kaufen.
Hierzulande wird dafür plädiert, dass sich die Leute AUS MEHREREN QUELLEN informieren sollen.
Leider versteht man das bissel miss und sieht ARD Tagesschau, ZDF, ntv, CNN , Reuters, AFP.
Würde man vllt RT oä lesen, hätte man zwar "Feindpropaganda", würde bei genaueren Hinsehen aber auf Verfasser stoßen, die eigentlich nicht östlichen Ursprungs sind.

Wenn Du also "schwarz siehst", ist das Propagandaziel voll erreicht  ;-)
Draufhauen, zweifeln, ausgrenzen DAS will man.
Keine Hilfsangebote, nanu. Die Panik kommt passend.
Gebs Gott, dass nirgend wo HIER sowas ausbricht.
Und von Pandemie kann keine Rede sein. Sehe nicht nur die Influenza HIER!
Wenn HIER 8-12 000 jährlich dran sterben, dann multipliziere das mit 15 !
Das wäre hochgerechnet auf Chinas Bevölkerung. Haben die eigentlich soviel Grippe-Tote jährlich?
Dagegen wären 1000 Corona-Tote zwar schlimm, aber ein ....
Bin ich wieder bei der "anderen Sichtweise"  ;-D
 

30.01.20 07:27
4

3663 Postings, 1132 Tage ResieTellerwäscher #016

die ist abgewandert in den Ultrakommunistenschräd .  

30.01.20 08:09
9

3663 Postings, 1132 Tage ResieDass man die Luft ...

besteuern tut , davon träumten schon die alten Römer . Aber heute - da applaudieren die gehirngewaschenen täuschen Schafe sogar noch den Ausbeutern , welche ihnen die Hucke volllügen. Fordern sogar noch eine Luftsteuer - Dekadenz im Endstadium . 60% bis 70% des BIP gehen schon an Steuern, Abgaben, Umlagen, Gebühren usw. an den "Räuberstaat" - Tendenz steigend. "Hinter der Trommel her ,trotten die Kälber. Das Fell für die Trommel ,liefern sie selber " (B. Brecht) . Das Volk will es anscheinend so. Es wählt die Verantwortlichen und protestiert nicht gegen Minuszinsen und ausbeuterische Überfremdung - es lässt sich verkaufen, verdummen und vernichten. Was soll man dazu noch groß sagen ? Ich denke mit Douglas Adams, dass es nicht nur ein Fehler war, von den Bäumen herab zu klettern, nein, wir hätten die Ozeane nie verlassen sollen. AMEN  

30.01.20 09:26
7

22808 Postings, 3532 Tage charly503Tellerwäscher

Du glaubst doch nicht wirklich, dass solch eine Hydra wie der Anti Brexit Blayer auch Prayer sich hier verdünnt hat, nur weil er uns mit seinem Gesülze nicht mehr auf den Geist gehen möchte? Dem sind neue Nicks gewachsen und seine Jünger haben genau das getan, was sie schon in anderen Foren tun mussten.
Sie haben sich vervielfältigt. Solche Leute sind wohl dazu ausgebildet worden, aber deshalb wird ein Forum nicht  intelligenter nur vielfältiger. Mehr aber auch nicht. Sinn macht dass nur hier sich zu verabschieden wie es ja 29a auch leider nur angedeutet hatte, Aufmerksamkeit zu erhaschen. Es gibt genügend User, welche es durchschaut haben. Man weiß nie genau, wer dahintersteckt. Die sind auch verzweifelt daran interessiert, Dir eine künstliche Intelligenz zu predigen nur, die verwechseln da was. Kommen sie aber auch noch dahinter, wenn sie denn schneller und besser mit Hintergründen vertraut sind.
Bin gespannt, wann sich der erste Panzer selber repariert. Warte mal, bis es Gerichtsverhandlungen gibt, natürlich den Vorsitz mit KI besetzt, die erste KI gesteuerte Autokarosse zum umsonst fahren verdonnert wird weil, in einem KI gesteuertem Auto Menschen zu Schaden gekommen sind, die den Verlust ihres Lebens einem Geisterfahrer eben auch KI gesteuerter PKW, ne Lötstelle aufgegangen war und bei der letzten Wartung, sicher auch durch KI, nicht bemerkt wurde, zu verdanken haben.  

30.01.20 09:49
2

64 Postings, 199 Tage Tellerwäscher1Kraus und Krauts misch schon

Wenn die dann schon soweit sind die eigene Stimme anzunehmen und mein Auto im Schlingerkurs über die Klippe steuern tun. Naja<  

30.01.20 09:55

534 Postings, 212 Tage back.again274021

Bin gespannt, wann sich der erste Panzer selber repariert.   (?)

Nun, das wird nicht mehr so lange dauern:

?Zum ersten Mal haben wir gezeigt, dass ein strukturelles Polymer verlorenes Material regenerieren kann?, berichten die Forscher im Fachmagazin ?Science?. ?Das Material kann tatsächlich wachsen.?
https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/...iesst-wunden-gewebe/

Einbildung ist auch eine Art von Bildung, welche aber Wissen nicht ersetzen kann. Also wird (Antrieb vermutlich ein Minderwertigkeitskomplex) gelabert, um Wissen vorzutäuschen.
Mir soll es recht sein, so bleibt dann auch mehr für mich.
 

30.01.20 10:00
4

12505 Postings, 3527 Tage 47ProtonsLabern kannst Du schon, aber an ....

Wissen hapert es  noch....  

30.01.20 10:27

534 Postings, 212 Tage back.again274024

Na ja, ich verstehe immer nicht, wie in der Jetzt-Zeit lebende Steinzeitmenschen auf die Idee kommen, bspw. das Rad müsse erst noch erfunden werden, ist es ihnen doch bereits zig Mal über die Füsse gerollt.

Aus Schaden sollte man ja eigentlich klug werden, und aus Fehlern sollte man gelernt haben. Wer das nicht kapiert und verinnerlicht, der lebt dann sein Leben eben in einer Welt aus Trug und Schein und macht sich Gedanken über längst gelöste Probleme.
Mein Leben aber ist zu kurz, um es sinnlos wegzuwerfen, aber ein Blick in die Mülltonnen zeigt ja leider, dass es diesbezüglich tatsächlich auch Andersdenkende gibt. Nicht (mehr) mein Problem!
 

Seite: 1 | ... | 10959 | 10960 |
| 10962 | 10963 | ... | 11375   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Siemens Healthineers AGSHL100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BASFBASF11