finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10960 von 11316
neuester Beitrag: 11.07.20 13:07
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 282883
neuester Beitrag: 11.07.20 13:07 von: KK2019 Leser gesamt: 20657555
davon Heute: 3835
bewertet mit 352 Sternen

Seite: 1 | ... | 10958 | 10959 |
| 10961 | 10962 | ... | 11316   

29.01.20 11:21
7

742 Postings, 3601 Tage BinnochdaProbleme überall

Es ist mal wieder amüsant zu lesen was hier für Probleme anstehen.
Sollte man es Viruswahn mit Gretafieber nennen?
Die ganze Welt steht Kopf jeder Politimitator will der erste sein um die Welt zu retten. Hier in EU wird gerade die ganze Industrie mit Energiewendewahn Klimaschutzreligion und mit Elektroenergieindividualverkehrsglauben platt gemacht. Alle jubeln mehrheitlich den Energiemissionaren zu. Schon mal jemand mit gesundem Menschenverstand die Praxistauglichkeit dieser Irrenhausgymastik durchdacht. Rechnet mal die Energiedichte von einem vollen Tank durch vergleicht es mit der Energiedichte der Ersatzbatterie für den bisherigen Tank. Rechnet mal die Anzahl nötigen Ladesäulen durch, rechnet mal die Ladezeiten an den Ladesäulen durch. Überlegt mal wer in der Wüste im Gebirge in der Savanne im Amazonas in Afrika oder sonst wo , wo keinerlei Infrastruktur vorhanden ist , unsere neuen E-Autos kaufen möchte.
Ich halte die ganzen Gläubigen in Sachen E-Auto für sehr durchgeknallt. So lange ich nicht eine sagen wir mal max.25kg schwere Batterie im fliegenden wechsel (ähnlicher Aufwand wie das betanken) in Autos einsetzen kann so lange ist das für mich Hirnischwafelzeugs.
Wenn hier die Wertschöpfungskette mal dank Parlamentspfosten platt gemacht ist und das Licht in den Betrieben ausgeht werdet ihr eventuell wach und erkennen was für Geisterbahnfahrer und Irrlichter unsere Parlamente bevölkern und Regierung vortäuschen.
Sogar die Figuren die alle Altersversorgungssysteme mit ihrem Schwachsinn in die Pleite treiben werden noch mit Bundesverdienstmedaille belohnt. Irgendwie erinnert mich das was hier abgeht sehr an die Ritter der Kokosnuss.
Nichts bekommen die Typen auf die Reihe aber Glühbirnen verbieten einen Flughafen verbauen oder mal eben so eine Phantom Maut vertraglich festlegen geht noch das ist ja nicht so Anspruchsvoll. Leute Leute was ist aus diesem Land geworden , dagegen ist eine Klapse ja noch eine exklusive Kuranstalt.
Aber gut diese Figuren sind ja irgendwie gewählt. Hoffen wir mal das wir mit viel viel Glück mit unseren Metallen mit einem blauen Auge davon kommen.  

29.01.20 11:34
3

2947 Postings, 1350 Tage QasarDer Virus aus dem Labor


wegen 80 Toten wird eine Stadt abgeriegelt? Eine 11Mio-Stadt?
Der Bürgermeister trat zurück.

https://www.cashkurs.com/beitrag/...bis-zu-44000-infizierte-in-wuhan/
"....
Ich hatte Sie heute Morgen bereits auf kursierende Gerüchte über ein möglicherweise aus einem Biowaffenlabor ?entfleuchtes? Virus der höchsten Gefahrenstufe aufmerksam gemacht. Inzwischen kann keine Möglichkeit mehr ausgeschlossen werden, da immer mehr Forscher bemängeln, dass der Ort des vermeintlichen Ausgangs des Virenausbruchs ? der Sea Food Market in Wuhan ? desinfiziert und gereinigt worden sei, bevor dort wichtige Spuren zur Untersuchung des Virenausbruchs begutachtet und analysiert hätten werden können.

Warum?

Forscher weisen unisono darauf hin, dass gerade die Rekonstruktion der Rückverfolgungskette eines Virenausbruchs einen der wichtigsten - wenn nicht den wichtigsten - Bestandteil in der Bekämpfung gegen ein grassierendes Virus darstelle. ..."
 

29.01.20 11:59

77 Postings, 226 Tage 29a.Wuhan Seafood...

Ob Fake oder nicht. Egal. Nachdem, was ich alles gesehen habe --> realistisch! 20 Miles vom  Wuhan's Institute of Virology (vgl.  #273954 ) entfernt. Ein solches Institut in einer 11Mio Metropole mit chin. Hygienestandards, das ist mehr als dumm.



 

29.01.20 12:02
1

77 Postings, 226 Tage 29a.Virus-hit Wuhan has two laboratories linked to..

Virus-hit Wuhan has two laboratories linked to Chinese bio-warfare program.

https://www.washingtontimes.com/news/2020/jan/24/...es-linked-chines/  

29.01.20 12:32
3

6011 Postings, 3317 Tage SilverhairSoso

Und was ist mit Salisbury? Jeder Reisegruppe nach Stonhenge muß da durch.
Darum ist der "russ. Anschlag" womöglich doch nicht soo plausibel.
Aber für China gelten andere Maßstäbe....
Die chin. Hygienestandards sind für uns ungewöhnlich, aber wie man sich "großherrisch" darüber aufregen  kann?
Mensch zupf Dir doch mal an der Nase, welche Hygienesauereien HIER jährlich rauskommen!  

29.01.20 12:49
2

6011 Postings, 3317 Tage Silverhair@ 29a

Du kannst uns viel erzählen. Was denkst Du wo ich überall schon war...
Du und Deine Gilde werden stets pampig, wenn man R
Euch die Wahrheit oder Meinung sagt.
Wenn jemand lesen kann, findet man heraus, dass ich weder die Russen, Chinesen oder die DDR schönrede, sondern nur Fakten schreibe.
Genau so Fakten, die in unseren Medien NICHT zur Beweihräucherung des Westens vorkommen, und - anstatt über Kindereien von Verschwörungen und Umwelthysterie einzugehen - die wirklichen Dreckmacher, Menschenrechtsverletzer, Söldner und Anarchisten benenne.
Tut mir leid, aber ich bin für Frieden und Sicherheit.
Und genau dafür steht der Westen nur in einem Fall: In dem Fall, dass alles nach einzig seinen Bedingungen abläuft.
Lies Schlagzeilen und nicht nur Englische.
Trumps "Frieden" in Israel ist Gewaltherrschaft und widr nichts.
Oder Huawei
Dtl verlangt derartige Sicherheiten - die bis zur Existenzbedrohung gehen -, die ich nie eingehen würde.
Wenn Dtl nicht will, dann eben nicht 5G.
Ich hoffe inständig, dass Huawei derartigen Forderungen nicht nachkommt. Die sind einfach irre.
Denn wenn, findet sich ein Fake-Spion und Huawei zahlt derartige Strafen, eben bis zur Existenzbedrohung. Und dafür wird man wieder keine Beweise benötigen - der Verdacht reicht.
Quatschkopf, danke. Selber einer - 29a !  

29.01.20 12:56
3

14155 Postings, 2828 Tage silverfreakyDas ist genauso lächerlich wie SARS!

Ich war damals in Peking.Wer dort in Quarantäne kam ist wirklich gestorben.Die Anzahl der Toten bei SARS war lächerlich gegenüber einer echten Grippewelle in Europa.
Es waren wenn ich mich richtig erinnere 5000 Menschen.
Solche Meldungen sind gefundene Fressen für Pharma und Medien um ihre Klickanzahlen zu erhöhen.  

29.01.20 13:14

77 Postings, 226 Tage 29a.Hui hui, @Silverhair

Nailed. Würde ich sagen . Du bist zu leicht zu triggern. Und dann gehen deine typischen Schubladen auf und zu:-). Boring.

Wieso ist China nicht stabil? Im Großen und Ganzen: Weil sie auch nur auf endloses Wachstum setzen. Und wer hats erfunden:-)). Und jetzt nimm deine Buntkreide und fang an mal auszumalen. Und dann fangen wir das diskutieren an...  

29.01.20 13:53

1629 Postings, 2309 Tage tienax# 979

schon merkwürdig, kaum sagen wir das die Amis seit Jahrzehnten an biologischen Waffen forschen , welche sie gegen andere Völker einsetzen können ohne damit ihnen eine Verbindung dazu nachgewiesen werden kann, schon schlagen die Amis zurück und behaupten das selbe von ihren Gegnern.

Da schreit der Dieb "Haltet den Dieb" um von sich auf andere abzulenken.

Das Corona Virus reit sich in eine unendlich lange Liste von Verbrechen der Amis gegen die Menschheit und Menschlichkeit ein.  

29.01.20 13:54

1629 Postings, 2309 Tage tienax# 980

sollte es lauten  

29.01.20 14:01

213 Postings, 1534 Tage heldheikodie chinesen sind essenstechnisch zum kotzen....

Ich hab in der Studentenzeit mit 6 chinesen in einer 8er WG gewohnt. Eine Mitarbeiterin war chinesin und wenn man dem Video glauben darf
https://www.youtube.com/watch?v=DM_hRWVNcMk
fressen die Lebewesen auch mal gerne lebend. Drecksschweine sind das, noch schlimmer als dämliche religionen, die tiere bei bewusstsein langsam ausbluten lassen. widerliches dreckspack.

ich vermute uach, dass die chinesen slebst daran schuld sind. da wird halt an der überwcahung vom labor bissl gespart, so ein kleiner virus wird ja nicht so schwer sein. wer mal mit chinesen gearbeitet hat, weiß auch dass die gerne mal eine initiative zeigen (aber niemandem dabei bescheid sagen).  

29.01.20 14:04
3

6011 Postings, 3317 Tage Silverhair29a

Du bildest Dir ganz schön was ein.
Du Experte: Wessen System ist denn auf Endlos-Wachstum getrimmt?
Was ich immer schreibe: Man ist unfähig EIGENES TUN zu beurteilen.
Man sieht den Splitter woanders, nicht den eigenen Balken.
Tja und wen das langweilt, der fängt erst gar nicht an, über sich selbst nachzudenken.
Sonst würde es nämlich ungemütlich und stiller  :-o
Ist schon merkwürdig, dass Deine Beiträge satzweise sehr widerlegbar sind und keiner Dauer standhalten.
Dein Ton verrät auch nicht gerade Niveau.  ;-/  

29.01.20 14:24
5

6011 Postings, 3317 Tage Silverhair@heldheiko

Mich würden Speisen von bäuerlichen Anbietern in sogenannten Drittländern oder Straßenessen in Asien, Afrika oder Südamerika auch nicht begeistern.
Aber das muß sich ja auch niemand von hier antun.
Denen dort schmeckts, seit Äonen, die sind daran gewöhnt.
Wir versuchen hier allmöglichen Mist nachzuäffen. Kochen mit sonstwas, stochern mit Stäbchen, trinken gräßliche Säfte. Schmatzen, schlürfen, rülpsen - teils Ausdruck höchster Wonne - gucken wir angewidert an. An unseren Maßstäben sollen sich andere ein Bsp nehmen.
Dabei kennen wir vieles nicht, rümpfen die Nase über Hund, Katze, Schlange und bezeichnen das als "eßtechnisch zum kotzen".
Warum, zum Teufel, lassen wir die von woanders nicht einfach die von woanders sein?
Man ist so behämmert - und das versuche ich 29a begreiflich zu machen -,nicht mal im entferntesten darüber was zu ergründen, was DIE von unseren Gewohnheiten halten?
Die Welt aus der anderen Sicht - ist doch wurscht von woher - zu sehen, ist der erste Schritt zum Verständnis.
Komischerweise reagieren unsere Gesundheitswesen so garnicht entsetzt über die drastischen Maßnahmen in China. Die sind nicht entsetzt, die sind baff stille.
Hatte ich nicht letztens über die wachsende Mangelwirtschaft in dt. Apotheken geschrieben?
Wir sind in einigen Bereichen auf dem Niveau von vor 40 Jahren!
Wachstum wird nur dadurch generiert, dass die pharmazeutischen Erzeugnisse exorbitant überteuert werden.
 

29.01.20 14:28
1

77 Postings, 226 Tage 29a.Wessen System ist denn auf Endlos-Wachstum getrimm

Ja genau, China macht den selben Mist einfach nach. Nur ungezügelter, brutaler, noch hemmungsloser, rücksichtsloser, regelloser... Wir könnten mal Anfangen mit der gewaltigen Schere zwischen Arm und Reich und der Wut der ?Normalbürger? in China. Lass mal kurz das Wachstum ein wenig einbrechen, das gibt ein klitzekleines "Stabilitätsproblem" in China. Offene Diktatur mit Bürgerkrieg? Haste jetzt Bock oder nicht?




>Man sieht ... nicht den eigenen Balken.

Da musste ich lachen:-)).

 

29.01.20 14:31

77 Postings, 226 Tage 29a.und das versuche ich 29a begreiflich zu machen

Weisst du, du interpretierst da irgendwas in mich hinein was nicht da ist. Wohl dein Abwehrmechanismus...  

29.01.20 16:05
1

6011 Postings, 3317 Tage SilverhairEs ist doch gar nicht wahr, 29a,

was Du schreibst. China ist noch nicht auf Wachstum getrimmt, um Anleger glücklich zu rechnen.
Es gibt noch einer himmelweiten Unterschied. Daher auch die rel hohen Wachstumsraten.
China gilt immer noch als Entwicklungsland , das AUFHOLEN SOLL!
Daher auch die Freiheiten, die Trump gern weghätte. Übrigens auch beim Dreckausschleudern!
Wir schimpfen gern, gestatten aber dieser Klientel ganz andere Maßstäbe.

Zu den anderen Sachen, Wachstum und Stabilität, weiß ich nicht in hinter welchen Mond, auf welcher Insel oder zinter welchem Wald Du wohnst?
Wenn hier keine Konjunktur brummt, murrt das Land, sinkt das Vertrauen, verliert die Stabilität.
Scheinbar ist Dir das Geeiere der Regierungen bisher entgangen.
Wir sind hier im Goldforum. Das basiert auf Zweifel an Sicherheit und Konjunktur.
Was willst Du also hier?

@#...991 Nein, Du hast es noch nicht begriffen. #...990 ist doch wieder so ein Beispiel der einseitigen Weltansicht. Lerne doch endlich mal.

 

29.01.20 16:07

6011 Postings, 3317 Tage SilverhairWo sind wir denn beim Gold?

1430 Euro
Nanu, wieder ein Hüpfer. Warum?  

29.01.20 17:21
2

8148 Postings, 3468 Tage farfarawaySilverfreaky - zu SARS

und dem Corona Virus.

Also das SARS Virus hat 800 Tote getötet, etwa 8000 waren infiziert. In Deutschland sterben an der "Influenza" jährlich zwischen paar Hundert bis 25 Tausend Menschen, je nach Aggressivität der Viren. Damals, ich kann mich noch gut erinnern, weil ich damals oft in Asien unterwegs war, wurden die Flughäfen bzw Passagiere per Wärmebildkameras überprüft. Die ganze "Pandemie" begann Ende 2002 und dauerte bis Anfang 2004. 300 Fluglinien wurden eingestellt, der Schaden in China betraf ein Prozent weniger bezogen auf das Wachstum, Welt weit büßte das Wachstum 0,5 % ein.

Zum Corona Virus: tauchte bereits Anfang Dezember 2019 auf, wurde aber - wahrscheinlich per Dekret aus Peking - verniedlicht, erst am Sylvester wurde es öffentlich, dabei hatten aber intern die Menschen schon Bescheid gewusst, (sowas lässt sich nicht vertuschen auf Wochen) und deswegen haben sich schon vor dem Imlek (Chin. New Year) viele auf die Socken gemacht (5 Millionen aus Wuhan).
Offensichtlich wollte man die Wirtschaft nicht "stören" und hat jetzt aber ein Riesen Problem geschaffen, denn die Quarantäne dieser Stadt, ein Hauptumschlagplatz des Warenflusses, und auch die anderer Städte (Urlaub wurde verlängert bis 3.2. und Betriebe dürfen vorerst nicht aufmachen - eine Riesen Angst der Partei geht um. Schanghai vor dem 8.2. darf niemand arbeiten gehen.

Zwei bis drei Prozent Wachstum im Eimer. Trump werden Trümpfe zugespielt, die er nutzen wird, ihn wieder mächtig macht. Das ist gewiss.

Man darf eines nicht vergessen. China ist nicht so gegen Epidemien gewappnet wie wir in der EU. Es gibt keine ärztliche Praxen, keine Gesundheitsämter, keine Ärzte-Häuser, sondern nur riesige Krankenhäuser. Und da sollen alle hingehen, sich melden, wenn sie sich krank fühlen. Besser kann man ein tödliches Virus nicht in Umlauf bringen. Verschreibungen bekommt man nur im Krankenhaus.

Für China sehe ich schwarz.

https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/...-gefahr-a-1398975.html



 

29.01.20 17:52
1

64 Postings, 175 Tage Tellerwäscher1KI Offenbarungen

sind eher schlechte Nachrichten. Wer will denn ständig schon so etwas negatives hören. Irgendwann ziehst einem automatisch runter ins Rot. Oder musst aufpassen das der ganze Laden beim niesen nicht um die Ohren kracht. Schau doch mal da muss man optimistisch leuchten silverfreaky <  

29.01.20 18:27
2

15273 Postings, 5702 Tage pfeifenlümmelzu #994

"Für China sehe ich schwarz. "
----------------
Was wird hier gegen die Verbreitung getan?
Das Kind des Infizierten von webasto besucht die Kita, aber die Kita wurde nicht geschlossen bzw. isoliert.
Das ist leichtfertig.
Wir brauchen die Beruhigungspillen von Spahn nicht! Andere wirklich effektive Medikamente? Fehl am Platze.  

29.01.20 18:31
5

3166 Postings, 5572 Tage DahinterschauerNichts aus dem Unrecht gelernt,

welches man ihnen angetan hat?
Antisemitismus per Gesetz bei uns zu bekämpfen wird nicht funktionieren. Da müsste Israel selbst besser mit den Palästinensern umgehen.  Daß die nicht hinnehmen wollen, daß man ihnen die Ländereien weggenommen hat, um eigene Siedlungen darauf zu bauen, und daß man sie im Gaza-Streifen eingeschlossen hat, fast so, wie es seinerzeit die Nazi in Warschau getan haben, das müssste doch auch den Juden verständlich sein.
Die Deutschen werden nicht ewig wegen schlechtem Gewissens den Juden den Rücken stärken. Sie werden sich ihre eigenen Gedanken machen, und die Juden werden nicht mehr die ungeteilte Aufmerksamkeit der Deutschen erhalten.  Der Grund: junge Deutsche wollen sich immer weniger mit den Taten ihrer Großväter auseinander setzen. Sie versuchen stattdessen, die Probleme von einer neutralen Position aus zu sehen.  

29.01.20 19:37
3

15273 Postings, 5702 Tage pfeifenlümmelTrump wird hintergangen

Bereits zum dritten Mal hat das US-Militär die Zahl der Verletzten nach dem iranischen Luftangriff auf einen Stützpunkt im Irak nach oben korrigiert. Laut des Pentagons erlitten dabei nun mindestens 50 Soldaten Schädel-Hirn-Traumata.
https://www.tagesschau.de/ausland/...ahlen-irak-angriff-iran-101.html
-------------------
Ursprünglich ließ Trump verlauten, dass kein US Soldat verletzt worden sei.
Anscheinend ist er vom Militär nicht informiert worden.
So steht Trump nun im Verdacht, ein Lügner zu sein.
Die Angriffe gegen den ehrenwerten Herrn werden langsam unerträglich.
 

29.01.20 19:37

19064 Postings, 2413 Tage GalearisSpan und Wichtigmacher

unnötig.
W ha Oh selber Verein...nichts kommt von dort.  

29.01.20 19:41

15273 Postings, 5702 Tage pfeifenlümmelzu #993

Um etwas steigen zu lassen, muss er vorher gedrückt werden.
Die verdammten Spekulanten sind aus dem Markt zu "neutralisieren".  

Seite: 1 | ... | 10958 | 10959 |
| 10961 | 10962 | ... | 11316   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
NIOA2N4PB
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750