"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11623
neuester Beitrag: 28.10.20 06:48
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 290551
neuester Beitrag: 28.10.20 06:48 von: Silverhair Leser gesamt: 21868161
davon Heute: 2730
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11621 | 11622 | 11623 | 11623   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4732 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11621 | 11622 | 11623 | 11623   
290525 Postings ausgeblendet.

27.10.20 21:22
1

912 Postings, 741 Tage Mamba@Goldhamer #521 -

Dass das russ. Militär einfällt , das könnte der Irlmeier auch richtig vorausgesehen haben - denn die SHAEF-Besatzer haben die Pflicht ,  bei einem Tohuwabohu in Schland ,einzuschreiten um diese Verwaltungsorgane und Volksverräter vor ein Militärgericht zu bringen .  

27.10.20 21:25

912 Postings, 741 Tage Mamba#526 -

ich ess kein rohes Henderl  :-)  

27.10.20 21:25
4

861 Postings, 3263 Tage silberminewieso


besprühen wir Deutscheland nicht ganzflächig mit Agent Orange und bombadieren die Großstadt-Hotspots mit Napalm?

das wäre sicherlich effektiver als ein Lockdown light und man könnte sich das aufwendige Impfen sparen, hätte man doch die Bevölkerung schneller und gründlicher reduziert, als dieses langwierige dahinraffen der zukünftigen Impfgeschädigten.

und keine Sorge, die Krebsraten würden trotzdem durch die Decke gehen und Big Pharma dick Kasse machen.  

27.10.20 21:27
1

1072 Postings, 269 Tage ScheinwerfererGedankenmaschinerie

eine noch höhere, bei der KI weißt schon im Vorfeld wo und was da kommt Nike Kosmos < ?...  

27.10.20 21:30

1072 Postings, 269 Tage ScheinwerfererLassen sie sich nur nicht

erwischen beim Rücksetzen. <>  

27.10.20 21:30
4

6495 Postings, 2651 Tage warumistIch habe den Eindruck,

dass viele echt  denken, das entscheidende im Leben ist, brav zu sein.

Total daneben.

Selbständig und frei denken ist das Gebot der Stunde.

Liebe Grüße.  

27.10.20 21:36
6

861 Postings, 3263 Tage silberminemal Spaß beiseite


kann jemand mal die Türkei zurück in die Steinzeit bomben bitte?
ich mein, religiös sind se ja da schon angekommen, wirtschaftlich fehlt auch nicht mehr viel.

ach stimmt, da brauchst ja keine Bomben mehr, reicht völlig aus, wenn man die Währung pulverisiert.

dann kann Erdogan wieder Busfahren gehen.
______________________

man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, da wird ein Lehrer auf offener Straße enthauptet, weil er ein paar Karikaturen mit seinen Schüler*innen bespricht.
Der franz. Präsident daraufhin ein härteres Vorgehen gegen islamistische Vereine ankündet und die arabische Welt als Konsequenz französische Produkte aus den Regalen verbannt.

also deutlicher kann es nicht vermittelt werden, was in diesen Köpfen abgeht.
der Islam gehört nicht zu Europa. Religion gehört in die eigenen vier Wände.

und wenn doch hierher, dann soll den Anhängern dieser Weltanschauung das Schariarecht in all seinen Facetten gelten.  Den Dieben die Hände ab.
da trennt sich dann die Spreu vom Weizen ganz schnell.
 

27.10.20 21:54
5

8563 Postings, 2825 Tage Sternzeichen#290504 Lieber mal die Wagenknecht fragen...

über das Verhältnis von Einkommen und über das Verhältnis von Einkommen und Rücklagen..

Wer hat noch Rücklagen nach 6 Monaten von den vielen Selbständigen und Kleinbetrieben. Ich denke die allerwenigsten.

Wie sieht es auf der Ausgabenseite aus? Die bleiben fast unverändert. Bei der Einkommensteuer und Mehrwertsteuer und Veranlagungen wird sich das erst nächstes Jahr aus, aber das werden die meisten bis dahin sowieso nicht mehr schaffen. Es gibt Ausgaben die wurden letztes Jahr festgelegt und nun sollen sie in der Phase diese Höchstbeträge zahlen auch wenn der Umsatz und Gewinn zusammengebrochen ist.

Bei meinige herrscht verordneten Berufsverbot und Corona, aber die Ausgaben bleiben und sollen dann wohlmöglich von Hartz IV beglichen werden?

Da keine Gewinne gemacht wurden wird man wohl kaum Rücklagen bilden können also wird selbst die kleinste Chaos-Corona-Aktion denen den finanziellen Rahmen sprengen.

Das Problem ist, mit Corona ist das Kind sozusagen schon in den Brunnen gefallen und wir haben jetzt keine Zeit mehr, also lässt man sie Pleite gehen. Also werden ganze Strukturen zusammenbrechen oder Fachkräfte verschwinden. Ersatz gibt es bereits wie Denunziantenindustrie und Maskenkontrolleure.

Seit März haben viele Selbstständige in Deutschland einen Umsatzeinbruch von 100 Prozent zu verkraften. Um zu glauben das dies Beamte und Politiker auch nur ein Spur kratz ist mehr als vermessen. Die haben sogar alle ihre Sprüche sauber gelernt und sagen vor laufenden Kamera das ihnen das keine Spass macht andere in die Arbeitslosigkeit zu senden und ganze Läden in den Städten in die Insolvenz zu senden.

Wenn man ehrlich sein würde, müssten Politiker auf allen ebenen und ihre Beamten einen 25% Coronasondersteuer aus ihren Einkommen bezahlen als Ausgleich um die zu retten die sie ganz alleine kaputt gemacht haben.

Die zweite Welle und den damit verbunden 2. oder 3. oder 4. Lockdown verlängert die Krise noch einmal und zeigt Handlungsnotwendigkeiten auf.

.. jetzt nageln Sie mich nicht auf einen festen Termin, einen jour fixe fest!

Beamte, Pensionäre haben insoweit kein Problem.

Wenn nicht dieser Lockdown diese Menschen, diese Selbständige Kapitalisten in die Knie gezwungen hätte.

Sternzeichen


 

27.10.20 21:54
5

38 Postings, 32 Tage SandviperWoran man erkennt ,

dass die Wahrheit ausgesprochen wurde :
X  FACEBOOK BLOCKT ES
X  TWITTER LÖSCHT ES
X  INSTAGRAM SPERRT ES
X  GOOGEL VERSTECKT ES
X  YOUTUB VERBANNT ES
X  TROLLE BEKÄMPFEN ES
X UND DIE PRIMITIVEN MAINSTREAM- MEDIEN DEKLARIEREN ES ALS
    VERSCHWÖRUNGSTHEORIE .

"WER DIE FREIHEIT AUFGIBT ,UM SICHERHEIT ZU GEWINNEN ,
WIRD AM ENDE BEIDES VERLIEREN ." (Benjamin Franklin)  
Willkommen in der NWO-Diktatur                                                                                          
 

27.10.20 21:56
2

861 Postings, 3263 Tage silberminekennt jemand eigentlich


das Team Chebli Video?
auf dem Swansan Chebli auf Stimmenfang zu gehen versucht.

Kommentare sind deaktiviert, aber die aktuellen 255 Likes und 37.995 Dislikes sprechen Bände.
https://www.youtube.com/watch?v=arV3dtaofpU

bin schon gespannt, wann das Video still und heimlich rausgenommen wird.
 

27.10.20 21:57
3

3242 Postings, 1459 Tage QasarEs schein ein dirkter Zusammenhang zu bestehen

zwischen dien Infektionszahlen und den Maßnahmen.
Seitdem immer mehr Maskenpflicht, strengere Abstandsregeln und Teilnehmerbegrenzung besteht, steigen die Infektionszahlen immer weiter an.

Direkte Proportionalität.

d.h. durch Lockerungen würden auch die Infektionszahlen runtergehen.

Wenn man die Tests einstellen würde, wären sie fast NULL,

siehe die RKI-Virenstichprobenauswertung
https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2020_2021/2020-42.pdf  

27.10.20 21:58

1852 Postings, 3856 Tage Starbikermanchmal

ist die Warheit aber schlicht einfacher

X WEIL ES BULLSHIT IST  

27.10.20 22:00

15511 Postings, 5811 Tage pfeifenlümmelzu #521

An diesem Punkt sind wir, die anderen folgen.  

27.10.20 22:01

15511 Postings, 5811 Tage pfeifenlümmelzu #539


"Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land"
Punkt.  

27.10.20 22:02
1

681 Postings, 771 Tage Force MajeureWirklich sehr lustig


Wieso

@Silbermine

Konnte herzlich lachen und tue es noch.

 

27.10.20 22:05

6495 Postings, 2651 Tage warumistSawsan,

Ich hätte eine Antwort.

Einfach arbeiten für die Zukunft.

Gute Nacht Liebste.  

27.10.20 22:06

15511 Postings, 5811 Tage pfeifenlümmelzu #537

"Seitdem immer mehr Maskenpflicht, strengere Abstandsregeln und Teilnehmerbegrenzung besteht, steigen die Infektionszahlen immer weiter an."
--------------
Umgekehrt lesen:
Seitdem die Infektionszahlen immer weiter ansteigen,  gibt es immer mehr Maskenpflicht, strengere Abstandsregeln und Teilnehmerbegrenzung.











 

27.10.20 22:51

19927 Postings, 2522 Tage Galearis# 516

ja, das Michelin Männchen ( der mit den dicken Reifen drum der schon bei der ersten Stufe am Podest auf die Dicklippen fliegt  ) und die Trulla
es entbehrt keinen Charm , damit anzufangen.......  

27.10.20 22:56

19927 Postings, 2522 Tage Galeariswen Irli recht hat

habe ich Wodka  Brot und Salz da,  um die Russkies nach getaner  Arbeit wieder auf Laune zu bringen. " Stolichnaja " echter, heisst auf Deutsch , " der- aus -Hauptstadt -stammt ", kein Parkbank-Penner Fusel .  

27.10.20 23:00

3242 Postings, 1459 Tage Qasar#543 du verstehst einfach nicht

wie man mit Corona am besten fertig wird.

Finnland hat kein Corona. Sie sieht doch gut aus, nicht wahr?
https://www.instagram.com/p/CGE6V28jJjM/

Deutschland hat Muddi
https://www.youtube.com/watch?v=R4kJIZYjz_U
Bei der nächsten Ansprache bitte wieder mit Nationalhymne, und mit Maske.

DAS sind GROSSE Unterschiede, mein Lieber.  

27.10.20 23:08

3242 Postings, 1459 Tage Qasarp.s. der finnische MP Rinnes

trat ja kurz nach dem Besuch bei Muddi zurück. Mitleid haut den stärksten Mann um.

Seine Nachfolgerin ist hoffentlich härter im Nehmen, s.o. im Instagramprofil.

Die Medienpandemie wird uns aber zuletzt alle töten, ich weiß  

27.10.20 23:10

3242 Postings, 1459 Tage QasarDrosten Lauterbach Wieler sind Betrüger

q.e.d.  

27.10.20 23:14

12473 Postings, 3300 Tage julian goldAngela Merkel

will uns ( ganz sicher  (?) ) sagen das der Tag an dem wir uns wieder in den Armen liegen der Tag sein wird an dem wir das Gefühl leben über das bloße Leben stellen. Eigentlich ganz vernünftig. .
Jeder der existiert hat dieses Recht.

Das wird kommen und bleiben.
Ganz normal.
Eben so das es so möglich wird falls sich die Bedingungen ändern, gibt's ja oft.
Nur halt anders. Leben ist und war immer Veränderung.
Wer es annimmt kann es bekommen.
Das ist möglich.


 

28.10.20 06:25

6314 Postings, 3426 Tage SilverhairWarumist, ich danke Dir für die

hoffnungslose Absicht, mir nicht mehr helfen zu können   :-D
Ich halte es aber seit der Wende mit dem Spruch: "Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner"
Daher brauche ich Experten und Influencer höchstens um zu lesen, wie man es NICHT machen sollte!
Schön, dass die Charakteristik von Politikern teilweise angekommen ist.
Nur sind nicht "Alle" Schmarotzer. Es gibt den Unterschied, zwischen Berufspolitikern und Realpolitikern. Die Einen sehen sich, die Anderen den Staat. Gestern sehr schön zu Merz bei ntv in den Überschriften lesbar.
Was hier fehlt, ist die Verantwortung für Geleistetes. Man lobt und feiert stets was gelungen ist.
Das ist zwar gut, aber nur eine geringe %-Zahl zu den misslungenen oder Heißluft- Dingen.
Wer solchen Quatsch - wie im Schwarzbuch zB - verursacht hat, sollte auch Folgen und Lasten tragen.
Auch hier gehe ich wieder mal mit China.
Mir sind die Einzelnen Querulanten eine zu teure Extravaganz.
Das hat sich noch nie ein System leisten können. Und wer gestern abend die Sendung zu den dt. Krisen sah, müßte heute sein Geld schnell in Waren tauschen. Zu kippelig ist das gesamte System.
Der große Rums wurde schon mehrfach verhindert.
Früher crashte man und arbeitete sich paternosterartig wieder hoch - bis zum nächsten Bums.
Unsere Inflation steckt in den Schulden bis zum Pluto und zurück - mehrfach!
Und sollte eine globalisierte Welt, durch zB einen $-Verfall, crashen, wird das flächendeckendes Chaos geben. Man stelle sich nur vor, die Handelsketten brächen ein Jahr ab.
Wir sind nicht mehr in der Lage uns selbst zu ernähren! Wir hätten auch nichts mehr zu tun, dazu fehlen Mittel und Rohstoffe und wir hätten niemand, den wir unseren Mist andrehen könnten...

Wenn ich nach Belarus schaue, die jetzt wohl doch genug Hirn haben, KEINEN Generalstreik zu machen, frage ich mich: Worauf hoffen die eigentlich?
Dass jemand kommt und "hilft"? Damit sie extravagant "frei" und jeder für sich seinen Kommunismus aufbaut? Die wahre Freiheit gibts, nach Definition, erst im Kommunismus
"Kommunismus", das trifft auch die Ansichten der Beiträge der letzten Monate.
-  Jeder nach seinen Bedürfnissen  -   genau das lese ich aus den Wünschen und Forderungen der Freunde "freier Corona-Kultur" heraus.
In jedem anderen Sytem ist ihre "Freiheit" ein Risikofaktor für die Gesamtheit.
Nur um Euch mal zu zeigen, was man hier für Unsinn mit gesellschaftlichen Definitionen treibt.
Eben wie man's gelernt hat und "versteht"  :-/

 

28.10.20 06:48

6314 Postings, 3426 Tage SilverhairInteressanter, wenn auch für viele

der Poster uninteressant, dürfte die Frage sein:  Wie geht es mit Gold weiter?
Nach der US Wahl, könnten sich 2 Wege öffnen.
1. Die bleibende Unsicherheit der Welt - gut für den Goldpreis.
2. Eine Stabilisierung der int. Lage - bedingt gut für ihn.
"Bedingt" deshalb, weil vorhersehbar bei beiden Varianten, eine weitere unendliche Ausweitung der Geldmenge zu erwarten ist = Währungs-Wertverfall = Preissteigerung.
Bis... naja, bis man Corona irgendwie einfängt.
Und was macht die Börse? Gerade die selben widersprüchlichen Angaben, wie zu Corona-Crash-Zeiten.
Der DAX schwankt in den Anzeigen allein bei ntv zwischen 0,9 - 2,2 % Minus und der DJ zwischen 0,8 und 3,1% Minus...
Soviel zur "Unbedeutung" von Corona. 90% der Leute befolgen die dt. Karantäne-Maßnahmen.
Und ich darf Euch 10 Nicht-Befolgern gern versichern, dass die beklatschten Mitarbeite des Gesundheitts- und Pflegepersonals Euch, selbsternannte Experten und hohle Politiker gern für 14 Tage in ihren Reihen hätten. Schon nach STUNDEN würden sich Eure Ansichten in schweigenden Rauch auflösen.
Von weitem meckern, kann jeder.
Dampft die Kacke, ruft man hierzulande östliche Gastarbeiter!
Aber streiken....der Begriff der Dekadenz ist auch auf dem Müllhaufen gelandet, wie so viele dt. Begriffe.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11621 | 11622 | 11623 | 11623   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Allianz840400
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R