Neuer Börsenstar! +++MWB+++

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 28.04.08 16:35
eröffnet am: 22.02.07 18:31 von: Solarparc Anzahl Beiträge: 604
neuester Beitrag: 28.04.08 16:35 von: Flexa Leser gesamt: 57643
davon Heute: 8
bewertet mit 11 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 25   

22.02.07 18:31
11

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcNeuer Börsenstar! +++MWB+++

MWB ist der neue Börsenstar 2007!!!

Am 27.2.07, also am Dienstag, werden
die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr
2006 erwartet! Und es sieht guuuut aus!

MWB hat in den letzten drei Quartalen das Ergebnis
von 1 Million auf 2,1 Millionen Euro mehr als verdoppelt!

Der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich um 124 % von
0,9 Millionen Euro auf 2,0 Millionen Euro. Das Handelsergebnis
stieg um 42 % von 4,4 Millionen Euro im Vorjahr auf 6,2 Millionen Euro.

Bei einer Marktkapitalisierung von weniger
als 30 Millionen Euro ist MWB außerdem ein
echtes Schnäppchen! Eine unentdeckte Perle,
die sicherlich mindestens +200% Potenzial hat!

Ich rechne damit, dass MWB Anfang nächster Woche
starke Zahlen zu einem starken 4. Quartal liefert
und damit ein Rekordjahr 2006 abschließen kann!
Direkt nach den Zahlen wird es wohl ein Kursfeuerwerk
geben! Das letzte Hoch bei 9 Euro sollte leicht zu
knacken sein! Das sind vom derzeitigen Niveau schnelle
+50% Gewinn! Und das innerhalb von weniger als einer Woche!!!

Hinzu kommt, dass Baader Wertpapier angeblich ein Auge
auf MWB Wertpapierhandelshaus geworfen hat! Baader hat
bereits letztes Jahr zahlreiche Übernahmen getätigt und
will auch dieses Jahr durch Akquisitionen weiter wachsen!

Wenn Baader ein Übernahmeangebot an MWB abgeben sollte,
könnte dies den Kurs zusätzlich in die Höhe treiben!
Fakt ist: MWB ist brutalst unterbewertet! Der Grund dafür
ist klar: Kaum einer kennt diese unbekannte Börsen-Perle!

Doch das wird sich schon bald ändern! MWB ist der neue Börsenstar 2007!!!

Kursziel kurzfristig: 10 Euro!
Kursziel langfristig: 25 Euro!
 
Angehängte Grafik:
MWB.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
MWB.png

22.02.07 19:02

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcNoch mehr Infos!

Hier noch ein paar sehr gute links:

http://www.mwb.de/

Termin: 27. Februar
Veröffentlichung der vorläufigen
Zahlen 2006 (voraussichtlich)

http://www.mwb.de/de/ir/frameset_ir.html

http://finanzen.net/aktien/aktien_detail.asp?AktieNr=1238

http://aktien.onvista.de/snapshot.html?ID_OSI=82711


MWB buy unter 5,40 Euro
31.10.2006 14:06:27
 
Weiding (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "neue märkte" stufen die Aktie von MWB (ISIN DE0006656101/ WKN 665610) mit dem Rating "buy" unter 5,40 Euro ein.
Die Geschäftsfelder der Münchner Wertpapierhandelsbank MWB AG würden die Skontroführung an deutschen Börsen, Auslandsaktienhandel sowie das institutionelle Vermittlungsgeschäft beinhalten. Die Kunden seien ausschließlich institutionelle Anleger und Kreditinstitute. Des Weiteren sei die Gesellschaft mit der 60%-Beteiligung an der MWB Baden GmbH im Geschäftsfeld Privates Vermögensmanagement aktiv.

Das Unternehmen aus Gräfelfing bei München habe in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2006 im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit um 110% von 1,0 auf 2,1 Mio. Euro gesteigert. Der Konzernjahresüberschuss habe sich um 124% von 0,9 auf 2,0 Mio. Euro erhöht. Trotz deutlich nachlassender Umsätze - vor allem im 3. Quartal - habe das Provisionsergebnis um 1% auf 1,9 Mio. Euro leicht verbessert werden können.

Das Handelsergebnis sei um 42% auf 6,2 Mio. Euro gestiegen. Die Allgemeinen Verwaltungsaufwendungen hätten sich um 17% auf 6,6 Mio. Euro erhöht, wobei der Personalaufwand um 33% auf 2,2 Mio. Euro angestiegen sei. Die anderen Verwaltungsaufwendungen seien um 10% auf 4,4 Mio. Euro gestiegen.

Auf nach wie vor hohem Niveau hätten sich die Positionen Eigenkapital und Liquidität bewegt: Das Eigenkapital habe gegenüber dem 31.12.2005 um 7% auf 18 Mio. Euro (3,6 Euro je Aktie) zugelegt. Die Liquiditätsposition habe sich um 0,5 Mio. Euro auf 12,3 Mio. Euro (2,5 Euro je Aktie) verringert, was auf den Diederich-Erwerb und der Dividendenzahlung im Juli zurückzuführen sei.

Erst vor wenigen Wochen hätten die Experten die Aktie bei 4,80 Euro mit Kursziel 6,50 Euro zum Kauf empfohlen. Bereits in dieser kurzen Zeitspanne habe MWB das Kursziel der Experten überschritten. Das 3. Quartal sei nicht allzu berauschend verlaufen. Für das 4. Quartal würde man vor dem Hintergrund anstehender Kapitalmarkttransaktionen schwarze Zahlen erwarten. Eine 2006er Dividende von 40 Cent je Aktie sollte weiterhin drin sein. Die Dividendenrendite läge damit bei über 6%.

Die Experten von "neue märkte" bewerten die MWB-Aktie bei Kursen unter 5,40 Euro wieder als kaufenswert und halten an ihrem Kursziel von 6,50 Euro fest. (Ausgabe 21/2006 vom 28.10.2006) (31.10.2006/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 31.10.2006
http://finanzen.net/analysen/analysen_detail.asp?AnalyseNr=227481


--> Es gab schon lange keine Analysen und Empfehlungen
zu MWB! Wenn aber die vorläufigen Zahlen für 2006 am
Dienstag veröffentlich werden, wird es von Empfehlungen
und Analysen nur so wimmeln! MWB wird wohl erneut zum
Kauf empfohlen, was dem Kurs zusätzlichen Antrieb geben
sollte! MWB wird nächste Woche wohl abgehen wie eine Rakete!!!  
Angehängte Grafik:
MWB_gesamt.png (verkleinert auf 89%) vergrößern
MWB_gesamt.png

22.02.07 19:21

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcKleiner Vorgeschmack

Hier ein kleiner Vorgeschmack, wie die
bisherigen Zahlen der Konkurrenten so
ausgefallen sind! Dann können wir uns
wohl zusammen zählen, wie MWB das Jahr
2006 abgeschlossen haben wird. MIT EINEM REKORD!!!

Deutsche Börse meldet Rekorddaten
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=15066
Der Börsenbetreiber Deutsche Börse hat das Jahr 2006 mit Rekordzahlen bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Vorläufigen Zahlen zufolge stieg der Umsatz um 14 Prozent auf reichlich 1,85 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg von 427,4 Millionen Euro deutlich stärker als der Umsatz auf 668,7 Millionen Euro.


Concord Effekten: Deutlicher Kursgewinn nach Zahlen
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=14997
14.02.2007 - Der Finanzdienstleister Concord Effekten hat 2006 den Gewinn von 2,7 auf 6,8 Millionen Euro gesteigert. Die Frankfurter weisen damit einen Gewinn je Aktie von 76 Cent aus. Alle operativen Segmente hätten zu der Entwicklung beigetragen, heißt es von Unternehmensseite am Mittwoch, ebenso die ?at-Equity Bewertung der Beteiligung CFI Fairpay AG?. Die Aktie steigt nach Bekanntgabe der Zahlen deutlich.


Baader unter 5,50 Euro ein klarer Kauf
http://www.aktiencheck.de/artikel/analysen-Nebenwerte-1478365.html
Hervorragende Zahlen melde die Baader Wertpapierhandelsbank AG für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006: Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit habe um 129% auf 25,5 Mio. Euro gesteigert werden können. Insgesamt habe die Baader Wertpapierhandelsbank AG ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 30,6 Mio. Euro erwirtschaftet (Vorjahr: 7,9 Mio. Euro). Dies entspreche einem Gewinn je Aktie von 0,67 Euro (Vorjahr: 0,18 Euro).  

22.02.07 19:26

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcBesser als Solarwerte!

Mit solchen Umsatz- und Gewinnzahlen steht
das MWB-Umfeld sogar besser da, als die Solarbranche!
Bei den Solarwerten freut man sich, wenn sie noch +50%
bis +80% Umsatz- bzw. Gewinnsteigerung haben! Bei MWB
und Co. haben wir sogar Steigerungsraten von über +130%!

Baader hat sogar das Ergebnis nach Steuern von 7,9 Millionen
Euro auf 30,6 Millionen Euro gesteigert! Wenn MWB nur einen
Bruchteil dieser fantastischen Zahlen liefert, stehen wir
wohl schneller über den 10 Euro, als wir uns wünschen können ;-)

Solche tollen Zahlen gibt es nicht mal mehr bei den Solarwerten!
Und nebenbei: Die Rallye bei den Solarwerten ist bereits gelaufen
und zu Ende! Die Rallye bei MWB & Co. geht gerade erst los!!!

 

22.02.07 19:30
1

2845 Postings, 5216 Tage Evergreenchief..bin noch gerade zu..

..6,09 ? rein....bin mal gespannt, genau wie bei Vedron...grins...  

22.02.07 19:41

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcGut!

Dann warst du das mit den 500 Stück?
Schön! Dann sind wir schon zu zweit,
die wir uns in einer Woche hoffentlich
über +50% Gewinn freuen dürfen ;-)  

22.02.07 19:46
1

2845 Postings, 5216 Tage Evergreenchief..ja das war ich... o. T.

23.02.07 09:00

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcHerbert Schuster von MWB

21.02.07, 18:02 |
Der Dax hat ein Sechs-Jahreshoch erklommen. Sorgen vor dem Platzen einer Spekulationsblase sind unbegründet.


Binnen zwölf Monaten legte der Dax über 20 Prozent zu, allein seit Anfang des Jahres verzeichnete er ein Plus von 350 Punkten oder etwas mehr als fünf Prozent. Am Aschermittwoch knackte er schließlich die psychologisch wichtige Marke von 7000 Zählern ? und es könnte weiter nach oben gehen. Nach Meinung von Guiseppe Amato, Marktanalytiker der Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz, hat der Dax kurz- bis mittelfristige noch Potenzial: ?Der Dax hangelt sich schön langsam nach oben.?    



Von einer Spekulationsblase wie 2000 ist im Moment keine Rede. ?Im Jahr 2000 sind die Dinge ins Kraut geschossen?, sagt Trudbert Merkel, Fondsmanager des Deka-Fonds. Damals kletterte der Dax binnen weniger Wochen bis März 2000 auf den Hochstand von 8065 Punkten. Doch dann platzte die Technologieblase und es folgten enttäuschende Firmendaten, Bilanzskandale, die Terroranschläge vom 11. September 2001 in den USA und ein Einbruch der Weltwirtschaft. Der Dax verlor drei Viertel seines Wertes und sank bis März 2003 auf sein historisches Tief von 2202 Punkten. Seitdem geht es langsam, aber stetig bergauf.

7400 Punkte am Jahresende

Von der 8000er-Marke ist der Dax noch weit entfernt, aber bis Ende des Jahres könnte er nach Amatos Einschätzung bei 7400 Punkten notieren. Herbert Schuster, Vorstand des Münchner Wertpapierhandelshauses MWB ist nicht ganz so optimistisch, gesteht dem Leitindex aber noch 100 bis 200 Punkte bis Jahresende zu. Den Sprung über die 7000er-Marke brauchen Anleger nach Ansicht von Fachleuten dieses Mal nicht als Anfang vom Ende zu fürchten. Kleinere Korrekturen seien in den nächsten Monaten allerdings möglich.

Wie Amato und Schuster sehen auch andere Analysten den Dax bei 7100 bis 7500 Punkten. ?Alles spricht dafür, dass dieser Bulle noch sehr lange rennt, obwohl er schon einen weiten Weg hinter sich hat?, sagt Merkel vom DekaFonds. Der Bulle ist Symbol für die Optimisten am Aktienmarkt.

Die beiden beziehen ihren Optimismus aus dem Umstand, dass viele Anleger nur in geringem Maße in Aktien investiert haben. Aktien werden seit dem Crash von 2000/2001 dem Deutschen Aktieninstitut (DAI) zufolge von vielen Kleinanlegern gemieden. Sie deponieren ihr Geld derzeit bevorzugt auf Tagesgeldkonten oder in Geldmarktfonds. Deswegen ist ?Liquidität zu Hauf vorhanden.? Christoph Niesel, Fondsmanager von Union Investment, denkt allerdings auch an die institutionellen Anleger wie Investmentfonds und Versicherungen, die ?viel Geld in der Kasse halten?.

Kapital kommt aus dem Ausland

Bislang sei der Aufschwung an der deutschen Börse vor allem von Kapital aus dem Ausland getragen worden, so Schuster. Hierzulande ist die Zahl der Aktionäre laut DAI zurückgegangen ? mit 10,3 Millionen Menschen sogar auf den tiefsten Stand seit 1999. Es werde noch ein Weilchen dauern, bis die Anleger wiederkommen, schätzt das DAI.

Skepsis, viel Liquidität und Rekordgewinne deutscher Dax-Unternehmen ? das alles seien gute Voraussetzungen dafür, dass sich der Börsenboom fortsetzen werde, erklärt Amato. ?Heute ist die Entwicklung an der Börse viel gesünder?, sagt auch die Chefvolkswirtin der Helaba, Gertrud Traud. Die Anleger agieren nach Beobachtung von MWB-Vorstand Schuster überaus vorsichtig: Gewinne werden nach unten abgesichert, und viele kaufen statt Aktien auch Zertifikate, um sich gegen Verluste zu wappnen.

Neben den Kursen steigen auch die Gewinne der Firmen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt laut Amato unter dem historischen Durchschnitt. ?Hohe Profitabilität geht mit guten Bewertungen einher, und die setzen sich an der Börse immer durch?, sagt der Aktienstratege der Deutschen Bank, Bernd Meyer. ?Das globale Wachstum und die geringe Inflation bilden ein positives Umfeld, in dem die Aktien weiter steigen werden?, sagt Meyer.

Und noch etwas ist anders als vor sieben Jahren: Zwar dreht sich das Fusionskarussell immer schneller, Finanzinvestoren und Hedge-Fonds bestimmen die Märkte. Doch anders als damals bezahlen die Unternehmen die Anteilseigner ihrer Übernahmekandidaten mit harter Münze ? und nicht wie zur Jahrtausendwende mit Aktien, deren Kurse häufig überzogen waren und deshalb keinen bleibenden Wert hatten. Damals seien Aktien oft ?nur Papiergeld? gewesen, sagt Deka-Fonds-Manager Merkel. Auch Amato sieht in der Fusionsfantasie einen Kurstreiber.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/dax-bei-7000_nid_45049.html

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://...6svnum%3D10%26hl%3Dde

 

 
Angehängte Grafik:
Schuster.jpg
Schuster.jpg

23.02.07 09:03
1

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcMWB und BKN Biokraftstoff

MWB ist Skontroführer bei BKN Biokraftstoff Nord AG
Frankfurt am Main (pressrelations) - Börsengang an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse: BKN Biokraftstoff Nord AG

BKN Biokraftstoff Nord AG
ISIN DE000A0D4M4

Art der Handelsaufnahme: Notierungsaufnahme Erster Handelstag: 6. Februar 2007 Marktsegment: Entry Standard (Open Market) Emissionspreis (in ?): - Platzierungsvolumen in Stück: - Erster Börsenpreis (in ?): 7,25 Antragsteller und Deutsche Börse Listing Partner: VEM Aktienbank AG Skontroführer: MWB Wertpapierhandelshaus AG

FWB Frankfurter Wertpapierbörse ? Neuzugänge 2007 Prime Standard: -
General Standard :- Entry Standard: 4 Open Market: 10

Ansprechpartner und weitere Informationen der Gruppe Deutsche Boerse finden Sie unter http://www.media-relations.deutsche-boerse.com.

Für Fragen, rufen Sie uns an unter +49 (0)69-211-11500 oder schicken Sie uns ein Mail an Media-Relations@deutsche-boerse.com.

http://www.businessportal24.com/de/...ertpapierboerse_BKN_111647.html

 

--> WIR HABEN HIER EINEN NEUEN BÖRSENSTAR!!!

 

23.02.07 09:12
1

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcGoldige Aussichten

Wer hat denn damals bei dem Goldrausch
in Colorado und Klondike das meiste
Geld verdient? Die GOldsucher? Nein!
Es waren die Leute, die ihnen die Schaufeln
verkauft haben!

Genauso wird es sich mit MWB verhalten:
Die deutsche Wirtschaft brummt, der Aktienmarkt
boomt, wir stehen wieder nahe den Allzeithochs
und wer wird von dieser Rallye profitieren?
-Natürlich die Börsenhäuser, allen voran MWB!
 

23.02.07 09:55

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcPssst...

Nicht weitersagen! Aber am Dienstag
sollen vorläufige Zahlen von MWB
veröffentlicht werden! Ich rechne
mit einem Rekordjahr 2006 und einem
Rekordjahr 2007! Der Kurs sollte noch

MINDESTENS +50% ZULEGEN AUF 9,50 EURO!

Vielleicht knacken wir die 10 Euro Marke
ja auch noch im Februar! Wäre nicht schlecht!
http://ariva.de/quote/profile.m?secu=1568
 
Angehängte Grafik:
MWB.png
MWB.png

23.02.07 11:16

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcDer Chart!

Was sieht hier ein Charttechniker?

KZ: 10 Euro ?

KZ: 15 Euro ?

KZ: 20 Euro ?

Die Dividende ist übrigens auch nicht schlecht...  
Angehängte Grafik:
MWB.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
MWB.png

23.02.07 11:50

2845 Postings, 5216 Tage Evergreenchief@ Solarparc

...wann wird die Dividende bezahlt und wie hoch ist denn die Dividende ?  

23.02.07 11:59

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcDie Dividende

Die Dividende betrug 2006 angeblich 40 Cent pro Aktie!
Bei 1000 Aktien macht das 400 Euro Dividende! In meinem
Fall sollte ich rund 4000 Euro Dividende kriegen...
:-) nur Spaß :-)

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass MWB am Dienstag
nicht nur sehr gute vorläufige Zahlen präsentiert, sondern
auch laut über ein Anheben der Dividende für 2007 nachdenkt.

Am Dienstag ist es so weit! Nur noch zwei Handelstage, dann
wird unsere MWB explodieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

23.02.07 12:01

2845 Postings, 5216 Tage Evergreenchief...nun ich hoffe es einfach mal.... o. T.

23.02.07 12:04

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcIm Juli gibts Cash!

http://finanzen.net/analysen/analysen_detail.asp?AnalyseNr=227481

Hier steht, dass es zuletzt im Juli eine Dividendenausschüttung gab!
Wenn wir dieses Jahr wieder im Juli die Kohle kriegen, dann müssen
wir ja nur noch knapp vier Monate warten... und dann gibt neben einem
Kursstand von hoffentlich 15 Euro auch noch eine Dividende von mindestens
40 Cent pro AKtie. Vielleicht aber sogar mehr... Gewinn! Gewinn! Gewinn!

MWB buy unter 5,40 Euro
31.10.2006 14:06:27
 
Weiding (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "neue märkte" stufen die Aktie von MWB (ISIN DE0006656101/ WKN 665610) mit dem Rating "buy" unter 5,40 Euro ein.
Die Geschäftsfelder der Münchner Wertpapierhandelsbank MWB AG würden die Skontroführung an deutschen Börsen, Auslandsaktienhandel sowie das institutionelle Vermittlungsgeschäft beinhalten. Die Kunden seien ausschließlich institutionelle Anleger und Kreditinstitute. Des Weiteren sei die Gesellschaft mit der 60%-Beteiligung an der MWB Baden GmbH im Geschäftsfeld Privates Vermögensmanagement aktiv.

Das Unternehmen aus Gräfelfing bei München habe in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2006 im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit um 110% von 1,0 auf 2,1 Mio. Euro gesteigert. Der Konzernjahresüberschuss habe sich um 124% von 0,9 auf 2,0 Mio. Euro erhöht. Trotz deutlich nachlassender Umsätze - vor allem im 3. Quartal - habe das Provisionsergebnis um 1% auf 1,9 Mio. Euro leicht verbessert werden können.

Das Handelsergebnis sei um 42% auf 6,2 Mio. Euro gestiegen. Die Allgemeinen Verwaltungsaufwendungen hätten sich um 17% auf 6,6 Mio. Euro erhöht, wobei der Personalaufwand um 33% auf 2,2 Mio. Euro angestiegen sei. Die anderen Verwaltungsaufwendungen seien um 10% auf 4,4 Mio. Euro gestiegen.

Auf nach wie vor hohem Niveau hätten sich die Positionen Eigenkapital und Liquidität bewegt: Das Eigenkapital habe gegenüber dem 31.12.2005 um 7% auf 18 Mio. Euro (3,6 Euro je Aktie) zugelegt. Die Liquiditätsposition habe sich um 0,5 Mio. Euro auf 12,3 Mio. Euro (2,5 Euro je Aktie) verringert, was auf den Diederich-Erwerb und der Dividendenzahlung im Juli zurückzuführen sei.

Erst vor wenigen Wochen hätten die Experten die Aktie bei 4,80 Euro mit Kursziel 6,50 Euro zum Kauf empfohlen. Bereits in dieser kurzen Zeitspanne habe MWB das Kursziel der Experten überschritten. Das 3. Quartal sei nicht allzu berauschend verlaufen. Für das 4. Quartal würde man vor dem Hintergrund anstehender Kapitalmarkttransaktionen schwarze Zahlen erwarten. Eine 2006er Dividende von 40 Cent je Aktie sollte weiterhin drin sein. Die Dividendenrendite läge damit bei über 6%.

Die Experten von "neue märkte" bewerten die MWB-Aktie bei Kursen unter 5,40 Euro wieder als kaufenswert und halten an ihrem Kursziel von 6,50 Euro fest. (Ausgabe 21/2006 vom 28.10.2006) (31.10.2006/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 31.10.2006


 

23.02.07 12:07

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcAch ja

Als MWB zuletzt im Oktober empfohlen
wurde, stand sie bei 3 Euro. Das Kursziel
wurde auf 6,50 Euro festgelegt. Sollten
die Zahlen am Dienstag positiv überraschen,
werden sich die Analysten wieder auf MWB
stürzen und die Aktie zum Kauf empfehlen.

Dieses Mal solte das Kursziel bei mindestens 10 Euro liegen!

Bin gespannt, was die Zahlen und Empfehlungen nächste Woche bringen!
Wir sind auf jeden Fall sehr gut positioniert. Überlege gerade, noch
ein bisschen mehr nachzukaufen. Ich hätte da noch 5000 Euro übrig...  

23.02.07 12:12
1

2845 Postings, 5216 Tage Evergreenchief...kann leider nicht..

..nachkaufen...habe den Rest in Vedron und Evotec gesteckt....nun warten wir mal nächste Woche ab....  

23.02.07 12:20

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcGut

Vor allem Vedron sollte bald mal wieder
die 0,60 Euro - Marke in Angriff nehmen.
Bei Evotec tippe ich eher auf "halten".
Das Teil läuft zwar schön nach oben, aber
viiiiiiiiel zu langsam. Bei MWB bin ich optimistischer ;-)  

23.02.07 12:40

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcDeutsche Börse droht Schließung!

--> GUT FÜR MWB Wertpapierhandelshaus!!!!!!
Das dürfte die Umsätze zusätzlich exploideren lassen!

Deutscher Börse droht Schließung des Parketthandels
von Ute Göggelmann (Frankfurt)
Die Deutschen Börse muss in der kommenden Woche womöglich ihren Parketthandel zeitweise dichtmachen. Hintergrund ist ein Eilantrag der Firma Renell Wertpapierhandelsbank, der die Börse zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt trifft.

Der Deutschen Börse droht in der kommenden Woche die zeitweise Schließung ihres ParketthandelsIn dem Antrag gegen die Frankfurter Wertpapierbörse geht es um die Vergabe von Mandaten (Skontren) für Kursmakler. Skontroführer sind das Bindeglied zwischen Käufer und Verkäufer eines Wertpapiers. Über den Antrag entscheidet das Frankfurter Verwaltungsgericht nach FTD-Informationen voraussichtlich am Dienstag.

Die aktuelle Skontrenverteilung könnte dann aufgehoben werden mit der Folge, dass die Skontroführer die Berechtigung zur Preisfeststellungstätigkeit verlieren - ohne die wiederum der Parketthandel nicht möglich ist.

Das Urteil kommt zu einem für die Deutsche Börse ungünstigen Zeitpunkt. Sie eröffnet am Montag als Trägergesellschaft der Frankfurter Wertpapierbörse den umfangreich renovierten Handelssaal im Gebäude der Alten Börse in der Innenstadt. Der Streit zwischen dem Kläger und der Börse hatte bereits 2005 mit der Neuverteilung der Orderbücher begonnen. Der Wertpapiermakler Renell hatte bei der Neuordnung kein Mandat erhalten.
http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/164842.html

 

23.02.07 12:51

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcJa ja

Die Skontrenvergabe ist eine wichtige Sache!
Durch diese Aktion rücken vielleicht sogar
die Skontrenführer mehr ins Rampenlicht!

Denn neben der Deutschen Börse sind Baader,
MWB & Co. bisher eher unscheinbar geblieben.
Zu Unrecht! Baader und MWB leisten einen
entscheidenden Dienst beim Börsenhandel!

Vor allem bei Aufträgen über ausländische
Käufe und Verkäufe verdient MWB prächtig!
Ich glaube, dass wir dieses Jahr einen sehr
positiven Newsflow bei MWB haben werden!


Die 59 Euro aus dem Jahr 2000 wären natürlich auch nett :-)
Aber mit Kursen zwischen 10 und 25 Euro bin ich schon zufrieden...  
Angehängte Grafik:
MWB.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
MWB.png

23.02.07 13:37

4358 Postings, 5733 Tage SolarparcGeheimtipp!

Ich hoffe, dass heute nicht nur Arivaner
hier einsteigen. Vor allem Großinvestoren
sollten das Potenzial von MWB erkennen!
Und zwar BEVOR wir am Dienstag die vorläufigen
Zahlen präsentiert bekommen! MWB wird abgehen
wie eine Rakete und nur wir "kleine" sollen
davon profitieren? Nein! MWB ist mehr als nur
ein Geheimtipp! Der Laden brummt und wird 2007
wohl einige Leute sehr reich machen! Investoren
und Analysten werden sich wohl nächste Woche auf
MWB stürzen und in den Himmel loben und pushen.

Meine Arbeit ist für diese Woche getan! Nun sind
andere dran! Wo sind die "big player"? Die Groß-
investoren? Die Fonds mit richtig fett Kohle?

Montag ist vielleicht die letzte Gelegenheit,
noch einzusteigen, solange MWB einstellig ist.
Die Fonds und Analystenhäuser können sich dann
um MWB kümmern! Der Laden gehört ganz nach oben!

Schönes Wochenende und haut rein! Der Umsatz soll
brummen! Das Interesse explodieren! Ich freue mich auf Dienstag!

http://www.finanzen.net/kurse/...Symbol=665610&boerse=FSE&zeit=100000
 
Angehängte Grafik:
MWB_max.png (verkleinert auf 89%) vergrößern
MWB_max.png

23.02.07 13:59
1

645 Postings, 5133 Tage toonwenn ich

eure meinung und die fakten lese, dann steige ich gleich noch mit ins boot. hoffentlich sehen wir dann mind. 9? nächste woche.  

23.02.07 14:32
1

3216 Postings, 5163 Tage Börsenfreak89Solarparc,

der pusher, ne war nur scherz!

 

23.02.07 14:36
2

2845 Postings, 5216 Tage Evergreenchief...also bis jetzt hat er ( fast ) ...

..immer recht behalten....  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln