MLP : Strong SELL

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 04.03.21 16:53
eröffnet am: 20.01.06 13:10 von: sneaky Anzahl Beiträge: 82
neuester Beitrag: 04.03.21 16:53 von: Mäxl Leser gesamt: 55783
davon Heute: 28
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

20.01.06 13:10
3

75 Postings, 5916 Tage sneakyMLP : Strong SELL

Habe mal MLP geshortet. MLP hat einfach zuwenig Umsatz/Aktie. Zwar sind die Ergebnisse noch ok aber dafür ist die Aktie auch zu stark gelaufen.

Mein Kursziel ist 14 EURO. Ist aber auch ahängig vom Marktumfeld.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
56 Postings ausgeblendet.

02.03.17 12:06

168 Postings, 1912 Tage William WallaceSehr schön :-)

Bin gestern eingestiegen, und hoffe auch, dass es so weiterläuft. Mal schauen was die nächsten Tage und Wochen bekannt wird und wo die Reise hingeht. Hoffe jedenfalls stark, dass es nach Norden geht!
Die Zahlen und Performance sind eindeutig positiv, aber das allein macht noch nicht den Kurs, dass zeigt sich auch bei vielen anderen Aktien.
 

02.03.17 12:54

2 Postings, 1509 Tage BiikeOffenbar eine gute Entscheidung.

MLP war gestern und ist heute Spitzenreiter in meinem Depot. Hab gestern Telefonica nachgekauft, da scheint die Tendenz endlich auch nach Norden zu zeigen.  

07.03.17 09:54

168 Postings, 1912 Tage William WallaceSDax

Na das wäre doch eine schöne Sache, wenn das mit der Aufnahme in den SDax klappen würde....und könnte (hoffentlich) einen Schub für die Aktie bringen.
Die heutige Richtung stimmt jedenfalls. :-)  

15.03.17 12:02

168 Postings, 1912 Tage William Wallace23.03.

Wie vermutlich alle, bin ich mal auf die Zahlen gespannt.
Hoffe natürlich, dass diese gut sind (irgendwie glaube ich daran), und es dadurch wieder eine stetige Bewegung Richtung Norden gibt.  

20.03.17 09:58

168 Postings, 1912 Tage William WallaceSDAX wir kommen!

17.05.17 09:29

168 Postings, 1912 Tage William WallaceAbwärtsbewegung

Hat jemand Informationen warum der Kurs die letzten Tage kontinuierlich fällt?  

04.07.17 11:31

168 Postings, 1912 Tage William WallaceWas ist denn hier los...

...es geht ja fast nur noch abwärts. Hat jemand eine Idee oder sogar Infos?  

16.11.18 09:40
1

311 Postings, 3079 Tage FrankeninvestorMLP - ist jemand investiert?

Die Q3/2018 Zahlen waren ganz gut.
Der eingeschlagene Kurs scheint zu stimmen, die für mich wesentlichen Kennzahlen gehen in die richtige Richtung, daher habe ich ein erste kleine Postition aufgebaut.

Ist sonst jemand an Bord?  

16.11.18 12:42

168 Postings, 1912 Tage William WallaceDa ist ja noch jemand. :-)

Ja, bin auch schon länger dabei, wobei ich bei dem aktuellen Kursverlauf beim Maximum vom ~6,40EUR lieber ausgestiegen wäre.
Würde mich schon mal interessieren, wieso es die letzten Tage so deutlich abwärts ging, wo die Prognosen und auch die Zahlen gut waren und sind.
Aber wie so oft, ist der Kursverlauf nicht unbedingt dementsprechend.
Bin mal gespannt wie es die nächsten Woche weitergeht und hoffe auf steigende Kurse.  

21.11.18 14:07

168 Postings, 1912 Tage William WallaceRespekt

Die die Q3 Zahlen und daraus resultierende Hochstufung wirken sich ja äußerst positiv auf den Kurs aus, sofern man auf fallende Kurse steht.....  

06.12.18 10:36

35342 Postings, 7585 Tage Robinhoffentlich

hält die Euro 4  

15.12.19 04:25

24 Postings, 1227 Tage renditefixhoffentlich

hält die Euro 5 ;-)  

15.12.19 18:48

608 Postings, 1618 Tage Nudossi73hoffentlich

nächstes Jahr dann die 6 Euro :-)  

05.08.20 14:13

168 Postings, 1912 Tage William WallaceSeit der HV/Divi läuft es nicht mehr so gut

Bin etwas überrascht, dass sich der Kurs die letzten Wochen von den 6,-? wieder so weit entfernt hat (Divi-Abschlag außen vor gelassen).
Hat jemand Informationen wieso die Tendenz eher negativ als positiv ist?  

07.08.20 14:14

168 Postings, 1912 Tage William WallaceWenn das nur immer so funktionieren würde

Kaum habe ich ihr hier was geschrieben, schon dreht der Kurs wieder Richtung Norden.  

08.01.21 08:12

435 Postings, 302 Tage DelirionEBIT-Guidance übertroffen - Kursziel erhöht

Kursziel auf 6,50 Euro erhöht - Aktienanalyse

06.01.21 11:30

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - MLP-Aktienanalyse von Analyst Jan Lennertz von Independent Research:

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der MLP AG (ISIN: DE0006569908, WKN: 656990, Ticker-Symbol: MLP).

Im Rahmen einer Pressemitteilung vom 04.01.2021 habe MLP gemeldet, dass aufgrund des besser als vom Unternehmen erwarteten Ergebnisses im Segment Vermögensmanagement, die performanceabhängigen Vergütungen die bisherige Planung überstiegen hätten. Daraus habe resultiert, dass MLP für 2020 ein EBIT verzeichnet habe, welches über der im Juli 2020 aktualisierten Guidance (oberes Ende der Zielspanne zwischen 34 und 42 (Analystenerwartung: 41,8) Mio. Euro) liege. Genauere Angaben mache MLP jedoch erst im Rahmen der Zahlenbekanntgabe am 25.02.2021.

Wegen der COVID-19 Pandemie habe sich in 2020 im Bereich Finanzberatung ein Rückgang gezeigt, der nach Erachten des Analysten u.a. auf die Kontaktbeschränkungen und Kurzarbeit zurückzuführen gewesen sei. Dank der in Deutschland bereits begonnenen Impfprogramme erwarte Lennertz diesbezüglich spätestens in der zweiten Jahreshälfte 2021 eine Entlastung und damit ggf. eine Teilnormalisierung für das Beratungsgeschäft. Demgegenüber erwarte der Analyst einen Rückgang der performanceabhängigen Vergütungen im Vermögensmanagement, da er mit einem deutlichen Rückgang der Volatilität der Finanzmärkte in 2021 rechne. Er lasse seine Prognosen (u.a. EPS 2020e: 0,30 (alt: 0,28) Euro; DPS 2020e: unverändert 0,22 Euro; EPS 2021: unverändert 0,40 Euro; DPS 2021e: unverändert 0,25 Euro) mehrheitlich unverändert.

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, bewertet die MLP-Aktie weiterhin mit "kaufen". Das Kursziel werde von 6,20 Euro auf 6,50 Euro erhöht. (Analyse vom 06.01.2021)

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._erhoeht_Aktienanalyse-12399211  

08.01.21 19:04
1

435 Postings, 302 Tage DelirionMLP in Verhandlungen über Erwerb von RVM

DGAP-Ad-hoc: MLP SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Firmenübernahme

MLP SE: MLP in Verhandlungen über Erwerb von RVM

07.01.2021 / 15:34 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr.

596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MLP befindet sich nunmehr in aussichtsreichen Verhandlungen über den Erwerb der RVM Versicherungsmakler GmbH & Co. KG. MLP beabsichtigt die Akquisition des Unternehmens inklusive dessen wesentlicher Tochtergesellschaften. Ein Vertragsschluss könnte im ersten Quartal 2021 erfolgen. RVM ist ein Industrieversicherungsmakler mit Fokus auf mittelständische Kunden. Rund 200 Mitarbeiter betreuen mehr als 2.500 Unternehmen. Mit der möglichen Transaktion würde MLP die Marktposition für Gewerbe- und Industrieversicherungen strategisch ausbauen. Ob und gegebenenfalls zu welchen Konditionen ein Erwerb stattfindet, ist derzeit offen und unter anderem noch von den erforderlichen Gremienzustimmungen abhängig.

https://www.aktiencheck.de/news/...er_Erwerb_von_RVM_deutsch-12406592  

09.01.21 02:09

1177 Postings, 96 Tage JulleziaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

10.01.21 03:33

1383 Postings, 96 Tage NatalesaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

02.02.21 12:39

34 Postings, 389 Tage Nobody62MLP EBIT 2020 deutlich positiver als erwartet

"Wiesloch, 29. Januar 2021 - Die MLP SE hat auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 59 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: 47,1 Mio. Euro) erzielt und damit die per Ad hoc-Mitteilung am 4. Januar 2021 nach oben angepassten eigenen Erwartungen (Übertreffen des oberen Endes der Bandbreite von 34 bis 42 Mio. Euro) deutlich überschritten.

Hintergrund für diese Entwicklung ist ein sehr starkes viertes Quartal 2020 mit einem EBIT von rund 32 Mio. Euro (Q4 2019: 28,2 Mio. Euro). Bei einer insgesamt positiven operativen Entwicklung haben insbesondere die hohen performance-abhängigen Vergütungen im Vermögensmanagement hierzu beigetragen. Hinzu kommt eine sehr positive Entwicklung im Vermögensmanagement insgesamt. Darüber hinaus waren die coronabedingten Belastungen in der Altersvorsorge sowie im Immobiliengeschäft weniger stark als erwartet.

Die vollständigen Zahlen zur Geschäftsentwicklung für das vierte Quartal 2020 und das Geschäftsjahr 2020 wird MLP wie geplant am 25. Februar 2021 veröffentlichen."

Das ist doch sehr erfreulich! Vielleicht tut sich dann ja auch noch etwas in Bezug auf die Dividende...
Und man sollte den Namen des Forums mal ändern: strong SELL passt ja nun wirklich nicht mehr :-)  

02.02.21 19:09

608 Postings, 1618 Tage Nudossi73Dividende

Der Vorstand hatte ja schon das letzte mal angemerkt das man die Dividende durchaus anheben könnte
wenn das Ergebnis am oberen Ende liegt....das dieses gar übertroffen wurde freut mich ebenso.
Bin hier schon länger investiert weil ich an MLP glaube.
 

05.02.21 14:59

485 Postings, 1646 Tage MäxlJa

bin auch seit heute ins Boot eingestiegen.
Glaube auch , das ich längerfristig gesehen , höhere Kurse sehen werde.
Zumindest  kann man beim aktuellen Kurs nicht sehr viel falsch machen.
MLP berät schon seit Jahren und hinterlässt zufriedene Kunden.
MLP leidet noch etwas darunter , das
a.) Just zu Neuen Markt Zeiten an die Börse gegangen ist und der damalige Kurs restlos überzogen war.
b.) Ein gewisser Herr Marschmayer mit AWD einen bitteren Beigeschmack hinterlassen hat.
Hoffe nun , das der Markt  bereit ist zu erkennen , das MLP absolut serös arbeitet.
Dann hat sich auch die Seitwärtsbewegung erledigt und die Aktie das Potential in Richtung 7.50 Euro sich zu bewegen.
Schauen wir mal.
Allerseits ein Schönes WE.  

19.02.21 11:31
1

485 Postings, 1646 Tage MäxlJa

Börse Online ist MLP in seiner aktuellen Ausgabe ( 07/21) inklusive Interview mit Hr. Schroeder - Wildberg 2 Seiten wert.
Die Zeitung kommt zum Fazit : Unter Berücksichtigung aller Aspekte : Kaufenswert.
Unterm Strich eine grundsolide Geldanlage.  

25.02.21 18:55
1

8951 Postings, 2992 Tage SternzeichenMLP Ausblick bis 2022

FY 2020: MLP steigert Umsatz und Ergebnis deutlich - Wachstumskurs 2022 bestätigt

- FY 2020: Gesamterlöse steigen um 8,3 Prozent und erreichen neuen Höchststand bei 767,3 Mio. Euro - Wachstum im siebten Jahr in Folge

- Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 59,4 Mio. Euro trotz Corona-Auswirkungen und fortgesetzter Investitionen deutlich über Vorjahr (2019: 47,1 Mio. Euro)

- Vorstand schlägt eine Dividende von 23 Cent pro Aktie (2019: 21 Cent) vor

- MLP legt erstmals seit 2006 um mehr als 100 Berater zu - wichtige Grundlage für künftiges Wachstum gelegt


MLP (ISIN: DE0006569908) schlägt für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Steigerung der Dividende auf 23 Cent (Vorjahr: 21 Cent) vor. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses in Höhe von 6,33 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,63 Prozent. Die Ausschüttungsquote liegt mit 58 Prozent des Konzernergebnisses in der Mitte des angekündigten Rahmens.
https://www.mydividends.de/news/mlp-steigert-die-dividende/  

04.03.21 16:53
1

485 Postings, 1646 Tage MäxlJa

auch in der Ausgabe 09-21von Börse Online  ist MLP der Favorit von all den sogenannten - Finanzprofi bzw. Dienstleister - Aktien.
Das ist erfreulich.
Ich persönlich mag noch hinzufügen , das ich 2 Personen kenne , welche von MLP beraten wurden und sehr zufrieden sind.
MLP scheint doch deutlich fundierter auf die Belange der Kundschaft einzugehen , als z.B. DWS.
Es wird auch nicht nur von der Stange irgendwas verkauft.
Qualität anstatt Quantität.
Soviel dazu.
Aber es handelt sich hierbei um meine Meinung und stellt keine Kaufempfehlung dar.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln