finanzen.net

Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 206 von 214
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 5340
neuester Beitrag: 13.10.19 14:08 von: blackjack123 Leser gesamt: 413181
davon Heute: 289
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 204 | 205 |
| 207 | 208 | ... | 214   

15.04.19 11:37
2

1968 Postings, 1944 Tage Kater Mohrle5121...kleine Ergänzung.

du bist ein kleiner Witzbold.
Der Kapitalschnitt wird von den Altaktionären bezahlt, weil die dann weniger Aktien haben.
Ob sich der Kurs der Aktie an der Börse gemäß dem Kapitalschnitt erhöht, ist mehr als fraglich.
Beispiel: Baumot AG
https://www.haufe.de/finance/...flage-ag_idesk_PI11525_HI1573466.html  

15.04.19 13:07

449 Postings, 245 Tage LawnmoverKater Mohrle

"Der Kapitalschnitt wird von den Altaktionären bezahlt"

Na, dann erkläre doch mal uns allen, wie groß die Nachteile UND die Vorteile für die Aktionäre bei einem Schnitt 10:1 und anschließender Kapitalerhöhung durch einen (möglichen) Investor wären, wo du hier schon einmal meine Meinung auseinander nehmen möchtest.

Wichtige Frage auch an dich: Würdest du sagen, dass ein Schnitt 10:1 besser wäre als eine Liquidation im Rahmen einer Insolvenz ?


 

15.04.19 13:09

449 Postings, 245 Tage LawnmoverKater Mohrle

Wieviel müsste man hier bei Uhr AG überhaupt "am Kapital schneiden" ? Dein Beispiel von Haufe geht ja nicht von den Uhr AG-Zahlen aus.

Stimmst du mir zu, wenn ich sage, dass jede Bilanzsanierung INDIVIDUELL zu betrachten ist ?  

15.04.19 13:21
1

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Ja und welchen Grund

gäbe es für einen Investor hier sein Geld investieren?

Da gab es immer noch keinen nachvollziehbaren und glaubwürdigen Grund.

Der tolle Börsenmantel?
Die Webadresse?
Der "Onlineshop"?  :-)))
Die Software wenn es sie denn gibt oder hab ich die Meldung darüber verpasst?
Die 260.000 zufriedenen "Kunden"
Das wahnsinnig erfolgreiche Geschäft mit dem verlinken auf andere Shops?

usw usw....

Also warum soll ich da als Investor mein Geld reinstecken??  

15.04.19 13:37

449 Postings, 245 Tage LawnmoverBlackjack123

Deine Theorien sind nicht einen Cent mehr wert als meine Theorien, da niemand in die Zukunft blicken kann. Spar dir die Mühe.

Oder propagiere deine Aversion gegen Börsenmäntel auf ALLE hier in diesem Börsenforum diskutierten Börsenmäntel ! Gibt ja angeblich genug davon.  

15.04.19 14:00

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Ich dachte Unterstellungen

sind nicht mehr gewünscht oder haben Sie keine Antworten auf meine Fragen ?

Da stehen ganz klar zu erkennen ??? also was soll dass mit den Theorien?

Was ich mir spare und was nicht überlassen Sie docj bitte ebenfalls mir ganz alleine.

Auch weise ich die Unterstellung/Anschuldigung ich hätte eine Aversion gegen Börsenmäntel entschieden zurück.

Ach und wenn Sie einen guten und ordentlichen Mantel suchen, dafür gibt es reichlich Anbieter.  :-)

Aber ich bin mir sicher dass wussten Sie bereits.

Also nochmal......welchen nachvollziehbaren und realistischen Grund gäbe es für einen Investor, hier sein Geld zu investieren, was bekommt er was er nicht auch günstiger und leichter selber auf die Beine stellen könnte odercstellen lassen könnte???  

15.04.19 14:06

449 Postings, 245 Tage LawnmoverBlackjack123

Wenn Sie nichts gegen Börsenmäntel hätten, dann täten Sie hier diese Option offen lassen. Zumal sämtliche Kritik an fehlenden Assets dann obsolet wäre. 1+1=2.

WAS also stört Sie hier WIRKLICH an der Uhr AG, wenn nicht die Mantel-Theorie?  

15.04.19 14:10

449 Postings, 245 Tage LawnmoverEin Investor bekommt...

...einen Börsenzugang (für vlt. unter 10 Cent je Aktie?) Plus vielleicht zwei GmbHs, vielleicht weitere Assets, vielleicht Kontakte. vielleicht KnwoHow in Persona.

Falls sie hier weiter behaupten wollen, das Alles interessiere keinen Investor, dann beweisen Sie uns das zur Abwechlung doch einfach!

OMG. Unfassbar diese Diskussion hier.  

15.04.19 14:25

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Also keine Antworten

und noch mehr Unterstellungen, jetzt "stört" mich angeblich schon die uhr.de wow wird immer besser.

2 GmbH's .... ja ein enormer Zugewinn.

vielleicht, vielleicht und vielleicht.....

Keine Antworten sondern weitere Anschuldigungen aber Beweise fordern und selber ein vielleicht nach dem anderen.

Beweise wofür?

Für die Fakten im Beitrag #5129 etwa??

Aber passt schon....
 

15.04.19 14:51

120 Postings, 293 Tage urlaub4allfiktiv

"...dass ein Schnitt 10:1 besser wäre als eine Liquidation im Rahmen einer Insolvenz"
nein dies sind NICHT meine Worte. Auch werde ich nur ALLGEMEIN schreiben- nicht,
dass meine Zeilen als evtl. Rufschädigung" gewertet sind. Daher: NICHT auf die uhr
bezogen.
Die Frage, so denn schon mal (sinngemäß)auf aoHVn gestellt, regen in der Tat zum
Nachdenken eines Investierten [ICH BIN NICHT IN UHR INVESTIERT!!]  an: alles weg
             im Falle einer als Beispiel/Gedankengang eingebracht: Liquidierung
oder nur noch z.B. 1/10 -oder eine andere, x-beliebige Zahl- an Aktien und froh, egal
wie hoch ein evtl. fiktiver Investor? im Nachgang durch Bar/und//oder Sach-KE dann
erhält, noch dabei zu sein und evtl. neue Chance wahr zu nehmen?
Ich könnte mir vorstellen, dass die Momentum-Trader sich über einen gar möglichen ?
Kurzfristigen Kursanstieg freuen würden. Langfristige treue an ein Unternehmen ähm:
Glaubende/Hoffende dürften erst ab einem Kurs über 10? je konvertierter Aktie (falls)
in der Gewinnzone liegen.

Schade, dass so viel gelöscht wird. So kann man leider nicht mehr das 2te Mal langsam
lesend + verstehend? erahnen, was wohl mit so manchem Post wirklich gemeint ist? ..
Egal: er überdauert, ich werd`s überstehn.
 

15.04.19 15:07

449 Postings, 245 Tage LawnmoverHier werden Bilder in den Köpfen von Menschen...

...gezeichnet, welche eine börsennotierte Aktiengesellschaft, nämlich die Uhr AG, betreffen. Diese Bilder sind einem Puzzle nicht unähnlich. Teile, die fehlen oder für die es keinen Nachweis gibt, verwischen das Bild oder machen es sogar unkenntlich. Dieses betrifft sogar die Bilder, die man von Usern in den Köpfen hat.

Allerdings hat jeder Leser hier die Chance, sich ein korrektes und zutreffendes Bid zu machen. Und das ist gut so. Ich schaue mir lieber das gesamte Bild an und nicht nur Teile des Ganzen. Darunter verstehe ich auch, möglichst viele Quellen beizubringen, um abstrakte Dinge nachvollziehbar zu machen.

5131:
"Der tolle Börsenmantel?"

Ist bekannt, was er wert ist ? Nein, also ist jegliche Wertung obsolet.

"Die Webadresse?"

Vielleicht interessiert sich jemand dafür ? Ist ebenfalls nciht bekannt. Daher Wertung obsolet.

"Der "Onlineshop"? "

Im aktuellen Zustand eher nicht, aber wurde nicht von einer Neustruktureirung geschrieben seitens des Managements ? Daher ist der aktuelle Zustand nicht bekannt und Wertung auch hier obsolet.

"Die Software wenn es sie denn gibt oder hab ich die Meldung darüber verpasst?"

Nicht bekannt, aber möglich, wenn ich mir so den Wertpapierprospekt und die Unternehmensmeldungen durchlese. Daher Wertung obsolet.

"Die 260.000 zufriedenen "Kunden""
Wert dieser Leads ist aktuell nicht bekannt, reine Vermutung. Daher Wertung auch hier obsolet.

"Das wahnsinnig erfolgreiche Geschäft mit dem verlinken auf andere Shops?"
War dem Management nicht bekannt, dass es Verbesserungen bedarf ?

Siehe hier z.B. in der letzten Meldung:
"in die Neuausrichtung und Strategie der UHR.DE AG."  
https://www.finanznachrichten.de/...erfolgreich-abgeschlossen-015.htm

oder hier an die Aktionäre:
https://www.finanznachrichten.de/...e-ag-an-unsere-aktionaere-015.htm  

15.04.19 15:22

449 Postings, 245 Tage Lawnmoverurlaub4all 5135

"Schade, dass so viel gelöscht wird."

Sollten wir nicht lieber eine faire Diskussion zur Uhr AG führen ?

Unbelegte Aussagen, Off-Topic, Manipulationsversuche...WAS bitte soll DAS Alles deiner Meinung nach für die faire Diskussion bringen ?? Erkläre es allen hier bitte. Es gibt Forenregeln, daher werden Regelverstösse gelöscht. Das sollte allen Teilnehmern hier EIGENTLICH klar sein.  

15.04.19 15:37

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Nun man kann es veraltet nennen

oder halt Realität.

Der Börsenmantel nicht wirklich wertvoll, schsut man sich die dahinter stehenden Konstruktionen mal an.

Die Webadresse....vielleicht interessiert sich jemand dafür?
Ja natürlich oder er nimmt eine neue ohne, na sagen wir mal "bitteren Beigeschmack".

Es gibt übrigens wild zusammen gestellte Buchstaben die als Firmennamen genommen wurden und die sind besser zu finden als uhr.de im Bezug zu Uhren und Schmuck, man muss sie nur bewerben.

Onlineshop / Neustrukturierung?? Wie lange benötigt man denn eine "Neustrukturierung" für einen Shop in dem man gar nichts bestellen odervin den Warenkorb legen kann?
Wurde das nicht schon in dem damaligen "Interview" verkündet??  :-)

Software.....Prospekt und Meldungen durchlesen? Soso...hat man damals beim China Investor auch getan, da wsr sogar die rede von Verträgen sowie bereits geflossenen Geldern (ebenfalls zu finden in dem "Interview") und was ist raus geworden???

Quelle: https://m.ariva.de/news/kolumnen/...-steckt-wirklich-dahinter-6462269

Also bestimmt nicht obsolet  :-))

Ach und die 260.000 Kunden hatte msn doch vor den Veränderungen bzgl. Datenschutzgesetz.....hmm na ob die noch so viel Wert sind oder aktuell.

Verbesserungen bzgl. Verlinkungsgeschäft? Na da gibt es wohl einiges zu verbessern.

So viel zu den angeblichen Bildern die in die Köpfe von Lesern  gezeichnet werden.  

15.04.19 15:39

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.04.19 11:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

15.04.19 15:52

449 Postings, 245 Tage LawnmoverBlackjack123 5138

"Der Börsenmantel nicht wirklich wertvoll, schsut man sich die dahinter stehenden Konstruktionen mal an."

Ja schauen wir uns diese mal an. Daber bitte ich dich, uns die dir bekannten und gemeinten  "Konstruktionen" hier NACHVOLLZIEHBAR zu machen. Danke.

Ich schrieb in 5137 ja gerade erst in Richtung urlaub4all, dass Quellen wichtig sind für die faire Diskussion.  

15.04.19 15:56

449 Postings, 245 Tage Lawnmover5130 Unterstellen ? Wie kommen Sie darauf ?

Sind Ihre Darstellungen hier denn alles Fakten ? Oder sind nicht doch ein paar Theorien dabei ?

So wie z.B. meine Theorie vom Manteldeal oder meine Theorie vom Uhrenhersteller, der die AG für seine Zwecke prüft

Hier z.B.; ich zitiere aus 5134:
"2 GmbH's .... ja ein enormer Zugewinn."

Kennen Sie denn den Wert der GmbHs, um einen "Zugewinn" überhaupt  in irgendeiner Form bewerten zu können ? Also ich kenne die Werte nicht.
 

15.04.19 16:03
1

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.04.19 11:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

15.04.19 16:52

1968 Postings, 1944 Tage Kater Mohrle#5127 Kater Mohrle

und sie verschwand vor ihnen:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ung-gemaess-229-ff-aktg

weiden auf der "Weide der Hoffnung" nur Ochsen??????????
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...ot-kapitalherabsetzung

Zitat Lawnmover:
"Siehe hier z.B. in der letzten Meldung:
"in die Neuausrichtung und Strategie der UHR.DE AG."  
https://www.finanznachrichten.de/...erfolgreich-abgeschlossen-015.htm"

Hier kann man nur fragen: Für wen erfolgreich abgeschlossen???
Mit ziemlicher Sicherheit aber nicht für die Aktionäre???  

15.04.19 16:54
1

120 Postings, 293 Tage urlaub4allUser öschi`s Beitrag 5125

Du erlaubst?
meine französischen Sprachkenntnisse liegen noch etwas hinter meinen englischen.

Da nicht die Ableitung "beschämt" anzuwenden ist > könnte? man es übersetzen mit
"Ein Schelm, wer böses dabei denkt".
Wenn ich zu meiner Frau (z.B.) sage >"je t`aime avec tout mon coeur" wird die nichts
böses bei denken, denn ich bin kein Schelm (unbewiesene Tatsachenbehauptung) ...
wenn aber (um aus Deinem Post zu zitieren) ".. mit juristischer Absicherung [...] :: wer
auch immer [Anwesende ausgeschlossen!] diesbezüglich mir gegenüber im Vorteil sein
könnte?, (denn ich bin nun mal kein Jurist) dann könnte ich im Nachteil sein, was Worte
-in eine Diskussionsrunde eingebracht- betrifft. Die Begriffe Diskussion + fair müssen, so
glaube ich, nicht Erläutert werden. Und nicht alles, was gelöscht wurde (gilt für alle ähm:
hier von einem MOD je nach dessen subjektivem Empfinden nebst Auslegung gelöschten
Beiträge ) awr/ist Löschungswürdig. Mir ist z.B. schon passiert, das einer meiner Beiträge
2x "gerettet" wurden (im niiio-Thread) und ein anderer (im WFA-Thread) das erste mal äh:
*ZACK* gelöscht und beim 2.ten Widerspruch dauerhaft zu Lesen war.

Langer Rede kurzer Sinn: ich möchte an einer Diskussion in >diesem< Thread NICHT mehr
teilnehmen. Und wenn ich nicht auf jede(n) User /IN eingehe, dann bitte nicht als eine evtl.
Unhöflichkeit werten, sondern es so nehmen wie ich empfinde: es macht mir keine Freude
mehr. Aber ganz gewiss nicht, weil ich kein Spaß verstehe oder gar Humorlos wäre. Genug.
 

15.04.19 18:20
3

333 Postings, 439 Tage öschiurlaub4all

man hätte es auch deutsch ausdrücken können. Gemeint war so was wie: Wer's glaubt, wird selig.
Mich wundert halt, dass jemand, der kürzlich gemeint hat, in den nächsten Wochen wenig Zeit zu haben, jetzt doch den ganzen Tag damit verbringt, auf die glänzenden Chancen hinzuweisen, die ein Einstieg bei Uhr.de bringen könnte. Aber ich danke für die kostenlose Fachberatung. Man lernt tatsächlich was dabei.  

15.04.19 18:29

449 Postings, 245 Tage Lawnmover5142 Welche Vorgehensweise ?

"Aber wie ich schon mehrfach sagte, diese Vorgehensweise ist bereits brstens Bekannt."

Nun sind wir aber sehr gespannt, was Sie uns DAMIT sagen möchten.  

15.04.19 18:35

449 Postings, 245 Tage LawnmoverKater Mohrle...kannst du nur andere Beispiele ?

Oder kannst du auch hier zur Uhr AG erklären und meine Fragen beantworten ?  

15.04.19 19:00

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123#5147

Ja die Sache mit dem Fragen beantworten ist so nen Ding.

Als "Antwort" alles mit obsolet abtun mag im ersten Moment  besonders schlau klingen, jedoch wer richtig liest erkennt recht schnell die zahlreichen "vielleicht".

Und ob "wir" gespannt sind was ich damit sagen möchte glaube ich weniger, die Leute die hier schon länger das Thema verfolgen erinnern sich sicherlich gut.

Ihnen schlage ich vor, bei einer guten Tasse Kaffee oder einem Glas Wein mal ein wenig in die unwichtige Vergangenheit dieses Threads zu gehen, dann können Sie sich ja ein Bild machen über recht ähnliche Aussagen, Verhaltensweisen, Beiträge, Verhalten Kritikern und deren Kritik gegenüber, Prognosen, wilden Fantasien und Zukunftsaussichten so mancher User.

Den ein oder anderen gibts heute schon nicht mehr.

Dann erkennt man die Vorgehensweise so mancher Pro Uhr.de User.....  kann auch gerne die Namen und Beiträge raussuchen, sind einige per Screenshot verfügbar.  :-)  

15.04.19 19:05

449 Postings, 245 Tage LawnmoverBlackjack123

Vielleicht, weil es niemand weiß. Auch du nicht.  

15.04.19 19:37

3069 Postings, 1458 Tage blackjack123Lawnmover

Wirklich?

Das ist jetzt eine "Antwort" auf was genau oder im Bezug zum Thema Vorgehensweise?

Ach und zumindest hat die Vergangenheit einige negative Fakten bestätigt und dass hat nichts mit Wissen zu tun.

Aber ich weiß schon ne ganze Menge, keine Sorge.  :-)

Ausserdem wüsste ich nicht dass wir im Sandkasten zusammen gespielt haben oder ich Ihnen das DU angeboten hätte.

 

Seite: 1 | ... | 204 | 205 |
| 207 | 208 | ... | 214   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000