finanzen.net

MBT auch ein Schnäppchen für GPC?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.08.04 20:41
eröffnet am: 09.08.04 20:25 von: ipollit Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 13.08.04 20:41 von: ipollit Leser gesamt: 5032
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

09.08.04 20:25
1

749 Postings, 6018 Tage ipollitMBT auch ein Schnäppchen für GPC?

habe ich aus einem MDG-Thread: des einen Freud... des anderen Leid - ein GPC-Nachbar aus Martinsried ist schwer in Bedrängnis und hat schon vor Monaten Insolvenz angemeldet...

Munich Biotech (MBT) hat eine rein onkologische Pipeline in PhaseI/II und steht zum Verkauf an...

?Vor kurzem wäre Munich Biotech der Konkurrenz noch einen hohen zweistelligen Millionenbetrag wert gewesen. Nun wird die Firma als Schnäppchen verkauft.?

?... Wenn nicht noch in letzter Minute ein Konkurrenzanbieter bei Füchsl (Insolvenzverwalter) erscheint, bekommt das deutsch-amerikanische Biotechnologie Unternehmen MediGene AG den Zuschlag ? für einen Schnäppchenpreis von knapp über einer Million Euro. ... der eigentliche Wert von Munich Biotech ist nicht die frei verfügbare Masse im Sinne von Insolvenzverwalter Füchsl. Wichtigstes Kapitel der Firma ist eine Lizenz der University of California (UC), eine dort erfundene Technologie zu nutzen. Damit lässt sich das Krebsmittel in jene Gefäße schleusen, die Tumoren mit Blut versorgen. Ein möglicher Milliardenmarkt, wenn das funktioniert, so Insolvenzverwalter Füchsl.?
(Spiegel von heute)



na... wäre das auch was für GPC... eine 1,5 EUR wären gerade mal 1% der Cashreserven

mfg ipollit ;-)  

09.08.04 20:26

749 Postings, 6018 Tage ipollitwieder nicht im Thread :-( o. T.

09.08.04 20:27

749 Postings, 6018 Tage ipollit1,5 Mio EUR natürlich lol o. T.

13.08.04 20:41

749 Postings, 6018 Tage ipollitNEIN! aber für Medigene...

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Martinsried - San Diego, 13. August 2004. Das deutsch-amerikanische
Biotechnologie-Unternehmen MediGene AG (Frankfurt, Prime Standard:
MDG) hat die Krebs-Medikamentenkandidaten und Technologieplattform
der Munich Biotech AG erworben. Damit erweitert MediGene die eigene
Medikamentenpipeline insbesondere um den Medikamentenkandidaten
MBT-0206, mit dem bereits mehrere klinische Phase 1-Studien in
verschiedenen Krebsindikationen mit insgesamt über 120 Patienten
abgeschlossen wurden. Das Umsatzpotenzial dieses Produkts, das auf
dem therapeutischen Prinzip der Anti-Angiogenese basiert, wird nach
erfolgreichem Abschluss der weiteren klinischen Entwicklung und
Erhalt der Marktzulassung auf über 500 Mio. ¤ pro Jahr (bei
Erreichen der Spitzenumsätze) geschätzt.

Ein Konsortium von Altinvestoren der insolventen Munich Biotech AG
(MBT) bringt wesentliche Vermögenswerte der MBT ein und investiert
zusätzlich 4 Mio. ¤ für die Weiterentwicklung der Produkte
und Technologie unter dem Dach der MediGene AG. Im Gegenzug erhält
dieses Konsortium unter der Führung von Global Life Science,
HypoVereinsbank (HVB Life Science) und DEWB, dem u.a. auch SET und
MPC angehören, Aktien der MediGene AG im Wert von 12,5 Mio.
¤. Die hierfür aus genehmigtem Kapital neu ausgegebenen 1,96
Mio. Aktien entsprechen nach der Transaktion einem 12,7 %igen Anteil
an MediGene. Für die neu ausgegebenen Aktien besteht eine
Lock-up-Frist von 12 Monaten. MediGene wird, abhängig vom klinischen
Erfolg von MBT-0206, Meilensteinzahlungen, beginnend mit der
klinischen Phase 3, an den Insolvenzverwalter der MBT zahlen. Die von
MediGene erworbenen Vermögenswerte schließen die Patente, Rechte und
Lizenzen der Produkte und Technologie von MBT ein. Zur Sicherung des
Know-hows und eines reibungslosen Transfers wird MediGene
Schlüssel-Mitarbeiter von MBT einstellen. MediGene übernimmt keine
Verbindlichkeiten der ehemaligen Munich Biotech AG.

MediGene korrigiert aufgrund der Akquisition die Ergebnisprognose für
2004 von -14 Mio. ¤ auf -15 Mio. ¤ und rechnet nun
mit einem Bargeldbestand zum Jahresende von 28 Mio. ¤
(bisherige Prognose 25 Mio. ¤).

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete
Aussagen. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die
Meinung von MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von
MediGene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den
Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen.
MediGene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen
zu aktualisieren. MediGeneTM ist ein Markenzeichen der MediGene AG

mfg ipollit  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Plug Power Inc.A1JA81
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
CommerzbankCBK100