Mania Technologie AG wird sie wieder Auferstehen ?

Seite 391 von 393
neuester Beitrag: 25.04.21 02:44
eröffnet am: 08.09.10 11:40 von: Pegasus110. Anzahl Beiträge: 9820
neuester Beitrag: 25.04.21 02:44 von: Sophiabhuha Leser gesamt: 841870
davon Heute: 20
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 389 | 390 |
| 392 | 393  

29.11.12 08:43

169 Postings, 3244 Tage Herr KaleuMoin.

Vollkommen richtig!!! Die MNI unterliegt aktuell immernoch den Meldepflichten des "General-Standard" und somit MUSS eine Stimmrechtsveränderung (bei Über- oder Unterschreitung der Meldegrenze) unter www.dgap.de gemeldet werden!!!

Wer dort nach älteren Meldungen sucht, wird den Verkauf des Gesamtvolumens der CornerstoneCapital finden. Die wie mehrfach erwähnt zu 100 % von der Dt. Balaton gehalten wird (siehe Unternehmensberichte). Dieser Verkauf zu Gunsten der Dt. B. hatte wohl damals für 1,19 EUR Tageshoch gereicht.

Also sollte die Dt. Balaton verkauft haben, dann wäre 1) ein exorbitanter Kurs erfolgt, denn so eine Masse "versteckt" man nicht im "normalen" Handel. Und 2) hätten min. 3-4 Meldungen erfolgen müssen!!!

 

29.11.12 15:36
1

29 Postings, 3160 Tage Damian8!

ich bin auch raus, mit einem 80% verlust, habe die dinger auch nur gekauft weil es im forum hiess mania schiesst bald nach oben.

ich bin ein blutiger anfänger was börse angeht, aber was ich hier gelernt habe ist, dass man niemanden trauen sollte der die ganze zeit den  mist nur hochschaukeln will. ich will nicht wissen wieviele von euch hier investiert sind, nur weil ihr denen geglaubt habt. Diese Leute haben ihre gewinne schon lange gemacht!

Wie gesagt, ich bin weg!

 

29.11.12 16:38

169 Postings, 3244 Tage Herr KaleuIch glaube,

da tust du den Leuten hier Unrecht!?! Keiner hier ist sooooo einflussreich bzw. massiv drin gewesen, dass sich sowas gelohnt hätte!?!

 

 

29.11.12 17:30

0,0109
55.000 Bidsize

0,2500
0 Asksize

 

29.11.12 17:39

2016 Postings, 3629 Tage amen tristankeine ahnung

keine ahnung was noch kommt!

ob oder kein absolutes delisting....

die dt. balaton spricht auch in rätseln....

verkaufen lohnt sich jetzt auch nicht mehr!

somit!

 

29.11.12 18:08

356 Postings, 3718 Tage schkentAlso ich hab mein Anteil

heute mit großem minus verkauft!

Mania Technologie AG, Weilrod
Aufgrund des Widerrufs der Zulassung der Gesellschaft zum Börsenhandel im regulierten Markt an der Frankfurter
Wertpapierbörse wird
mit Ablauf des 30. November 2012 die Preisfeststellung der Aktien der
Mania Technologie AG, Weilrod
- ISIN DE0006620701 (WKN: 662070) -
an der Börse Düsseldorf im Skontroführerhandel und im elektronischen Handelssystem Quotrix eingestellt.
Skontroführer: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG (4269)
Market Maker: Lang & Schwarz Tradecenter AG & Co. KG (4266)
Düsseldorf, 29. November 2012
http://www.boerse-duesseldorf.de/data/uploads/...20121129/DLDZFV3.PDF  

29.11.12 19:32
1

17535 Postings, 4395 Tage M.Minninger@amen tristan

Die dt. Balaton hat mit dem Delisting absolut nichts zu tun.

Der Widerruf der Zulsassung zum Regulierten Markt wurde von der Insolvenzverwalterin beantragt, welche die Mania AG abwickelt.  

29.11.12 21:25

4108 Postings, 3350 Tage Micha1980Aber über Frankfurt gibt's doch

noch keine Meldung oder ?!  

29.11.12 21:51
1

356 Postings, 3718 Tage schkentheute nochmal veröffentlicht

Bekanntmachung
Regulierter Markt - General Standard
Einstellung des Handels wegen Widerruf der Zulassung:
Mania Technologie AG,
Weilrod
Bezeichnung ISIN
auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennwert DE0006620701
Einstellung des Handels mit Ablauf des: 30. November 2012
Frankfurt am Main, den 29. November 2012
Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung
http://deutsche-boerse.com/INTERNET/IP/...derruf_1129.pdf?OpenElement  

29.11.12 23:10
1

3364 Postings, 3916 Tage kroetendetektorBerlin war schneller...

[...]
Aussetzung heute und Einstellung mit Ablauf von heute in Übereinstimmung mit der Heimatbörse
[...]

www.boerse-berlin.de/data/publications/Publication_38172.pdf (PDF Seite 2 unten)

Wünsche allen am Freitag viel Erfolg, in welcher Form dieser sich auch immer noch einstellt. Gibt ja verschiedene Szenarien. 0,30€ sollte man vielleicht doch besser nicht durch das Delisting anbrennen lassen.

Der letzte positive Eindruck im Chart bleibt die CCI-Divergenz. Es ist daher gut möglich, dass es morgen noch mal kräftig zuckt, ich hätte mir  lieber einen mehrtägigen Verlauf gewünscht. Mania lässt es also wirklich auf den letzten Showdown ankommen...

Ich finde es war die letzten Jahre aber viel zu viel Bewegung drin für einen dem Untergang geweihten Pennystock...

Ansonsten verweise ich auf folgendes Gedankenexperiment:

de.wikipedia.org/wiki/Schrödingers_Katze

Möge die Katze gesund bleiben...

Grüße

kroetendetektor


 

 

30.11.12 09:20

169 Postings, 3244 Tage Herr KaleuMoin

Also auf

www.boerse-frankfurt.de

ist Datentod eingetreten!!! Da kommt gar nix mehr! Mal sehen was jetzt kommt?!

 

30.11.12 09:23
1

844 Postings, 3860 Tage dortmundfan1992ausverkauf kommt

steht bald bei 0,001 oder soga noch tiefer.

schade war immer eine schöne zockeraktie  

30.11.12 09:51

750 Postings, 3313 Tage trenncostgibt es

 jetzt noch irgendein szenario in dem das geld nicht vollständig verbrannt ist?

 

30.11.12 10:06

844 Postings, 3860 Tage dortmundfan1992nur wenn noch ein zock kommt

denke aber das Risiko ist jetzt zu hoch  

30.11.12 10:21

750 Postings, 3313 Tage trenncostich meine

 was passiert mit den papieren wenn mania nach verkauf der immobilien die insolvenz beendet. kann es sein das sie zu einem späteren zeitpunkt wieder an die börse gehen?

 

30.11.12 10:24

844 Postings, 3860 Tage dortmundfan1992meinstens gehen die aktien mit verloren

weil die börsenplätze auch geld kosten, daher wird ja die aktie unter Frankfurt Delistet  

30.11.12 12:57

43 Postings, 3269 Tage NOSSYRUSDelsiting

QUELLE: Wikipedia.de

 

 

Das Börsengesetz (§ 39 Abs. 2 Satz 2 BörsG) schreibt vor, dass der Anlegerschutz beim Delisting gewahrt sein muss. Die Börsenordnungen der einzelnen Börsen handhaben dies unterschiedlich; an der Frankfurter und Münchner Börse etwa reicht eine Vorankündigungsfrist von sechs Monaten aus. Innerhalb dieses Zeitraums können die Aktionäre der betroffenen Gesellschaft ihre Aktien noch über die Börse verkaufen, wenn sie dies wünschen.

Die aktienrechtlichen Voraussetzungen des Delistings sind nicht gesetzlich geregelt. Der Bundesgerichtshof hat deswegen im Jahre 2002 in seiner sog. Macrotron-Entscheidung[1] die Zulässigkeitsvoraussetzungen des Delistings festgelegt: Der Delisting-Antrag einer Aktiengesellschaft muss von ihrer Hauptversammlung,  also von der Gesamtheit der betroffenen Aktionäre, mit einfacher  Mehrheit gebilligt werden. Außerdem ist ein öffentliches Kaufangebot der  Gesellschaft selbst oder des Großaktionärs an die übrigen Aktionäre  erforderlich; dies gestattet den Aktionären, ihre Aktien statt an der  Börse an die Gesellschaft oder den Großaktionär zu verkaufen. Dabei kann  die Gesellschaft bzw. der Großaktionär die Höhe der Abfindung im ersten  Schritt beliebig festsetzen. Die Höhe der angebotenen Abfindung kann  allerdings im zweiten Schritt in einem sog. Spruchverfahren  auf Antrag von Aktionären gerichtlich nachgeprüft werden, wodurch  sichergestellt ist, dass die Aktionäre gegen Abfindung mit dem wahren  Wert ihrer Aktien aus der Gesellschaft ausscheiden können, wenn sie dies  wünschen.

Die Höhe der Abfindung wird in der Regel zutreffend festgesetzt sein,  wenn sie dem durchschnittlichen gewichteten Dreimonatsbörsenkurs vor  dem Bekanntwerden des beabsichtigten Delistings entspricht, weil dieser  Durchschnittskurs den vom Markt empfundenen Wert der Aktien frei von spekulativen  Elementen widerspiegeln sollte. Nach dem Bekanntwerden der  Delisting-Absicht besteht die Gefahr, dass der Börsenpreis spekulativ  verzerrt wird. Der vorgenannte Dreimonatsdurchschnittskurs wird von der BAFin veröffentlicht.

Weitere aktienrechtliche Voraussetzungen hat das Delisting nicht.  Insbesondere braucht der Vorstand der betroffenen Aktiengesellschaft das  Delisting nicht zu begründen.

 

 

30.11.12 14:05
1

4108 Postings, 3350 Tage Micha1980Wer kauft hier wenn sie ab Montag nicht mehr

Handelbar ist bzw. Delisted ?!  

30.11.12 14:22

115 Postings, 3850 Tage xkarolxüber Düsseldorf oder München

ist ist die am Montag noch Handelbar oder?  

30.11.12 14:27

43 Postings, 3269 Tage NOSSYRUSKeine Antwort

Ich weiß es nicht. Ich weiß auch nicht, wie sich das "Delistingverfahren" bzw. "Sqeez-out" in diesem Fall in einer Insolvenz verhält.

Ist das Delisting hervorgerufen um Kosten zu sparen, oder macht man den Weg für eine Übernahme frei?

Es sickert einfach nichts durch und der bzw. die Insolvenzverwalterin gibt nichts Kund.

 

30.11.12 14:31

17535 Postings, 4395 Tage M.Minninger@xkarolx

MANIA TECHNOLOGIE AG
ISIN DE0006620701 / WKN 662070 / MNE MNI
Einstellung der Notierung
In oben genanntem Wertpapier wird die Notierung an der Börse München
mit Ablauf des 30.11.2012 eingestellt.
Skontroführer ist die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG (KVNR 2290).
Montag, 15. Oktober 2012
Geschäftsführung



Notierungseinstellung
Mania Technologie AG, Weilrod
Aufgrund des Widerrufs der Zulassung der Gesellschaft zum Börsenhandel im regulierten Markt an der Frankfurter
Wertpapierbörse wird
mit Ablauf des 30. November 2012 die Preisfeststellung der Aktien der
Mania Technologie AG, Weilrod
- ISIN DE0006620701 (WKN: 662070) -
an der Börse Düsseldorf im Skontroführerhandel und im elektronischen Handelssystem Quotrix eingestellt.
Skontroführer: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG (4269)
Market Maker: Lang & Schwarz Tradecenter AG & Co. KG (4266)
Düsseldorf, 29. November 2012
Notierungseinstellung  

30.11.12 14:33

17535 Postings, 4395 Tage M.Minninger#9770

Der Handel wird bei Mania komplett eingestellt.  

30.11.12 14:35

5298 Postings, 3978 Tage cyphyteKursziel 0,001 ?

30.11.12 14:41

43 Postings, 3269 Tage NOSSYRUSOptionen

Was geschieht mit den Optionen, welche am 15. Januar fällig werden würde?

Hat die Balaton sich mit dem Verkauf derer bereichert, da diese nie durchgeführt werden bzw. ausgeführt können, da ein Basiswert fehlt?

 

30.11.12 14:56

17535 Postings, 4395 Tage M.MinningerVerfallen wertlos

Was willst Du denn mit einem  Call  -- Strike/Basispreis von 12 Cent ?

http://www.ariva.de/A1KM4J  

Seite: 1 | ... | 389 | 390 |
| 392 | 393  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln