finanzen.net

Lukoil kann Umsatz des Vorjahres nicht halten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.08.01 12:03
eröffnet am: 11.08.01 12:03 von: zockerBRAIN Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 11.08.01 12:03 von: zockerBRAIN Leser gesamt: 1395
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.08.01 12:03

353 Postings, 7040 Tage zockerBRAINLukoil kann Umsatz des Vorjahres nicht halten

Der nach eigenen Angaben größte russische Erdölkonzern Lukoil hat in den ersten sechs Monaten weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Nach rund 4. Mrd. Euro ersten Halbjahr 2000 sinken die Erlöse auf rund 3,85 Mrd. Euro.
Auch bei Vorsteuergewinn und Konzernüberschuss müssen die Russen kräftige Abschläge hinnehmen. Das EBIT sinkt von 649 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2000 auf 625 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres.

Der Konzernüberschuss verliert mit einem Minus von 15,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres sogar deutlich an Boden und liegt bei 467 Mio. Euro. Der russische Ölgigant hat bereits vor einiger Zeit gemeldet, dass die Wachstumsraten der vergangenen Jahre kaum gesteigert werden können, da die Produktionskapazitäten an ihre natürlichen Grenzen gelangen.

Autor: Michael Ahamer
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Post AG555200
NEL ASAA0B733
Siemens AG723610
Deutsche Telekom AG555750
AlibabaA117ME
Airbus SE (ex EADS)938914
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Schaeffler AGSHA015
Aareal Bank AG540811
Nordex AGA0D655
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Plug Power Inc.A1JA81