finanzen.net

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 2 von 42
neuester Beitrag: 05.12.19 21:39
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 1045
neuester Beitrag: 05.12.19 21:39 von: Goldkinder Leser gesamt: 98808
davon Heute: 1024
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42   

09.08.19 07:35
2

9587 Postings, 4591 Tage 1ALPHASilvercorp Zahlen

https://news.yahoo.com/...orp-svm-q1-earnings-revenues-005012807.html

rechnet mal durch, was das auf Basis der heutigen Währungs und Silberpreise bedeutet und berücksichtigt die Bedeutung der fallenden chinesischen Währung bei den Silvercorp Kosten.
 

09.08.19 08:58

1663 Postings, 5028 Tage BozkaschiSelektiver als 2016

Was mann aber sieht es wird nicht alles blind gekauft was Gold oder Silber im Namen trägt ,sondern selektiver ausgesucht. Bei schlechten Quartalszahlen wird auch abverkauft und bei guten entsprechend stärker zugekauft. Das war 2016 nicht der Fall , da ging es nur darum wie stark ein Wert gestiegen ist.
Selbst die schlechteren Werte haben zugelegt nur nicht im selben Verhältnis wie bessere Miners.
-----------
Carpe diem

09.08.19 20:47
1

9587 Postings, 4591 Tage 1ALPHAFrage zu Fortuna Silver:

Im Grunde werden die ja mit der Öffnung der Lindero eine halbe Goldminen Aktie. Welche Auswirkungen hat das wohl auf den Kurs, wenn tatsächlich, wie vom Market Screener geschätzt, nächstes Jahr das net income verdoppelt wird (ohne Berücksichtigung des Gold+Silber Anstiegs)?  

10.08.19 09:57
1

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschi@Alpha

Ich habe mir Fortuna Silver noch nicht genauer angeguckt.Der Aktienkurs ist aber schon etwas gestiegen. Welches Potenzial die Aktie noch besitzt ? Aber was ich sagen kann , meistens wird eine neue Mine erst kurz vor Inbetriebnahme eingepreist. Zumindest ist das meine Erfahrung bzw. mein Eindruck.

Ich habe die ganze Zeit nach einer neuen Investition (Miner) gesucht,  heute morgen ist mir klar geworden wo ich als nächstes eine Position aufbauen werde (Nicht Fortuna Silver weil ich sie nicht kenne ), aber sie hat meiner Meinung das größte Potenzial. Wenn ich investiert bin dann teile ich sie hier , wird aber für einige keine Überraschung darstellen weil schon im Depot von euch vorhanden.
-----------
Carpe diem

10.08.19 12:11

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschi@Dafiskos

Welche Werte hast du Depot bzw. welche Werte sind auf deiner Watchlist ? Danke , falls du antworten solltest.
-----------
Carpe diem

10.08.19 12:34
1

2117 Postings, 849 Tage BigBen 86Santacruz Silver Mining

Was haltet ihr von diesem Wert ? Die Aktie hat wahrscheinlich den größten Hebel auf den Silberpreis. Der Wert hat sich in den letzten Wochen mehr als verdreifacht !  

10.08.19 13:35
2

1740 Postings, 2262 Tage seitzmannEigentlich zeigen fast alle genannten Werte

das gleiche Muster / enormer Anstieg seit 3 Monaten. Dieser Sektor ist hochspekulativ.
Ich investiere schon seit vielen Jahren in ausgesuchte Werte ohne große Bauchschmerzen.
Mein Gold-Depot besteht eigentlich nur aus 4 Werten die ich in schwächeren Phasen kaufe, aber sonst
permanent über viele Jahre gehalten habe...........
Newmont Goldcorp
Saracen Mineral
Evolution Mining
Newcrest Mining
Ich mag diesen Sektor weil er eine Art Sicherheit in diesen unsicheren Zeiten ist. Für hochspekulative
Werte lasse ich gerne andere ran und wünsche viel Erfolg............  

11.08.19 15:14
2

336 Postings, 119 Tage RentnerinEdelmetallminen "hochspekulativ"?

sehe ich für die hier genannten Minen größtenteils nicht so.
Hochspekulativ sind Explorer und evt. Junior-Minen. Da kann alles sein und nichts ist in Stein gemeißelt.
Hier geht es aber nach vielen dürren Jahren um die relativ wenigen etablierten Minen, die überlebt haben dank niedriger Kosten bei extrem niedrigen Preisen/oz. Verdient worden ist da in der Regel ( fast ) nichts. Vor 3 Monaten sprangen dann zuerst Palladium, dann Gold und zuletzt Silber an. Die direkten Folgen: Mehrerlöse vergrößern umgehend den Cash-flow und danach den Gewinn der jeweiligen produzierenden Mine. Das ist keine Spekulation. Das Geschäft lohnt sich einfach wieder und zieht Geld an. Geld was dem zur Zeit bereits auf hohem Niveau taumelnden Aktienmarkt entzogen wird und nach Sicherheit sucht ( und nicht nach hoher Spekulation ). Immer daran denken: die Edelmetalle sind die einzige Anlageklasse, die keinen Gegenpart hat. Daher sind Edelmetall-Minen-Aktien auch eine Rückversicherung gegen einen Absturz der Börsen, Immobilien oder Anleihen.  

11.08.19 19:30

56 Postings, 1401 Tage zagatoGold oder Silber?

Wo würdet ihr einsteigen,
Coeur Mining oder Yamana Gold?
Danke für Euere Antwort.

Zag  

11.08.19 19:33

56 Postings, 1401 Tage zagatoGold oder Silber?

Oder wo sonst?

Zag  

12.08.19 14:27
1

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschi@zagato

Gold oder Silber & Yamana oder Coeur ... sowohl als auch ! würde ich sagen ;) Bei den Aktien würde ich Coeur im Augenblick bevorzugen. Ich glaube das stärker unterbewertet ist als Yamana und in nächster Zukunft besser performen wird.
-----------
Carpe diem

12.08.19 14:28

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschiich habe aber alles 4

Gold / Silber , Yamana /Coeur
-----------
Carpe diem

12.08.19 16:14

56 Postings, 1401 Tage zagato@ Bozkaschi

viele Dank.
Sehr nett von Ihnen.

zag  

12.08.19 17:42
1

208 Postings, 2377 Tage leilei1Alle beide sind klasse. ...

Habe auch beide. ..coeur ist in meinem Depot der Spitzenreiter. ..noch vor FM ;)  

12.08.19 20:19
1

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschibei mir ist FM zweiter mit über 100%

und K92 erster mit 300% ... coeur hatte leider noch ein tief ende Mai da hatte ich meine Anteile aber schon einen Monat, sodass ich hier gerade bei 35 % Performance bin.
-----------
Carpe diem

12.08.19 20:31
2

1551 Postings, 4518 Tage BaseSilberfan

Habe seit 2005 alles durch mit Edelmetallen. hoch und tiefs.
über die letzten Jahre mein Depot günstig eingedeckt mit Silber und Goldaktien.
Gran Colombia Gold
Silvercorp
Americas Silver
Endeavour Silver
Alexco
Chesapeake
McEwen
Northern Dynasty
usw
Depot sieht sehr gut aus.
und ich verkaufe erst wenn Gold bei 2000$  steht und Silber  bei 40 oder 50$.
Langfristig gesehen auf sich von 10 Jahren werden die Reserven langsam knapp und ich bin immer noch der Meinung das Silber eines Tages  die 100$ durchbrechen wird. ob das in 10 oder 30 Jahren sein wird ist dahin gestellt.


 

12.08.19 21:25
1

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschi@Base

interessant ... aber Chesapeake hättest du uns etwas früher verraten können. Hab ich noch nie vorher gehört ? Ein Anstieg ...boahhh ...alleine heute ca. 18% wtf ! Largest undeveloped Gold und Silver Deposit.
-----------
Carpe diem

12.08.19 21:32

1663 Postings, 5028 Tage Bozkaschi@Base

sag ma was zu northern dynasty minerals ?
und was hast du noch unter usw. ?
-----------
Carpe diem

12.08.19 22:09

1551 Postings, 4518 Tage BaseNorthern D.

Pebble Projekt in Alaska.
Eines der größten unerschlossen Kupfer und Goldprojekte der Welt.
NORTHERN DYNASTY FACTS & GOALS
A Tremendous Store of Wealth in the Pebble deposit*
? 6.5 billion tonnes of measured & indicated resources containing:
57 B lb Cu, 71 Moz Au, 3.4 B lb Mo & 345 Moz Ag; &
? 4.5 billion tonnes of inferred resources, containing:
25 B lb Cu, 36 Moz Au, 2.2 B lb Mo and 170 Moz Ag  

12.08.19 22:15
2

1551 Postings, 4518 Tage BaseJeder

sollte sich bevor man in den  spekulativen Rohstoffsektor investiert sich genau die Bewertung anschaun. Was liegt im Boden, was hat man in Zukunft vor. Ich kenne zahlreiche Explorer die sehr viel Silber im Boden haben aber mit Explorer ist das immer so eine Sache. da kommen nur ausgewählte Aktien ins Depot  

12.08.19 22:17
1

1551 Postings, 4518 Tage BaseChesapeake

Silberexplorer.
Reserven von 520 Mio Unzen Silber, 18 Mio Unzen Gold und sehr viel Zink.
 

12.08.19 22:19

1551 Postings, 4518 Tage BaseGenug

verraten. Wer wirklich Interesse hat kann mir gerne eine Mail schreiben  

13.08.19 08:45

1663 Postings, 5028 Tage BozkaschiDer Goldpreis macht einen Satz nach oben

mal sehen wie hoch wir steigen können, bevor der Goldpreis konsolidieren muss. Um die 1530 $ wird die Luft eng, aber nach der langen durststrecke von 6 Jahren kann es auch sein das Gold erstmal stark übertreibt und noch weiter steigt !? Wir werden es sehen, aber das ist letztlich auch egal , weil es mittel-/ bis langfristig ehhh nach oben geht.
-----------
Carpe diem

13.08.19 09:58
2

9587 Postings, 4591 Tage 1ALPHABeim Chart

fällt auf, dass Gold - und noch stärker Silber - in einem recht glatten Anstieg steigt. Das kann bedeuten, dass beim Gold zügig die 1750 US $ erreicht werden und beim Silber sogar der Bereich 27 US $.
Aber: es hängt davon ab, dass die hinter dem Anstieg stehenden Annahmen sich bewahrheiten.
Heute zumindest sieht es so aus, denn die chinesischen Anleihe Renditen fallen, was weiteres Geldfluten signalisiert und den US Präsidenten zum Handeln zwingt.  

13.08.19 10:59
6

336 Postings, 119 Tage RentnerinWie soll der US-Präsident handeln können?

Es gibt 2 klassische Stellschrauben: Die Währungen und die Bonds. Trump versucht seit Monaten, den Dollar billiger zu reden. Es gelingt ihm nicht. Warum: weil alle anderen großen Währungen dasselbe Problem haben und ihre Währung verbilligen wollen. Der Effekt heute: Nur die Anlageklasse ohne Gegenpart ( Edelmetalle ) werden teurer gegenüber den Währungen. Stellschraube Bonds. Die sind inzwischen so niedrig verzinst ( in allen bedeutenden Währungen ), dass sie sich entweder bereits im negativen Bereich befinden, oder wie King Dollar, kurz davor sind. Da verbessern sich also allenfalls noch die Renditen, aber auch das nur, solange es einen Käufer für Anleihen gibt. China, Russland und Japan sind inzwischen als Käufer ausgefallen und versuchen sogar, ihre Bond-Bestände abzubauen. Es gibt nur einen Käufer: die USA.
Man schafft also über die FED digitale $, um die eigenen Bonds zurückzukaufen. Gleichzeitig braucht die Welt immer weniger Dollar. ( weil zunehmend internationale Geschäfte, in erster Linie Rohöl, nicht mehr in Dollar abgerechnet werden ) Zudem vergrault Trump zunehmend die ausländischen Gefolgsleute. ( Frankreich, Deutschland Saudi Arabien an erster Stelle ) Wir werden es in wenigen Jahren erleben, dass King Dollar ohne Kleider dasteht und dann ist der $ so billig, weil das Land dahinter pleite ist.
Wir erleben also derzeit - um auf Silber zurückzukommen - weniger dort einen Preisanstieg, sondern Ausdruck von Inflation. Andererseits ist aber auch festzuhalten: Keiner der großen Silberproduzenten kann heute unter 15$ AISC produzieren. Rechnet man dann noch Steuern auf den Unzenpreis um, kommt man auf 17$/oz und damit sind die Minen gerade erst am break-even-point angekommen.
Es gibt noch weitere Faktoren, die den Silberpreis in den kommenden Monaten und Jahren antreiben: Wir haben seit mehreren Jahren einen größeren "Verbrauch" an Silber, als weltweit gefördert wird. UND: wir haben ein Explorationsloch von ca 10 Jahren -weil es sich in dieser Zeit nicht gelohnt hat, Geld für die Erschließung neuer Silbervorkommen zu stecken. Die Großen sind in dieser Zeit ausschließlich durch Zukauf und Zusammenschluß "gewachsen", nicht durch Exploration. D.h. heißt: Es wird einige Jahre dauern, bis neue Minen erschlossen worden sind und in Produktion gehen werden. Damit ist der langfristige Anstieg des Silberpreises rechtfertigt und gesichert.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610