Wird das eventuell ein Tenbagger?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 24.06.22 23:58
eröffnet am: 24.03.22 01:19 von: WiWa55 Anzahl Beiträge: 54
neuester Beitrag: 24.06.22 23:58 von: Patronka Leser gesamt: 7970
davon Heute: 16
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

24.03.22 01:19
3

46 Postings, 4460 Tage WiWa55Wird das eventuell ein Tenbagger?

Tch bin heute eingestiegen und werde halten.
Amplify Energy Corp. ist ein unabhängiges Öl- und Erdgasunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Erschließung, der Ausbeutung und der Produktion von Öl- und Erdgasgrundstücken beschäftigt. Die Aktivitäten von Amplify konzentrieren sich auf Oklahoma, die Rockies, Bundesgewässer vor der Küste Südkaliforniens, Osttexas / Nordlouisiana und Eagle Ford.  
Seite: 1 | 2 | 3  
28 Postings ausgeblendet.

10.05.22 19:47
1

14 Postings, 46 Tage JasimbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 10:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

10.05.22 19:47

14 Postings, 46 Tage JasimbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 10:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

10.05.22 20:47

14 Postings, 46 Tage JasimbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 10:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

11.05.22 08:59

14 Postings, 46 Tage JasimbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 10:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

11.05.22 08:59

14 Postings, 46 Tage JasimbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.05.22 10:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

29.05.22 00:05
1

46 Postings, 4460 Tage WiWa55Quo vadis Amplify Energy.

Super Quartalszahlen. Sieht prächtig aus für die nächsten Monate.
Wo seht ihr die share bis zum Jahresende?  

29.05.22 12:25

198 Postings, 533 Tage Girl@WiWa

Öl- und Gasaktien laufen gut in diesen Zeiten. Amplify ist durch den Piplinreiss stark abgestraft  worden. Gerade bei so einem "kleinen" Unternehmen (Gegensatz Shell, Gazprom, BP usw.) reißt soch ein Störfall ein dickes Loch in die Kasse. Amplify konnte ja überhaupt nichts dafür  und der  Kurs ging richtig runter.
Ein Schiffsanker soll sich in der Pipeline verhakt haben und ein Riss entstand dadurch.
Die Amis füllen auch ihre staatlichen Ölvorrate wieder auf und auch da mischt Amplify mit.
Die Aktie ist eine Perle unter den Ölaktien/Gasaktien.
Ich gehe davon aus, dass noch viel, virel Luft nach oben ist. Am Jahresende? 10 Dollar! Da liege ich bestimmt richtig.
Mein EK war 5,8 Eurte mit 1200 Shares. Das Potential von Amplify ist gigantisch. Außerdem hat die niemnand so richtig auf dem Schirm. Ist eher was für Kenner der Ölszene.  

02.06.22 23:59

198 Postings, 533 Tage GirlHabe Heute Kassre gemacht!

Amplify habe ich heute erst einmal dick im plus abgestoßen. Jetzt gibt es ersteinmal eine Kurskorrektur.
Habe aber schon wieder eine neue Perle entdeckt und mein Geld dort reinvestiert.
Steige nach Kursrücksetzer noch einmal ein, da ich nach wie vor vom Potential überzeugt bin.  

04.06.22 14:51

46 Postings, 4460 Tage WiWa55@girl

Dein Plus war sehr groß. Gratuliere. Ich gehe noch nicht raus, da ich große Rücksetzer auf 5,80 Euro zur Zeit nicht sehe.
Vielleicht sehen wir uns hier ja bald wieder?  

05.06.22 22:44

198 Postings, 533 Tage GirlWiWa

Hallo, ja, vielleicht bals wieder. Bin ab nächster Woche auf Amazon gespannt. Für eine Aktie bekomme ich zwanzig Stück eingebucht. Halte allerdings nur noch zwei Amazon. Habe fünf gegen Alphabet A eingetauscht. Will auf jeden Fall noch bei Tesla aufstocken. Musk plant Split!!! Habe jetzt bereits neun Stück. Wenn die gesplitet werden, könnte die Post wieder abgehen. Mal abwarten.
Die FED zieht pro Monat 100 Milliarden Dollar aus dem Verkehr. Das heißt innerhalb eines Jahres also 1,2 Billionen Dollar. Das ist ein echter Sargnagel. Bedeutet für mich dann auch eventuell ab Späthertnst, komplett raus aus dem Aktienmarkt.
Machs gut
 

09.06.22 23:39

46 Postings, 4460 Tage WiWa55Hi girl

Man sagt ja, dass Frauen die besseren Spekulanten sind. Irgendwie denkt ihr besser im Börsengeschäft.
Du bist wieder im richtigen Moment aus Amplify ausgestiegen. Ich ziehe meinen Hut vor dir.
Mich würde echt interessieren, in welche Aktie du dein Geld nach Amplify gesteckt hast.  

10.06.22 10:04

198 Postings, 533 Tage GirlGuten Morgen

nachdem Cathy Woods bei 11.38 $ groß in TuSimple HLDG eingestiegen ist, fing ich an darüber zu recherchieren. Zuerst erschien es mir verrückt sein Geld da rein zu stecken. Gerade im autonomen Fahren gibt es Konkurrenz (Apple, Amazon, Tesla u.s.w.). Außerdem arbeiten die ohne Gewinn. Zwar sind die vorne im autonomen LKW fahren, abere es krankt noch sehr. Beim Linksabbiegen steht der LKW zu lange. Es fahren ja schon LKWs von Lager zu Lager autonom aber sie sind noch weit davon entfernt, lange Distanzen zu überbrücken.
Was hat Woods sich dabei gedacht? Ich fing an zu überlegen, warum ich TuSimple kaufen sollte. Ja, dann erkannte ich den Grund. TuSimple hält bagnbrechende Patente. Im LKW Bereich mit Anhänger gibt es ganz andere Probleme zu lösen, als z.B. bei Tesla im autonomen Fahren.
So beschloss ich, hier in die Zukinft zu investieren- Noch schreibt TuSimple keine Gewinne, aber ich gehe davon aus, dass sich bald das autonome LKW fahren durchsetzen wird. Es sind die Patente!!!!!!!!!!!!!!
Vielleicht wird die Firma auch irgendwann von einem Big Player übernommen?  Auf jeden Fall, wenn erste schwarze Zahlen auftauchen, geht die Post richtig ab.
Jetzt liegt TuSimple 27,22% unter Woods EK.  30 % meines freien Kapitals aus Amplify steckt bereits in TuSimple für 8,23$ EK. Die nächste Tranche kaufe ich bei weiteren Rücksetzern u.s.w.
 

18.06.22 19:32

127 Postings, 7 Tage PatronkaWieso es hier bald hoch geht

1. Werden die steigenden Kosten bei Energie, weiter gereicht an Produktion, die an Handel und die an Konsumenten.
Dies führt zu weiter anziehende Inflation. Was zur Folge hat, dass jetzt die Leitzinsen noch krasser ansteigen.
Was zur Folge hat, dass andere Aktien, Immobilien, Edelmetalle, Kryptos usw. weiter abverkauft werden
2. Das abgezogene Kapital wird neue Anlagemöglichkeiten suchen und in Aktien wie diese fließen. Was zur Folge hat, dass hier neue Mehrjahreshochs überstiegen werden.
3. Wegen steigendem Umsatz und Einstellung von Mitarbeitern, dazu steigendem Gewinn, Cashbeständen usw....steigt die ESG Bewertung, was diesen Effekt noch mal erhöht
4. Ab Juli gibt es wieder steigende Insiderkäufe, was diesen Effekt des Anstiegs noch mal beschleunigt.
5. Im August werden steigende Umsätze präsentiert

Wer jetzt den gefallenen Kurs zum Einstieg nutzt, der profitiert von einer Vervielfachung seines investierten Kapitals und schon bald von einer Ausschüttung von Dividenden
 

18.06.22 19:32

127 Postings, 7 Tage PatronkaWieso es hier bald hoch geht

1. Werden die steigenden Kosten bei Energie, weiter gereicht an Produktion, die an Handel und die an Konsumenten.
Dies führt zu weiter anziehende Inflation. Was zur Folge hat, dass jetzt die Leitzinsen noch krasser ansteigen.
Was zur Folge hat, dass andere Aktien, Immobilien, Edelmetalle, Kryptos usw. weiter abverkauft werden
2. Das abgezogene Kapital wird neue Anlagemöglichkeiten suchen und in Aktien wie diese fließen. Was zur Folge hat, dass hier neue Mehrjahreshochs überstiegen werden.
3. Wegen steigendem Umsatz und Einstellung von Mitarbeitern, dazu steigendem Gewinn, Cashbeständen usw....steigt die ESG Bewertung, was diesen Effekt noch mal erhöht
4. Ab Juli gibt es wieder steigende Insiderkäufe, was diesen Effekt des Anstiegs noch mal beschleunigt.
5. Im August werden steigende Umsätze präsentiert

Wer jetzt den gefallenen Kurs zum Einstieg nutzt, der profitiert von einer Vervielfachung seines investierten Kapitals und schon bald von einer Ausschüttung von Dividenden
 

21.06.22 11:30

127 Postings, 7 Tage PatronkaJetzt zündet die Rakete wieder


Zunehmend mehr und mehr Investoren verstehen, dass die offizielle Inflation jetzt weiter steigt, deswegen die Leitzinsen noch viel krasser angehoben werden. Was zur Folge hat, dass viele mehr Kapital überall abfließt und in solche Aktien wie diese fließt.

Wer jetzt überall Gewinne sicherte bzw...Verluste begrenzte, dazu so große und langfristige Kredit aufnahm, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen, dazu diese Bestände beleiht um noch viel mehr solcher Aktien ins Depot zu legen.
Der profitiert extrem von dem jetzt auf uns zukommenden Anstieg dieser Aktien.
Mein Tipp bis Ende des Jahres 25$  

21.06.22 15:55

127 Postings, 7 Tage PatronkaRakete zündet

So jetzt fließen nach und nach fast 8Billionen an Kapital in den Öl- und Gassektor. Was zur Folge hat, dass hier demnächst neue Höchststände überschritten werden  

22.06.22 09:57

127 Postings, 7 Tage PatronkaDiese Aktien stehen für Stabilität und Potential

Dazu profitieren diese von der aktuellen Situation an den Finanzmärkten und Politik. Weiterhin steigern diese zunehmend mehr und mehr deren Umsätze, so wie ESG Bewertungen. Aktuell, bald jedoch viel mehr Kapital, suchen 8 Billionen diese Aktien um hier zu investieren und davon zu profitieren.
Daher werdet ihr sehen, dass während fast alles den Bach unter geht, gerade diese Aktien jetzt noch davon profitieren und den Turbo zünden.
Daher werdet ihr ab sofort Folgendes bemerken.
1. Steigende Umsätze beim Handel dieser Aktien
2. Noch viel krassere Anstiege beim Preis dieser Aktien
3. Steigende Bewertungen von Analysten
4. Steigende Werbung für solche Aktien
5. Steigende ESG Bewertung
6. Steigende Positionen bei div. Investoren in diesem Bereich
7. Steigende Bestände solcher Aktien bei euren Bekannten
8. Steigende Depotbestände, steigende Guthaben, steigender Finanzrahmen mit dem noch viel mehr dieser Aktien ins Depot gelegt werden und noch viel mehr vom Anstieg profitiert wird.  

22.06.22 12:39

127 Postings, 7 Tage PatronkaInflation

Die offizielle Inflation steigt jetzt weiter und wird zweistellig. Dies führt dazu, dass die Leitzinsen noch krasser angehoben werden.
Was zur Folge hat, dass überall noch viel mehr Kapital abfließt und zunehmend mehr und mehr in solche Aktien fließt.
Wer also so klug war das zu verstehen, dazu überall alles verkaufte, dazu so große und langfristige Kredit und dazu Dispo aufnahm, um noch viel mehr solcher Aktien ins Depot zu legen. Dann diesen ganzen Bestand belieh und noch viel mehr dieser Aktien ins Depot legte, bevor diese jetzt noch viel schneller steigen.
Dazu steigenden Finanzrahmen dafür nutzt um weiter hier aufzustocken, der profitiert über exponentiell wachsendes Kapital  

22.06.22 17:18

127 Postings, 7 Tage PatronkaKaufgelegenheiten

Da werden Einige die günstigen Preise dafür nutzen zum Einstieg. Hätte ich die Möglichkeit noch Bestände zu verkaufen, bzw...Kapital aufzutreiben über Kredit, würde ich jetzt diese Chance zum Aufstocken nutzen  

23.06.22 10:34

127 Postings, 7 Tage PatronkaAus für Verbrenner

Gestern sah ich ein Bericht.
Verbrenner sollen abgeschafft werden.
Synthetische Krafstoffe sollen benutzt werden, die aus Öl und Gas gewonnen werden sollen.
Die Fahrzeuge sind auch nur doppelt so teuer und dieser Kraftstoff auch nur 3 mal so teuer wie herkömmlicher Diesel und Benzin.
1. Steigen nicht dann die Preise für Transport noch mal um mindestens das Doppelte und somit auch alle anderen Waren?
2. Wieso nicht direkt Öl wie bisher nutzen, dazu drauf verzichten so viel Energy erst zu verschwenden?
3. Je höher die Leitzinsen steigen, um so mehr geistiger Schwachsinn ein Ende mit ganzen Investitionen in viel zu teure Immobilien, Kryptos hinter denen nur leere Versprechungen stehen, viel zu teurer Goldpreis, andere Aktien die nicht wie diese hier von der aktuellen Situation an den Finanzmärkten und Politik profitieren, da für Stabilität und Potential stehen, da weiter ihre Umsätze erhöhen, so wie deren ESG Bewertungen.
Wartet ab demnächst geht alles den Bach unter.
Wer so klug war und ist spätestens jetzt all seinen Besitz zu verkaufen, dazu so große und langfristige Kredit und dazu Dispo aufzunehmen, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen.
Wer dazu all seine Aktien im Depot beleiht, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen und noch viel mehr von steigenden Aktiengewinnen und steigenden Dividenden zu profitieren.
Wer dann bei steigendem Aktienpreis und somit steigendem Finanzrahmen noch viel mehr dieser Aktien weiter aufkauft, der profitiert am meisten von dem was jetzt bei diesen Aktien auf uns zukommt. ;)  

23.06.22 15:00

127 Postings, 7 Tage PatronkaBestätigung

https://www.n-tv.de/23417323

Hier die Bestätigung, dass die Leitzinsen noch krasser, wegen noch krasser anziehenden Inflation angehoben werden.
Wer jetzt nicht all seinen Besitz veräußert, egal ob Immobilien, Edelmetalle, Aktien die nicht von steigenden Preisen bei Öl und Gas profitieren, so wie Kryptos usw...
Wer jetzt sich nicht noch viel mehr Kapital über so große und langfristige Kredite bei privaten und institutionellen Investoren einsammelt, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen, die von steigender Nachfrage, steigender Förderung, dazu steigenden Preisen bei Öl und Gas profitieren, der ist selbst dafür verantwortlich, dass sich nicht geschützt wird von Verlusten an den Finanzmärkten, so wie vor weiter steigenden Inflation, dazu nicht davon sogar noch viel mehr profitiert wird.  

24.06.22 10:11

127 Postings, 7 Tage PatronkaRakete wartet auf Zündung, die hiermit kommt

Am Kurs zunehmend mehr und mehr bemerkbar, dass weiter anziehende Leitzinsen, dazu weiter anziehende Inflation bei Energy und Nahrung extrem negativ sind für Gold, Immobilien, fast alle Aktien, die nicht mit Öl und Gas Geld verdienen, dazu alles was mit Kryptos usw...zu tun hat.
Als nächstes bemerken wir wie spätestens ab Juli mehr und mehr Kapital, das überall abgezogen wurde und weiter wird in solche Aktien fließt, die von der aktuellen Situation an den Finanzmärkten profitieren, da für Sicherheit, Stabilität und Potential stehen, dazu wegen steigender Nachfrage, deswegen steigender Förderung und steigenden Preisen bei Öl und Gas massiv ihre Umsätze erhöhen, so wie zunehmend mehr und mehr Festangestellte einstellen, die sehr gut verdienen, dazu zunehmend mehr und mehr beim ESG steigen, dazu zunehmend mehr und mehr Werbung für solche Aktien schalten, so wie die Erwartungen erhöhen, so wie zunehmend positiver Analystenmeinungen sind.
Gerade US Banken, dazu Hedgefonds die auf solche Aktien zunehmend mehr und mehr setzen profitieren zunehmend davon, so wie der Staat, der durch diverse Steuern auf diese Umsätze, Anstieg gut bezahlter Jobs, Steuern auf Kapitalerträge, steigende Lohnsteuern, steigende Mehrwertsteuer usw...massiv davon profitiert, genauso wie jeder der direkt oder indirekt durch Zuschüsse des Staates durch Steuergelder davon betroffen ist.

Um so mehr bin ich schockiert, dass gerade die EZB und ihre Mitglieder, so wie Leute beim Staat es überhaupt wagen Kritik an diesen zu üben. Vor allem wenn klar ist, dass Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe in etwa beim Kostenfaktor 3 liegen. Das zunehmend mehr und mehr bemerken und deswegen zunehmend mehr und mehr da Kapital abziehen, so wie Aufträge stornieren, da zunehmend weniger Menschen Geld für so einen Schwachsinn ausgeben können, da das was wirklich wichtig ist, wie Energie für Menschen, so wie Energie für Maschinen zunehmend teurer wird.

Jeder Anleger hat die Möglichkeit schon jetzt das zu verstehen, schon jetzt sich zu positionieren und schon jetzt die Weichen zu stellen für zukünftigen Erfolg  

24.06.22 14:03

127 Postings, 7 Tage PatronkaKaufgelegenheit bei den Profiteuren der Zukunft

Wirklich sinnvoll gerade jetzt alles überall zu verkaufen und die günstige Lage zum Einstieg zu nutzen, so wie so große und langfristigen Kredit und dazu Dispo zu nehmen, um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot gelegt werden. Danach sofort all seine Bestände zu beleihen und noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen, die schon bald noch viel krasser demnächst steigen als bisher und schon in naher Zukunft alte Höchststände locker übersteigen. Dazu steigender Finanzrahmen bei steigenden Aktien dafür genutzt wird um noch viel mehr dieser Aktien ins Depot zu legen und noch viel mehr davon zu profitieren, so wie dieser Finanzrahmen dafür genutzt wird um teure Kreditkartenschulden auszugleichen, so wie teure Dispos und Kredite, bei privaten und institutionellen Investoren, um weitere Finanzierungskosten zu senken, dazu Vertrauen zu steigern bei seinen Investoren, dazu diesen die Möglichkeit zu geben noch viel mehr solcher Aktien ins Depot zu legen und ebenfalls genauso vorzugehen  

24.06.22 14:05

127 Postings, 7 Tage PatronkaMeine Prognose

Bis Ende des Jahres 20$ nachhaltiger Anstieg.
Bis Ende 2025 1000$ wenn nicht vorher ein Split stattfindet bzw... dieses Unternehmen von einem größeren Konkurrenten aufgekauft wird.  

24.06.22 23:58

127 Postings, 7 Tage PatronkaExtremer Anstieg des Umsatz...

der gehandelten Aktien.
Wie es aussieht nutzen zunehmend mehr und mehr Investoren die Möglichkeit mit Handel dieser Aktien, zunehmend mehr und mehr aus ihrem Geld zu machen.
Sollte das wirklich so sein und es wird auch so sein, so gibt es Anfang Juli Insiderkäufe. Dazu wird ab spätestens Juli die Nachfrage nach diesen Aktien noch viel krasser ansteigen.
Was wie oben schon erwähnt bei zunehmend kleinerem Angebot an frei werdenden Aktien zunehmend krasseren Anstieg bedeutet. Sollte dieses Unternehmen nicht von einem Größeren geschluckt werden, so gehe ich davon aus, dass sogar die Aktien gesplittet werden müssen in Zukunft.
Wer also jetzt so klug war so viele dieser Aktien ins Depot zu legen wie nur irgendwie möglich, der und dessen institutionellen und privaten Investoren werden in Zukunft, durch extreme Vermehrung des Investierten Kapitals profitieren, egal ob über Aktiengewinne und durch Ausschüttung von Dividenden.
Da zunehmend mehr und mehr diverse Steuern anfallen auf diese Aktiengewinne und Dividenden, profitiert davon die Staatskasse, so wie jeder der direkt oder indirekt davon finanziert wird. Egal ob als Spende, Schenkung, Auftragserteilung, Lohn usw...  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln