Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 15.07.21 15:38
eröffnet am: 14.07.21 11:44 von: Weltenbumm. Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 15.07.21 15:38 von: einsteger Leser gesamt: 3285
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

14.07.21 11:44

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.07.21 15:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Spam

 

 
Seite: 1 | 2  
5 Postings ausgeblendet.

15.07.21 10:07

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerWerden weiter Verkäufe tätigen,wegen Gewinnwarnung

Für das Ende Juni abgelaufene dritte Quartal rechnet der Konzern, der im März 2000 von der früheren Mutter Siemens an die Börse gebracht wurde, mit Erlösen zwischen 2,6 und 2,9 Milliarden Euro, nach 2,7 Milliarden Euro im vorherigen Vierteljahresabschnitt. So verwies der Konzern darauf, dass weiterhin bestehende Liefereinschränkungen das Umsatzwachstum dämpfen werden, unter anderem aufgrund der zwischenzeitlichen Abschaltung der Fertigungsanlagen in Austin (US-Bundesstaat Texas). Hinzu kämen die knappen Kapazitäten bei Auftragsfertigern. Ungeachtet dessen machte Infineon klar, dass auch weiterhin mit Unsicherheiten durch die Coronavirus-Pandemie zu rechnen und die Vorhersagbarkeit des weiteren Geschäftsverlaufs eingeschränkt sei.

Die Jahresprognose dürfte Ploss Anfang August bestätigen. Für 2020/21 erwartet Infineon derzeit einen Umsatz von etwa elf Milliarden Euro, plus oder minus drei Prozent, und damit etwas mehr als zuletzt im Februar angepeilt. Dabei profitiert das Unternehmen auch von der Integration der milliardenschweren Übernahme des US-Konzerns Cypress Semiconductor. Auch die operative Gewinnmarge soll etwas höher ausfallen als zunächst anvisiert.



Infineon ist gut aber viel zu teuer

 

15.07.21 10:13

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.07.21 14:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

15.07.21 10:18

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerErstes Ziel unter 30 ?

vielleicht in diesem Monat noch.  

15.07.21 10:32

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerWer sich die Finger verbrennen möchte, der soll

heute noch kaufen bevor die Amis dazu kommen.  

15.07.21 11:00

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerHier der Link zum nachlesen.Verstekt Gewinnwarnung

Für das Ende Juni abgelaufene dritte Quartal rechnet der Konzern, der im März 2000 von der früheren Mutter Siemens an die Börse gebracht wurde, mit Erlösen zwischen 2,6 und 2,9 Milliarden Euro, nach 2,7 Milliarden Euro im vorherigen Vierteljahresabschnitt. So verwies der Konzern darauf, dass weiterhin bestehende Liefereinschränkungen das Umsatzwachstum dämpfen werden, unter anderem aufgrund der zwischenzeitlichen Abschaltung der Fertigungsanlagen in Austin (US-Bundesstaat Texas). Hinzu kämen die knappen Kapazitäten bei Auftragsfertigern. Ungeachtet dessen machte Infineon klar, dass auch weiterhin mit Unsicherheiten durch die Coronavirus-Pandemie zu rechnen und die Vorhersagbarkeit des weiteren Geschäftsverlaufs eingeschränkt sei.

Die Jahresprognose dürfte Ploss Anfang August bestätigen. Für 2020/21 erwartet Infineon derzeit einen Umsatz von etwa elf Milliarden Euro, plus oder minus drei Prozent, und damit etwas mehr als zuletzt im Februar angepeilt. Dabei profitiert das Unternehmen auch von der Integration der milliardenschweren Übernahme des US-Konzerns Cypress Semiconductor. Auch die operative Gewinnmarge soll etwas höher ausfallen als zunächst anvisiert.



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

 

15.07.21 11:16

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerWir haben die ersten Positionen verkauft

Werden hoffentlich den rest auch noch an die Lemminge bringen.  

15.07.21 11:31
1

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerSelbst ein blinder erkennt, das hier im großen

Stiel ausgesteigen wird und das Chartbild deutet ungemach an.

Wir denken das der Ankerinvestor Apollo aussteigt.

Diese Heuschrecke ist damals bei ca. 2,28 ? mit 15 % eingestiegen und hatte die Kaptialerhöhung alleine gestemmt. Damals war Infineon in schieflage. Zuvor sind wir bei 63 cent mit 2,5 Mio Aktien eingestiegen und so begann unsere lange Geinnsträhne.

Ab 28 ? hatten wir dann Kasse gemacht und dank Volkswagen hatten wir eine Menge Casch um unsere Erfolgsstory weiter zu führen.

Wir können nur bestätigen, das Geld zu Geld kommt und deshalb sprudelt die Kasse vor Gewinnen.  

15.07.21 11:35

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.07.21 14:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

15.07.21 11:36

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerDiese versteckte Gewinnwarnung sehen viele garnich

15.07.21 11:44

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerAuch Micron Technology wurde nach den Zahlen ab

verkauft. Die übrigens angeblich besser waren als der Markt erwartet hatte. Auch DerAktionär hatte auf steigende Kurse bei Infineon gewettet und begründet das bald die Zahlen von Micron Technology überzeugen werden und Infineon damit hochziehen werden.

Im Vorfeld hatte die Meldung der Anal-Lysten aus dem hausse DerAktionär auch gefruchtet und damit wurden wieder viele Lemminge in INfineon getrieben.

Jetz ist aber Micron Technology nach den Zahlen stark gefallen, trot besserer Zahlen. Aber Infineon versucht noch den Abverkauf zu verhindern. Wir freuen uns schon auf die Zahlen am 3 August und werden bis dahin noch viel verkaufen.  

15.07.21 12:16

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerDie 33 ? ist gefallen

15.07.21 12:26

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerAktuell 32,9 ? gefallen

und tendenz weiter Abverkauf!  

15.07.21 12:30

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerMit den Amis nach Kasse kommt der Abverkauf

in die 2. Stufe.  

15.07.21 12:33

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerHaben erst 150.000 Stück heute abverkauft.

Würden gerne noch die restlichen 200.000 Stück, an die Lemminge, verkaufen.  

15.07.21 12:36

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerHaben heute erst 150.000 Stück abverkauft und

wollten 350.000 Stück abverkaufen.  

15.07.21 12:43

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerVerabschiedet euch von der 32,5 ? Marke

die wird nicht lange halten.  

15.07.21 12:56

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerDie versteckte Gewinnwarnung soll die Anleger auf

schlechtere Zahlen vorbereiten. Damit etwas optimissmus raus genommen wird.


https://www.ariva.de/forum/...el-bei-ca-33-10-576013?page=0#jumppos15

 

15.07.21 13:18

28336 Postings, 4645 Tage Weltenbummler32,8 ? ist gefallen

und weiter geht der Abvekrauf in die Beschleunigung  

15.07.21 13:28

28336 Postings, 4645 Tage Weltenbummler32,7 ? ist gefallen

15.07.21 13:36

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerBei 31 ? liegt eine kleine Unterstützung

Nur zur Info  

15.07.21 13:45

2094 Postings, 1824 Tage Kursverlauf_Wie man im Stundenchart der letzten 30 Tage sieht

ist hier jeden Tag irgendsoein Kurs gefallen. Summa summarum hat sich am Kurs nichts geändert
(Nur zur Info für den da über mir)  
Angehängte Grafik:
infineon_150721_h.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
infineon_150721_h.png

15.07.21 15:15

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.07.21 14:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

15.07.21 15:26

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerAm dritten August mit den Zahlen wird abverkauft

wie bei Micron Technology, AMD, AMS Sun Micro usw.....  

15.07.21 15:27

28336 Postings, 4645 Tage WeltenbummlerWir sehen eine Unterstützung bei ca. 31 ?

als Zwischenstopp!  

15.07.21 15:38

5066 Postings, 3902 Tage einstegerBiometrische Smartcard wird kommen

https://live.euronext.com/en/product/equities/...PressRelease-5779763

Infineon und IDEX Biometrics kündigen eine Plattform für biometrische Smartcards mit überlegener Leistung und skalierbarer, kostengünstiger Herstellbarkeit an.

Oslo, Norwegen und München, Deutschland - 15. Juli 2021 - Convenient Security:

Ein Forschungsbericht von ABI Research* prognostiziert, dass der Markt für
biometrische Zahlungskarten bis 2025 weltweit 353 Millionen Stück pro Jahr erreichen wird, als optimistisches Szenario.
Die Infineon Technologies AG (FSE: IFX / OTCQX: IFNNY), der weltweit führende
Anbieter von Smartcard-Zahlungslösungen, und IDEX Biometrics ASA
(OSE: IDEX /
NASDAQ: IDBA), der führende Anbieter von fortschrittlichen Fingerabdruckidentifikations- und Authentifizierungslösungen, haben heute ein Referenzdesign für die biometrische Smartcard-Architektur der nächsten Generation angekündigt. Das Referenzdesign nutzt die Kombination aus Infineons neuem Sicherheitscontroller SLC38BML800 mit zusätzlichen GPIO-Schnittstellen und der neuesten Generation der TrustedBio(TM)-Lösung von IDEX Biometrics.

Dies ermöglicht
die Fingerabdruckauthentifizierung mit geringer Latenz, hoher Genauigkeit und Energieeffizienz. Die
Integration des Fingerabdrucksensors, des sicheren Elements, des Energiemanagements und der Kommunikation reduziert die Komplexität der Kartenherstellung, was die Markteinführungszeit verkürzt und die Kosten senkt.
-"Dieses neue Design bietet signifikante Verbesserungen auf der Ebene des Kartensystems,
die eine einfache Integration in bestehende Heißlaminierungskartenherstellungsprozesse
ermöglichen.

Daher erhöht die Architektur die Kartenleistung bei gleichzeitiger Reduzierung der Fertigungskomplexität", sagte Tolgahan Yildiz, Leiter der Produktlinie Payment and Ticketing Solutions bei Infineon. "Die zusätzlichen Schnittstellen und die Energieeffizienz unseres Sicherheitscontrollers ermöglichen die Industrialisierung von biometrischen Hochleistungs-Smartcards. Diese
Fingerabdrucklösung ist ein weiterer Beweis für unsere kontinuierliche Innovation, um einfach zu bedienende, einfach zu integrierende, hochgenaue und kostengünstige biometrische Smartcards
zu ermöglichen."  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln