Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 1065
neuester Beitrag: 18.04.21 14:00
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 26607
neuester Beitrag: 18.04.21 14:00 von: ZZrecords Leser gesamt: 930485
davon Heute: 4453
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1063 | 1064 | 1065 | 1065   

19.09.20 14:47
67

18210 Postings, 4250 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1063 | 1064 | 1065 | 1065   
26581 Postings ausgeblendet.

18.04.21 10:34
11

8986 Postings, 3749 Tage farfarawaySo ziemlich alles was vdL

einführt wird letztendlich ein Desaster, das darf man wirklich sagen; in der Hinsicht steht sie der Merkel sehr nahe:

Die rechte Regierungspartei Lega stemmt sich gegen das Vorhaben von Premier Mario Draghi, einen "Pass" für Geimpfte, Getestete und Genesene auszustellen. Um frei reisen oder an kulturellen und sportlichen Events teilnehmen zu können, müssen demnach nicht geimpfte Personen Testergebnisse vorlegen, die nicht älter als 48 Stunden sind.

"Übertriebene Maßnahme"
"Covid 19 ist heilbar und soll dank der Varianten ab Herbst zum Grippesyndrom werden, wie Ärzte und Wissenschafter behaupten. Das sagt sogar der CEO von Pfizer", meinte der Lega-Parlamentarier Armando Siri. Die Einführung eines grünen Passes für Binnenreisen wäre eine übertriebene Maßnahmen, die in keinem Verhältnis zu der realen Bedrohung für die öffentliche Gesundheit stehe. Bürgerverbände warnen vor einem Verstoß gegen die in der Verfassung verankerte Reisefreiheit. Sie drohten mit einem Gang zum Verfassungsgericht, sollte der "grüne Pass" eingeführt werden.

www.oe24.at/coronavirus/...treit-um-corona-impfpass/474145152

Bis alles theoretisch durch geimpft wäre, ist das Virus bereits Geschichte. Johnson & Johnson hat seine Giftbrühe bereits zurück gezogen; bei Astra Zerecka gibt es auch immer mehr Opfer; viele Länder distanzieren sich davon; Dänemark verschenkt seine den armen Länder; in Deutschland sind die Alten Gut genug dafür!.

Immer diese vorausgeilende Maßnahmen; wären sie mal etwas früher disziplinierter vorgegangen; da hat ja nichts geklappt, und jetzt scheinen auch nur Maskenball und VollLockdown ein Thema zu sein, wegen Total Versagen der Berliner Politik in allen Fronten.  

18.04.21 10:48
5

45128 Postings, 4827 Tage RubensrembrandtDer Machtkampf ist gut für die CDU!

So werden endlich einmal autokratische Strukturen aufgerissen und es wird auch in der
CDU einmal reflektiert und diskutiert. Die Kandidatenkür der Grünen wird möglicherweise
zur mehr oder weniger belanglosen Nebensache. Das mögen natürlich Journalisten
nicht, die vor allem auf Laschet setzen, damit ein Machtübergang an die Grünen ohne
Probleme infolge eines farblosen und schwachen Kanzlerkandidaten Laschet erfolgen
kann. Mit Laschet als Merkel 2 wird die erfolglose Krisenpolitik Merkels einfach nur
fortgesetzt.  

18.04.21 10:58
5

45128 Postings, 4827 Tage RubensrembrandtGamechanger Budesonid?

https://www.welt.de/wissenschaft/article230159491/...tab-global-de-DE

?Gamechanger? ? Asthmamittel laut Oxford-Forschern hochwirksam gegen Corona
Nicht nur Asthmatiker könnten vom Mittel Budesonid profitieren: Laut einer Studie britischer Forscher kann die Arznei schweren Krankheitsverläufen nach einer Corona-Infektion vorbeugen. SPD-Politiker Lauterbach spricht von einem ?Gamechanger?.  

18.04.21 11:15
8

8968 Postings, 2997 Tage SternzeichenDie grüne Kanzlerkanditatin Baerbock.

Sternzeichen hat in die Sterne geschaut das neben Annalena Baerbock auch den Söder als Gegenpol des
Kanzerkanditat(in) gesehen.

Und damit wächst das Risiko das Eigenheime so stark verteuert werden sollen mit Vorschriften das sich nur noch eine sehr kleine Klientel sich das in Zukunft leisten kann. Wer gesehen hat wie die Linke, Grüne und die SPD bereits Bauverbote in Hamburg und Berlin erlassen hat.

Das Risiko der deutschen Wirtschaft wird mit der Kanzlerin Annalena Baerbock erheblich steigen und die Grünen werden alles versuchen ganze Branchen notfalls auch verfassungswidrig wie jetzt in Berlin gesehen platt zu machen.

Nach der Bundestagswahl wissen wir erst ob das gesamte Geschäftsmodel der deutschen Wirtschaftaft gescheitert ist. Wer genau hinschaut sieht wie die Linken, Grünen und die SPD es doch tatsächlich schaffen nicht nur nicht zu bauen und alle Beschäftige den Aluhut aufzusetzen.

Dies ist ein Weckruf, dass die Linken, Grünen und SPD alles verseuchen werden die Wirtschaft zu ruinieren für ihre Indoktrination  &  Propaganda.

Man muss es wirklich sagen in Berlin hat man gesehen mit der Mietpreisbremse wo die Verfassungsfeinde wirklich sind und das waren diesmal nicht die AfD die hier im Land nichts zu melden hat.

Wir leben in einen Land wo Verfassungsfeinde noch nicht einmal zurücktreten, noch Verantwortung übernehmen noch verklagt werden. Man muss nur noch das richtige Parteibuch haben und dann darf man alle Gesetze brechen wie in Berlin gesehen.

Sternzeichen



 

18.04.21 11:40
6

8968 Postings, 2997 Tage SternzeichenArmando Siri sagt nur was man...

bereits im Frühjahr des letzten Jahr gesagt hat.

Und was hat man wirklich gemacht? Man hat einen giftiges Serum entwickelt dessen Langzeitfolgen bis heute unbekannt ist. Man hat noch nicht einmal versucht ein Medikament zu finden das schon da ist und nur noch angepasst werden muss.

Es ging nur noch um das schnelle Geld und einherging in allen Länder der EU auch Deutschland die Korruption von Politikern und Amtspersonen.

Die wahre Seuche oder Pandemie heißt nicht Covit-19, sondern Korruption in allen politischer Ebenen.
Da haben sich sogar Rechtsanwälte hinreißen lassen weil man ja sehr schnell mal mehre Millionen Euro in die eigenen Tasche stecken durfte ohne große Folgen.

Selbst ein Ethikrat ist auf ein bestimmtes Niveau gefallen, dass man aus sehr dunkle Zeiten in Deutschland kennt mit ihre Argumenten.

Ich habe seit den 60/70er Jahre noch nie so viele Politiker, Eliten und Medien gehört und gesehen wie heute die einer braunen und roten  Kultur sehr nahe kommen.

Sternzeichen









 

18.04.21 11:42
4

5615 Postings, 5674 Tage AriaariThema C.

Drosten und Lauterbach reicht die Notbremse nicht aus
Zusätzliche Maßnahmen in ?allernächster Zeit? ...

Sie treiben es immer doller ...

https://www.tagesspiegel.de/politik/...rce=pocket-newtab-global-de-DE  

18.04.21 12:17
3

1293 Postings, 173 Tage Lionell#26570

da bin ich auch für

Leider wird man in der BRD dieses Thema nicht mehr lösen
Es geht ja unvermindert weiter-Grenzen bleiben offen und sowohl CDU/CSU SPPD u.die Grünen wollen weiterhin Weltweit Gäste bei uns haben?
Wir werden bald den Sozialen Kollabs erreichen



Ps.Der größte Fehler Helmut Kohls waren-
die 16 Jahre Frau Merkel  

18.04.21 12:22
3

8839 Postings, 4014 Tage manniluelohnt das Wegsperren ?

ein einfacher Vergleich mit Schweden sollte die Augen öffnen können:

https://www.focus.de/gesundheit/news/...lockdown-war_id_13037141.html

Tja..und nun will frau den totalen Lockdown.....für Deutschland

und da gibt es doch welche die dazu noch Hurra schreien!

Erinnerungen???  

18.04.21 12:25
4

5615 Postings, 5674 Tage AriaariWeiter unter Verschluss

Schäuble will Regelverstöße von Abgeordneten unter Verschluss halten

Seit 3 Jahren verweigert die Bundestagsverwaltung die Auskunft gegenüber abgeordnetenwatch.de, wie häufig Abgeordnete gegen die Verhaltensregeln verstoßen haben. Nun hat das Berliner Verwaltungsgericht den Bundestag zur Herausgabe der Unterlagen verpflichtet, Schäuble will sie weiter unter Verschluß halten.

Mehr zu diesem (u.a.) Thema/(en) hier:

www.abgeordnetenwatch.de  

18.04.21 12:28
3

8968 Postings, 2997 Tage SternzeichenDie 48 Plus 2+5 "Mietendeckelkontrolleure"

Bislang sind von den 65 Stellen im Haus von Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linke) 48 besetzt worden. Zwei weitere Personen hätten eine Jobzusage erhalten.

Auch die Bezirke hatten zusätzlich insgesamt 48 Stellen zugesprochen bekommen. Hier gilt gleiches, wie Mittes zuständige Stadträtin Ramona Reiser (Linke) sagte. Die Stellen würden ihre Gültigkeit behalten. Die fünf Mitarbeiter:innen würden in anderen ?wohnungspolitischen Aufgabenfeldern? eingesetzt.

Ähnlich fiel die Antwort aus dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg aus. Dort waren vier neue Stellen zur Überwachung des Mietendeckels besetzt worden. Innerhalb der Bezirksbehörde kämen ihnen nun andere Tätigkeiten zu. ?Es gibt im Wohnungsamt auch jetzt genug zu tun?, sagte eine Sprecherin des Bezirks.https://www.tagesspiegel.de/berlin/...tzt-neue-aufgaben/27104432.html


Was macht man wohl mit Mitarbeiter die außerhalb der Gesetze ohne Problem einen Arbeitsvertrag unterschrieben haben?

Für ist ist die Antwort eindeutig. Sie müssen entlassen werden mit einer Gesinnung die es ohne Schwierigkeit auch zum Verfassungsbruch langt. Alle diese Mitarbeiten haben gewusst und es war ihr Pflicht zu prüfen ob ihr Tun mit den Bundesgesetzen konform sind.

Wer Gesetze bricht muss entlassen werden!

"Mietendeckelkontrolleur"  hat nur mal den Stallgeruch der DDR mit ihrer SED.

Was soll man auch mit unterqualifiziert tun als sie zu entlassen.

Was die Linken vor haben kann man sich schon denken, die sollen jetzt die Enteignungen vorbereiten und für den Senat ein paar schöne Villen raus suchen für die Linken Genossen.

Sternzeichen  

18.04.21 12:33
1

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsVerstärkung ist auf dem Wege, Ortskräfte

18.4
Noch vor dem Abzug der Bundeswehr

Kramp-Karrenbauer will afghanische Ortskräfte nach Deutschland holen

Afghanische Ortskräfte der Bundeswehr sind nach deren Abzug in ihrer Heimat in Gefahr. Deshalb will die Verteidigungsministerin sie in Sicherheit bringen.

♢ Noch vor dem Abzug der Bundeswehr: Kramp-Karrenbauer will afghanische Ortskräfte nach Deutschland holen - Politik - Tagesspiegel

Viel Spaß mit den Orts - und Fachkräften. Nur so holt man personelle Defizite auf.  Das wir hier in D noch spassig.




 

18.04.21 12:43
1

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsLionell #26589 Grundgesetz für die Bundesrepu

da bin ich auch für
Leider wird man in der BRD dieses Thema nicht mehr lösen
Es geht ja unvermindert weiter-Grenzen bleiben offen und sowohl CDU/CSU SPPD u.die Grünen wollen weiterhin Weltweit Gäste bei uns haben?


Ja, sicherlich. Gäste, siehe Ortskräfte. Die werden wohl demnächst jeden Ort mit BW auf der Schulter und  in Tarnfarbe "grün" den deutschen Michel kontrollieren. Jetzt bekommt er das was er, 87 %, sich immer gewünscht hat. Ein Traum geht in Erfüllung, militärisch bunt.

 Aus dem Innenministerium hieß es laut ?Welt am Sonntag?, dass sich die Bundesregierung ?ihrer besonderen Verantwortung gegenüber den afghanischen Ortskräften bewusst? sei.      

18.04.21 12:45
4

3677 Postings, 2401 Tage ibri#588 Vizekanzler Scholz

?Wir können jetzt nicht Doktorarbeiten und Habilitationen schreiben. Wir müssen die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger schützen?.
Was er damit sagen will: egal was die Wissenschaftler sagen, wir ziehen das jetzt durch, egal ob es Sinn macht oder nicht.

Und dem Lauterbach reicht nie etwas. Konstruktives hört man von ihm nicht, ausser der Forderung nach den  absoluten,totalen Lockdown. Solch "schlechte Stimmung Verbreitern" sollte man möglichst keinen Raum geben. Er ist gefangen in seiner Haltung, in seiner Meinung und er lässt gegenteiliges nicht zu.

 

18.04.21 12:57
2

8 Postings, 0 Tage ZZrecordspasst

und was nicht passt, wird passend gemacht.  
Angehängte Grafik:
nva.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
nva.jpg

18.04.21 13:00
3

8968 Postings, 2997 Tage Sternzeichen#26593 Die Zivilbeschäftigten

der Bundeswehr in Afghanistan haben ein sehr großes Problem wenn die Bundeswehr abzieht.

Die Talibanen werden sehr wohl alles tun sie zu beseitigen. Meine Meinung dazu ist wenn man schon diese Leute gebraucht hat, dann steht man zumindest in der Pflicht ihre Leben zu schützen und das heißt nur mal sie kommen alle nach Deutschland. Ob es für eine Beschäftigung hier im Land reicht steht auf ein ganz anderen Blatt.

Ich bin der Meinung das man diese Zivilbeschäftigten auf keine Fall in Stich lassen, darf den das hätte für zukünftige Aufgaben der Bundeswehr im Ausland eine sehr negative Ausstrahlung.

Diese Zivilbeschäftigen der Bundeswehr in Afghanistan haben in meinen Augen ein berechtigtes Asyl.

Sternzeichen

 

18.04.21 13:11
1

7 Postings, 0 Tage Haudraufi2Corona

entpuppt sich langsam als Fata Morgana; Grüße an Max der wie ich immer hier sein wird, da kann Ariva gegen die Wand laufen  

18.04.21 13:12
3

23621 Postings, 7481 Tage modSehr gut, Sternzeichen

Genau das wollte ich auch gerade schreiben.
Thx
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

18.04.21 13:13
3

23621 Postings, 7481 Tage modWer ist Max, finale?

*grins*
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

18.04.21 13:16

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsSternzeichen: #26593

nach deinem Post zu urteilen, müssen jetzt oder haben die örtlichen Unterstützungskräfte, je nachdem wohl die B-Wehr gerade stationiert ist, (siehe Liste) wie im Kosovo, Mali, Jemen, Syrien, Irak, Sudan oder am Horn von Afrika, speziellen Anspruch auf "Ortskräfte-Asyl" zur Wiedergutmachung, welches dem natürlich sofort ohne großartige Prüfung stattgegeben wird. Das mutet für meine Begriffe absurd an. Andersherum haben wir Orts- und Fachkräfte hier im Land, die ihr eigenes Land doch schützen und  wiederaufbauen könnten, hier aber förmlich auf der Tasche liegen. Der Kosten-/ Nutzenfaktor liegt wo?

 
Angehängte Grafik:
bw_einsa__tze.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
bw_einsa__tze.png

18.04.21 13:18

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsmod: Wer ist Max, finale?

das grosse Finale kommt noch. Neujuser: Maxfinale? hahahaha  

18.04.21 13:21
2

8968 Postings, 2997 Tage SternzeichenNach zwei Verteitigungsministerinnen

als erstes Ursula von der Leyen von  2013 bis 2019 und anschließend Annegret Kramp-Karrenbauer
kann man durchaus sagen die Bundeswehr liegt am Boden und ist praktisch Verteidigungsunfähig.

Kaputte Hubschrauber, defekte U-Boote und die Bundeswehr und das Trümmer-Erbe der UvL und AKK.

Um die Nachfolge für das bisherige G36 Standardgewehr steht es immer schlecht bestellt.

Die Bundeswehr  ist "veraltet und unzureichend" ausgerüstet!

Was für einen Schaden zwei unfähige Verteidigungsministerinnen angerichtet haben war vorhersehbar.

Eine Tabelle dahinter zeigt allerdings, dass der Anteil für ?Militärische Beschaffungen? zwischen den Jahren 2021 bis 2024 um ein Viertel von rund acht auf sechs Milliarden Euro sinkt. Offenbar kostet die Verwaltung der Bundeswehr mehr, während beim Material eher gespart wird.

Das Politiker bereits mehr kosten wie die Bundeswehr selber überrascht kaum noch einen.

Sternzeichen

 

18.04.21 13:36
4

9620 Postings, 2512 Tage Pankgraf"Nein zum Infektionsschutzgesetz"

Selbst in der CDU-Fraktion regt sich Widerstand gegen Merkels Infektionsschutzgesetz. Wir dokumentieren die knallharte Analyse von Hans-Jürgen Irmer.

Immerhin ein paar Abgeordnete der CDU-Bundestagsfraktion haben den Mut, erstens zum neuen Infektionsschutzgesetz Nein zu sagen, und zweitens, dieses Nein vorab jetzt schon öffentlich zu erklären. Sie tun dies, indem sie das vorleben, was das mittlerweile allerdings arg gebeutelte Grundgesetz vorsieht, nämlich in Artikel 38: ?Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages ? sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.? Nur ihrem Gewissen, nicht dem Kanzleramt oder einem Fraktionsvorsitzenden!

Am markantesten hat der hessische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (69) das geplante neue Infektionsschutzgesetz zerlegt. Er wird mit ?Nein? stimmen und hat dies in einem vierseitigen Schreiben samt neun gewichtigen Punkten an alle seine CDU/CSU-Fraktionskollegen vom 13. April dargelegt. Sein Schreiben liegt TE vor.  
In knapper Form bringt er alle Bedenken auf den Punkt:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...tionsschutzgesetz/  

18.04.21 13:45

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsMUF-Skandal

Berliner MUF-Skandal: Korruption bei Vergabe der Bauaufträge?

Berlin. Das Milliarden-Bauprogramm der Modularen Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) weist bis zu 40 Prozent überhöhte Baukosten auf. Dazu kommen Gesetzesbrüche, Rechtsbeugungen, Aushebelung von Denkmal-, Umwelt- und Nachbarschaftsschutz, rabiater Umgang mit Bewohnern und Bezirken sowie Alibi-Bürgerbeteiligungen.  Focus.

 

18.04.21 13:56

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsviel Spass noch und das wird noch heftiger

Roma-Clan: Wieder ein Mitglied nach Corona-Infektion gestorben - Ärztin bedroht

Leverkusen, NRW. Knapp eine Woche nach der Beerdigung von Adam Goman ist erneut ein hochrangiges Mitglied des Goman-Clans an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Die Bereitschaftspolizei musste anrücken, weil sich viele Clan-Mitglieder an der Klinik versammelten. Nun steht die nächste Großbeerdigung in Leverkusen bevor.  RTL

@@Bei einer Triage wird das dann immer bei einer übermäßigen Be- und Übervorteilung dieser Klientel kommen. Verstärkt wird das Ganze durch aufbäumende "Unterstützungskräfte". Im Grunde ist das nichts anderes als Rassismus am Michels Anton und Elfriede. Letzten Endes steht er und sie hinten an..., vorgemacht haben das die Tafeln, wer hier Hausherr ist und wer den Rest vom Fest noch bekommt. Spannende Zeiten. Glaube sogar, dass das politisch so gesteuert und so gewollt ist.  

18.04.21 14:00

8 Postings, 0 Tage ZZrecordsMUF-Skandal ; Wiederholung, melden nützt nichts

Berliner MUF-Skandal: Korruption bei Vergabe der Bauaufträge?

Berlin. Das Milliarden-Bauprogramm der Modularen Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) weist bis zu 40 Prozent überhöhte Baukosten auf. Dazu kommen Gesetzesbrüche, Rechtsbeugungen, Aushebelung von Denkmal-, Umwelt- und Nachbarschaftsschutz, rabiater Umgang mit Bewohnern und Bezirken sowie Alibi-Bürgerbeteiligungen.  Focus.

Skandal bleibt Skandal und da gibts im Shithole Berlin genug, dank RRG.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1063 | 1064 | 1065 | 1065   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, börsenfurz1, Fernbedienung, goldik, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln