Bitte haltet Euch an die Regeln

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.06.23 15:15
eröffnet am: 10.08.20 11:51 von: Squideye Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 23.06.23 15:15 von: Berliner_ Leser gesamt: 40392
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

10.08.20 11:51
4

4396 Postings, 1541 Tage SquideyeBitte haltet Euch an die Regeln

 
Angehängte Grafik:
regel.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
regel.jpg

10.08.20 12:38

1341 Postings, 1488 Tage Lord TouretteLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.08.20 13:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

10.08.20 13:09
2

1209 Postings, 2307 Tage AndiLatteVielen Dank für die Gruppe!

Eine sehr gute Idee! Gab es schonmal und wurde mit dem Verweis geschlossen, dass es schon eine Gruppe zu Steinhoff International gibt.
Ein Vorschlag wäre, diese Gruppe nicht für die Holding, sondern für die Limited zu gründen ;).

Sollte man in den Namen der Gruppe einbinden.

 

10.08.20 18:48
1

2255 Postings, 2777 Tage shatoiEgal

Wie die Gruppe heißt, sperrt die bezahlten Bisher, Sui-Derivate und frustrierten Ex-Aktionäre hier aus. Andernfalls ist die Gruppe sinnlos  

10.08.20 19:37
2

562 Postings, 1434 Tage navlovervon pater-noster, wo

durch zufall bei einer anderen aktie entdeckt: baupost hast sich bei steinhoff eingekauft. interessant, wenn jetzt amerikanische hedgefonds in steinhoff investieren. ausnahmsweise keine schulden, sondern equity!

Steinhoff International | wallstreet-online.de  

21.08.20 09:54

820 Postings, 2216 Tage birkensaft#5

Hast du eine Quelle? Die waren soweit ich mich erinnere unter den Gläubigern  

24.04.23 17:08
3

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_News

Bed Bath & Beyond files for Chapter 11 bankruptcy after last-ditch efforts fail

"The company has warned since January that it may have to file for bankruptcy due to its shockingly poor sales during the 2022 holiday season. The home goods retail store's last-ditch efforts to raise cash to cover costs failed this weekend."

Wenn man solche News liest, denkt man sofort am MF ... und dann weiß man schon, warum das unerwartete Canceln des Börsengangs von MF erfolgte!  
Mal schauen was die Pepkor Zahlen sagen werden!
Aber einen kurzen Blick auf den Steinhoff Aktienpreis zu werfen, reicht schon, um zu verstehen, wie gut oder schlecht es Steinhoff geht.


https://www.foxbusiness.com/markets/...ruptcy-last-ditch-efforts-fail  

24.04.23 17:15
1

1728 Postings, 695 Tage AktienUndPferde@Berliner

Da muss ich dir leider recht geben, die Parallelen sind leider unverkennbar.

Schöner Thread übrigens, und schön sauber. Ich denke, ich werde ihn in Zukunft öfters mal nutzen um wichtige Informationen weiterzugeben, ohne das alles niedergespammt wird.  

24.04.23 17:46
2

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_AuF

ich finde das auch, und  Squideye liefert eigentlich super News. Er sollte die hier auch posten, damit man sie schnell finden kann, wenn man sie aus Liebe zu Steinhoff lesen möchte.

Eine Frage an dich hätte ich noch, hat man (wie drüben im Dekarnationsforum am Freitag angekündigt) mit dem großen Aktienkauf angefangen, für den "Grünen Tag" und noch mehr Stimmen, für die aoHV??? Oder was ist mit dem Aktienkurs los, der immer Recht hat? Hat vielleicht Steinhoff mit der Auszahlung der negativen Dividende begonnen? Bitte um eine Erklärung. Oder sollte ich lieber das berühmte Anlegermagazin "DerAktionär" fragen???


Hast du schon mitbekommen, wer zurzeit große Probleme hat? Wenn nicht, dann hier bitte nachlesen:

28 Grüne - Post #3339: "Wie gesagt, nicht wir Aktionäre haben zur Zeit das größere Problem..."

Ich glaube, der Martin hat völlig Recht, diese armen Gläubiger! Nachdem sie zig Milliarden in die Rettung von Steinhoff gesteckt hatten, kriegen sie jetzt auch das, zwar große Probleme. Vielleicht sollte man eine Spendenaktion anfangen, für die Kreditoren bisschen Geld sammeln.

50c-100c-149c  

24.04.23 17:52
1

1728 Postings, 695 Tage AktienUndPferde@Berliner

Im Zweifelsfall würde ich mich auf jeden Fall an die Profis von "Der Aktionär" halten. Die wussten schon vor Jahren was hier läuft.

"Wie gesagt, nicht wir Aktionäre haben zur Zeit das größere Problem..."

Danke für den Lacher. :-D  

24.04.23 17:56

4396 Postings, 1541 Tage SquideyeBerliner @ 17:46

Zitat:
"Vielleicht sollte man eine Spendenaktion anfangen, für die Kreditoren bisschen Geld sammeln."

Da kann man sich fragen, ob die Kreditoren der Steinhoff-Saga nicht vllt. bereits Mitglied der SdK (Schutzgemeinschaft der Kreditgeber) sind...laugthing

 

24.04.23 18:07
2

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_#11

guter Hinweis. Danke.

Und jetzt schreibe ich mal die sehr geschätzten Finanzexperten des Anlegermagazins DerAktionär an, ob sie uns beim Lösen des zurzeit großen Rätsels (ganz große Probleme der Gläubiger, ... zurzeit ..., und nicht der Aktionäre) helfen könnten.  

24.04.23 18:14
2

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_Basher

Basher im Dekarnationsforum?? Echt? Das ist fast unverschämt.

#3367  kokdn
"muss aber gestehen dasS ich, im Hinterkopf, auch den Totalverlust habe"


50c-100c-149c

 

24.04.23 18:24
1

1728 Postings, 695 Tage AktienUndPferdeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.04.23 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

24.04.23 19:50

491 Postings, 469 Tage Dan9080Danke der Nachfrage, aber nicht nötig.

https://www.ariva.de/forum/...inkarnation-582688?page=145#jumppos3642

Penetrant ist immer relativ. Ich mag es einfach nicht, wenn ich das Gefühl habe, dass Leute mit irgendwelchen nicht belegten Aussagen zum Kauf irgendwelcher, in meinen Augen Schrottaktien, zum Kauf gefühlt animiert werden.
Noch viel weniger mag ich, wenn ich mitbekomme, dass zur Kurspflege auch noch Absprachen  getroffen werden, wie am Wochenende bei den Reinkarnierten im Thread nachlesbar.

 

24.04.23 20:15

491 Postings, 469 Tage Dan908013

"muss aber gestehen dasS ich, im Hinterkopf, auch den Totalverlust habe

Ich denke, den Gedanken im Hinterkopf zu haben, ist kein Exklusivrecht bei Steinhoff Aktionären.

Ich kenne da den einen oder anderen Aktionär mittlerweile.

Es gibt, nur meine Erfahrung, durchaus auch Aktionäre, welche sich mittlerweile kritisch mit ihrem Investment auseinandersetzen.

Die Tage schrieb mir doch tatsächlich ein Aktionär via Telegram, der Kollege bat um Anonymität, er hätte die letzte Nacht nicht schlafen können und sich vor lauter Langeweile mal das holländische Insolvenzgesetz durchgelesen.

Fand ich cool für ihn. Ich hatte da nichts von.
 

25.04.23 09:22

1728 Postings, 695 Tage AktienUndPferde@Dan9080:

Sich einen Fehler einzugestehen erfordert eine gewisse geistige Reife und Stärke.
Oft ist es einfacher jemand anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben.
Zu realisieren dass hier ein Totalverlust droht ist schon mal ein erster und richtiger Schritt.  

25.04.23 15:18

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_AuF

Richtig! Umso früher realisiert man, dass hier ein Totalverlust droht (Quelle: der berühmte DerAktionär), desto einfacher wird es später beim Überstehen der Trauerphase. Was ich aber immer noch nicht verstanden hatte, wenn man als Aktionär die Betrügerbude unbedingt haben möchte, wie so wird nicht gesammelt, die Schulden an die Retter (Gläubiger) zurück bezahlt? Stattdessen wird Geld für irgendwelche Mitgliedschaften ausgegeben, oder man kauft die wertvollen Aktien einer leeren Hülle (ab Ende Juni soll es so weit sein...), manche fangen an, Bilder mit behinderten Kindern zu posten, andere hoffen, dass jährlich die negativen Dividende, und das pünktlich!, ausgezahlt werden. Manche wollen eine Abfindung haben, nach dem Schema 50c-100c-149c. Also, was ist denn hier los? Zum Glück haben wir ein paar Informationthreads, wo man sich vernünftig austauschen kann.  

27.04.23 20:41

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_Steinhoff

könnte einen schrittweisen Verkauf von Vermögenswerten einzuleiten, um den besten Wert für sie zu erzielen, anstatt Konkurs anzumelden....


Steinhoff publishes restructuring plan:
https://www.businesslive.co.za/bd/companies/...es-restructuring-plan/
 

07.06.23 14:50
1

4396 Postings, 1541 Tage SquideyeShoppinguin: 06.06.23 @ 18:48 Alten Bilanzen ?

08.06.23 18:56

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.06.23 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

19.06.23 15:58

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.06.23 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

23.06.23 15:15

11360 Postings, 3776 Tage Berliner_Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.07.23 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

   Antwort einfügen - nach oben