Mit Merkel in die Vollkatastrophe?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 25.04.21 00:37
eröffnet am: 22.04.20 09:44 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 211
neuester Beitrag: 25.04.21 00:37 von: Mandyfkbwa Leser gesamt: 17495
davon Heute: 2
bewertet mit 15 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

22.04.20 09:44
15

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtMit Merkel in die Vollkatastrophe?

Daran könnte etwas Wahres dran sein. Merkel ist die Marktschreierin der offenen Grenzen und
der Globalisierung gewesen. Schließung der Grenzen und Kontaktsperre erfolgten viel zu
spät, Mundschutzmasken sind nicht vorhanden, da sich Merkel anscheinend blind auf Glo-
balisierung verließ. Kein Wunder, Merkel behauptete noch 2015, dass sich die Grenzen Deutsch-
lands überhaupt nicht schließen ließen. Notwendige Entscheidungen kommen nicht oder
verspätet zustande, weil Merkel die Hohepriesterin des Problemaussitzens ist. Eine kata-
strophale politische Bilanz wird von den Medien hochgejubelt. Andere Länder wie Polen,
die wesentlich vorsichtiger mit der Grenzöffnung waren, stehen in der Corona-Krise er-
heblich besser da. Es ist höchste Zeit für einen Regierungswechsel, da Merkel allenfalls
für Schönwetterperioden als Kanzlerin geeignet erscheint, doch die sind vorbei.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...strophe-kommen-article21730802.html

Für Carsten Maschmeyer ist die Antwort klar: "Wir müssen alle mal begreifen, dass wir auf eine Vollkatastrophe zusteuern", sagte der Finanzunternehmer im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung. Maschmeyer spricht in dem Interview von einem Ausmaß, "wie wir uns das überhaupt noch nicht im Wirklichen vorstellen können". Natürlich müssten die Menschen überleben, aber man brauche schließlich auch nach der Krise Geld, um weiter überleben zu können. Er habe die Befürchtung, "dass wir nach dem Coronavirus ein Pleite- und Arbeitslosigkeits-Virus bekommen".

 

22.04.20 09:47
6

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtLies schneller Genosse,

da dieser Thread Kritik an Merkel enthält, könnte er in kürzester Zeit gelöscht werden.  

22.04.20 09:50
10

17166 Postings, 6265 Tage cumanaTja das ist so.

 
Angehängte Grafik:
5b0289b7adce465e8fd0ff13d514cd1c.jpg
5b0289b7adce465e8fd0ff13d514cd1c.jpg

22.04.20 10:10
7

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtWährend Merkel sich vor

allem als Chef-Ideologin für offene Grenzen präsentierte und damit auch die Grenzen für
Corona sperrangelweit öffnete, fuhr Polein in dieser Beziehung eine vorsichtigere Politik.
Ergebnis: bei 40 Mio Einwohnern nur 362 Todesfälle. Während Merkel-Deutschland noch
rumeiert, besteht in Polen schon seit vergangener Woche eine Maskenpflicht und Masken
gibt es schon aus dem Automaten. Weshalb ist das in D nicht möglich? Liegt es daran,
dass Merkel die Hohepriesterin des Aussitzens von Problemen ist?

www.saechsische.de/...-es-in-polen-aus-automaten-5195900.html

Masken gibt es in Polen aus Automaten
Während viele Deutsche Schlange nach Schutzausrüstung stehen, gibt es in einigen polnischen Städten nun Masken und Handschuhe aus Automaten. ...In Polen gilt seit der vergangenen Woche eine Mundschutz-Pflicht in der Öffentlichkeit. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Montag gibt es in dem Land derzeit 9453 bestätigte Coronavirus-Fälle und 362 Todesfälle.

 

22.04.20 10:22
5

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtGroko-Minister wollen nicht auf Teil-Gehalt ver-

zichten. Zurücktreten wollen sie erst recht nicht.

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/...sionToLogin.bild.html

GroKo-Minister wollen nicht
auf Gehalt verzichten
Es ist ein Zeichen der Solidarität! Die Österreichische Regierung will wegen der Corona-Krise auf einen Teil der Gehälter verzichten. Angesichts Tausender Arbeitsloser und Kurzarbeiter im Land spenden Ösi-Kanzler Sebastian Kurz (33, ÖVP) und sein Kabinett ihr Gehalt.
Ein Vorbild für Deutschland? Die GroKo-Minister von CDU, CSU und SPD sagen: Nein!  

22.04.20 10:34
5

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtMerkel wird immer unglaubwürdiger

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...191652.bild.html

In der Unionsfraktion wundern sich immer mehr Abgeordnete über die Argumentation von Kanzlerin Angela Merkel (65, CDU) in der Corona-Krise. Anfang März hatte die Kanzlerin auf die sogenannte Verdopplungszeit zur Begründung harter Maßnahmen verwiesen. ...Später, als die Verdopplungszeit bei 20 Tagen lag (aktuell: 35 Tage) erklärte Merkel ...?Je nachhaltiger die Reproduktionszahl unter eins geht, desto mehr und nachhaltiger können wir auch wieder öffentliches, soziales und wirtschaftliches Leben entfalten?...Nur: Fakt ist, dass die Reproduktionszahl bereits seit Mitte März unter dem Wert 1 liegt!
 

22.04.20 10:54
2

51284 Postings, 2587 Tage Lucky79Rubens... es dürfte physiologisch nicht gesund...

und auch nicht förderlich für eine gesunde Psyche sein...
sich ständig mit "Merkel" zu beschäftigen...  :-)

Nutzt das schöne Wetter... und den flugzeugfreien Himmel...

Lassen wir mal Merkel, die Merkel sein... und gehen mal raus...  :-)


Übrigens... ich hab schon angegrillt...  psst aber nicht weitersagen...  ;-)  

22.04.20 13:08

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comProst Lucky

sag mal Rubens, so ganz taufrisch bist du auch nicht mehr  

22.04.20 13:33

69031 Postings, 6442 Tage BarCodeEieieieieiei...

22.04.20 13:39

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comder Boardälteste

22.04.20 13:45
1

4428 Postings, 6863 Tage DingGehen den Trump-Kritikern die Themen aus, dass sie

auf Merkel zurückgreifen müssen?
https://www.welt.de/politik/ausland/plus207415039/...gela-Merkel.html
(Was hat Merkel mit der Anzahl der verfügbaren Intensivbetten zu tun?)  

22.04.20 20:51
1

45677 Postings, 4895 Tage Rubensrembrandt# 11 Gar nichts

Die Jubelfanfaren der Medien auf Merkel haben überhaupt nichts mit der Realität zu tun.
Tatsächlich scheint Merkel unfähig, offensichtlich notwendige Entscheidungen rechtzeitig
zu treffen, wenn sie überhaupt von ihr getroffen werden.  

22.04.20 21:54
4

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtCorona-Krise wesentlich schlimmer als Finanzkrise

Besonders betroffen wird die Eurozone sein. Kein Wunder, hier sind Marktschreier/innen der

Globalisierung und der offenen Grenzen vorzufinden.

https://www.produktion.de/wirtschaft/...sion-seit-100-jahren-382.html

Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet mit der schwersten globalen Rezession seit fast hundert Jahren. Die weltweite Wirtschaftsleistung könnte 2020 um drei Prozent zurückgehen, jene der Eurozone sogar um 7,5 Prozent, wie der IWF in seiner jüngsten Prognose zur globalen Konjunktur erklärte. Im Januar hatte der IWF für 2020 noch ein globales Wachstum von 3,3 Prozent prognostiziert, die Eurozone sollte um 1,3 Prozent zulegen. ...Gopinath erklärte, der prognostizierte Wirtschaftseinbruch werde "die schlimmste Rezession seit der Großen Depression sein und wesentlich schlimmer als die globale Finanzkrise" von 2008 bis 2009.


 

22.04.20 22:07
2

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtLänder putschen gegen Merkel?

Warum ist das Kanzleramt gegen Maskenpflicht? Soll vertuscht werden, dass in D

ein massiver Mangel an Masken besteht, schon seit Januar 2020?

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/...ola.paid.bild.desktop

Geheimer Masken-Zoff
im Kanzleramt

22.04.2020 - 15:12 Uhr
Das Kanzleramt stellt sich vehement gegen eine Verpflichtung zum Tragen von Mund- und Nasenschutz ? doch fast alle Länder führen die Maskenpflicht ein.
Das sorgte am Dienstag in der Runde mit den Staatskanzleichefs für Zoff. Ein Vertrauter der Kanzlerin behauptete gar, Masken hätten ?null Einfluss auf das Infektionsgeschehen?.

 

22.04.20 22:36
3

45677 Postings, 4895 Tage RubensrembrandtTragt Masken!

Der große Fehler in Europa und USA ist, dass die Menschen keine Masken tragen. https://www.tagesspiegel.de/wissen/...-keine-maske/25736624.htmlTragt eure Masken! Jede Maske ist besser als keine Maske! Es ist kein Zufall, dass in den vier Ländern, in denen Covid-19 nahezu vollständig oder weitgehend unter Kontrolle gebracht wurde (China, Südkorea, Taiwan, Singapur), das Tragen eine Schutzmaske im öffentlichen Raum wie auch bei der Arbeit längst wichtiger Bestandteil der Strategie ist, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. ...In Deutschland ließe sich eine Pflicht zum Tragen ? selbst von einfachen Textilmasken ? derzeit kaum umsetzen, weil versäumt wurde, frühzeitig genügend Masken zu beschaffen. Stünden ausreichend Masken zur Verfügung, könnte womöglich die Kontaktsperre früher gelockert werden und sich ein Weg aus dem Lockdown eröffnen.

 

23.04.20 09:52
1

51284 Postings, 2587 Tage Lucky79#15 jetzt gilt es, das Versagen zu kaschieren...

und dezent zu verdecken...

Man wartet mit der Schutzmaskenpflicht, bis es genug Masken gibt...  ;-)

nächste Woche wirds so weit sein...!!!  

23.04.20 12:27

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comschon raus

23.04.20 12:55

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comich beuge mich nicht

23.04.20 13:24

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comdas Geld hab ich nicht über

26.04.20 01:13

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comfür eine Maske

26.04.20 05:29

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comund nochmal

26.04.20 06:33

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comguten Morgen Mr. Trump

26.04.20 17:33

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comguten Tag

26.04.20 18:46

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comnabänd

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln