Warum werden Jungen immer schlechter?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 02:46
eröffnet am: 29.01.20 12:34 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 25.04.21 02:46 von: Ineslulpa Leser gesamt: 619
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

29.01.20 12:34
1

47235 Postings, 5106 Tage RubensrembrandtWarum werden Jungen immer schlechter?

Gemeint ist in der Schule. Meine These: Das männliche Geschlecht wird in Deutschland schlecht
gemeint, anscheinend sogar systematisch von einer Partei: den Grünen. Deshalb die Empfeh-
lung: nicht mehr Grüne wählen!

https://www.welt.de/politik/deutschland/...0_control.news.3.205380889

Beim Lesen und Schreiben waren Jungen schon seit Beginn der Erhebungen schlechter als Mädchen, dafür aber deutlich besser in Mathematik und Naturwissenschaften. Jetzt nicht mehr. In Mathe ist ihr Vorsprung geschrumpft, in Naturwissenschaften verschwunden. ?Das kommt nicht etwa daher, dass die Mädchen besser werden?, sagt Olaf Köller, Professor für Bildungsforschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. ?Die Jungen werden immer schlechter.?

 

29.01.20 13:10
2

54413 Postings, 5827 Tage Radelfan#1 Und wieder wird hier bei Ariva

ein Artikel eingestellt, den man (wenn man den Link anklickt) nur kurz anlesen kann und dann auf ein kostenpflichtiges Abo hingewiesen wird!

Daher ist auch nicht nachzuvollziehen, wie @Rubens oder der Verfasser auf diese steile These (Grüne schuldig an schulischen Leistungen der Jungen) gekommen wird!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

29.01.20 13:23
1

56032 Postings, 2798 Tage Lucky79Natürlich machen uns die Grünen nicht dumm...

nein...
ein Zeichen für mangelnde Intelligenz ist, dass die Grünen, trotz aller Scheiße
die sie bisher gebaut haben... und den irren Vorschlägen u. Verbotsandrohungen
immer noch von 24% der dt. gewält werden....!

 

29.01.20 13:51

47235 Postings, 5106 Tage RubensrembrandtNicht Grüne zu wählen,

ist übrigens immer ein guter Vorschlag!  

29.01.20 14:05

47235 Postings, 5106 Tage RubensrembrandtWer die Natur erhalten will,

sollte statt Grüne ÖDP wählen. Grüne zersiedeln die Natur mit ihrem Flächenvielfraß Windenergie-
parks. Da inzwischen nicht mehr genügend Fläche zur Verfügung steht, gehen sie in Hessen,
wo sie in der Regierung sind, in die Wälder, um auch dort noch ihre Plastik-Sondermülltürme
aufzustellen, mit denen sie dann auch noch die dortige Tierwelt killen. Sogar Naturschutz-
gebiete sind vor ihnen nicht sicher. Jede andere Partei ist besser für die Natur als die Grünen!  

29.01.20 16:09
1

54413 Postings, 5827 Tage Radelfan#5 Sehr guter Vorschlach, Rubens!

Da auch dir bekannt sein sollte, dass die ÖDP trotz ihrer hohen Ziele, bisher in keinem Landtag vertreten war und auch nie auch nur ansatzweise die Hürden von 3-5% erreicht hat, ist klar, dass eine Stimme für diese Partei VERLOREN ist.  
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: EtelsenPredator, Fernbedienung, fliege77, goldik, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln