Boateng: Verfahren wegen Körperverletzung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 00:51
eröffnet am: 04.09.19 08:50 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 25.04.21 00:51 von: Annettnasea Leser gesamt: 1403
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

04.09.19 08:50
2

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtBoateng: Verfahren wegen Körperverletzung

Das Verfahren läuft bereits seit Herbst 2018, ohne dass in der Öffentlichkeit anscheinend
etwas bekannt wurde. Zudem könnten die Ereignisse einen Vorlauf gehabt haben.
Ist Boateng möglicherweise wegen dieser Ereignisse aus der Nationalmannschaft ent-
plichtet worden und wollten ihn die Bayern deshalb vor einiger Zeit loswerden?

https://www.focus.de/sport/fussball/...me-boateng-an_id_11102927.html

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München I erklärte gegenüber der Zeitung: "Die Staatsanwaltschaft München I hat seit Herbst 2018 ein Verfahren gegen Jérôme Boateng wegen gefährlicher Körperverletzung geführt und nach umfangreichen Ermittlungen am 11. Februar 2019 Anklage zum Amtsgericht München erhoben. Überdies ermittelt die Polizei derzeit in einem weiteren Fall des Verdachtes der Körperverletzung zum Nachteil der gleichen Geschädigten."  

04.09.19 08:59
2

14792 Postings, 4979 Tage objekt tiefund Vorwürfe gegen Metzelder

04.09.19 09:00

17327 Postings, 940 Tage Laufpass.comerstmal Fragezeichen Rubens

HSV hat schon gewonnen  

04.09.19 09:09
1

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtKein Fragezeichen

Das Verfahren läuft.  

04.09.19 09:15

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtNebenklage der Geschädigten schon zugelassen

https://www.welt.de/sport/article199636262/...gen-Jerome-Boateng.html

Laut einer Erklärung des Amtsgerichts München befinde sich das Verfahren derzeit im sogenannten ?Zwischenverfahren?. Der zuständige Richter habe noch nicht über eine Zulassung der Anklage entschieden und weitere Ermittlungen angeordnet. WDR und ?SZ? spekulieren, dass sich Gericht und Anklagebehörde in der Sache noch nicht einig seien. Die Nebenklage der Geschädigten sei allerdings schon zugelassen.  

04.09.19 09:18
4

17442 Postings, 6379 Tage cumanaWar da nicht einer,

der Ihn nicht als Nachbarn haben wollte?
Geisterte wochenlang bei Ariva rum das Thema??  

04.09.19 09:21
2

35002 Postings, 4008 Tage NokturnalWer will schon so schlechte Fussballspieler

als Nachbarn haben ?  

04.09.19 09:35
2

46432 Postings, 5009 Tage Rubensrembrandt3 Vorfälle

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...nklage-gegen-boateng-100.html

Die Staatsanwaltschaft hat den früheren Fußballnationalspieler Jérôme Boateng wegen gefährlicher Körperverletzung an seiner ehemaligen Lebensgefährtin angeklagt. "Nach umfangreichen Ermittlungen" sei am 11. Februar Anklage erhoben worden, berichteten "Süddeutsche Zeitung" und WDR. ...In einem weiteren Fall ermittelt die Polizei der Staatsanwaltschaft zufolge wegen des Verdachts der Körperverletzung anlässlich eines Vorfalls "von vor zwei Wochen". Ein drittes Verfahren wegen Sachbeschädigung sei "im Hinblick auf das Verfahren bei Gericht vorläufig eingestellt" worden.

 

04.09.19 09:54

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtMuss Boateng jetzt

seine Trophäe als Fußballer des Jahres zurückgeben oder reicht es, wenn er sich bei
Steinmeier entschuldigt?  

04.09.19 11:23

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtHöchst wichtige Frage (aber nur in D)

Ist es jetzt noch politisch korrekt, wenn man die von Boateng beworbenenen Philipps (oder sind es
Braun) bei der Rasur verwendet? Oder muss man sich einen neuen Rasierer kaufen?
 

04.09.19 11:27
1

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtBei Metzelder wird nicht einmal

eine Entschuldigung bei Steinmeier helfen. Aber wenn er in der SPD ist, dann könnte er vielleicht
seine Mitgliedschaft in der SPD ruhen lassen (siehe Edathy) und ins Ausland abtauchen.  

04.09.19 11:33

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtHat sich Edathy eigentlich um den

SPD-Vorsitz beworben? So langsam habe ich den Überblick verloren.  

04.09.19 11:44

46432 Postings, 5009 Tage Rubensrembrandt# 9 Wer sich nicht so richtig bei Steinmeier

entschuldigt, könnte es schwer haben in D, siehe Özil. Ob sich Özil und Gündogan überhaupt
entschuldigt haben, ist Steinmeier anscheinend bis heute nicht klar. Aber immerhin hat
Gündogan das Gespräch gesucht. Möglicherweise ist ihm deshalb das Ganze besser bekommen
als Özil

https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/...ich-ratlos-gemacht.html

Entschuldigung? Das ist ?eine Interpretationsfrage?

Laut Steinmeier sei die Initiative für das Gespräch mit ihm von Gündogan ausgegangen, er habe sich in dieser Situation als Brückenbauer verstanden: ?Wenn jemand nach einem Rückweg sucht, soll man helfen. Eine Brücke zu bauen, so verstehe ich meine Rolle als Bundespräsident. Darum habe ich gesagt: ?Ja, sie sollen kommen.??
Ob die Spieler sich entschuldigt hätten, sei ?eine Interpretationsfrage?, so der Bundespräsident.

 

04.09.19 12:06

13266 Postings, 7898 Tage Timchenwofür entschuldigen?

wir sollten kulturelle Vielfalt respektieren.
Andernfalls verbuchen wir es unter Traumatisierung.
Es erträgt nicht jeder seine Millionen sitzend auf der Bank zu verdienen.
Irgendwie muss die Anspannung und Energie doch abgebaut werden.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

27.09.19 12:24

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtMuss sich Jatta bei Steinmeier entschuldigen?

Nein muss er nicht! Schließlich kann er nichts dafür, dass nach seinem Auftauchen der bekannte
Fußballspieler Daffeh verschwunden ist, der ihm so außerordentlich ähnlich sieht, sozusagen wie
ein Ei dem anderen oder wie eineiiger Zwilling. Außerdem: Nachdem Jatta zu den Großverdienern
des HSV geflüchtet und dort auch aufgenommen worden ist, klappt es auf einmal mit Pass
und Taufurkunde, die ihm nun auf einmal aus Gambia zugeschickt worden sind. Und der Pass und
die Geburtsurkunde sind echt: Das Papier ist echt, der Druck ist echt usw., was allerdings auch
niemals bestritten worden ist.
Wer sich allerdings entschuldigen muss, ist der verschollene Daffeh. Einfach eine Frechheit
mit dem Auftauchen von Jatta unauffindbar zu verschollen. Damit bringt er die ganze Zuwan-
derungspolitik von Merkel und Co in Verruf. Da Daffeh aber auch nach Aufruf von mir vor
mehreren Wochen ("Mäuschen, sag mal pieps) keinen pieps von sich gegeben hat, wird
Daffeh auf ewig als ungehöriger Fußballer in Erinnerung bleiben und die ganze Affäre
wird sich in Wohlgefallen auflösen, da inzwischen alle Vereine ihre Widersprüche (möglicher-
weise auf politischen Druck?) gegen die Wertung der HSV-Spiele zurückgezogen haben.
Brenzlig könnte die Situation allerdings wieder werden, wenn Jatta tatsächlich als deutscher
Nationalspieler international auftritt.
 

   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln