Kauft Berlin deutsche IS-Kämpfer frei?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 18:52
eröffnet am: 21.08.19 17:02 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 25.04.21 18:52 von: Karolinzyuma Leser gesamt: 696
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

21.08.19 17:02

46509 Postings, 5018 Tage RubensrembrandtKauft Berlin deutsche IS-Kämpfer frei?

Mit deutschen Steuergeldern?

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ausland/...mpfer-irak-103.html

Hierfür soll die irakische Regierung eine massive Gegenleistung verlangt haben, zitierte der ZDF-Journalist Armin Coerper in der Bundespressekonferenz aus einem internen Papier: "Der Irak bietet eine solche Gerichtsbarkeit an; als Gegenleistung dafür stellt man sich etwa 20 Milliarden Euro vor."
...Im ZDF-Beitrag von Armin Coerper wurden inzwischen andere Zahlen genannt: Demnach verlangt der irakische Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi einmalig 100 Millionen Dollar (90 Millionen Euro) und zehn Millionen Dollar (neun Millionen Euro) pro deutschem IS-Kämpfer sowie jährlich zwei Millionen Dollar (1,8 Millionen Euro) für jeden Inhaftierten.  

21.08.19 17:07

5283 Postings, 1238 Tage MuhaklBitte keinen Cent geben

21.08.19 17:21
2

34209 Postings, 7726 Tage DarkKnightIst doch okay. Wovon soll denn der Irak unsere

Waffenlieferungen bezahlen?

Schon mal daran gedacht?

Manche Dinge erklären sich nur vor diesem Hintergrund. Wusstet Ihr z.B., dass China immer noch Entwicklungshilfe von uns kassiert? Zusammen mit Indien m.W. ca. 2 Milliarden pro Jahr.

Im Bewusstsein darüber, dass dieses Geld über diverse Geschäfte wieder zurückfließt in quasi in Arbeitsplätze umgemünzt wird, sollte das keinen stören.

Da darf der Irak schon auch mal "kassieren".

 

   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln