endlich eine firma, die hilft

Seite 13 von 16
neuester Beitrag: 28.10.20 05:57
eröffnet am: 02.04.19 09:15 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 388
neuester Beitrag: 28.10.20 05:57 von: die26 Leser gesamt: 53942
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16  

01.07.20 15:38
1

51 Postings, 350 Tage PonyexpressHoffentlich

Wieder bei +/- 0 durch den Auftrag. Würde trotzdem nachlegen wenn ich Mittel freihätte... Ich mag VOW einfach  

01.07.20 18:19
1

363 Postings, 498 Tage maxen90läuft doch

warum muss immer erst der aktionär pushen..  

24.07.20 13:32
1

77 Postings, 267 Tage Rattensau"Kreuzfahrt und Corona"

Die Schiffe fahren langsam wieder raus, weniger Gäste, kurze Fahrten, hohe Auflagen. Vielleicht ein kleines positives Signal für Scanship ;)  

27.07.20 07:45
1

77 Postings, 267 Tage RattensauZukunft

Aber sicher ist das von Bedeutung. Wenn die Kreuzfahrtindustrie komplett zerstört wird, war es das auch für VOW asa. Also sollte es durchaus sehr von Bedeutung sein, das sich in der Richtung wieder was tut. Umsonst dümpelt der Kurs nicht im Brackwasser umher obwohl er ein ökologischer Wert ist. Die Risiken sind derzeit massiv.  

03.08.20 09:21
1

40 Postings, 339 Tage bhnick1loschung

warum loscht man beitrage?
 

03.08.20 13:51
1

77 Postings, 267 Tage RattensauMerkwürdig,

war ja nix schlimmes im Kommentar. Aber du bist scheinbar unseriös ^^ (vgl. Kommentar: unseriöse Neu-ID).
Über VOW gibts derzeit wohl nix zu berichten. Nur das Norwegen Kreuzfahrten aussetzt und die AIDA Fahrten auch vorerst verschoben hat. Drückt den Kurs bei einem ansonsten positiven Marktumfeld. So denke ich, wirds erstmal bleiben, zumindest solange die Covidioten (Also die wirklichen Panikverbreiter) Angst verbreiten und die Wirtschaft lähmen.  

03.08.20 16:00
2

363 Postings, 498 Tage maxen90auftrag

von der komplett zerstörten kreuzfahrtindustrie:

ASA : ASA-Tochter Scanship gewinnt weiteren Vertrag über den Neubau eines Mehrkreuzfahrtschiffes für Cleantech in Italien


Vow ASA hat über ihre Tochtergesellschaft Scanship AS einen 8,4-Millionen-Euro-Auftrag für die Lieferung ihrer Abfallentsorgungssysteme für vier (4) Kreuzfahrtschiffe erhalten, die in Italien gebaut werden sollen. Der Vertrag umfasst Optionen im Wert von weiteren 4,2 Millionen Euro.

"Wir freuen uns über diesen Vertrag, der die Lieferung der fortschrittlichen Technologien von Scanship zur Verarbeitung von Lebensmittelabfällen und Müll auf Kreuzfahrtschiffen fortsetzt. Selbst in diesen schwierigsten Zeiten sind wir stolz darauf, Teil einer Industrie zu sein, die sich weiterhin einem langfristigen Plan für nachhaltiges Wachstum verpflichtet fühlt", so Henrik Badin, CEO Vow ASA in einer Erklärung.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

04.08.20 12:25
2

363 Postings, 498 Tage maxen90es ist

wirklich ermüdend mit dieser aktie. auf auftragseingänge gibt es so gut wie keine kursreaktionen mehr. der abverkauf geht munter weiter obwohl badin gesagt hatte, dass corona so gut wie keine auswirkungen auf die zahlen hätte. am 27.08. kommt der halbjahresbericht.  

04.08.20 20:40
1

77 Postings, 267 Tage Rattensau"von der komplett zerstörten kreuzfahrtindustrie"

Wenn es so weiter geht... Oder sieht ihr, das die Umsätze machen? Ist da irgendein Rettungspaket? Keine Ahnung aber ich möchte eigentlich nichts schlecht reden. Hätte es so nicht schreiben sollen. VOW asa is voll die geile Firma mit enormen Potential. Heutiger Auftrag ist ja sehr positiv. Kurs leider dennoch weiter im Abwärtstrend, mei vielleicht ergibt sich aber da auch eine Nachkaufgelegenheit.    

04.08.20 21:44
1

363 Postings, 498 Tage maxen90rattensau

ich beschäftige mich nicht mit der kreuzfahrtindustrie aber die bekommen sicher auch ihre umweltauflagen. ob die nun fahren oder im hafen liegen. aufträge kommen ja dennoch für vow obwohl die heftig am hungertuch nagen aktuell? geliefert wird ja erst in den kommenden jahren. bis dahin ist der coronarotz hoffentlich vorbei und es wird wieder schiff gefahren. man braucht hier wirklich geduld. auch die landbasierte sparte steckt noch in den kinderschuhen. für mich, der von wasserstoffwerten verwöhnt ist nicht ganz so leicht hier durchzuhalten aber langfristig wird sich das bestimmt lohnen!  

05.08.20 08:15
3

77 Postings, 267 Tage RattensauAuf jeden Fall Geduld,

Bei Nel bin ich viel zu früh raus und hab so satte Gewinne verschenkt dieses Jahr. Also Füße still halten, die Coronadeppen werden hoffentlich irgendwann mal Gegenwind bekommen so das wieder ein normales Leben für alle möglich ist.  

05.08.20 08:17
1

19977 Postings, 2523 Tage Galearisdie Schiffe da müssten doch abgeschrieben sein

kann man die für 1 ? oder 2 e kaufen ? (Scherz) Wie hoch ist der Restwert ?  

11.08.20 08:35
3

363 Postings, 498 Tage maxen90News

Vow ASA : Neue Auszeichnung bringt Gesamtauftragseingang für Kreuzfahrt-Neubauten in den letzten drei Monaten auf 24,2 Millionen Euro

Heute hat Vow ASA über seine Tochtergesellschaft Scanship AS Verträge mit Fincantieri zur Lieferung seiner hochmodernen Cleantech-Systeme für Abfallmanagement, Lebensmittelabfallverarbeitung und fortschrittliche Abwasserreinigung auf vier Schiffen für die neuen Luxusklasse-Schiffe von MSC Cruises erhalten. Der Vertrag umfasst Optionen für zwei weitere Schiffe.

Der Vertrag über die Abfallentsorgungs- und Lebensmittelabfallsysteme für die gleichen vier plus zwei Schiffe wurde am 3. August bekannt gegeben.

"Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit Fincantieri und MSC. Gemeinsam werden wir sicherstellen, dass diese Neubauten die höchsten Umweltstandards gemäß IMO-Marpol und für spezielle und ökologisch sensible Gebiete wie die Ostsee und die Gewässer der Bundesstaaten Alaska erfüllen. Die Verträge vermitteln eine starke Botschaft, dass die Industrie weiterhin auf die Gesundheit unserer Ozeane ausgerichtet ist und sich für ein langfristiges, nachhaltiges Wachstum einsetzt", sagt CEO Henrik Badin.

"Seit Mai haben wir sieben Neubauaufträge im Gesamtwert von 24,2 Millionen Euro sowie fünf weitere optionale Schiffe mit einem Optionswert von insgesamt 9,2 Millionen Euro erhalten", so CEO Henrik Badin.

Die Vow ASA wird ihren ersten Halbjahresbericht am 26. August vorlegen, einschließlich einer Aktualisierung des Gesamtauftragsbestands.

URL: https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...-three-months.html  

20.08.20 16:59
2

63 Postings, 98 Tage ATEXHalbjahresbericht 2/2020

am 26. August werden die Zahlen veröffentlicht. Mal sehen wo uns die Reise hinführt. Ein paar ordentliche Aufträge sind ja schon in der Pipeline.  

22.08.20 19:59
3

63 Postings, 98 Tage ATEXZu #391,

Sollte gesagt werden, dass hier eine sehr vielversprechende Recyclingtechnik angewendet, die zudem noch mit künstlicher Intelligenz KI gepaart und entsprechend hocheffizient roboted ausgestattet arbeited und daher mit steigenden Aufträgen gerechnet werden kann.  
"WENN ERST MAL DIE GROSSEN LUNTE GEROCHEN HABEN  UND CHECKEN UM WAS ES SICH HIER DREHT GIBT ES FÜR VOW KEIN HALTEN MEHR, SOWOHL ZU WASSER ALS AUCH STATIONÄR IN DER INDUSTRIE UND GROSSGASTRONOMIE!!"
Mittel- und langfristig ein hochprofitables Unternehmen.  

24.08.20 10:22
1

363 Postings, 498 Tage maxen90atex

hoffen wir, dass es so kommt. bin echt auf die zahlen gespannt. die aktie wird ja langsam wieder wach geküsst so als ob da was im busch ist.  

24.08.20 15:28
2

85 Postings, 85 Tage AhörnchenVow hat Zukunft...

Die Tochterunternehmen von vow sind ja breit aufgestellt. Sicherlich bringen die Aufträge der  Abfalltechniksysteme von der Schiffsindustrie im Moment die meisten Umsätze.

Ich denke aber, dass die Anlage: aus Plastikabfällen  wird Energie gewonnen, vow voranbringen wird.

Sollte die Anlage auch durch Vow/ Tochterunternehmen selbst betrieben werden ist der Verkauf der Grünen Energie eine regelmäßige gewinnbringende Einnahme.  

26.08.20 13:48
1

77 Postings, 267 Tage Rattensauunabhängig von den heutigen HJ-Zahlen

https://www.youtube.com/watch?v=G3CU9lm4GqY

Hab beim stöbern durch Youtube dieses Video entdeckt. Der Macher hat sich echt Mühe gegeben und geht logisch nüchtern an die Sache. Tolles Video.  

26.08.20 14:49

85 Postings, 85 Tage AhörnchenHabe mir das Video mal angeschaut....

Ohne zu übertreiben wurde vow sehr objektiv dargestellt.

Die schwankenden Ergebnisse wurden auch gut dargestellt. Sicherlich kommt es immer darauf an bis zu welchem Quartal ein Projekt die Fertigstellung und damit verbundenen Rechnungsstellung erfolgte.

Meiner Meinung nach werden in Zukunft auch die an Land Aufträge steigen. Richtig genannt wurde auch die Größe des Unternehmens. Sie ist noch klein, befindet sich aber im Wachstum. Wenn man den Auftragseingang anschaut kann dieser nicht so zügig abgebaut werden. Hängt bestimmt mit den Auftraggebern zusammen, wann diese den Einbau logistisch realisiert haben möchten.

Für mich allemal eine Halte - Option..... solange Goldmann Sachs dabei bleibt, bleibe ich auch :)))))  

27.08.20 22:13
1

77 Postings, 267 Tage RattensauSorry für den Ausdruck,

aber geiler Börsentag für VOW ASA! Zahlen kommen gut an, und der Wert gewinnt etwas an Bekanntheit. Onvista-Mahlzeit, Markus, hat VOW ASA ins Musterdepot genommen, woraus sich künftig die ein oder andere Erwähnung in seinem Kanal ergeben dürfte.  

27.08.20 22:35
1

85 Postings, 85 Tage AhörnchenUnd die Zahlen können sich sehen lassen...

Was noch fehlt wäre ein Land Auftrag.  Der Auftragsbestand sichert weiter regelmäßige Einnahmen.
Wenn der Gewinn gut in die Zukunft investiert wird, kann man auch auf die mini Dividende verzichten.

Habe noch mal nachgeschaut... Die Deutsche Bank gehört auch zu den Investoren.

Hier kann man beruhigt schlafen gehen. ;-)

Guts Nächtle
 
Angehängte Grafik:
abdc66e6-2e1f-4561-8cbd-91003ab69060.jpeg
abdc66e6-2e1f-4561-8cbd-91003ab69060.jpeg

28.08.20 08:56

77 Postings, 267 Tage RattensauSelbe Meinung

Das wirklich interessante ist der Auftragsbestand.Damit hatte ich vor der Veröffentlichung nicht gerechnet, nicht nachdem die Kreuzfahrtbranche so in der Krise steckt. Sieht aber super aus für das Zukunftsgeschäft. Aufträge sind gesichert. Dividende sollte in der Phase wirklich keine Rolle spielen, darüber kann man in einigen Jahren nachdenken, aber jetzt gehört alles Geld wieder in das Unternehmen reinvestiert. Machen sie auch so, super Sache.
 

28.08.20 18:34
1

51 Postings, 350 Tage PonyexpressIn der printausgabe

Des Aktionärs als geheimtipp gelistet  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000