finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1162
neuester Beitrag: 19.10.19 18:20
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 29034
neuester Beitrag: 19.10.19 18:20 von: Muhakl Leser gesamt: 949075
davon Heute: 3012
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1160 | 1161 | 1162 | 1162   

14.08.18 09:57
70

3690 Postings, 777 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1160 | 1161 | 1162 | 1162   
29008 Postings ausgeblendet.

19.10.19 12:14
7

97 Postings, 856 Tage 1 SilberlockeDieselfahrverbote

Stadt: Autokorso zur Demo ist zulässig

Dürfen die Gegner des Dieselfahrverbots in Stuttgart an diesem Samstag neben einer Kundgebung
am Neckartor auch zu einem Autokorso  um 14 Uhr durch die Stadt aufrufen? Ist dieser Korso erlaubt,
wo er doch, so sieht es die Fraktionsgemeinschaft Plus im Gemeinderat, ein ,,unnützes Hin- und
Herfahren innerhalb geschlossener Ortschaften"  darstelle und  daher laut Straßenverkehrsordnung
verboten sei?  Der Korso produziere Abgase, da könne man auch gleich ,,Bobbycars mit Dieselmotoren
ausstatten", sagt Ina Schumann (Die Partei) aus der Puls-Fraktion. Die Stadtverwaltung hat die Frage
von Puls nach den rechtlichen Grundlagen beantwortet. ,, Die Straßenverkehrsordnung greift hier nicht,
darüber steht die vom Grundgesetz gewährte Versammlungsfreiheit", sagte Stefan Praegert vom
Ordnungsamt. Der Korso stehe im unmittelbaren Zusammenhang zur darauffolgenden Demonstration,
und er gefährde nicht die öffentliche Sicherheit. Die Stadtverwaltung könne ihn nicht untersagen.
Man habe mit dem Veranstalter aber die Einschränkung vereinbart, das Fahrzeuge über fünf Tonnen
Gesamtgewicht nicht teilnehmen dürfen, weil der Belag auf dem Sammelparkplatz auf dem
Killesberg  nur für Autos ausgelegt sei.  

19.10.19 12:41

97 Postings, 856 Tage 1 Silberlocke#Zu 29010

Quelle: Stuttgarter Zeitung 19 Oktober Nr 243 Seite 21  

19.10.19 12:50
5

901 Postings, 377 Tage indigo1112"Der größte Unsinn aller Zeiten"...

...sind die Dieselfahrverbote...
...so etwas ist nur in "Idiotistan" möglich...
https://youtu.be/qrObQpz-L7o  

19.10.19 12:52
7

2906 Postings, 6248 Tage DingDeutsche Rentenversicherung in der Ex-DDR


Also von irgendwas muessen die Menschen im Rentenalter in Ostdeutschland ja auch leben. Ich denke, da war technisch der einfachste Weg, die Ostdeutschen auch irgendwie in das Westrentensystem zu übernehmen. Und es ist deshalb sinnvoll, dass die Rentenversicherung  mit Steuermitteln aufgestockt wird. Das ist eine Sache der Solidarität des deutschen Volks. Dadurch sind alle Steuerzahler daran beteiligt, nicht nur die Rentenbeitragszahler.

Dass dann die Ostdeutschen im Schnitt mehr Rente bekommen, weil die Frauen häufiger auf Arbeitsstellen (auch "Arbeitsstellen") anzutreffen waren, ist natürlich eine Fehlentwicklung. Und auch, dass unberücksichtigt bleibt, dass im Osten die Lebenshaltungskosten weit niedriger sind.

Übrigens, in der weiten Vergangenheit, als die Rentenkassen noch übervoll waren, wurden diese regelmäßig geplündert. D.h. man hat systematisch Geld aus den Rentenkassen abgezogen.

 

19.10.19 12:53
7

52051 Postings, 3939 Tage BigSpenderjetzt kommt das Wasserstoffauto

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/...ird-konservativ-a-1291126.html
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

19.10.19 13:46

104 Postings, 12 Tage PromoffthenightFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.10.19 14:13
14

7526 Postings, 2450 Tage SternzeichenBarcelona: Mich wunders das nicht...

Einige dürften mitbekommen haben das ich sehr oft in dieser Region unterwegs bin und ich komme gerade
erst aus diesen Gebiet.

Als ich vor 38 Jahren das erstemal in Barcelona war und ich noch jung und unbefangen war ist schon damals was aufgefallen wie in Barcelona nicht nur massenweise Taschendiebe hatte sondern es gab auch schon damals NoGo Area in Barcelona wo jeder der nicht von dort war überfallen und zusammengeschlagen wurde. Damals war das noch eine überschaubarer Bereich eine kleine Widerstandzelle in der Stadt. Größer wurde dieser Bereich mit den Olympischen Spielen und mit dem mehr als Geld so das ich zum erstenmal diese Stadt in dieser Region gemieden habe.  Danach hat es einwenig abgenommen und dann förmlich mit der Euroeinführung zu explodieren. Mit dem Euro und der EU sind die Katalanen  auf die Idee gekommen das sie Spanien nicht mehr brauchen und meinten sie werden jetzt ein unabhängiger Staat in der EU und sie brauchen ja keine Beitritt den sie sind ja schon in der EU nur der Denkfehler bei der Sache Spanien ist in der EU. Und so nahm das ganze seine lauf, Barcelona wurde immer linker, das Verbrechen in dieser Staat explodierte und übertrifft bereits die Verbrechensrate verarmter Staaten außerhalb von Europa.

Das Barcelona von der Touristikindustrie und auch von allen linken Politiker über den Klee gelobt wurde bis gestern hat mich doch sehr gewundert das man jahrelang das Verbrechen in dieser Staat und die massive Korruption von der Regionalregierung über die Verwaltung bis  zur Tourismusindustrie kleingeredet und totgeschwiegen hat.  Viel Touristen merken erst wenn die ausgeraubt wurden, opfer von Gewalt wurde in Barcelona das ihre rechte weder EU Normen hatte noch den niedrigen spanischen Standard entsprachen sie sind praktisch rechtlos also fast Freiwild.

Da ich über 70 mal in dieser Region bin und erst wieder kürzlich von dort komme sind mir auch die revolutionäre Plakate aufgefallen die nicht nur zum widerstand aufrufen sondern zur Gewalt. Fahrt mal in die Region Gerona am besten nach Bascara und seht euch dort das mal für ich ist das die Hautstadt der katalanischen Gewalt die nach Barcelona exportiert wurde und das seit Jahrzehnten.

Man kann meine  Bericht hier löschen dann werden ich nicht nur Bilder machen sondern eine Film drehen woher die Gewalt mit EU Gelder gefördert wird.

Niemand kann mir das nehmen was ich dort gesehen haben und erleben muss und unsere Familie spricht nicht nur spanisch sondern auch katalanisch. Wir tun dort unten nur so als wenn wir einfache Touristen und sprechen dann absichtlich eine gebrochen Sprache aus deutsch, englisch und spanisch damit die so richtig über uns ablästern können wie dumm wir Tourist doch sind. Man lernt das in einer diktarorischen Demokratie  wie Deutschland wie man sich verstellen muss und niemals die Wahrheit sagen darf.

Wenn das in Hong Kong passiert , reden wir über das gewaltsame und rücksichtslose Vorgehen...fordern Zurückhaltung von der Polizei...von der despotischen und undemokratischen Regierung. Aber Steine werfen und Feuer legen ist egal ob in Hong Kong, Paris , Hamburg oder in Barcelona kriminell. Gegen solche Chaoten muss die Polizei zwingend notwendig vorgehen und hart durchgreifen.

Die Katalanen können noch ein Jahr protestieren. Die Gerichtsurteile werden nicht zurückgenommen und der Unabhängigkeit kommen sie so auch nicht näher. Also wie soll es weitergehen? Hatte Franco doch recht?!

Barcelona ist heute eine Stadt des Terrorismus und ich mache eine weiten Bogen vor diesen Chaoten.

Sternzeichen







 

19.10.19 14:21

104 Postings, 12 Tage PromoffthenightFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.10.19 14:23
7

58280 Postings, 7296 Tage KickyKreisliga-Spiel zw. Türken und Kurden in Neuss

abgebrochen
"Ein Kreisligaspiel zwischen einem kurdisch und einem türkisch geprägten Verein hat am Donnerstagabend einen großen Polizeieinsatz in Neuss-Erfttal ausgelöst. Bei der Polizei waren Hinweise eingegangen, dass es zu einer Auseinandersetzung kommen könnte. Daraufhin zog die Polizei nach eigenen Angaben eine Vielzahl von Einsatzkräften zusammen.

In der zweiten Halbzeit sei es zu verbalen Auseinandersetzungen auf der Sportanlage gekommen, teilte die Polizei mit. Mindestens ein Spieler aus der türkischen Mannschaft soll zuvor salutiert haben, als das dritte Tor für sein Team fiel. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll die gegnerische Mannschaft aus Grevenbroich daraufhin das Feld verlassen haben.  Danach seien Menschen auf den Platz gelaufen. Die Beamten bildeten eine Polizeikette, um die Gruppen auf dem Spielfeld voneinander zu trennen. Hinweise auf Straftaten gab es jedoch nicht.

Das Kreisliga-Spiel in Neuss wurde schließlich abgebrochen.."

https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/...el-abgebrochen_aid-46579451  

19.10.19 14:25

22 Postings, 2 Tage GADAMAFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

19.10.19 14:33
9

58280 Postings, 7296 Tage KickyBauer kaltblütig ermordet und Flüchtlingshelfer

"Der Afghane Jamal Ali. A., der in Leopoldschlag einen 63-jährigen Altbauern ermordete, fiel schon früher negativ auf. Die diesbezüglichen Bilder gingen sogar quer durchs Land. An seinem Arbeitsplatz, dem Bauhof der Gemeinde, wäre er immer unzuverlässiger geworden. Der brutale Messer-Mörder wurde innerhalb weniger Stunden in Linz gefasst. Er  hat nun auch einen zweiten Menschen auf dem Gewissen: Der 32-jährige Rot-Kreuz-Mitarbeiter, sein Flüchtlingsbetreuer, ist am Freitag seinen schweren Verletzungen in Linz erlegen...."

https://kurier.at/chronik/oberoesterreich/...g-verletzungen/400650842
Laut Zeugen versuchte der 33-Jährige seinem Betreuer mit einem Messer die Kehle durchzuschneiden. Andere Asylwerber zerrten ihn vorerst von seinem Opfer weg. Er konnte sich jedoch losreißen und stach dem Betreuer das Messer in die Brust. Anschließend flüchtete er mit einem gestohlenen Fahrrad. Von den zu Hilfe eilenden Asylwerbern wurden ebenfalls zumindest zwei Personen erheblich verletzt.

Landwirt verstarb bereits am Montag...

"FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer zeigte sich in einer Aussendung fassungslos, dass sich der afghanische Messerstecher, der einen österreichischen Bauern brutal umgebracht hat, überhaupt noch in Österreich befinden kann. "Spätestens nach dem Ausraster bei einer Führerscheinprüfung im Juli hätte man dessen Abschiebung in die Wege leiten müssen. Hätte man diese Bestie rasch in sein Heimatland zurückgeführt, wäre der Österreicher heute noch am Leben. Es muss ein für alle Mal gelten, dass Asylanten, die hier Schutz suchen, aber dieses Recht missbrauchen, Österreich verlassen müssen", fordert Hofer.
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/...rd-Verdaechtigen/401851372
 

19.10.19 14:41
6

58280 Postings, 7296 Tage Kicky154 Migranten aus Aethiopien per Flug nach Germany

https://ethiopia.iom.int/...pia-brings-154-refugees-new-homes-germany
meldet die Internationale Organisation für Migration, ein zweiter Flug erfolgt Mitte November mit weiteren 220 Somaliern aus Äthiopiens Flüchtlingslagern im südlichen Äthiopien

Addis Ababa ? The International Organization for Migration (IOM) in Ethiopia organized on Tuesday its first international charter flight carrying 154 Somali refugees to be resettled in Germany.

The group had been residing in Jijiga and Dolo Ado refugee camps in southern Ethiopia. They included 63 males and 91 females, 47 of whom are minors.

IOM has supported the German Resettlement Programme in their efforts to resettle 500 refugees living in Ethiopia to Germany since March. These efforts are closely coordinated with the Ethiopian Government?s Agency for Refugees and Returnee Affairs (ARRA), the UN Refugee Agency (UNHCR) and the Federal Government of Germany.

An additional 220 refugees will depart for Germany on a second IOM-chartered flight in mid-November."  

19.10.19 14:45
5

72 Postings, 337 Tage NewtimesDer deutsche Michel zahlt gerne den Flug

19.10.19 14:51
8

58280 Postings, 7296 Tage KickyGiuseppe Conte macht die italienische Merkel

"Die Häfen sollen geöffnet, Tausende von Arbeitsplätze für Migranten aus Afrika geschaffen werden. Ob er so die bevorstehenden Regional-Wahlen gegen Matteo Salvini gewinnt?
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...usende-menschen-aus-afrika/
"...jedenfalls kam es auf offener See in Richtung Italien zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen 110 Migranten, vorwiegend männlichen und der tunesischen Küstenwache in den Gewässern vor der Hafenstadt Sfax. Acht Patrouillenboote waren notwendig, um die Fischerdschunke mit den über 100 Männern unter Kontrolle zu bringen. Nachdem zuerst drei Patrouillenboote das Boot erreicht hatten und die Kommunikation mit dem Bootsführer aufgenommen wurde, beschloss dieser wohl in Absprache mit einigen Männern, alle Signale und Warnungen zu ignorieren ? man gab der Küstenwache zu verstehen, sie solle verschwinden (so berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend).
Plötzlich wurde das Personal der Küstenwache sogar mit Waffen und Messern bedroht und angegriffen, außerdem wurden weitere stumpfe Gegenstände in Richtung der Einsatzkräfte geschleudert.Daraufhin wurde weitere Verstärkung angefordert. Mit viel Einsatz brachten die staatlichen Polizisten der Küsten- und Grenzwache die Lage unter Kontrolle...

So gewinnt man ein Bild darüber, etwa dieses, welche Art von Männern auch die NGO-Aktivisten ständig aufnehmen und nach Europa und Italien schippern. Eine ernstgemeinte Frage ohne Polemik: wer kümmert sich denn danach bei uns in Deutschland um solche Männer, die weder Respekt noch Hemmungen haben, jeden anzugreifen, der sich ihnen mit Gesetz und Regeln nähert?
Derweilen beherrscht der regionale Wahlkampf in Italien die Gazetten und die Diskussionen an der Bar beim Espresso. Matteo Salvini, obwohl abgetreten, wirkt populärer denn je...."  

19.10.19 14:56
10

58280 Postings, 7296 Tage KickyEin Heuchler namens Maas

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...namens-heiko-maas/

..."Passiert ist das alles nicht in Ungarn, sondern an der Universität Hamburg. Der am Lehren gehinderte Volkswirtschaftler heißt Bernd Lucke, Ex-Gründungsmitglied der AfD. Der AStA-Vorsitzende der Universität Hamburg Karim Kuropka, Hauptorganisator der Aktion gegen Lucke, ist als Mitarbeiter bei Ksenija Bekeris beschäftigt, SPD-Vize-Regierungsfraktionschefin in Hamburg..Und der Mann, für den eine politische ?Ehre? über der Verfassung steht, heißt Robin Mesarosch, Mitarbeiter im Abgeordnetenbüro von Heiko Maas."  

19.10.19 15:00
7

7526 Postings, 2450 Tage Sternzeichen#29021 Der Zusammenhang ist kaum zu übersehen.

Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed Ali erhält Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis 2019 geht an den Ministerpräsident von Äthiopien, Abiy Ahmed Ali. Das gab das Nobelkomitee in Oslo bekannt. Damit soll vor allem der Friedensschluss mit dem Nachbarland Eritrea gewürdigt werden. Im Juli 2018 hatten Äthiopien und Eritrea einen Friedensvertrag unterzeichnet, der den 20 Jahre dauernden Streit zwischen den Ländern beendete.

Und welche Versprechungen wurde gemacht im Milliarden Markt der Migration die geheim gehalten wurden?

Sternzeichen  

19.10.19 15:01
6

58280 Postings, 7296 Tage KickyDeutsches Umweltministerium fordert d. Schweiz auf

Atomkraftwerke «zeitnah» stillzulegen
Von einer «fatalen Fehlentwicklung» in der Schweizer Atompolitik spricht die Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter. Sie will, dass die Schweiz bei Entscheidungen über längere Laufzeiten die Nachbarstaaten einbezieht.....Die Staatssekretärin setze sich dafür ein, das unweit der Grenze zu Deutschland gelegene Atomkraftwerk Beznau «schnellstmöglich» abzuschalten. Der Staatssekretärin geht es aber nicht nur um diese Anlage. Sie möchte, «dass auch die übrigen Schweizer Atomkraftwerke zeitnah ihren Leistungsbetrieb einstellen».
Deutschland und die Schweiz verfolgen beim Thema Atomenergie unterschiedliche Ansätze. ...."

https://www.nzz.ch/international/...iz-soll-akw-stilllegen-ld.1515693  

19.10.19 15:15
7

7526 Postings, 2450 Tage Sternzeichen#016 Chaos von Dt. Antifa Aktivisten in Barcelona.

Vermummte und dunkel gekleidete Antifa-Aktivisten, die in dieser großen Zahl erst seit kurzem an den Separatisten-Protesten teilnehmen, errichteten auch am Freitagabend brennende Barrikaden. Sie rissen Verkehrsschilder aus, setzten Müllcontainer in Brand und bewarfen die Polizisten mit Steinen, Eiern und anderen Gegenständen. Die Polizei setzte unter anderem Gummigeschosse, Tränengas und erstmals auch Wasserwerfer ein. Der öffentlich-rechtliche TV-Sender RTVE sprach von einer ?wahren Schlacht?.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...en-in-katalonien/25133472.html

Sternzeichen  

19.10.19 15:35
7

94382 Postings, 7298 Tage seltsamich freu mich immer wieder über den Begriff:

Aktivist.
Ein Begriff, der sich mir mit Gutem, Erstrebenswertem, Leistungsbereitschaft etc. ...
Ja mei, ich hatte ja auch eine ganze Weile geglaubt, Sozialismus sei was positives.  

19.10.19 15:40
5

94382 Postings, 7298 Tage seltsamNa, hoffentlich hört die Schweiz auf Schwarzelühr-

Sutter.
Nicht, daß die in die Schweiz einmarschieren muß.
Kleiner Scherz; womit will die denn einmarschieren... *g* Na gut, marschieren geht vielleicht grad noch.  

19.10.19 15:55
9

7526 Postings, 2450 Tage Sternzeichen#29028 Und wer unterstüztz die Antifa?

Die Antifa ist überall und wird als Speerspitze von den Linken und Grünen unterstützt. Und die Antifa tarnt sich geschickt zum Beispiel als Zebra e.v. in Kiel, wo vom Fenster aus den Büros in bester Innenstadtlage der Einsatz gegen die Feierlichkeiten zum 03.10. geplant wurden.  Problem der Leute war, dass die Antifa wo anders im Einsatz war.  Was macht eigentlich der Verfassungsschutz ist er bei der Antifa auf dem linken Auge blind? Warum ist Antifa noch nicht verboten?  Weil die Grünen den Marsch durch die Instanzen geschafft haben. Die sitzen überall und wo die Grünen mitregieren wächst nicht der Wald sondern die Gewalt!

In der Causa Barcelona Fall unterstützt die Antifa aber Nationalisten die sogar deutsche wenn sie sie erkennen als Nazi bezeichen und zwar jeden deutschen die katalanischen Nationalisten freuen sich  klammheimlich über die Kampftruppe Antifa,  aber in Wirklichkeit sind es Rassisten!

Die geistigen Brandstifter diese Terror in Barcelona sitzen auch im Deutschen Bundestag und nicht nur bei der TAZ.

Sternzeichen
 

19.10.19 16:11
6

4759 Postings, 5127 Tage AriaariWirtschaftsministerium widerspricht Merkel

In ihrer Regierungserklärung sagte Merkel, Deutschland werde unter den jetzigen Bedingungen keine Waffen mehr an die Türkei liefern. Das stimmt so nicht, wie das Wirtschaftsministerium nun erklärt.

Im vergangenen Jahr machten die Lieferungen an die Türkei mit 242,8 Millionen Euro fast ein Drittel aller deutschen Kriegswaffenexporte (770,8 Millionen Euro) aus. Damit ist die Türkei größter Empfänger deutscher Rüstungsgüter.

https://www.gmx.net/magazine/politik/...sexportstopp-tuerkei-34111694  

19.10.19 16:44
1

353 Postings, 633 Tage x lesley xdeluxxe: #29008

hast du eine quelle für das zitat von pocher?  

19.10.19 17:59
2

97 Postings, 856 Tage 1 SilberlockeStrenger Geruch aus Baden-Würtemberg

Verbände Die Landesregierung leistet bei der Gesetzgebung zum Artenschutz dem Korporatismus
Vorschub.
In einer parlamentarischen Demokratie  werden Gesetze ins Parlament eingebracht, dort beraten und
verändert, am Ende verabschiedet. Im Fall des von der Landesregierung vorgelegten Kompromiss-
papiers zur Verhinderung eines Volksbegehrens wird dieses Verfahren entkernt. Agrarminister
Peter Hauk (CDU) bezeichnete das Papier am Mittwoch im Landtag als ,,nicht verhandelbar",
allenfalls in der ,,Ausgestaltung" formbar. Die Einigung mit Naturschützern und Bauernverbänden
darf unter keinen Umständengefährdet werden, um zu verhindern, das die Unterschriftensammlung
für das Volksbegehren wieder aufgenommen wird.
Dieses ,,Noli me tangere"- Gebot gilt dann allerdings auch für das Parlament, das schlucken soll,
was Hauk, Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) und andere Koalitionspolitiker bei Natur-
schützern  und Agrarverbandsvertretern als machbar ausgelotet hatten. Der Landtag tritt zurück,
die Verbände schieben sich in den Vordergrund. das ist Korporatismus reinsten Wassers.
Das Volksbegehren entgegen allen grünen Bekenntnissen zur direkten Demokratie abgebogen,
das Parlament ruhiggestellt: Einer solchen Gesetzgebung haftet ein strenger Geruch an.
Quelle: Stuttgarter Zeitung Nr.  241 unten rechts dritte Seite  

19.10.19 18:20
1

4225 Postings, 500 Tage MuhaklKicky

Einfach mit den seltenen Einzelfällen leben
Dafür werden wir mit einer reichhaltigen
Kulturbereicherung beschenkt
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1160 | 1161 | 1162 | 1162   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99