Meine Steinhoff-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 27.01.21 11:43
eröffnet am: 28.04.18 10:14 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 824
neuester Beitrag: 27.01.21 11:43 von: BlueSea Leser gesamt: 207735
davon Heute: 117
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   

28.04.18 10:14
2

7054 Postings, 2257 Tage BorsaMetinMeine Steinhoff-Gewinne - Thread!

Meine Steinhoff-Gewinne - Thread!

1 bis 1000 EUR 17.26% 
1001 bis 5000 EUR 10.12% 
5001 bis 10000 EUR 5.06% 
10001 bis 20000 EUR 6.25% 
20001 bis 50000 EUR 4.46% 
50001 bis 100000 EUR 20.83% 
0,00 EUR 13.99% 
Mehr! 22.02% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   
798 Postings ausgeblendet.

25.09.19 07:14
1

8264 Postings, 1511 Tage USBDriverDie 0,065 sind gestern gefallen

Das war die starke Barriere mit zig Millionen an Aktienkäufen, die gestern gefallen war. Jetzt ist der Weg nach Unten frei. Nun ist es charttechnisch egal, ob die Bullen den Kurs nochmals hoch ziehen, weil der Weg nach Unten frei ist.  

25.09.19 08:06

10378 Postings, 3631 Tage uljanowFreizeit invest

Und du nicht mehr im Jubelthread???
Gibt ja nichts mehr zu bejubeln, lach.  

25.09.19 08:27
1

3056 Postings, 5901 Tage manhamKursverluste sind schon da

Immerhin 5-Stellig, wenn die Buchverluste eingerechnet werden.
Aber so what.
Beim Einstieg war die Aussicht eigentlich noch schlechter als derzeit, zwischenzeitlich war sogar ein 5-stelliger Buchgewinn im Steini-Depot vorhanden,. (Hätte ich da verkaufen sollen?)
Aber es wird schon! Was nervt, ist das weiterhin zähe dümpeln des Kurses. Auch die mehrfachen EVENTS (Bilanzen 17 und 18, HV etc.) waren ja nicht Kunstförderung, es kam immer was Negatives hinzu bzw. Die Meinungsmacher fanden immer neue Haare in der Suppe. Nun warten wir mal auf die Jahreszahlen und dann auf die Bilanz 19.
Darin wird sich zeigen, ob die Einmalbelastungen für Anwälte und Wirtschaftsprüfer erheblich gesenkt werden konnten/können und wie die operativen Ergebnisse der Töchter aussehen.
Egal wie?s kommt, Die Zinsbelastung aus den 10% Würgezinssatz wird kaum erwirtschaftet werden. Alles andere wäre ein Wunder. Und dann die Frage nach der Entschädigung der Kläger. Höhe / Art der Begleichung alles derzeit nicht zu beantworten.

Abschließendes Fazit: Irgendwann sind alles Unklarheiten beseitigt und der Kurs reagiert entsprechend.  

25.09.19 08:39
1

10378 Postings, 3631 Tage uljanowManham

Irgendwann fährt ein Zug nach Nirgendwo.
Meine Vermutung ist weiterhin, das die Gläubiger hier alles rauspressen was zu holen ist, denn man hat ja nicht umsonst Banken einen Teil ihrer Kredite abgekauft und wenn nichts mehr geht wird man SH umbenennen und vllt.neue Aktien rausgeben.
Die Gläubiger werden die grossen Gewinner sein aber ihr könnt euch dann ja an dem Laden beteiligen!  

25.09.19 08:44

25.09.19 09:31

3056 Postings, 5901 Tage manhamUlja

Hast recht mit dem Auspressen.
Andererseits
Falls sich jemand findet, der z.B. Für nur 3% Verzinsung bereit ist, die alten Kredite durch einen neuen Kredit abzulösen (bei gleicher Besicherung)
Muss der bisherige Kreditgeber entscheiden,
A) ich lasse ablösen
B) ich steige zu den angebotenen Bedingung ein und senke den Zinssatz für den Altkredit.

Das hätte zur Folge:
Findet sich nur 1 neuer Kreditgeber mit  500 Mio,  Sind das dann 15 Mio statt 50 Mio Zinsen.
Macht der alte Kreditgeber weiter, kann der interessierte (neue Anbieter) die 500 Mio zur Ablösung eines anderen Altkredit anbieten. Usw. Dominoeffekt.
Also, es muss nur jemand Neues gefunden werden, der findet sich aber aber wenn es mit den KlaGEN gelöst ist.
Die Zeit spielt für den Anleger, auch wenn sie derzeit Geld kostet  

24.10.19 13:58

126 Postings, 548 Tage DirtiyackLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.19 10:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

25.10.19 08:29

3056 Postings, 5901 Tage manhamFrag deinen Frisör

Hier sind nur Gewinner bzw künftig Reiche.  

25.10.19 08:39

126 Postings, 548 Tage DirtiyackLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.19 10:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

20.11.19 22:41

7054 Postings, 2257 Tage BorsaMetinHat jemand ein Kursziel für

21.11.19 13:44
3

2760 Postings, 1380 Tage Bullish_HopeBorsametin

1?  Ende 2020
5? Anno 2025  

21.11.19 15:04
3

53 Postings, 626 Tage coco66Ich denke

nächstes Jahr zwischen 1,50? und 2,00?,danach sollte der Kurs ganz langsam steigen  

21.11.19 18:22
3

1809 Postings, 1258 Tage Klaas KleverKursprognose

Also ich bin kein Träumer, träume aber dennoch von 30 Cent, erreichbar bis spätestens Ende 2020 :-)  

20.05.20 12:01
1

7054 Postings, 2257 Tage BorsaMetinViel Glück!

20.05.20 23:02
1

1809 Postings, 1258 Tage Klaas KleverWegen der Corona-Pandemie...

...habe ich mein Kursziel angepasst. Neues Wunsch-Szenario: 25 Cent bis Ende 2020 (allerdings wohl nur erreichbar bei vorheriger Klagelösung und nachfolgender Umschuldung, worauf ich hoffe).

@Borsa: vielen Dank 😀  

22.05.20 18:02
2

7054 Postings, 2257 Tage BorsaMetinIch hoffe, du hast die Corona-Krise

ausgenutzt und oder halt umgeschichtet?

Gruß  

22.05.20 18:51
1

3066 Postings, 1190 Tage Der Paretoich hoffe werter Borsa

du hast auch umgeschichtet...  

01.06.20 13:02
1

2663 Postings, 623 Tage KK2019Pareto, Metin, Klaas

ich hoffe ihr habt alle umgeschichtet.  

13.01.21 22:44
2

149 Postings, 266 Tage SteinmätzchenMein Plan.

Ich bin seit Juni 2020 investiert, mittlerweile mit 600 000 Stück, dabei soll es bleiben. Mittelwert EK 5,3 Cent. Somit liege ich brutto mit ca. 6000 Euro vorn. Ich zocke nicht mit den Steinis. Ich spekuliere auf das Gelingen des GP zwischen Steinhoff, den Gläubigern und Klägern. Unter dieser Voraussetzung rechne ich mit einem Kurssprung auf ca. 12 Cent in den Folgewochen, trotz zahlreicher Gewinnmitnahmen. Desweiteren mit einer Rückkehr ins Chartkoma für mehrere Monate, allerdings auf dem höheren Niveau zwischen dann 12 -15 Cent Zockerpendel.

Innerhalb dieses Zeitraumes dürfte die Aktie für institutionelle Anleger weiterhin uninteressant bleiben, wobei ich den Aufbau kleinerer Positionen nicht ausschließen würde und dadurch einen allmählichen Kursanstieg bis Ende 2021 auf 18 - 20 Cent. Für die Jahre 2022 und 2023 sollte, je nach Quartalszahlen, Schuldenabbau Zinssätzen und der allgemeinen Entwicklung der Töchterfirmen eine stetige Kurssteigerung bis 50 Cent oder mehr möglich sein.

Ab 50 Cent ziehe ich Teilverkäufe in Betracht, nicht jedoch, wenn die Entwicklung des Kurses nicht quälend schleppend, sondern relativ dynamisch verläuft. Im erhofften optimalen Fall am Ende des Geduldsfaden steht der Kurs in 5 Jahren wieder bei 1 Euro oder darüber. Dann würde ich 500 000 Aktien verkaufen und 100 000 behalten .  

14.01.21 10:56
2

146 Postings, 1970 Tage BlueSeaGewinne?

Super, so etwas zu lesen. Aber mir ist Realismus lieber. Ich bin nicht so stark drin, doch tut es weh, da mein Einkaufspreis hoch ist. Ich würde mich freuen, wenn 0,15 kommen würden. Dann wäre der Verlust erträglich. Bei 0,30 wäre es ausgeglichen und an das wag ich nicht mehr zu glauben. Ich bleib drin, aber nur weil ich den Ausstieg verpasst habe und es jetzt kaum noch eine Rolle spielt.  

16.01.21 02:25
3

1809 Postings, 1258 Tage Klaas KleverIch bleibe dabei

Ich hoffe weiter auf meine 25 Cent - erreichbar irgendwann im Laufe des Jahres durch was auch immer (News zum GS, gute Zahlen, Umschuldung, IPO- Fantasien, Schuldenschnitt oder oder oder). Dann werde ich einen Teilverkauf realisieren, vielleicht 1/5 meines Bestandes. Den Rest würde ich langfristig halten. Kurstechnischer Worst Case in 2021 wäre für mich aber zumindest eine Range von 10-15 Cent. Hauptsache wir lassen demnächst mal die vermaledeite Cent-Einstelligkeit hinter uns.  

25.01.21 16:03
1

2149 Postings, 4382 Tage trancetraiderIch bleibe auch dabei, wie auch immer.........

25.01.21 16:07
1

2149 Postings, 4382 Tage trancetraiderDer Deckel zittert bereits............

25.01.21 19:51
1

1165 Postings, 2294 Tage cocobongoMarkt bewegt die Aktie aufwärts kaufe massiv zu

27.01.21 11:43
1

146 Postings, 1970 Tage BlueSeaSind die Foren nicht mehr aktiv?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln