Avarone Metals

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07
eröffnet am: 10.06.16 10:04 von: karma Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07 von: Michellebgkp. Leser gesamt: 8846
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

10.06.16 10:04

552 Postings, 7025 Tage karmaAvarone Metals

Avarone Metals (ehemals Remstar Ressources)

http://avarone.com/index.php/16-site/24-welcome-to-avarone-mining-inc

Die Firma besitzt das Moab Lithiumprojekt im South Big Smoky Valley in Nevada. Firmen mit Lithiumprojekten in der Gegend sind aktuell mehr als gefragt.  

Gestern kamen die News, dass die ersten Lithium-Tests in der Erdoberflächenschicht vom Moab Projekt positiv verliefen.
http://www.ariva.de/news/...om-Moab-Projekt-verliefen-positiv-5776428

Das Projekt befindet sich etwa 225 km südöstlich von der Gigafactory. Der Zugang zum Moab Lithium Projekt ist exzellent und befindet sich direkt neben dem Highway 95.

Das Volumen in der Aktie nimmt zu, heute morgen hat in München jemand einen kräftigen Schluck aus der Pulle genommen und sich 1 Mio. Stück gegönnt.

Es dürfte spannend weitergehen die nächsten Tage und Wochen!

 

21.07.16 14:42

27 Postings, 2988 Tage pred1980...

Ich denke auch, dass der Levy auf den Lithium Zug aufspringen will. Aktuell stehen sie noch ziemlich am Anfang aber bis Ende des Jahres dürfte es da noch gut voran gehen. Ich gehe davon aus, dass wir bis Ende August noch eine Auskunft über den akt. Stand bekommen. Das dürfte dann wieder die Aktie in Bewegung setzen. Aktuell ist noch der richtige Zeitpunkt zum kaufen. Sind die nächsten News gut, dann denke ich gehts erstmal weiter nach oben...  

09.09.16 10:52

27 Postings, 2988 Tage pred1980Noch jemand investiert?

??? Oder alle schon raus?  

12.09.16 12:36

552 Postings, 7025 Tage karmaNoch drin

Ohn News wird sich aber wohl weiterhin nichts tun!  

13.09.16 08:50

27 Postings, 2988 Tage pred1980das sehe...

ich auch so. Die Woche ist ja erstmal eine Generalversammlung. Die Ergebnisse daraus werden sicher gepostet. Wichtiger wäre mal den akt. Stand der Untersuchungen des Moab Gebietes...  

   Antwort einfügen - nach oben