finanzen.net

Suez Environment FR0010613471

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.01.18 12:12
eröffnet am: 30.03.16 08:38 von: Ecotrade Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.01.18 12:12 von: Henri72 Leser gesamt: 4593
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

30.03.16 08:38
1

1 Posting, 2638 Tage EcotradeSuez Environment FR0010613471

Hat noch jemand diese Aktie ? War mein erster Aktienkauf, und hab sie ungefähr ein Jahr. Es ist schwierig an Neuigkeiten zu kommen.
Nach längerer Seitwärtsbewegung ist sie dann doch deutlich ins Minus gerutscht.
Ich denke ich werde sie halten, bin aber über eure Meinung dankbar.

Grüße  

21.05.16 18:56

621 Postings, 1823 Tage Henri72Will auf 1500 aufstocken, kam Do. /Fr. nicht dazu

Also ich habe Interesse daran. Meine Denkweise, wir haben Notenbanken, die seit Jahren die Konjunktur mit Billiggeld anheizen wollen, was bisher kaum Erfolg hatte. Dabei haben sie aber irrsinnige Schulden zugelassen, siehe Italien, USA, Spanien, Portugal oder Griechenland, d. h. irgendwann muss einmal die Abwertung des Geldes kommen. Was dann mit der Konjunktur geschieht, ist schwer zu sagen, m. E. wird sie einknicken. Ich denke, da sind Unternehmen mit hohen Krediten, aber weitgehend konjunkturunabhängigen Geschäft besser, denn als Anleger profitiert man unmittelbar von den abgewerteten Krediten, die Umsätze und Gewinne werden bei den Unternehmen auch steigen. Daher werde ich Wasseraktien kaufen, Veolia, Suez Enviroment und in Rohstoffaktien, wie K+S, die Salz immer absetzen werden und in Afrika einsteigen bzw. bin es schon. Diese Unternehmen werden zwar bei einem Knick im Anleihemarkt bzw. einer Abwertung der Währung erst einmal schlecht Kredite bekommen und weniger investieren und ausschütten, weil Anleger erst einmal unsichere Anleihen meiden werden. Aber dies trifft vor allem solche Maschinenproduzenten, wie Wacker Neuson, was ich bis Mittwoch hielt, deren Geschäft einknicken könnte.
Aber ich werde mich ganz anders aufstellen, Eigenkapital ist nicht mehr meine oberste Priorität, wichtig sind stabile Einnahmen und Erträge, aber vor allem werde ich mein Depot mehr splitten, nicht mehr konzentriert auf Wacker, sondern eben Suez, Veolia, BHP, Standard Bank, K+S.
Wenn ich so falsch liege, korrigiere mich bitte. Ich habe ein ungutes Gefühl bei Wacker gahbt.  

28.07.16 08:58

621 Postings, 1823 Tage Henri72Halbjahreszahlen durchwachsen

http://www.suez-environnement.fr/wp-content/...7/CP_SEV_H1-16_VA1.pdf
First-half 2016 results:
Revenue: €7,455m, up 2.2%
EBITDA: €1,271m, down 1.7%
EBIT: €598m, down 1.0%
Net income Group share: €174m, up 23.7%
Net financial debt: €8,765m; net financial debt/EBITDA ratio of 3.2x
 

12.05.17 11:25

1324 Postings, 1192 Tage Finanzm3344Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.05.17 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Der Link funktioniert nicht.

 

 

25.01.18 12:12

621 Postings, 1823 Tage Henri72Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 25.01.18 12:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TUITUAG00
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750
Airbus SE (ex EADS)938914