Ferratum OYJ Aktie

Seite 30 von 32
neuester Beitrag: 29.07.21 15:48
eröffnet am: 22.01.15 13:00 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 797
neuester Beitrag: 29.07.21 15:48 von: Art4444 Leser gesamt: 232295
davon Heute: 139
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 26 | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32  

19.02.21 09:13
2

9564 Postings, 4348 Tage Raymond_James''Aktie läuft an''

https://www.esg-aktien.de/kommentare/...ratum-fintech-nimmt-fahrt-auf

"Dass es kein Nachteil sein muss, sich an Kunden mit kleinem Geldbeutel zu richten, zeigt auch die Aktie des finnischen Unternehmens Ferratum. Die Finnen haben eine Plattform für Kleinkredite aufgelegt. Dort erhalten Menschen ohne Gehaltsnachweis Kredite. Der Clou: Es dauert in der Regel nicht länger als 60 Sekunden bis zur Entscheidung. Auch die Konditionen sind attraktiv. Wer etwa für die Dauer von dreißig Tagen 500 EUR benötigt, zahlt nach Ablauf der Frist lediglich 504,26 EUR zurück. Zuletzt kaufte Ferratum in den Niederlanden einen ähnlichen Anbieter zu. Dass bei derart niedrigen Beträgen Größe entscheidend ist, liegt auf der Hand.

Die Aktie von Ferratum wurde in den Jahren 2017 und 2018 hochgejubelt und war auch schon mal im SDAX. Danach folgte aber der Absturz. Seit dem Corona-Crash verläuft der Wert seitwärts und zieht aktuell an. Während Ferratum als Kreditgeber punktet, wollen die Kanadier von Marble ihre Kunden umfassend unterstützen und begleiten. Daraus könnte potenziell ein größerer Datenschatz entstehen. Wer auf Nebenwerte setzt, sollte daher auch Marble nicht außer Acht lassen."

 

28.02.21 12:34

6753 Postings, 6384 Tage alpenlandmal gut gestartet im 2021

YTD chg. +29.08%

P/E (E) 9.31

hoffen wir es geht weiter up  

03.03.21 11:19

1165 Postings, 3871 Tage Terazul.

Konso wieder vorbei?
Dann geht es die Tage sicher wieder rauf, Zahlen stehen ja bald vor der Tür.
6.448 Aktien bis zu 7,92 ? laut XETRA.
Kann wieder verdammt schnell gehen.
 

04.03.21 10:00

23 Postings, 328 Tage Travers72Hängt alles von den Zahlen ab,

ob die Reise Richtung 5,00 oder 8,00 Euro für die nächsten Wochen geht... Gehe aber von positiven Zahlen für das 3. Quartal aus.

Ich habe bei Tradegate knapp über 7,00 Euro noch einen Verkaufsauftrag über 1.000 Stück stehen. Den Rest meines Bestandes würde ich aber halten und vielleicht bei 8,50 Euro nochmal 1.000 Stück weg geben. Im Moment sind es ja optimale Kurse zum Aufstocken.  

09.03.21 21:15

77 Postings, 2002 Tage mantafahrerAuf der Flucht...

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=150871#ref=rss

Na, wer raus will kann noch gehen. Ich bleib einfach sitzen und warte bis es weiter geht. Ein bißchen gespannt bin ich nach dem Kommentar aber schon auf Donnerstag :-) Theoretisch ist ja nach bis 5,33€ frei nach unten, aber da ist mal ne ordentliche Unterstützung dann!

Viel Erfolg allen!  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
unbenannt.jpg

11.03.21 12:21

356 Postings, 2089 Tage Babo89vorläufige Zahlen

Wie seht ihr die Zahlen.
Ich bin über den Umsatzrückgang in Q4 etwas verwundert. Da hatte ich mit besseren Zahlen gerechnet.
2021 dürfte Umsatz- und Gewinntechnisch hinter 2019 liegen. Vor allem auf das EPS bezogen. Ob die allgemein gute Stimmung an den Börsen bis 2022 anhalten dürfte, bezweifle ich auch.
Mal sehen wie der Ausblick für das Jahr 2021 bei Ferratum ausfallen wird und ob eine kleine Dividende gezahlt wird.  

11.03.21 14:03
2

9564 Postings, 4348 Tage Raymond_Jameszahlen ohne überraschung

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...esults-for/?newsID=1427380

Konzernumsatz: 229,6mio (2 analysten: 240mio)
EBIT: +23,0mio (2 analysten: +56,5mio)
Gewinn vor Steuern: -0,3mio (2 analysten: -8,0mio)
Ergebnis je Aktie: 0,00 EUR (2 analysten: -0,38 EUR)

positiv: 
-- strenge kostensenkungsmaßnahmen: corona-bedingte erhebliche senkung der kostenbasis (personalaufwand, marketingkosten) um 23,1% auf 100,8mio 
-- verbesserte liquiditätsposition: erhöhung der zahlungsmittel und zahlungsmitteläquivalente um 52,0% auf 236,6mio
-- leichte verringerung des net-debt-to-equity-verhältnisses (nettofinanzverschuldung /eigenkapital) auf 2,51% 
-- erfolgreiche risikokontrolle durch strengere bewertung, was zu einem rückgang des nettokreditvolumens führte

 

15.03.21 10:15
2

9564 Postings, 4348 Tage Raymond_Jamescorrection

2020 (12M):
Gewinn vor Steuern: +1,8mio (2 analysten: -8,0mio)
Ergebnis je Aktie: +0,02 EUR (2 analysten: -0,38 EUR)

s. auch: https://www.bondguide.de/topnews/...rotzdem-weiter-starke-kennzahlen/

 

16.03.21 10:19

1165 Postings, 3871 Tage Terazul.

Wenn ich mir das Orderbuch so anschaue, so werden es aktuell immer weniger Verkäufer und ein starker Anstieg könnte wieder bevorstehen.
Zahlen waren auch ok, Man hat zugekauft, was sich 2021 bemerkbar macht.
Wallet wurde 2020 eingeführt, kann man sicher schnell skalieren wenns soweit passt.
Kosten wurde massiv gesenkt.
Eigentlich gute Anzeichen
 

01.04.21 18:18

73 Postings, 2598 Tage Schneeberg2Schlechte Performance der Aktie

Was ist eure Meinung zur Aktie?
Als Ferratum Aktionär in den letzten Jahren ist man ja einiges gewöhnt, aber diese Performance bei Aktienboom und Börsenrallys weltweit ist wirklich traurig und spricht Bände...
Fundamental schaut es meiner Meinung nach auch finster aus in 2021 bei Ferratum.
Sinkende Umsätze (auch in 2021 werden die noch weiter zurückgehen im Vergleich zu 2020 m. E. - ich schätze auf 222meur in 2021 vs 230meur in 2020) und in etwa gleichbeibende Kostenbasis vs 2020 werden zu einem Nettoverlust von 5-6meur im Gesamtjahr führen.
Man hat sich meines Erachtens strategisch verspekuliert in dem man hochzins Mikrokredite und Pluskredite mit kurzen Laufzeiten gegen längerfristige Kredite mit deutlich niedrigeren Zinsen getauscht hat. Jetzt konkurriert man im Niedrigzinsumfeld mit klassischen Banken...
Auch in 2022 wird das einen großen impact haben...
Ich persönlich steige step by step aus aus der Aktie und wünsche Allen hier dennoch viel Erfolg...  

01.04.21 22:59
2

13 Postings, 363 Tage OaklyMeinung zur Aktie

Ich sehe es bei weitem nicht so pessimistisch wie du. Die Abkehr von den Mikrodarlehen war ja nicht wirklich eine gewollte strategische Entscheidung, sondern sollte ja einfach der zunhemenden Regulatorik für Mikrodarlehen entgegenwirken.

Wenn man sich das bisherige Umsatz- und Gewinnwachstum anguckt finde ich die Aktie deutlich unterbewertet. Natürlich müssen sie nach der Pandemie erstmal unter Beweis stellen, dass sie das Wachstum jetzt auch weiter fortsetzen können. Aber 2019 wurde noch über 1 Euro pro Aktie Gewinn erwirtschaftet. Damit ist Ferratum selbst für einen Value Totel unglaublich günstig. Ein mögliches Wachstum gibt es obendrauf. Mittlerweile sind sie ja auch in verschiedenen Business-Segmenten vertreten und das Mirko-Darlehen ist jetzt nicht für den Großteil der Einnahmen mehr verantwortlich. Also ich denke da kann noch ordentlich etwas gehen nach oben.  Allein wenn man sich in der Bilanz die liquiden Mittel und das Eigenkapital anguckt. Angesichts des geringen Handelsvolumens könnte ein Aktienrückkaufprogramm die Aktie stark nach oben schieben.

Das Einzige was mich wirklich stört ist, dass die die Einführung einer App echt verschlafen haben. Das wurde groß angekündigt, aber die waren viel zu langsam und die bestehende "neue" App hat bislang auch keine guten Bewertungen. Ich denke der Zug ist jetzt abgefahren angesichts der diversen anderen Banking-Apps.

Sonst sehe ich aber wie gesagt noch gut Potenzial. Freue mich aber über weitere Meinungen!  

08.04.21 16:36

13 Postings, 363 Tage OaklyNeuausrichtung App

Wenn man in den Appstore schaut sieht man jetzt, dass die App eine Neuausrichtung bekommen hat. Vielleicht geht es ja jetzt auch damit etwas bergauf.  

12.04.21 10:14

1165 Postings, 3871 Tage Terazul737

20.04.21 19:26

201 Postings, 4306 Tage Art4444News von der HV

Heute fand die HV statt.
Dividende für 2020 wird wie erwartet keine bezahlt. Ein Aktienrückkaufprogramm für 5 % der Aktien, knapp 1,1 Mio. Stücke, wurde bis zur nächsten HV genehmigt. Der CEO besitzt dabei selber 55%, Freefloat ca. 40%.  

20.04.21 20:31

1165 Postings, 3871 Tage Terazul740

Freefloat schätzte ich weit geringer ein.  

05.05.21 11:16

356 Postings, 2089 Tage Babo89Je tiefer es geht,

Desto mehr kann es steigen... bei dem Kursverlauf der letzten 2-3 Monate muss man es mit Humor sehen.
Der Kurs zeugt zumindest von einem nicht so guten Q1 2021. Es wird wohl erst in 2022 eine signifikante operative Verbesserung geben.
Ich gehe davon aus, dass sich ab diesem Niveau auf Sicht von 12-18 Monaten der Kurs höher stehen sollte als aktuell  

05.05.21 12:29

23 Postings, 328 Tage Travers72Das hätte ich mir auch anders vorgestellt,

aber jetzt warte ich auch ab, wie die nächsten Quartalszahlen ausfallen.
Ist doch komisch, dass es im letzten Jahr noch so gut lief und erst im letzten halben Jahr nicht mehr rund läuft.
Denke, dass nach Öffnung der Gastronomie, Nachtlebens und des kompletten Einzelhandels auch hier die Unsicherheit in Sachen Kreditvergabe geringer wird.  

05.05.21 12:53

1165 Postings, 3871 Tage Terazul743

da sind wir schon mindestens 2.
Von Chart her dachte ich auch an eine Trendwende nach den letzten Tagen.
Auch wollten Sie Aktien kaufen.
Schade, mal sehen wie tief es gehen wird  

05.05.21 13:47

1165 Postings, 3871 Tage TerazulVolumen

ist aber auch hoch bei XETRA, mit über 102.000 Stück heute schon gehandelt.
Das letzte mal in 2021gab es so ein hohes Volumen am 15.02.21 mit 104.301 Stücke
 

05.05.21 15:01

27 Postings, 856 Tage 84_till_infinityXetra

Final Sell-Off?  

05.05.21 18:57

201 Postings, 4306 Tage Art4444...

heutige Xetra-Umsätze ähnlich wie am Peaktag 15.2.21 von der Stückzahl her. Damaliger Käufer = heutiger Verkäufer?  

06.05.21 11:37

6753 Postings, 6384 Tage alpenland1q Zahlen Ferratum

da kann man gespannt sein !

nach den Prognosen müssten wir jublen (hoffentlich).

          §¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨2020 ¨¨2021e ¨¨2022e ¨¨2023e
 Dividende         -¨¨¨¨¨¨¨¨0,08      0,19      0,22§
Dividendenrendite (in %) - 1,52 3,58 4,16
       KGV¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨221,9116,40      6,98      6,02          §
Ergebnis/Aktie¨¨¨¨¨¨¨¨0,020,32      0,76      0,88          §
Cashflow/Aktie         -  ¨¨¨¨2.16      0,29         -          §
Buchwert/Aktie  ¨¨¨¨5,77      6,02      6,597,25  


          §

 

06.05.21 11:38

6753 Postings, 6384 Tage alpenlanddas Datum: 12-05-2021 Q1 2021 Earnings Release

07.05.21 15:58

1165 Postings, 3871 Tage Terazul.

Läuft der Zukauf nicht auch schon ins Q1?
Es gab ja keine Info dass man die Ausweitungen von Q3/Q4 2020 wieder gestoppt oder geändert hätte, deswegen kann es doch eigentlich kein "schlechtes" Q1 werden. Vorstellen kann ich es mir nicht, naja noch paar Tage
Wallet läuft auch langsam an.

 

Seite: 1 | ... | 26 | 27 | 28 | 29 |
| 31 | 32  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln