Technisch recht spannend

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 05.08.21 15:13
eröffnet am: 04.12.14 22:36 von: honeypie Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 05.08.21 15:13 von: Vassago Leser gesamt: 7231
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

04.12.14 22:36

1164 Postings, 2802 Tage honeypieTechnisch recht spannend

Habe ich mal fürs das  Trading Depot geordert. Paßt wg. der Regeln nicht ins Investordepot Kursziel kurz-mittelfristig 7,20 $, Mittel-langfr. vielleicht mehr...  
Seite: 1 | 2  
12 Postings ausgeblendet.

05.07.19 14:24
1

1262 Postings, 2309 Tage moggemeisDas könnte etwas werden

http://www.infohep.org/Aramchol-reduces-liver-fat-in-people-with-NASH/page/3413823/


Mit Google übersetzt:


Aramchol reduziert Leberfett bei Menschen mit NASH

Liz Highleyman

Veröffentlicht:

02. Januar 2019

Eine neuartige experimentelle Therapie führte zu einer signifikanten Verringerung des Leberfetts und einer Verbesserung der Lebergesundheit bei Menschen mit alkoholfreier Steatohepatitis (NASH). Dies ergab eine Studie, die kürzlich auf dem AASLD Liver Meeting vorgestellt wurde .

Aramchol von Galmed Pharmaceuticals ist ein Fettsäure-Gallensäure-Konjugat, das die Stearoyl-Coenzym-A-Desaturase 1 (SCD1) hemmt. Dieses Enzym spielt eine Rolle beim Fettstoffwechsel in der Leber und wandelt gesättigte Fettsäuren in einfach ungesättigte Fettsäuren um. Tierstudien zeigten, dass es die für NASH charakteristische Steatose (Leberfettaufbau), Entzündung und Fibrose reduziert.

"Der höhere Anteil an Steatohepatitis mit dem Potenzial zur Verbesserung der direkten Fibrose und die hervorragende Sicherheit und Verträglichkeit machen Aramchol zu einem der vielversprechendsten Kandidaten für die Entwicklung von NASH-Patienten", sagte Prof. Vlad Ratziu von der Sorbonne Universität in Paris in einer Pressemitteilung von Galmed .

NASH und seine mildere Form, die nichtalkoholische Fettleberkrankheit (NAFLD), werden häufig mit Fettleibigkeit und dem metabolischen Syndrom in Verbindung gebracht. Der Aufbau von Fett in der Leber löst Entzündungen und die Entwicklung von Narbengewebe aus, was im Laufe der Zeit zu Leberzirrhose, Leberkrebs und der Notwendigkeit einer Lebertransplantation führen kann. Jetzt, da direkt wirkende Virostatika die meisten Menschen mit Hepatitis C heilen können, macht die Fettleberkrankheit einen wachsenden Anteil der fortgeschrittenen Lebererkrankungen aus. Bisher gibt es jedoch keine guten Therapien, und das Management stützt sich auf Änderungen des Lebensstils wie Gewichtsverlust.

Prof. Ratziu präsentierte die neuesten Ergebnisse der Phase IIb-ARREST-Studie, in der Aramchol bei 247 Personen mit NASH in 11 Ländern in Europa, den USA und Lateinamerika getestet wurde.

Etwa zwei Drittel der Studienteilnehmer waren Frauen und das Durchschnittsalter betrug 54 Jahre. Sie waren übergewichtig oder fettleibig und hatten Typ-2-Diabetes oder Prä-Diabetes, die Bestandteile des metabolischen Syndroms sind. Über die Hälfte hatte Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte. Sie hatten NAFLD-Aktivitätswerte von 4 oder höher gemäß den Grundbiopsieproben. Menschen mit Leberzirrhose wurden ausgeschlossen, aber etwa 60% hatten mittelschwere bis schwere Fibrose.

Die Teilnehmer erhielten zufällig 52 Wochen lang einmal täglich oral eingenommenes Aramchol in Dosen von 400 mg oder 600 mg oder ein Placebo. Eine zweite Biopsie wurde nach einem Jahr Behandlung durchgeführt.

Die gepaarten Biopsien zeigten, dass beide Dosen von Aramchol das Leberfett im Durchschnitt um etwa 3,5% reduzierten, während sich in der Placebogruppe keine nennenswerten Veränderungen zeigten. Insgesamt 36,7% der Patienten im 400-mg-Aramchol-Arm, 47,0% im 600-mg-Arm und 24,4% in der Placebo-Gruppe wiesen gegenüber dem Ausgangswert eine absolute Reduktion des Leberfetts um mindestens 5% auf. 25,6%, 30,1% bzw. 14,6% hatten eine relative Reduktion von mindestens 30%.

Eine NASH-Auflösung (kein Hepatozytenballon und wenig oder keine Entzündung) ohne Verschlechterung der Fibrose wurde bei 7,5% der Patienten im 400-mg-Aramchol-Arm, 16,7% im 600-mg-Arm und 5,0% in der Placebo-Gruppe beobachtet. Eine Verbesserung der Fibrose (mindestens eine einstufige Reduktion) ohne Verschlechterung der NASH wurde bei 21,3%, 29,5% bzw. 17,5% beobachtet.

Die ALT- und AST-Leberenzymwerte - ein Indikator für eine Leberentzündung - sanken in den Aramcholarmen signifikant, stiegen jedoch in der Placebogruppe an. Eine Normalisierung der ALT wurde bei 21,9% und 29,0% der Personen in den Armen mit 400 mg und 600 mg Aramchol beobachtet, verglichen mit 13,3% in der Placebogruppe. Hämoglobin A1c (ein Maß für den Blutzucker über die Zeit) fiel auch in den Aramchol-Armen, während es in der Placebo-Gruppe anstieg. Es gab keine nennenswerten Veränderungen des Körpergewichts oder der Blutfettwerte.

Aramchol war im Allgemeinen sicher und gut verträglich. Die meisten unerwünschten Ereignisse traten in der Aramchol- und der Placebo-Gruppe mit ähnlicher Häufigkeit auf. Etwa 9% der Aramchol-Empfänger in beiden Dosisgruppen und 13% der Placebo-Empfänger hatten schwerwiegende unerwünschte Ereignisse. Weniger als 5% in jeder Gruppe brachen die Behandlung wegen unerwünschter Ereignisse ab.

"In einer einjährigen Studie zeigte Aramchol eine Verringerung des Leberfetts, eine Verbesserung der biochemischen Eigenschaften, eine NASH-Auflösung und eine Verringerung der Fibrose in einem Dosis-Wirkungs-Muster", folgerten die Forscher.

Basierend auf diesen Erkenntnissen wurde die 600-mg-Dosis für weitere Tests in einer klinischen Phase-III-Studie namens ARMOR ausgewählt, die laut Galmed Mitte 2019 beginnen soll.

Referenz

Ratziu V et al. Einjahresergebnisse der globalen randomisierten placebokontrollierten Phase-2b-Arreststudie mit Aramchol, einem Stearoyl-CoA-Desaturasehemmer, bei Patienten mit NASH. AASLD Liver Meeting, Abstract LB-5, 2018.

 

05.07.19 14:27

1262 Postings, 2309 Tage moggemeisLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.07.19 13:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

07.08.19 09:33

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 5,01$ (neues 52 Wochen-Tief)

Galmed meldet Zahlen für Q2/19

  • keine Umsätte
  • Verlust 4 Mio. $
  • Cash 84 Mio. $
  • MK 106 Mio. $

http://galmedpharma.investorroom.com/...uarter-2019-Financial-Results

 

07.10.19 14:49
1

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 4,03$ (neues 52WT)

  • Cash 84 Mio. $
  • MK 85 Mio. $
  • Cash = MK
 

07.11.19 07:18
1

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 4,27$ (-10%)

Zahlen für Q3/19

  • keine Umsätze
  • Verlust 5 Mio. $
  • Cash 80 Mio. $
  • MK 83 Mio. $

http://galmedpharma.investorroom.com/...uarter-2019-Financial-Results

 

20.03.20 18:17
1

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 3.29$

Zahlen für FY19

  • keine Umsätze
  • Verlust 20 Mio. $
  • Cash 76 Mio. $
  • MK 70 Mio. $

http://galmedpharma.investorroom.com/...ar-End-2019-Financial-Results

 

16.10.20 16:43

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 3.25$

Zahlen für Q2/20

  • keine Umsätze
  • Verlust 5,5 Mio. $
  • Cash 64 Mio. $
  • MK 69 Mio. $
  • Watchlist

Ein NASH-Kandidat der annährend mit seinem Cash bewertet ist.

https://galmedpharma.investorroom.com/...arter-2020-Financial-Results


 

12.11.20 17:18

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 3.23$

Zahlen für Q3/20

  • keine Umsätze
  • Verlust 7 Mio. $
  • Cash 59 Mio. $
  • MK 68 Mio. $

Letzte Woche tauchte GLMD mal kurz unter die 3$ Marke. Weiter Watchlist.

https://galmedpharma.investorroom.com/...arter-2020-Financial-Results

 

18.03.21 17:10

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 3.61$

Zahlen für 2020

  • kein Umsatz
  • Verlust 29 Mio. $
  • Cash 51 Mio. $
  • MK 85 Mio. $

"In December last year, we announced the addition of an open-label part to our ARMOR Phase 3 registrational study designed to evaluate the treatment response, pharmacokinetics and safety as well as several Non-Invasive Tests (including ProC3, ELF and Fibroscan) associated with NASH and fibrosis of twice daily administration (BID) of Aramchol 300mg for the treatment duration of 24, 48 and 72 weeks. Results from approximately one-third of the study population (~ 50 subjects) that has completed the post-baseline liver biopsy are expected to be available in Q4 2021 as planned."

https://galmedpharma.investorroom.com/...r-End-2020-Financial-Results

 

24.04.21 02:27

10 Postings, 149 Tage SimonevzqkaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 14:10

10 Postings, 149 Tage SandravavaaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 00:30

10 Postings, 148 Tage MandylyusaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

06.05.21 17:41

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 2.48$ (-20%)

13.05.21 15:07

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 2.65$ (vorbörslich +9%)

Zahlen für Q1/21

  • keine Umsätze
  • Verlust 9 Mio. $
  • Cash 59 Mio. $
  • MK 61 Mio. $

During February 2021, Galmed raised approximately $18.4 million in an underwritten public offering and from its at-the-market equity facility.

Histology Results from approximately one-third of the study population (~ 50 subjects) of the open label part of the ARMOR Phase 3 study with higher exposure of Aramchol are expected to be available in Q4 2021.

https://galmedpharma.investorroom.com/...arter-2021-Financial-Results


 

14.05.21 13:01

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 2.24$ (-8%)

Verrückte Börsenzeiten, eine Vielzahl kleinerer und mittlerer Biotechs werden über Wochen abverkauft. Große Player wie GILD, AMGN, LLY sind von diesen Abverkäufen jedoch nicht betroffen. Zudem wurden keine großen Mittelabflüße aus den Biotech ETF´s beobachtet. Galmed ist mit einer MK von 56 Mio. $ aktuell nahezu seines Cashbestandes bewertet.

https://seekingalpha.com/article/...-on-q1-2021-results-earnings-call
https://twitter.com/i/broadcasts/1lDGLprpjOZGm  

18.05.21 16:35

21263 Postings, 4183 Tage Balu4uBis zum ersten Gap Close

05.06.21 17:19

21263 Postings, 4183 Tage Balu4u3,74USD +1,00USD +36,50%

Wie vorher gesagt und darüber hinaus. Hier konnte man die letzten Wochen einsammeln, was ich auch getan habe.  

06.06.21 14:11

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 3.40$ (+24%)

07.06.21 10:14

21263 Postings, 4183 Tage Balu4u@vassago

Wie oben bereits erwähnt, technische Gegenreaktion (Gap Close)  

07.06.21 11:23

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 4.00$ (vorbörslich +18%)

80% Kursanstieg in 3 Wochen  

02.08.21 16:38
1

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 3.25$ (+30%)

"Die FDA hat zugestimmt,dass Galmed Pharmaceuticals Ltd Aramchol-Meglumin (anstelle der freien Aramchol-Säure) in seiner Phase-III-Studie ARMOR verwenden darf, ohne dass neben den geplanten begrenzten pharmakologischen Studien zu Aramchol-Meglumin weitere Studien erforderlich sind."

"Aramchol-Meglumin ist eine verbesserte Verbindung unter Verwendung einer Salzform von Aramchol mit einer höheren Wasserlöslichkeit als die freie Säure und einem bis Dezember 2034 gültigen NCE-Patentschutz.
Aramchol-Meglumin enthält den gleichen Wirkstoff (API) namens Aramchol.
Aramchol (Arachidylamidocholansäure) ist ein neuartiges Fettsäure-Gallensäure-Konjugat, ein lebergerichteter SCD1-Modulator, der als orale Therapie für nichtalkoholische Steatohepatitis (NASH) und Fibrose entwickelt wurde."

https://www.benzinga.com/general/biotech/21/08/...te-stage-nash-trial

 

05.08.21 15:13

8299 Postings, 1560 Tage VassagoGLMD 2.74$

Zahlen für Q2/21

  • keine Umsätze
  • Verlust 8 Mio. $
  • Cash 51 Mio. $
  • MK 69 Mio. $

- Results from approximately one-third of the study population (~ 50 subjects) of the open label part of our ARMOR study that has completed the post-baseline liver biopsy are expected to be available in Q4 2021 as planned

https://galmedpharma.investorroom.com/...arter-2021-Financial-Results

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln