Galaxy Resources Ltd. WKN: A0LF83

Seite 1 von 28
neuester Beitrag: 22.07.21 17:08
eröffnet am: 23.09.13 09:36 von: brunneta Anzahl Beiträge: 699
neuester Beitrag: 22.07.21 17:08 von: Lawsuit Leser gesamt: 211508
davon Heute: 28
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   

23.09.13 09:36
3

26553 Postings, 4960 Tage brunnetaGalaxy Resources Ltd. WKN: A0LF83

Galaxy Strategy Update


   Successful $37.5 million raising strengthens balance sheet

   Global lithium demand continues strong growth

   Jiangsu ramp up continues as planned

   Focus on Sal de Vida as next stage of strategic development

   Retirement of US$4 million of Chinese bank debt

   Further $1.1 million in annual corporate cost reductions

http://www.newswire.ca/en/story/1229341/galaxy-strategy-update
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
673 Postings ausgeblendet.

14.04.21 07:03

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11Entwicklungsplan von Sal de Vida

SAL DE VIDA ENTWICKLUNGSPLAN

Ein weltweit wettbewerbsfähiges, hochprofitables Tier-1-Lithium-Sole-Projekt
Galaxy Resources Limited (ASX: GXY, ?Galaxy? oder das ?Unternehmen?) nutzt sein Portfolio an erstklassigen Entwicklungsressourcen, um ein nachhaltiges, globales Lithiumchemie-Geschäft in großem Maßstab aufzubauen.  Galaxy empfiehlt die Fertigstellung des Machbarkeitsupdates 2021 für sein hundertprozentiges Sal de Vida-Soleprojekt (?Sal de Vida? oder das ?Projekt?) in der argentinischen Provinz Catamarca.  Mit Erreichen dieses Meilensteins wird Galaxy das Projekt weiter vorantreiben und in die detaillierte Entwurfs- und Bauphase übergehen.
PROJEKTHIGHLIGHTS
Projektübersicht
? Das Front-End-Engineering-Design wurde abgeschlossen und bestätigt die niedrigste Quartilkapitalintensität und die niedrigsten Betriebskosten
? Aktualisierte Schätzung der Sole-Ressourcen von 6,2 Millionen Tonnen (?Mt?) Lithiumcarbonat-Äquivalent
? Solereserve Schätzung von 1,3 Mio. t Lithiumcarbonatäquivalent für eine Projektlaufzeit von 44 Jahren, die nur auf Reserven basiert
? Ziel ist die Produktion von ~ 32.000 Tonnen Lithiumcarbonat (?LC?) in Batteriequalität in drei Stufen pro Jahr (?tpa?)
? Der abgestufte Entwicklungsansatz wurde übernommen, um das Entwicklungsrisiko zu verringern, und nutzt den zusätzlichen Fluss von Stufe 1 für spätere Stufen
Bühne 1
? Die Produktionskapazität für Stufe 1 beträgt 10.700 t / a LC bei 80% bei Batteriequalität
? Schätzung der Entwicklungskapitalkosten auf 153 Mio. USD und Betriebskosten in bar von 3.500 USD pro Tonne LC
?  Die Betriebskosten im Quartil mit den niedrigsten Kosten bestätigen die Robustheit des vereinfachten Flussdiagramms von Galaxy
? Barwert vor Steuern (?NPV?) von 809 Mio. USD bei einem Abzinsungssatz von 8% und einer internen Rendite vor Steuern (?IRR?) von 43%
? Amortisationszeit von weniger als 2 Jahren ab Beginn der kommerziellen Produktion
Erweiterungsstufen 2 und 3
? Vorab-Machbarkeitsstudie für eine zweistufige Erweiterung mit der Entwurfsbasis einer Replikation von Stufe 1 abgeschlossen
? Die erste Erweiterung soll unmittelbar nach Erreichen der Meilensteine ??des Projekts der Stufe 1 beginnen
? Entwicklungskapital von 466 Mio. USD und Betriebskosten in bar von 3.352 USD pro Tonne LC für alle drei Stufen
? Kapitalwert vor Steuern von 2,1 Mrd. USD und IRR vor Steuern von 43% für alle drei Stufen
Ausführungsstrategie
? Cashonhand und liquide Anlagen in Höhe von 217 Mio. USD am 31. März 2021 und ein positiver Cashflow aus MtCattlin bieten eine vollständige Finanzierung für Sal de Vida Stage 1
? 2021 Ausführungsaktivitäten, um sich auf die detaillierte Planung der Anlagen- und Teichkonstruktion zu konzentrieren
? Ziel ist die erste Produktion Ende 2022 und der Beginn des Entwurfs der Stufe 2, der parallel zum Hochlauf der Stufe 1 erfolgen soll
Der Vorstandsvorsitzende Simon Hay kommentierte
?Der Abschluss der Machbarkeitsstudie ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Sal de Vida.  Die technischen und finanziellen Ergebnisse sind sehr positiv und bestätigen, dass Sal de Vida ein weltweit wettbewerbsfähiger und kostengünstiger Hersteller von Lithiumcarbonat in Batteriequalität sein wird.  Der abgestufte Entwicklungsansatz des Unternehmens bietet einen Weg mit geringerem Risiko zu einem Großunternehmen mit überzeugenden finanziellen Ergebnissen.
Die Qualität des Hombre Muerto-Salars wird durch die aktuelle Bohrkampagne im Bohrfeld weiter gestärkt, und wir freuen uns über die potenziellen Vorteile, die höhere Lithium-Sole-Qualitäten für das Projekt mit sich bringen werden.  Dies wird in den nächsten zwei Quartalen quantifiziert und der Markt wird aktualisiert, wenn die Bohrungen abgeschlossen sind und die Projektphysik umgestaltet wurde.

Wo stehen wir 2024, 10 $? Ein wichtiger Meilenstein für Galaxy!!!  

24.04.21 01:17

10 Postings, 99 Tage ClaudiarieuaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

24.04.21 12:29

10 Postings, 99 Tage AnnettdikuaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 23:49

10 Postings, 99 Tage ManuelavkraaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

06.05.21 09:21

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11Da fällt mir nichts mehr ein, außer

06.05.21 09:24
1

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11Allzeithoch in Sicht

Werden wir da durchbrechen? Die Spannung steigt!!!  

12.05.21 16:06

1178 Postings, 1547 Tage ArfiWie...

wird sich der Zusammenschluss mit Orocobre auf die Aktie auswirken?

Gehe ich recht in der Annahme das die Aktien danach zusammen geführt werden. ?  

12.05.21 16:56

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11@ arfi

Genau, da gab es eine Mitteilung wie dies von statten gehen soll. Man kann davon ausgehen, dass die Aktie exorbitant weiter steigen wird, auch wenn es in den letzten drei Tagen mal zu kleineren Abverkäufen kommen kann.

Im Rahmen des Programms erhalten Galaxy-Aktionäre 0,569 Orocobre-Aktien für jede Galaxy-Aktie, die am Stichtag des Programms gehalten wurde.  Orocobre-Aktionäre werden 54,2% des vollständig verwässerten Aktienkapitals des zusammengeschlossenen Unternehmens besitzen, und Galaxy-Aktionäre werden die verbleibenden 45,8% besitzen.



https://wcsecure.weblink.com.au/pdf/GXY/02364543.pdf  

06.07.21 22:25

1178 Postings, 1547 Tage ArfiDas sieht gut aus

13.07.21 18:28
1

28 Postings, 19 Tage LawsuitAusländische Aktienbesitzer erhalten kein Orocobre

Ich bin Galaxy Aktienbesitzer.  Angeblich sollen alle Aktienbesitzer für jede Galaxy Aktie, 0,569 Orocobre Aktien bekommen. Das stimmt aber nur für Australier und Neuseeländer, nicht für Ausländer wie uns.

Es werden NICHT am 26. August statt Galaxy-Aktien plötzlich Orocobre Aktien in unserem Depot stehen.

Lest mal hier wcsecure.weblink.com.au/pdf/GXY/02392012.pdf  ab S. 33. bis 48.
Als Nicht-Australier bist du ein sogenannter "Ineligible Overseas Shareholder" (S. 38 + S. 57), bei denen wird ein sogenannter "Nominee" beauftragt, deine Aktien am 26. August zu verkaufen. Nur Australier und Neuseeländer als "eligible Shareholder" bekommen automatisch neue Orocobre Aktien ins Depot.

Als Deutscher, Schweizer und Ukrainer bekommst du dann das erzielte Cash auf dein Konto gutgeschrieben. Vielleicht sogar in AUD.
Ich habe mich nochmal durch das Juristen-Englisch in diesem Dokument durchgewühlt. Der entscheidende Absatz ist auf S. 58: 3.13(c) (i)(i). Dort heisst es (vereinfacht):

"spätestens 10 Geschäftstage, ab dem Zeitpunkt ab dem die ?Neue Orocobre-Aktien? an der ASX gehandelt werden können, verkauft der Nominee die Aktien der ausländischen Aktionäre an der ASX zum bestmöglichen Preis. Das Risiko trägt der ausländische Aktionär."

Jetzt hab ich mal überlegt, wieviele ausländische Aktionäre das betreffen könnte. Wenn es 20% aller Aktionäre sind, dann können das schnell mal 50 Millionen Aktien werden, die der "Nominee" plötzlich ab dem 26. August alle an der ASX in Sydney loswerden muss. Das drückt den Preis.

Für mich glaube ich, dass ich vor dem 16. August (Danach werden Sie von der Börse genommen) meine Galaxy verkaufe um direkt dann Orocobre zu kaufen.

Wie seht ihr die Sache?
 

14.07.21 16:46

5 Postings, 18 Tage suexy@Lawsuit: Danke!

Ich bin ebenfalls bei Galaxy dabei (schon lange vor dem 5:1 Reverse Split) und hatte mich sehr gefreut, dass es endlich so läuft, wie wir das immer erwartet hatten. Erst auf deinen Hinweis hin habe ich mir das Scheme Booklet jetzt genauer angesehen und teile deine Analyse.

Zur Sicherheit werde ich mir das vom Unternehmen per E-Mail bestätigen lassen. Falls "wir" jetzt "einfach so" rausgekegelt werden sollten, wäre das ein herber Schlag. Ich würde dann ebenfalls meine gesamten GXY-Aktien abstoßen, aber auf keinen Fall wieder einsteigen – nicht aus Trotz, sondern weil es mir nicht sinnvoll erschiene.  

16.07.21 14:01

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11Hmm

Tja, wann verkaufen, dass ist nun die Frage?
Hat jemand schon mal so eine Situation erlebt und kann Erfahrungswerte mitteilen?  

16.07.21 15:22

28 Postings, 19 Tage Lawsuit@Maroni11 - Es bleibt eine Glückssache

Die beiden Aktien Orocobre und Galaxy sind auch an der Börse mit dem Faktor 0.569 synchronisiert.
Man kann beobachten: Wenn Galaxy an der Börse nach unten korrigiert, korrigiert auch Orocobre im selben Verhältnis nach unten.

Du könntest Galaxy zu egal welchem Preis jetzt verkaufen. Dann müsstest du hoffen, dass Orocobre danach gleich bleibt oder sogar abfällt, dann könntest du günstiger einkaufen als zum Verhältnis 0.569.
Das ist aber nicht sicher, dass das passiert.

Pech wäre, wenn sich die Orocobre Kurse nach dem Galaxy Verkauf nach oben bewegen, dann bekommst du weniger Aktien als zum Verhältnis 0.569.

Also es ist Glückssache. Wird sich aber im Bereich +/- 5% bewegen.  

16.07.21 17:07

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11Nur wenn

50 Mio. Aktien verkauft werden müssen hat das ja Auswirkungen auf den Aktienkurs. Ich denke der Kurs wird bis zur letzten Woche vor der Umstellung steigen und dann bis 10 Tage nach dem Zusammenschluss fallen. Seht ihr das auch so?  

16.07.21 17:09

897 Postings, 1527 Tage Toni Maroni11Zumindest

wäre das ein gefundenes Fressen für Shortseller, schön Angst verbreiten.  

18.07.21 16:08

5 Postings, 18 Tage U2040Australia's Orocobre buying Galaxy

Australia's Orocobre buying Galaxy for $1.4 bln to create world No.5 lithium miner.
(Reuters).

Zahlenspiel: 1,38 Mrd. USD für GXY. 1,38 Mrd. / 506 Mil. Aktien = 2,72 USD., max. Preis ab 16. Aug. oder ca. 4,8 USD ( ca. 4,00 EUR) ORO-Aktie (Mitte bis Ende August).
Erst ab Sep. erwarte ich einen Ausbruch.

Umstieg sollte rechtzeitig geplant werden. So sehe ich die Sache.

 

18.07.21 16:31

28 Postings, 19 Tage LawsuitLogik im Börsengeschäft?

Es scheint logisch, dass mit dem Zwangsverkauf von 50 Mio neuen Orocobre-Aktien am 26. August, sich der Preis nach unten bewegt, so sehe ich das auch, aber seit ich an der Börse bin, habe ich zu viele Dinge erlebt, die der Logik widersprechen.

Vielleicht verkauft der Chairman sie am 26. August zu einem Superpreis und danach fallen sie. Keiner weiss es...  

18.07.21 16:52

28 Postings, 19 Tage LawsuitEs gibt keinen Wert in Dollar

@U2040: Du teilst die 1.38 Mrd einfach durch die Anzahl der Aktien und erhälst 4.8 USD. Das sagt leider nichts über einen jetzigen oder zukünftigen Aktienkurs aus. Aktuell wird Orocobre z.B. an der Nasdaq-OTC für 5.31 USD gehandelt.  Und das wird sich bis August sicher weiter nach oben bewegen.

Einzig wichtig ist das Tauschverhältnis von 0.569. Das wird bis zum 16. August, wo die Galaxy vom Handel genommen werden, gleich bleiben.
Also, wenn du nicht den Zwangsverkauf riskieren willst, musst du deine Galaxy Aktien vor dem 16. August los werden.

 

18.07.21 17:33

28 Postings, 19 Tage LawsuitWer bekommt die 1.38 Mrd USD?

@U2040: Allerdings ist mir eins auch nicht klar. Wenn Orocobre 1.38 Mrd USD zahlt, wer bekommt das Geld?
Die Galaxy Aktionäre ja nicht, die bekommen dafür Orocobre Aktien oder Cash. Die neuen Orocobre-Aktien werden einfach neu ausgegeben (So ne Art Kapitalerhöhung). Das kostet auch nichts. Also, wer kriegt das Geld?  

18.07.21 19:00

5 Postings, 18 Tage U2040@Lawsuit: Zusammenschluss 4 Mrd. $

Mit dem Zusammenschluss entsteht eine Gesellschaft von 4 Mrd.
Davon 45,8 % für GXY-Aktien, entweder Cash oder neue ORO Aktien für eligible Investors. Jede Aktie muss bezahlt werden, theoretisch oder praktisch ( wie in unserem Fall).
54,2 % sind/werden ORO-Aktien.
Eine Kapitalerhöhung kommt nicht in Frage, im Prinzip Sie kommt wie eine Inflation, damit wird einen massiven Abwärtstrend (e Preissenkung) verursacht.

Nächste Tage bzw. Wochen ist eine Preiserhöhung möglich, jedoch Tendenz zur Mitte Aug. wird nach unten gehen.

* Keine Empfehlung, nur meine Meinung !  

22.07.21 08:58

5 Postings, 18 Tage suexyKeine Antwort von GXY

Ich hatte letzte Woche ein paar Fragen an die Investor Relations von GXY gemailt, bis heute ist aber noch keine Antwort gekommen. Haben vielleicht gerade viel zu tun ... ;-)

So oder so: Ich habe die günstige Kursentwicklung an diesem Morgen genutzt und bin raus (Einstieg seinerzeit bei umgerechnet 1,35 Euro). Werde die Entwicklung weiter interessiert und sehr entspannt betrachten. Viel Glück allen, die es im August drauf ankommen lassen!  

22.07.21 09:53

5 Postings, 18 Tage suexyDoch eine Antwort

Sorry, und schon muss ich mich korrigieren – gerade trudelt die Antwort von GXY ein.

---

Thank you for contacting Galaxy and submitting your queries.



The Scheme is in accordance with the Corporations Act 2004 and was approved by the Supreme Court of Western Australia at the First Hearing.

I understand the points raised in your email but unfortunately we simply could not cover every jurisdiction in this Scheme of Arrangement (Scheme). It is on this basis that the countries listed on page 3 of the Scheme Booklet determine the "eligible" shareholders.



The Scheme Booklet dispatched to shareholders acts to provide all the necessary information applicable to each and every type of shareholder impacted by the Scheme. A special note was not dispatched to each type of shareholder as this was the purpose of the Scheme Booklet.



I strongly urge you to consult with your financial advisor/broker or equivalent to find an alternative course of action to retain your investment in the company or the merged entity.



Kind Regards


Phoebe Lee


Investor Relations and Corporate Affairs Manager

[...]


---

 

22.07.21 17:08

28 Postings, 19 Tage LawsuitGalaxy lässt sich nicht schnell verkaufen


Ich habe gestern versucht meine  Galaxy Aktien zu verkaufen,  es hat 22 (!) Teilverkäufe gebraucht, um nur ca. 10% meiner Aktien los zu kriegen.  Das liegt an den miserablen Umsätzen bei deutschen Börsen. Der Preis war 2.45?.  Heute wollte ich für die erzielte Summe orocobre Aktien kaufen,  ich konnte sie nur für 4.74 ? bekommen.  Gemäss stabilen Umrechnungsfaktor 0,569 hätte ich nur 4.31? zahlen dürfen. Ich habe dadurch 10% Verlust gemacht.

Ich habe jetzt  bei meinem Broker ein Australian Dollar Konto eröffnet.  Ich werde den Rest  meine Galaxy Aktien in Sydney verkaufen  und dann minuten später Orocobre Aktie dafür erstehen. In Sydney sind die Umsätze hundertmal höher. Dann werde ich  hoffentlich den Faktor 0,569 erzielen können.  Vielleicht sogar besser.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
26 | 27 | 28 | 28   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln