WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 183
neuester Beitrag: 23.04.21 18:50
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 4565
neuester Beitrag: 23.04.21 18:50 von: Roothom Leser gesamt: 467013
davon Heute: 1076
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183   

11.04.12 11:36
2

17 Postings, 4560 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183   
4539 Postings ausgeblendet.

14.04.21 20:09

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtklops

Nö - wir haben noch nie jemanden für Content auf YouTube bezahlt. Welcher YouTuber soll das sein? Oder ist das jemand, der hinter einer Bezahlschranke berichtet?  

14.04.21 20:11

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtYouTube

Dieses Video habe ich gefunden. Ab Minute 8:00 kommt etwas zur WFA AG. Aber ist schon mehr als drei Wochen alt:

https://www.youtube.com/watch?v=_A4cecF0eGA  

14.04.21 20:13
2

386 Postings, 268 Tage moneymakerzzzyoutube - vlt. Haas Investresearch?

wäre mein Tipp. er hatte wfa nur 10 sekunden am WE erwähnt als "antiinflationsaktie" - hat mich gewundert, da er zu allen anderen titeln mehr gesagt hat :) und da er in den foren mitliest wo simplify, strassenköter und ich schreiben kennt er den case sicher...dazu dann Börsen online und ne rel. geringes volumen reicht dann zum anstieg an. mir ist ja stetig und langsam lieber. mal sehen, ob das jetzt das neue plateau niveau wird. operativ sollte es ja bald mal wieder ne News geben...  

14.04.21 20:17

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtmoneymakerz.

Immerhin etwa 8.000 Aktien heute gehandelt - fast 200.000 EUR Volumen  und dabei war das Orderbuch vorher zwischen 22 und 25 fast leer. Man sieht - wenn sich der Kurs bewegt, kommt endlich wieder Material raus!  

14.04.21 20:35
2

120 Postings, 1640 Tage klopsvideo

@CEO: so war es auch nicht gemeint. Gemeint war: Der YouTuber hat eine bezahlschranke für bestimmte inhalte seines kanals. Und dort gab es heute das Video zu WFA.
Ich will hier nicht den geheimnisvollen mimen, sondern nur keine Probleme provozieren, indem ich den Kanal nenne. Die paywall hat ja einen Sinn :)  

14.04.21 21:41

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtklops

Danke für die Info !  

14.04.21 21:42

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtVideo

Was war der Inhalt?  

15.04.21 01:51

5118 Postings, 4762 Tage simplifyAktie ist liquide

Auf diesem Kursniveau ist die Aktie liquide. Nachfrage und Angebot das hat gepasst.  

15.04.21 15:52
4

86 Postings, 2367 Tage investresearch@klops

Kein Problem den Kanal zu nennen in diesem Zusammenhang. Der Mehrwert ist ja auch das Video und ist ja was anderes das hier zu erwähnen als damit hausieren zu gehen ;)  

15.04.21 23:57

386 Postings, 268 Tage moneymakerzzzlag ich also gar nicht verkehrt

mit meiner Vermutung. Hast du nen gute Pick gemacht Philipp ;) Die Aktie sollte man mit nem Horizont von 3 Jahren kaufen. Mal sehen was dieses Jahr kommt...hatte ja auf WO sogar mehr als 4 Trigger benannt (wobei ich deine 4 nicht kenne). Mal sehen was davon dieses Jahr kommt.  

16.04.21 18:01

5118 Postings, 4762 Tage simplifyTrigger

Einer der Trigger könnte die Studie der Bank M sein, die ja noch im ersten Halbjahr kommen sollte.  

17.04.21 10:18

63 Postings, 151 Tage Spinnfischer"trigger""

interessant, spricht sich da schon etwas herum?!? Sp.  

18.04.21 20:02
1

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtResearch

Ich bin zuversichtlich, dass das Research der BankM noch im ersten Halbjahr veröffentlicht werden wird. Allerdings können wir den Zeitpunkt nicht kontrollieren.  

20.04.21 17:46

5118 Postings, 4762 Tage simplifySchwacher Börsentag

Dem konnte sich auch Weng Fine Art nicht entziehen.  

21.04.21 21:16

5118 Postings, 4762 Tage simplifyAhlers AG

Die Ahlers AG verbrennt ihren Cash wie andere Leute den Ofen heizen. Heißt der Verkauf der restlichen Kunstsammlung sollte anstehen. Vielleicht was dabei für das Handelsgeschäft der Weng Fine Art AG.  

22.04.21 16:47

5118 Postings, 4762 Tage simplifyEZB setzt ultra lockere Geldpolitik fort

EZB setzt ultra lockere Geldpolitik fort. DAX steigt, Aktienmärkte haussieren.  Nur unsere Perle schlummert noch ein klein wenig.  

23.04.21 00:09
Irgendwann im Laufe des Jahres wird die EZB den Hahn ganz sachte zudrehen. Aber es wird trotzdem viel zu viel Geld da sein und Anlage suchen.

Wir müssen alle aber viel eher darauf achten, was eine eventuelle grün-schwarze Regierung machen wird. Ganz sicher Steuererhöhungen und wahrscheinlich wird es auch die KESt treffen. Dazu Vermögenssteuer ...

Dagegen wird man an den Unternehmenssteuern wohl nicht drehen (können), da die in Deutschland im internationalen Vergleich eh schon sehr hoch sind.  

23.04.21 06:51

5118 Postings, 4762 Tage simplifyGrün -Schwarz

Seh ich auch so, dass dies sehr wahrscheinlich ist. Aber wie sollen wir uns dagegen wappnen?  

23.04.21 12:02

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtGrün-Schwarz

Vielleicht macht es dann noch mehr Sinn, die Vermögensverwaltung im Rahmen einer Kapitalgesellschaft laufen zu lassen?

Die Trampolin-Turnerin wird sicher bald erklären, was die Grünen denn außer Umweltschutz wollen. Da muss man zuhören und die eventuell ganz neue Situation mit seinem Steuerberater durchgehen. Man sieht ja auch gerade in den USA an welchen Schrauben dort gedreht wird (Capital Gains Tax). Das sind natürlich Steilvorlagen für Grüne und Rote, denn irgendwann muss das Geld, das seit letztem Jahr mit vollen Händen herausgeworfen wird, wieder zurückgeholt werden ...  

23.04.21 12:55

5118 Postings, 4762 Tage simplifyGrün -Schwarz

Ja, aber mit dem Einlegen in eine Kapitalgesellschaft realisiert man gleich Buchgewinne und zahlt auf einen Schlag Steuern. Für zukünftige Gewinne ab einer gewissen Größe eine Alternative.

Alternativ kann man in die Niederlande ziehen. Nach einem Jahr Aufenthalt sind eventuelle Veräußerungsgewinne steuerfrei.  

23.04.21 14:31

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArtEinlage in KE

Ich habe 2004 meine Einzelfirma in die AG eingelegt - zu Buchwerten und damit ohne einen Cent Steuern zahlen zu müssen. Um das machen zu können muss man allerdings gewisse Voraussetzungen erfüllen, die heute sicherlich andere sind als 2004.  

23.04.21 14:49

120 Postings, 1640 Tage klopsbesteuerung

Ist heute grundsätzlich noch genauso. Einzelunternehmen = Betriebsvermögen, d.h. die Wertentwicklung von Wirtschaftsgütern wird dort ohnehin besteuert. Bei einbringung von Betriebsvermögen in eine KapGes bleibt das Betriebsvermögen steuerverhaftet, daher unter bestimmten Voraussetzungen Buchwertfortführung (gewinn-neutral).

Anders beim Privatvermögen wie zB Kunstgegenständen. Dort keine Besteuerung nach > 1 Jahr Haltedauer. Insofern würde ich es mir gut überlegen, Gegenstände mit Wertsteigerungspotential freiwillig in eine KapGes zu packen.  

23.04.21 16:31

1428 Postings, 1006 Tage CEOWengFineArt@klops

Kunstwerke würde ich als Privatmann auf keinen Fall in Betriebsvermögen überführen, denn Kunst ist eines der wenigen Anlagegüter, bei dem ich Gewinne nach Ablauf der einjährigen Spekulationsfrist steuerfrei vereinnahmen kann.

Anders sieht es aber z.B. bei Aktien aus.  

23.04.21 18:24

63 Postings, 151 Tage Spinnfischerwfa, grüne, allgemein

also mein senf dazu lautet, dass meine ganze familie seit jahren grün ist und grün wählt + seit jahren einen großen teil ihres vermögens in aktien anlegt. wir sehen darin kein problem, haben auch noch nie rüstungsaktien + tabakaktien + viele chemiewerte gekauft, was letzterwähnt natürlich damit zu tun hat, dass wir mitten in vielen landwirtschaftlern = bauern leben. da sieht man erschreckend genau, was in der natur abgeht + auf die meisten von uns zukommt = zumindest auf die kinder, in den nächsten ein/zwei jahrzehnten. ein schönes we!! Sp.    

23.04.21 18:50

2121 Postings, 759 Tage RoothomNicht völligvauszuschliessen:

Nach den jüngsten Beschlüssen zu Kanzlerkanditaten würde ich auch R2G als mögliche Variante nicht abschreiben.

Dann droht noch mehr Ungemach.

Von den Stimmen her dürfte es reichen und inhaltlich sind viele Gemeinsamkeiten da.

Und auf Landesebene wird das inzwischen auch praktiziert.

M.E. hat man es am Montag vergeigt.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln