Ryanair - Trendwechsel setzt ein!

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 27.07.21 10:40
eröffnet am: 16.05.10 14:10 von: brunneta Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 27.07.21 10:40 von: kbvler Leser gesamt: 48313
davon Heute: 17
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

16.05.10 14:10
2

26553 Postings, 5018 Tage brunnetaRyanair - Trendwechsel setzt ein!

Flugchaos: Ryanair muss Millionenstrafe zahlen
Das wird eine Auswirkung auf den Kurs haben.

Der Billigflieger hat während des Vulkanasche-Chaos dutzende seiner Passagiere in Italien hängen lassen: keine Lebensmittel, keine Übernachtungshilfen. Das traf auch Kinder und alte Menschen. Ryanair soll nun Millionen zahlen - und findet das "kompletten Blödsinn".

http://isht.comdirect.de/html/news/actual/...EWS_144782873:1273998524


Millionenstrafe für Ryanair - Passagieren nicht geholfen

ROM (dpa-AFX) - Der Billigflieger Ryanair muss eine Millionenstrafe zahlen,

http://isht.comdirect.de/html/news/actual/...EWS_144786444:1274010977
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
88 Postings ausgeblendet.

26.05.20 16:03

3448 Postings, 1281 Tage neymarRyanair

03.06.20 23:31

49 Postings, 490 Tage ThiesLevui

Das könnte noch richtig hoch gehen für kurze Zeit, wenn England den Flugverkehr aufmacht...  

27.07.20 19:33

3236 Postings, 4253 Tage ZeitungsleserWie geil ist das denn....

Die Kostenstruktur ist ja einmalig. Die Quartalszahlen gehören in jedes Kosten- und Leistungsrechnung-Lehrbuch. Hammer!  
Angehängte Grafik:
ryanair.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
ryanair.jpg

11.08.20 09:41
1

9308 Postings, 4550 Tage AkhenateLast man standing

Nachdem RyanAir die einzige Fluggesellschaft ist, die nicht vom Staat subventioniert werden muß, wie z. Bsp. die Lufthansa, ihr Pulver trocken gehalten hat und sich nun die frei gewordenen Slots in DUS International und FRA International und sicher auch noch woanders günstig erworben hat glaube ich, daß die Aktie bald wieder nicht nur die von GS angesagten 14? sondern 16? sehen wird und warum nicht 20?. Die Zeiten sind sehr ungewöhnlich.

Zwar flieg ich nicht mit den Leuten, wenn es sich vermeiden läßt aber Michael O'Leary genießt meinen Respekt. Ein Schlitzohr und Freibeuter irischer Prägung vom Feinsten. Bin 6stellig dabei und schon sehr gut im Plus. Glück auf!
-----------
Beware the Ides of Merz

22.08.20 17:50
2

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerAirline Markt ist unberechenbar

Egal welche FLuggesellschaft - deshalb gehe ich nach über 100 Arbeitsstunden in AIrlines in AIrlines, welche "günstig" sind mit Risiko/Chance Profil.

Weil die wenigsten sich mit Bilanzvergleichen beschäftigen - wird viel Halbwahrheit verbreitet. Beispiel LCC s in EUropa

Ryan AIr - hatte die letzen 2 Jahre super Profite - aber auch weil keine neuen Flieger sprich MAX kamen die die AFA erhäht hätten was ergebnisbelastend wäre - nur ein Beispiel.

Norwegian - hätte den TUrnaround geschafft aber 18 MAX - wenn im Boomjahr 15% der Flotte kostet, aber nicht fliegt..........

Wizz AIr sieht gut aus

Easy JEt auch

- Der Weltverband IATA geht erst 2024 von einem Bedarf wie 2019 aus - stimmt das? wird es schlechter? wird es besser?
- Ölpreis: Hedging  - wie wenn man den Bedarf im Moment an Menge Flügen nicht wirklich bestimmen kann?
Sollte der Ölpreis hochgehen durch Krise Iran oder oder auf 100 DOllar spielt der Kerosinverbrauch wieder eine ROlle
Ergo junge FLugzeuge effezienter

- Boeing - was wird aus MAX? kein neuer Unterboden in 2 Jahren ( 1 Absturz 12/18) sondern kostensparend bla bla an SOfitware.
Hilft das "EPS" der Max wie der 1. A Klasse es sicher zu machen? oder kommt wieder eine runter nach wiederzulassung? weil die Grundkonzeption der Gewichtsverteilung einfach missachtet wurde aus Kostengründen.

Durch diese Fragen, die keiner beantworten kann - gibt sich für die einzelnen Airlines ein unterschiedliches Chance/Risikoprofil

Obendrauf sind die Aktienkurse sehr unterschiedlich - Ryan ist im Momant nicht gerad günstig mit 12 MRD marketcap - die NAS mit 500 Mio fast schon der Konkurs eingerechnet. LH 5 MRD und AIrfrance/KLM auch zum Schnäppchenpreis von 1,5 MRD.

Beispiel Ryan welche noch Bestellungen vor COrovid MAX en gros hatte.

Bleibt das Kerosin unter 70 DOllar die nächsten 24 Monate und MAX wird nicht ausgeliefert - gut für Ryan air - weil man von den Kaufverträgen wegen Leiferverzug bei Boeing stornieren und im Moment super günstig sich auf dem Gebrauchtmarkt günstig 737-800 holen bei Bedarf wo man dann richtig verdient.

Kommt diese Jahr Wiederzulasung MAX und Ryan hat ENde 2021 rund 20 MAX im Bestand und dann ein 2 . grounding weil eine vom Himmel kommt - kann das game over für Ryan air bedeuten - denn Boeing muss bei 2. grounding Konkurs anmelden für ihre Commercial sparte - weil im Moment schon viele wie NAS BA verklagt haben und die dann schon BA izuvor ins Minus gebracht haben.

Mir ist Ryan air wegen der MK von Im MOment 12 MRD zu teuer.

Lieber teile ich meine Risikoposition in Luftfahrt long in Aktien wie folgt auf

NAS bei MK 500 Mio, AIr France bei MK 1,5 MRD, SIa unter 5 MRD

und bei den Herstellern EMbraer für unter 1 MRD (schliesslich wollte BA mal 4,2 MRD für 80% zahlen)

Noch ein Beispiel warum vieles bei AIrlines nicht so einfach vergleichbar ist:

Siehe oben CO 2 Ausstoss

Ist doch klar das LH mehr hat als Ryan - Ryan fliegt keine Langstrecke - also muss man für einen echten Vergleich den CO2 Ausstoss pro Nautischer Meile ermitteln und nicht pro Passagier.

Allen noch viel Spass





 

22.08.20 18:10

1195 Postings, 3024 Tage Qantas_FlugInvest in welche Airline?

Hi kbvler,

bei der Suche nach "lohnenden" Airlines nach einem möglichen Ende der Coronakrise mach ich mal ein wenig Werbung :-). Die Qantas ist auch nicht mehr "billig" hat aber ein tolles Management, eine mega Stellung auf dem Heimat (Domestic) Markt und ein hochprofitables Bonusprogramm :-). Sollte der Neustart der insolventen Virgin Australia nicht funzen, schaut es da richtig gut aus ("Monopol").

Bei Embraer kann ich Dir nur zustimmen: Das Potential des Unternehmens ist meiner Einschätzung nach in der Tat aktuell unterschätzt. Auch wenn es für Embraer natürlich toll gewesen wäre, wenn die Bombardier C-Series vom Markt verschwunden und nicht als Airbus A220 der E-Series das Leben schwer machen würde (wobei der Airbus signifikant teurer ist :-).  

10.09.20 14:21

3448 Postings, 1281 Tage neymarRyanair

05.11.20 06:40
1

17 Postings, 912 Tage XManBGRyanair - Sieger aus der Krise

Die Welt berichtet über Ryanair.  Verglichen mit Groß-Airliners fällt der Corona-Verlust hier relativ klein aus: -68.5 M?/Monat in den letzten 6 Monaten.  Michael O?Leary ist sich sicher, dass alles gut gehen wird, kauft Flugzeuge nach und zeigt die etablierten Airlines für Ihre "illegalen" Milliarden Staatshilfen an.  Bis Ende des Jahres sollte eine Gerichtsentscheidung vorliegen.

Nach dem Branchenfiasko mit Milliardenverlusten will Ryanair als Sieger aus der Krise hervorgehen. Gelingen soll das mit neuen Spottpreisen. Hoffnungen setzt das Unternehmen aber auch in die Sonderversion eines besonders umstrittenen Flugzeug-Modells.
 

11.11.20 07:48

3236 Postings, 4253 Tage Zeitungsleser1. Halbjahr 20/21

Die Zahlen zum 30. Sept. hatte ich am 2. Nov. vergessen zu posten.

H1 loss of ?197m
Successful ?1.25 bn financing raised in Sep.
Over ?1.5bn debt due in 2021

https://investor.ryanair.com/wp-content/uploads/...1-FY21-Results.pdf  

25.11.20 12:50

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerZeitungsleser

Der H1 Verlust vor Steuern ist 410 Mio Euro

und erkläre doch mal FOlgendes

Depreciation +22% 296.5 - 381.1

Die Abschreibung haben sie verringert, aber haben fast die selbe Flotte - also wurde weil weniger Betreibstunden in diesem Halbjahr die AFA verringert.

Allerdings sind bei jeder AIrline die FLugzeugwerte runteregangen, da Überangeot an FLiegern - hier hat Ryanair keine ANpassung im Negativen gemacht. Obendraf die AFA noch verringert.


Lass mal die MAX kommen - Thema für sich
 

25.11.20 13:55

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerPuts gestern gekauft

Ryan air ist super aber gestern mit 17,5 MRD mracet cap überteuert.


Mehr market cap als vor Corovid!

AUch Ryan hat Miese gemacht.

Hauptproblem GAMECHANGER MAX

hier wird nur positiv gedacht.

Was wenn Ryan 40 MAX anzahlt und 20 bekommt und dann eine MAX wieder abstürzt oder kurz davor ist und eine Orga wieder grunding verhängt?

Dann hat Ryan ein massives Problem

Im MOment wird alles zu hingestellt , das Ryan super günsitg die MAX von Boeing bekommt - wird wohl auch so sein - aber doch nicht ohne Risiko.

Was hat den Boeing gemacht?

fast nichts - ein Politikum - auf Kosten der Sicherheit. Bei der MAX 10 verlangen die Europäer einen weiteren Sensor um sie zuzulassen. 2 Sensoren hat jeder AIrbus schon seit Jahren.

Warum wurde die MAX 8 und 9 mit 1 Sensor wiederzugelassen?

Warum grounding 2 Jahre fast mit dem Resultat eines SOftwareupdates +Pilotenschulung

SOrry ist für mich Verarschung. ALs wenn man die 2 Sachen nicht in 6-12 MOnaten hinbekommen hätte.

Leute sollten "vergessen"....  

10.03.21 18:00

491 Postings, 1883 Tage 787DreamlinerChart

Wir haben es mit einer möglichen iSKS zutun, welche sich seit Anfang Dezember gebildet hat. Die Nackenlinie befindet sich an der seit Monaten hart umkämpften 17?-Marke. Bricht sie aus geht es in Richtung 20? und ggf höher.  

24.04.21 02:23

8 Postings, 157 Tage LauranpijaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 21:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 13:46

10 Postings, 157 Tage JanaonhlaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 03:46

7 Postings, 156 Tage UtaawleaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 10:28

10 Postings, 156 Tage ChristinhbynaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

17.05.21 10:24

3448 Postings, 1281 Tage neymarRyanair

Ryanair CEO says there is ?tremendous optimism? after a surge in bookings

https://www.cnbc.com/video/2021/05/17/...ter-a-surge-in-bookings.html  

19.05.21 13:34

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerZahlen Ryan

https://investor.ryanair.com/wp-content/uploads/...r-FY21-Results.pdf

Ryanair sehe ich als Gewinner nach der Krise, WENN es keine Probleme mit der MAX gibt

Bin tortzdem short bei Ryan air, weil 19 Mrd markectcap einfach zu hoch ist.

Ryan hat um 1 EUro verdient ohne Covid - das sind 6-7% sollten das 2018/19er Niveau wieder erreicht werden.

Allerdings hat auch Ryanair 2 Negative im Vergleich zu 2018/19 , welche mehr Kosten verursachen bei gleichen EInnahmen.

1. Mehr Schulden

2. Siehe unten

Depreciation:
Depreciation was 24% lower at €571.0M primarily due to lower amortisation as a result of reduced aircraft
utilisation.

Ryanair hat die letzten 2 Jahre fast gar keine Jets gekauft oder geleast und die Flotte ist im Durchschnitt 2 Jahre älter.

Die neuen Jets werden erstmal die ersten Jahre die Leasing und FInanzverbindlichkeiten erhöhen, was das ERgbnis negativ beeinflussen wird

 

28.05.21 18:26

1688 Postings, 4268 Tage eckert1Die Firma finde ich immer unsympathischer


die schauen nur auf die Kosten zu Lasten der Mitarbeiter und der Gesellschaft- möglichst keine Steuern zahlen und Subventionen vom Steuerzahler erhalten.

Jeder sollte dei meiden.

Bei denen sitzt man auch extrem eng, eingequetscht wie eine Ölsardine.

Nein Danke!

Gibt deutlich bessere, sympathischere Airlines, dann zahle ich auch gern ein paar € mehr.

 

28.05.21 22:26

521 Postings, 468 Tage david007bondEine Alternative wäre

Southwest Airlines und American Airlines. Beide sehe ich als große Profiteure in der Post Covid Phase, die Werte laufen auch wieder an .... Ryanair wäre mir aktuell auch zu teuer und die MAX Geschichte sehe ich auch nicht als komplett verdaut an ....  

21.06.21 18:05

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerDavid

hmm interessant was für DIch zu teuer ist.

Gerade Amercian Airlines.........mir ist Ryan auch zu teuer , aber AAL?

dann lieber Jetblue was das fundamentale angeht!  

23.07.21 15:02

491 Postings, 1883 Tage 787DreamlinerMAX

Was ist an der MAX nicht verdaut? Sie fliegt seit über einem halben Jahr wieder zuverlässig und ohne Vorkommnisse, die Prophezeiung vieler "Facebook-Experten" dass meiner mehr einsteigt ist kompletter Unsinn und Ryanair bekommt die Maschinen nun in schnellem Tempo.  

24.07.21 06:33

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerDreamliner

sorry verstehe den SInn deines Textes nicht  

24.07.21 12:04

491 Postings, 1883 Tage 787Dreamlinerkbvler

Das ist eine Antwort auf den Text von david007bond.  

27.07.21 10:40

6547 Postings, 4525 Tage kbvlerDreamliner

MAX ist nicht verdaut....................dem stimme ich zu.

Mag jede Person halten , wie sie will, aber ich steige die nächsten 2 Jahre definitiv nicht in eine MAX.

Boeing hat zuviel geschludert die letzten Jahre um Profit zu machen.

UND......anscheinend du glaubst es , das die MAX jetzt sicher ist - gerne übenehme ich deine Meinung, wenn du mir auf folgende Fragen eine plausible ANtwort geben kannst

1. EIn Grosskonzern wie BA braucht 21 Monate für ein SOftwareupdate?

2. Die Europäer folgen den Amerikanern mit der Wiederzulassung. ABER warum verlangen die Europäer bei der MAX -10 - wenn Sie kommt - einen weiteren Sensor (Wie A320/21FAmilie) aber nicht bei den jetztigen MAX????

3. Warum haben die Chinesen keine Wiederzulassung gemacht?


Schau dir mal eine MAX neben einem Airbus A319-21 an........ob dir etwas sofort auffällt.....mir ja!
und wenn du dann noch die MAX it den anderen 737 Generationen vergleichst................was war wohl der Grund für die "ovalen" Treibwerke?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln