Die grosse Ölabzocke

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 25.04.21 13:05
eröffnet am: 11.11.09 08:55 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 81
neuester Beitrag: 25.04.21 13:05 von: Leagjkia Leser gesamt: 28110
davon Heute: 2
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

11.11.09 08:55
9

22764 Postings, 5021 Tage MaxgreeenDie grosse Ölabzocke

Laut einer Schätzung des Schiffsbrokers Simpson, Spence & Young werden momentan Heizöl und Kerosin auf 112 Tankern mit einem Fassungsvermögen von 13,1 Millionen Tonnen gebunkert.

Konjunktureuphorie: Händler setzen auf 100-$-Ölpreis
Die Weltwirtschaft erholt sich, Investoren wetten auf steigende Energiepreise. Die Zahl der 100-$-Optionen für März 2010 stieg binnen Monatsfrist um 20.000 Kontrakte. Spekulanten haben dabei einen mächtigen Gegner: Saudi-Arabien.
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/rohstoffe/...elpreis/50034972.html

ABER:
IEA-Prognose: Gasmarkt vor massivem Preisrutsch
Die Entwicklung könnte unterschiedlicher nicht sein: Während Öl teurer wird, gibt es beim Gas eine regelrechte Schwemme. Deshalb könnte die traditionelle Preisbindung ans Öl bald fallen. Die Folge: Millionen Verbraucher zahlen deutlich weniger.
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/rohstoffe/...srutsch/50035270.html
-----------
Jeder hat ein System, reich zu werden, das nicht funktioniert.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
55 Postings ausgeblendet.

09.04.11 21:26
1

2547 Postings, 4590 Tage wqi888hi Tony, ich entschuldige mich für die

starken Wörter dir gegenüber,

wollte nur ein bisschen Luft auslassen ;-)!
-----------
Der Vater der Matrix "Stirb Langsam"!
Mein Avatar stammt aus der Website von Spiegel

10.04.11 20:14
1

24654 Postings, 7514 Tage Tony Ford@wqi888...

Na dann ist ja gut.

Ich kann verstehen, dass du meine Beiträge als etwas penetrant empfindest. Dies liegt aber auch daran, dass ich mich in meinen Beiträgen und Erwartungen recht klar positioniere, was andere User hier sich nicht trauen.
Ist doch dann auch klar, dass wer sich nicht klar positioniert und sich in "vielleicht, könnte" Hüh und Hott begnügt, der wird auch nie völlig daneben liegen.
Die Sache aber ist, dass wenn man sein Geld anlegt, man nicht "vielleicht" etwas Long oder Short geht, da gibt es nur ein klares Long oder Short.

Mein Hauptproblem (und das gebe ich zu) ist, dass mein Timing nicht passt und ich immer wieder an meinem zu riskanten suboptimalen Moneymanagement scheitere.

Was würde passieren, wenn der Ölpreis durch die Decke geht, in Folge der hohen Inflation und Schuldenprobleme dann die nächste Krise kommt und Öl vielleicht Mitte nächsten Jahres wieder bei 60$ stehen würde?
Wäre ich dann immer noch der Idiot?

Und da zeigt sich schon mein weiteres Problem, nämlich dass ich oftmals zu antizyklisch handle bzw. denke und damit immer wieder falsch liegen muss, weil es eben sehr schwierig ist ein Top abschätzen zu können.
Aber mir macht es eben zu viel Spaß, die Tops und Flops abschätzen zu versuchen.

Wenn ich aber lese, dass Wirtschaftsinstitute in diesem Jahr 2,5% und mehr Wachstum erwarten,
Ẃenn ich lese, wie in Japan man es tatsächlich zustande bringt, zu erklären, dass Japan nicht in eine Rezession abgleitet,
Wenn ich dann noch die sehr hohen Lagerbestände bei den Rohstoffen und die gleichzeitig sehr großen Mengen an Spekulationen sehe,
Wenn ich dann den hohen Optimismus bei den Analysten und Experten sehe,
so muss ich an 2008 denken, da gab es ein ziemlich ähnliches Bild, denn auch da gingen die Experten von einem nur leicht nachlassenden Wachstum aus und hielten eine Finanzkrise für unwahrscheinlich.

Ist es auch nicht erstaunlich, dass die Kurse derartig hoch stehen, wie aber weltweit immer noch nicht das Niveau 2008 erreicht haben?
Ist es nicht auch erstaunlich, dass die Containerschifffahrt weit entfernt von dem Transportboom 2007/2008 ist und man den Leuten dennoch glaubhaft macht, dass die Weltwirtschaft brumt?
Warum werden dann deutlich weniger Güter transportiert, werden doch letztendlich 80% aller Güter weltweit über den Schiffsweg verfrachtet!?

Es ist letztendlich immer wieder das Gleiche, die Kurse werden hochgejubelt und es entsteht der Eindruck, dass Alles in Ordnung ist. Im Hintergrund aber arbeiten die Mächtigen schon längst an ihrer Exit-Strategie.

Bleibt aber die weltweite Wirtschaftsdynamik nicht hoch, so wird auch der Ölpreis wieder korrigieren und stagnieren.

10.04.11 21:00

1289 Postings, 3944 Tage Marshall Zhukovdriving season

beginnt in den usa, dürfte für weiter steigende Preise sorgen. Ausserdem steht in D Ostern vor der Tür, wann gab es die letzten 10 Jahre eigentlich keine Preissteigerungen zu Ostern?

Denke wir müssen uns mit Dieselpreisen von 1,50 und Benzinpreisen von 1,65 anfreunden  

12.04.11 09:48

25951 Postings, 7460 Tage Picheljetzt auf sinkende Ölpreise zu setzten.

dpa-AFX: Ölpreise fallen deutlich - Goldman Sachs-Empfehlung belastet
   SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag ihre Kursverluste
vom Vortag ausgeweitet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete im
asiatischen Handel 122,51 US-Dollar. Das sind 1,47 Dollar weniger als zum
Handelsschluss am Vortag. Der Preis für Rohöl der US-Referenzsorte West Texas
Intermediate (WTI) fiel um 1,52 Dollar auf 108,40 Dollar.

   Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat ihren Kunden empfohlen nach den
Kursgewinnen der vergangenen Wochen, jetzt auf sinkende Ölpreise zu setzten. Die
zuletzt stark gestiegenen Preise würden die Nachfrage nach Rohöl in den USA
dämpfen. Viele Anleger hätten die Aussagen von Goldman Sachs genutzt und Gewinne
mitgenommen, sagten Händler. Die weiter angespannte Lage im Ölförderland Libyen
habe die Kursverluste nicht verhindert. Die libyschen Rebellen haben den
Friedensplan der Afrikanischen Union (AU) abgelehnt. Sie fordern weiter den
Rücktritt von  Machthaber Muammar al-Gaddafi. /jsl/wiz
-----------
Unterbezahlte Verlustbringer
http://rottmeyer.de/?p=3649

04.10.11 14:11

1803 Postings, 3981 Tage toxxoswie sich zeigt hat TONYFORD #61

mal wieder Recht gehabt.
An der Börse ist Geduld gefragt, und die hat nicht jeder; vorallen nicht die NEWBIES:  

10.11.11 19:30

5298 Postings, 4180 Tage cyphyteÖlpreise steigen zum Glück wieder

Entspannung in Italien stützt  

17.11.11 01:43

1803 Postings, 3981 Tage toxxoswti von 75$ auf 102$

EINE KORREKTUR IST JETZT ÜBERFÄLLIG  

17.11.11 15:11

334 Postings, 4598 Tage BertwinGlaube ich auch toxxos

21.11.11 14:26

21075 Postings, 4116 Tage wes_sehr schön...

Korrektur seit Donnerstag auf $95

6-bagger in 3 Tagen... Aktien eher mau z.Zt.

zunächst einmal verdreifachten sich meine ausgesuchten shorts auf Öl... :-) gab am Donnerstag noch unter 1?/Stück...  
Angehängte Grafik:
wti_oil_.png
wti_oil_.png

21.11.11 14:28

21075 Postings, 4116 Tage wes_dann vervierfachten sie sich gar...

300% - in 24 Stunden :-)))  
Angehängte Grafik:
wti_trade_17_11_2.png
wti_trade_17_11_2.png

21.11.11 14:31

21075 Postings, 4116 Tage wes_und bis heute...

versechsfachten sie sich gar... :-)

da kann man echt nicht meckern... +500% profits in 3 Tagen... wow...

soviel kann man mit Aktien derzeit wohl eher nicht machen... denke ich mal...

bin soweit ganz zufrieden mit der "Ölabzocke" :-)

und die haben das Rennen gemacht: Commerzbank CK1HF9 & Deutsche Bank DE6VYS  
Angehängte Grafik:
wti_trade_21_11.png
wti_trade_21_11.png

21.11.11 14:33

21075 Postings, 4116 Tage wes_dann...

allen noch gute Trades! $$$

Gruß

Wes  

23.11.11 07:48

5298 Postings, 4180 Tage cyphyteMit Heizöl-kauf noch warten

Ölpreise sinken wieder - Sorge vor Eskalation der Schuldenkrise $$$  

15.12.11 09:17

1803 Postings, 3981 Tage toxxosWTI wieder interressant.....

15.12.11 09:29

1803 Postings, 3981 Tage toxxos5Tage chart

 
Angehängte Grafik:
chab3e_1.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chab3e_1.png

23.04.21 03:53

1 Posting, 222 Tage SarazgkiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 02:22

9 Postings, 221 Tage TanjakfmbaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 02:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 08:39

10 Postings, 221 Tage SaratmvvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 13:20

9 Postings, 221 Tage SusanneznvjaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 13:56

10 Postings, 221 Tage MariavfpdaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 02:13

10 Postings, 220 Tage ChristinafvayaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 03:31

8 Postings, 220 Tage JaninaipoiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 09:47

10 Postings, 220 Tage KlaudiajygdaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 11:09

10 Postings, 220 Tage KathrintboyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 13:05

10 Postings, 220 Tage LeagjkiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln