EM-TV, die Analysten von M.M. Warburg

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.04.21 23:43
eröffnet am: 15.08.00 14:23 von: Hörny Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 24.04.21 23:43 von: Christinehcqa. Leser gesamt: 1009
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

15.08.00 14:23

271 Postings, 8460 Tage HörnyEM-TV, die Analysten von M.M. Warburg

Die Analysten von M.M. Warburg  raten zum Positionsaufbau von EM.TV mit einer Stop-Loss-Marke von 48 Euro. Sollte charttechnisch der Trendbruch gelingen (Linie aktuell bei 63,27), so werde der Positionsausbau empfohlen.

Der Aktienkursverlauf von EM.TV habe bereits im Februar d. J., also rund einen Monat vor Beginn der Korrekturtendenz des NEMAX und der TMT-Aktien, seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Es sollen sich weiterhin die markttechnischen Indizien für einen baldigen Wiederanstieg mehren, womit der Titel sich wiederum im zeitlichen Verlaufsmuster vom NEMAX-Top-50 abheben dürfte. Die vom historischen Höchststand der EM.TV herunterlaufende Abwärtstrendlinie sei seit dem letzten Update im Juni von ehemals 78,71 Euro auf nunmehr 63,27 heruntergefallen. Damit werde es der Aktie immer einfacher gemacht, in nächster Zeit einen ernsthaften Ausbruchsversuch zu unternehmen. Leider passe das derzeitige Kurs-Umsatz-Verhalten (noch) nicht zu dieser These. Seit dem Anstieg von 49 auf aktuell 59,7 Euro lasse sich ein vorerst negativ zu interpretierendes Handelsvolumen erkennen. Dennoch: In dieser Situation, wo sowohl Trendfolgemodelle als auch Oszillatoren mehrheitlich auf Kauf gedreht haben, sollte EM.TV nach Ansicht der Analysten eine Führungsposition am Neuen Markt einnehmen können. Der Trendbruch würde den Titel dann zu den nächsten horizontal ausgeprägten Widerstände um 70 Euro herum und die gleitende 200-T-Linie bei 75 Euro führen.  

15.08.00 14:33

335 Postings, 8350 Tage AllensteinDer heutige Handelstag ist ausgesprochen spannend!

Im Moment "bekämpfen sich Bullen und Bären" aufs Messer.

Ich beobachte den Handelsverlauf seit heute morgen auf meiner Tradermatrix und habe selten so einen spannenden Tag erlebt.

Nachdem die Briefseite sich eindrucksvoll mit u.a. 2mal 50000 Stück zu Wort meldete, reagierte die Geldseite mit zunächst einem gemächlichem Abverkauf der 1. 50000 um dann bei den 2. 50000 innerhalb von Sekunden enbloc zuzuschlagen. Inzwischen scheint es so, als wenn die Bullen die Oberhand gewinnen, allerdings wird hier der heutige Schlußkurs von entscheidender Bedeutung sein.

Die wichtige Zunahme des Volumens, von dem ich in meinem letzten Posting über EM.TV sprach ist zumindest heute eingetreten. Sollte in den kommenden Handelstagen ähnliches passieren, können wir auf einen Bruch des Abwärtstrendes spekulieren.

 

15.08.00 14:36

335 Postings, 8350 Tage AllensteinIch habe zu früh gedrückt und wollte noch sagen...

daß ich EM.TV-Interessierten dringend empfehle, den Verlauf zu beobachten. Das Szenario des Ausbruchs wird oben von M.M. beschrieben.

Gruss und schönen Tag noch.

Allenstein.  

15.08.00 14:42

1578 Postings, 8539 Tage NaseEM.TV ist eines der uninteressantesten Aktien...

...am Neuen Markt geworden.
Ich weiss ehrlich gesagt nicht (mehr), warum ich EM.TV überhaupt noch kaufen
sollte. Die Geschichte ist weiterhin gut, aber es ist vorbei.
Diese Kurssprünge wie vor einigen Jahren wird man (natürlich) nie mehr erleben.
Auch wenn Medientitel wieder ein kräftiges Comeback erleben, wird EM.TV.
nicht sehr viel davon profitieren können. Die Geschichte ist ausgelaugt,
der Kurs zur Zeit angemessen, aber die Börsenkapitalisierung viel zu
hoch und mehr als ausreichend. Ich würde sagen, dass nicht mehr viel drin
ist. Es reicht eigentlich.
Da müsste schon ein richtiger Knaller kommen, wie z.B. eine Übernahme von
RTL und SAT 1...aber sonst ?
EM.TV. ist nur noch ein Wert, der seinen Weg seitwärts machen wird und der
klassische konservative Wert für konservative Anleger ist.
Das ist doch auch was : Ein konservativer Wert am Neuen Markt...

Gruss
Nase
 

15.08.00 14:52

335 Postings, 8350 Tage AllensteinHallo Nase, vielen Dank für Deine Meinung...

Eine konservative Aktie ist genau das, was ich persönlich suche.

An spekulativen 1000%-Dingern habe ich kein Interesse.

Ob EM.TV nur noch seitwärts gehen wird, hängt von vielen Faktoren ab, die ja alle hinreichend bekannt sind. Sollten die vielen Fragen demnächst beantwortet sein, werde ich auf Deine Einschätzung zurückkommen.

So long, Allenstein.  

15.08.00 14:53

243 Postings, 8291 Tage y99999allei letzte woche

gab es jeden tag ausser freitag steigende kurse zwischen 1,5 und 3%.
ich halte EM.TV nach wie vor für eine der interessantesten werte in der zukunft.
wer auf der HV in juli war, weiss auch warum.
ich glaube, die langsam steigenden kurse bei ebenfalls relativ hohen umsätzen bestätigt das.
ausschlaggebend ist halt, wie ein unternehmen positioniert ist, gemanagt wird und wieviel es verdient.
und da sieht es verdammt gut aus.
das werden sicher auch die noch im august erscheinenden zahlen eindrucksvoll belegen.

gruss
 Y  

15.08.00 15:06

21160 Postings, 8547 Tage cap blaubärimmernochnichts

Ausser das Em reichlich Mist gebaut hat,haben sich alle Analysten im anpreisen des Schuppens heiser gebrüllt,also auf die hört eh kein vernünftiger Mensch mehr.Zeit verpennt worden ist auch und geändert hat sich nichts,die Haffas sehen sich immer noch als Taschenbuchausgabe von Murdoch/Kirch,von denen sie nicht nur belächelt sonder auch ordenlich veralbert werden.
daher bleibts beim blaubärrating: muss man nicht haben
blaubärgrüsse  

15.08.00 15:16

1995 Postings, 8256 Tage IZEM.TV will nich in den DAX und darf nich! oder?

em.tv - das schwergewicht im NM soll von mir aus in den DAX,
aber das wird nicht passieren, denn die marktcap-seifenblase
will keiner haben - oder doch?
7,7 Mrd sind nich wenig, da kann karstadt bald abwinken.
na ja, wenn em.tv in den DAX kommt, werden einige DAX-analysten
mal anfangen herumzurechnen -
dann wird es bergab gehen mit unserem wunderkind -
auch ein mediales trauma muß mal seinem namen gerecht werden -
also darf, soll und will es bleiben, wo es ist und den NEMAX
schön fesseln (und die anderen Medienwerte, welche ohne pos.
von em.tv mehr dahindümpeln als performen)


 

15.08.00 16:23

51344 Postings, 8089 Tage eckiimmerhin 25% in 2 Wochen

und dann bloss Schmäh übrig.
dausend% sind mit EM.TV so schnell bestimmt nicht mehr drin. Aber einiges an Fantasie ist doch noch drinnen im Markt, denke ich.

ecki  

15.08.00 20:08

3 Postings, 8037 Tage GmbHAllenstein, wie sieht denn Deine Analyse am Ende

dieses "spannenden" Handelstages aus? Die Umsätze waren ja in den späten Nachmittagsstunden nicht mehr so aufregend!?
 

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln