Angst vor Inflation erzeugt Inflation

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 13:26
eröffnet am: 28.07.09 10:31 von: Grinazius Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 13:26 von: Leahabgja Leser gesamt: 1925
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

28.07.09 10:31

10 Postings, 4967 Tage GrinaziusAngst vor Inflation erzeugt Inflation

Die Angst vor Inflation treibt Anleger in "feste Werte". Hierzu zaehlen nicht nur Immobilien und Edelmetalle, sondern auch Aktien und Rohstoffe, deren Preissteigerung zur Teuerung von Waren des taeglichen Bedarfs fuehrt.

Ziehen die Preise erst einmal an, schuert die Angst die Angst. Weitere Anleger werden in oben genannte Werte investieren und den inflationaeren Effekt verstaerken. Bei stagnierendem Wirtschaftswachstum spricht man hierbei von "Stagflation".

Was ist Eure Meinung?
Steuern wir gerade in eine "aus Angst vor der Inflation" erzeugte Inflation?  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln