▶ Der TagesTradingThread (TTT)

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 25.04.21 10:46
eröffnet am: 21.08.08 22:30 von: Happy End Anzahl Beiträge: 614
neuester Beitrag: 25.04.21 10:46 von: Heikeqgjsa Leser gesamt: 45838
davon Heute: 9
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

21.08.08 22:30
18

95441 Postings, 7511 Tage Happy End▶ Der TagesTradingThread (TTT)

 TTT-Team-Infoübersicht

 DAX-Tagesanalyse

 Pivots, Supports/Resists etc.

 Termine, News, Vorschau, Analysen  News by ARIVA

Der Dax:

2-Tages-Chart, Candlestick-5-Minuten

5-Tages-Chart

 

3-Monats-Chart, Candlestick

-----------
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
588 Postings ausgeblendet.

23.11.09 18:36

7985 Postings, 6543 Tage hotte39# 597: Heute mit 84,84% im Plus!

Ist ja super. Kurs 0,20 EUR. Der OS  GS14C7  ist gemeint. Vor ein paar Minuten waren es noch 100%. Trotzdem ist solch' ein Schein mit Vorsicht zu genießen. Es gibt ganz bestimmt bessere (EUWAX-Trends; siehe  # 589).

# 585: Es lohnt sich sicherlich,  das Bollinger Band für mittelfristige Tradings zu beobachten. Auch dieses Mal "eine sichere Bank" gewesen. MMn.

 

23.11.09 18:39

7985 Postings, 6543 Tage hotte39# 598: Sorry, vertippt

Es sind nur 81,81%.

 

17.12.09 12:14

7985 Postings, 6543 Tage hotte39Ja, Freude, schaut euch # 585 genau an!

Gelesen? Das wären über 500 DAX-Punkte seit dem Posting am 2. November gewesen.

Aber nun kommt der Kurs an das obere Bollinger Band. Was heißt das? Dass es bald nach unten gehen könnte. Seid Ihr der gleichen Meinung? Trotz allem, ein Long ist mMn immer einfacher als ein Short in den Markt zu legen.

Der in # 585 erwähnte Schein wäre nur für kurzfriste Trades in Frage gekommen. Der war nicht das Gelbe vom Ei. MMn sind weite KO-Scheine besser geeignet. Oder O-Scheine, die im Geld sind, falls man mit einem KO-Schein nix zu tun haben möchte.

 

17.12.09 12:20

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Donnerstag, 17.12.2009

Quelle:  BNP Paribas / Godmode

TENDENZ:AUFWÄRTS (bezogen auf den Startkurs bei 5.860)

VDAX New: 22,75  (<<<<<< schaut, wie tief er ist!)

Intraday Widerstände: 5.932 + 5.975 + 6.016/6.037

Intraday Unterstützungen: 5.845/5.855 + 5.810

Rückblick:
Endlich! DAX mit neuem Jahreshoch! Das alte Jahreshoch vom 20.10.2009 bei 5.888,21 wurde gestern per Tagesschlussbasis übertroffen. Gleichzeitig gelang der Ausbruch über die mehrwöchige „Hürde“ bei 5.850.

Ausblick:
Heute gilt es dies zu behaupten. Moderate Anfangsschwäche müsste demnach oberhalb von 5.845/5.855 aufgefangen werden. Gelingt dies, so wären spätere Ziele bei 5.932 und 5.975 die Folge. Unterhalb von 5.850 wäre noch ein „Auffangsnetz“ zwischen 5.810/5.827. Fällt der DAX unter 5.750 zurück, so wäre der Ausbruch über 5.847 bestätigt gescheitert.

TENDENZ: AUFWÄRTS (bezogen auf den schwächeren 9 Uhr Startkurs ~5.860)!

 

 

18.12.09 21:50

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Chart anhand von 709335

 

   
Chart
 

04.01.10 12:14
1

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Montag, 04.01.2010

Quelle: BNP Paribas / Godmode

TENDENZ: SEITWÄRTS (ab Startkurs 6.000)

VDAX New: 22,73

Intraday Widerstände: 6.000 + 6.012 + 6.050

Intraday Unterstützungen: 5.940/5.940 + 5.905 + 5.860

Rückblick:
Der DAX war am letzten Handelstag des Jahrzehnts überkauft. Der direkte Anstieg über 6.025/6.035 war daher nicht leicht, zumal der Trendbruch
des steilen Aufwärtstrends bereits in der „Luft“ lag. So durfte die Abwärtsbewegung von 6.012 auf 5.949 auch nicht überraschen
.

Ausblick:
Der DAX kletttert heute zunächst sprungartig von 5.957 auf 6.000. 6.000 ist ein 3-facher Widerstand und nicht leicht zu bezwingen.
a) Prallt der DAX bei 6.000 nach unten ab, so geht es anschließend nochmal abwärts bis 5.940/5.950. Anschließend würden dann sehr gute Rallychancen bis 6.050 bestehen.
b) Steigt der DAX über 6000 an, so könnte auch die Kurslücke bei 6.012 ins Visier genommen werden. Erst darüber wäre Platz bis 6.040/6.050. Um den Ausbruch über 6.000/6.012 gesichert festzustellen, wäre mindestens ein Stundenschlusskurs nötig. Wirklich in Bedrängnis kämen die DAX Bullen erst unterhalb von 5.860 und 5.830. TENDENZ: SEITWÄRTS (ab Startkurs 6.000)

 

15.01.10 11:59

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Freitag, 15.01.2010

Quelle: BNP Paribas / Godmode

TENDENZ: ABWÄRTS (ab 6000/6.029)

VDAX New: 19,56  (<<<<< so niedrig war er lange nicht mehr!)

Intraday Widerstände: 6.000 + 6.015 + 6.029

Intraday Unterstützungen: 5.970 + 5.925 + 5.860

Rückblick:
Der DAX sollte gestern bei ~6.000 beginnen und dann fallen. Das traf zu. Der DAX startete bei 6.004, kam umgehend in Schwierigkeiten und fiel bis 5.951.

Ausblick:
Der DAX steckt in einer 200 bis 250 Punkte Korrektur, die eigentlich erst ab 6.160 vorgesehen war. Dies bedeutet für heute: Der DAX „bastelt“ weiter an seiner Gegenbewegung, die er idealerweise bei 6.029 abschließt. Danach geht es ein weiteres Mal ca. 170 Punkte abwärts, zumindest aber bis 5.925. Intraday unterstützend wirken 5.970. Steigt der DAX vorzeitig über 6.094, so wäre das bullisch. Ziel dann: 6.162/6.200 oder 6.388/6.408.

TENDENZ: ABWÄRTS (ab 6000/6.029)
 

 

19.01.10 10:37

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Dienstag, 19.01.2010

Quelle: BNP Paribas / Godmode

TENDENZ: AUFWÄRTS

VDAX New: 20,26

Intraday Widerstände: 5.925 + 5.965/5.975

Intraday Unterstützungen: 5.885/5.890 + 5.860/5.865 + 5.835/5.845

Rückblick:
Der DAX sollte am Montag von 5.876 bis 5.925 steigen, dies im Rahmen einer umfassenden, mehrtägigen Gegenbewegung bis 5.965/5.975. In der Tat stieg der DAX von 5.876 bis 5.923.

Ausblick:
Alles in allem läuft eine Gegenbewegung bis etwa 5.965/5.975. Ein Anstieg über 5.975/6.000 wird schwer. Eingestreute Rücksetzer bis 5.885/5.890 wären im Tagesverlauf zulässig und denkbar. Zahlreiche größere unterstützende Parameter wirken zudem zwischen 5.835/5.845. Bullisch wird es nur oberhalb von 6.025. Ziele dann: 6.100 + 6.162.

 

 

19.01.10 13:10

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Chart anhand von 709335

Chart

Derzeit steht der DAX bei 5.869 Punkten. Also mit  0,82% im Minus.

 

29.01.10 12:11

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Freitag, 29.01.2010

Quelle: BNP Paribas / Godmode

TENDENZ: SEITWÄRTS

VDAX New: 26,26

Intraday Widerstände: 5.605/5.615 + 5.670/5.675

Intraday Unterstützungen: 5.505/5.525 + 5.485/5.495 + 5.315 + 5.275

Rückblick:
Der DAX sollte gestern von 5.643 bis auf 5.725/5.734 steigen und dann fallen. Der DAX stieg in der Tat von 5.643 bis 5.719 (Vorbörsenhoch 5726!) und fiel dann auf neue Wochentiefs bei 5.540, wo der DAX auch endete.

Ausblick:
Der DAX steckt in einer umfassenden Korrektur auf der Zeitebene des Wochencharts. Dies ist eine notwendige Reaktion auf die mehrmonatige Aufwärtsbewegung der Monate März 2009 bis Januar 2010 (von ~3.600 auf ~6.100). Korrekturziele sind 5.525, 5.275 oder 4.550. Die Korrekturphase kann bis August andauern, wenn man der sehr ähnlichen Vorlage der Jahre 2003/ 2004 folgt.

Intraday: Die Einschätzung lautet, dass die Chancen für eine bald beginnende ausgedehnte Seitwärtsphase nicht so schlecht sind. Das würde bedeuten, dass der DAX bald ca. 5-10 Tage quer schiebt, im Rahmen von ~5.500 und ~5.800 (Prognose BLAU). Im Idealfall steigt der DAX heute zunächst von 5.540 bis 5.605/5.615 und fällt dann bis etwa 5.505/5.525 oder 5.485/5.490, um dann im neuen Handelsmonat Februar, also ab Montag, für einige Tage fleißig zu klettern.
Größere Widerstände warten bei 5.670/5.675 und 5.720/5.725. Unterhalb von 5.485 würde der DAX direkt weiter einbrechen bis 5.375 und 5.275.

 

23.02.10 13:33

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Dienstag, 23.02.2010

Quelle: BNP Paribas / Godmode

TENDENZ: ABWÄRTS

VDAX New: 21,60

Intraday Widerstände: 5.710 + 5.750/5.760

Intraday Unterstützungen: 5.697 + 5.592/5.595

Rückblick:
Die Montagvorbörse (Hoch 5.757) war viel zu optimistisch für den Wochenstart. Der XDAX war ja schon zuvor bei 5.725 überkauft. So konnte der ganztägige Abverkauf von 5.755 bis 5.684 kaum überraschen.

Ausblick:
Der DAX konsolidiert oberhalb des 2-wöchigen Aufwärtstrends. Fällt der DAX per Stundenschluss unter 5.697, so wäre eine Abwärtsbewegung bis 5.592/5.595 zu bevorzugen. Solange der DAX oberhalb von 5.697 handelt, kann sich der Index zwischen 5.697 und 5.710 bewegen. Ebenso ein Anstieg bis 5.755 wäre denkbar. Höher als 5.760 geht es aber heute kaum.

Fazit: Im Idealfall schließt sich der heutige Tag an den gestrigen Tag an und der DAX nähert sich bis Mittwoch weiter der DAX Marke 5592.
 

 

 

03.03.10 10:19

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Prognose für Mittwoch, 03.02.2010

 

Quelle: BNP Paribas  /  Godmode

TENDENZ: SEITWÄRTS

VDAX New: 20,32

Intraday Widerstände: 5.790 + 5.825/5.842

Intraday Unterstützungen: 5.744/5.756 5.682/5.693 + 5.650 + 5.600

Rückblick:

Der DAX erreichte gestern das Mindestziel der 3,5-wöchigen Zwischenrally bei 5.744 (2. Anlauf innerhalb von 2 Wochen).

Ausblick: 

Hauptaussage ist, dass der DAX nun jederzeit bereit dazu ist, um auf neue Jahrestiefs (<5433) zu fallen. Allenfalls das Abarbeiten eines typischen 61,8% Retracements bei 5.842 wäre noch passend, bevor die Bewegung startet. Unterstützend wirken vorerst noch 5.744 sowie der Stunden-SMA20 (1. Stunde = 5.712) und der Tages-EMA50 (5.682). Unterhalb von 5.682 wäre das erste handfeste Ziel 5.600, später 5.433 und maximal 5.175. Die Abwärtsstrecke bleibt nur dann aus, wenn der FDAX vorzeitig auf ein neues Jahreshoch, also über 6.100 steigt.

 

03.03.10 10:23

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Chart anhand von 709335

 

Chart

Realtime nur an WKN   709335  abzulesen.

 

03.03.10 10:27

7985 Postings, 6543 Tage hotte39# 609: Sorry, muss natürlich "03. März" heißen!

"In der Ruhe liegt die Kraft"  - sollte man sich stets vor Augen halten!

 

03.03.10 16:17
1

8 Postings, 4169 Tage FutureManiaExpertenrunde ;)

Eben im anderen Forum nicht so erfolgreich gewesen....

Falls hier mehr Dax-Trader sind würde mich freuen wenn einer mal eine Meinung zu der Analyse abgeben kann die ich gefunden habe. Die basiert allerdings auf Elliot-Wellen, mit denen ich mich nicht so gut auskenne.

Auf mich macht das aber einen ganz guten Eindruck...

Hab ich auf www.daxwaver.de unter Analysen gefunden.

Gruß Future  

30.04.10 13:25

7985 Postings, 6543 Tage hotte39DAX-Chart mit Hilfe von 709335

Quelle: BNP Paribas / Godmode

TENDENZ: ABWÄRTS

VDAX New: 23,63

Intraday Widerstände: 6.159 + 6.190 + 6.220

Intraday Unterstützungen: 6.095 + 6.000/6.025 + 5.900

Rückblick:
Es wurde eine volatile Formation (broadening Top, = bärisch) mit dem Rückfall unter 6.140 aufgelöst! Auch das Januarhoch 6094 wurde zeitweise wieder unterschritten. Der DAX fiel bis 6.024 und ist kurzfristig angeschlagen und zumindest in einer untergeordneten Korrektur.
Seit vorgestern Nachmittag entwickelte sich ein obligatorischer Rebound, eine Zwischenrally, um die ersten Verluste von 300 Punkte auszugleichen.

Ausblick:
Der Ausgleichsprozess ist weit fortgeschritten. Der 2. Anstieg bis 6159, zur Komplettierung der Mindestbedingung einer ausgewogenen Seitwärtsphase, wurde gestern exakt vollzogen. Mehr muss nicht kommen. Zwar kann auch ein Ziel bei 6.220 benannt werden, jedoch wird es dem schwachen DAX schwer fallen, dieses höhere Ziel noch zu erreichen, da der S&P500 und der DOW Jones ihrerseits schon das theoretische Maximalziel einer Zwischenrally bei 11150 bzw. 1205 abgearbeitet haben.

Der DAX dürte demnach also bald eine 2. große Abwärtsstrecke bis 5.900, sowie ggf. 5.840 absolvieren.

Das theoretische Mindestziel der 2. Abwärtsbewegung befindet sich bei 6.024. Neutralisierend wäre der Anstieg über 6.230. Bullisch wäre nur der Anstieg über 6.345. Ziel dann: 6.409!

 

23.04.21 02:36

1 Posting, 100 Tage SaraqwtraLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 01:41

8 Postings, 99 Tage BirgiteyugaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 14:22

9 Postings, 99 Tage SarakoqiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 17:43

10 Postings, 99 Tage LisaekgzaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 21:49

9 Postings, 99 Tage SabrinarhwgaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 23:44

10 Postings, 99 Tage ChristinertoyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 02:42

10 Postings, 98 Tage VanessawimgaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 10:05

10 Postings, 98 Tage KathrinsjayaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 10:46

10 Postings, 98 Tage HeikeqgjsaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln