Löschung

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 21.11.08 15:11
eröffnet am: 26.04.08 21:06 von: adriano25 Anzahl Beiträge: 93
neuester Beitrag: 21.11.08 15:11 von: adriano25 Leser gesamt: 9665
davon Heute: 2
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

26.04.08 21:06
13

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.04.08 08:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht (zitieren / Quellenangabe)

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
67 Postings ausgeblendet.

28.04.08 22:04
1

955 Postings, 5977 Tage ZarathustraAriva, bitte umgehend handeln!

Siehe Links: 67. Die Deutschen wurden auch im Stich gelassen   adriano25  28.04.08 21:53  

Benjamin Freedman (* 1890 in New York; ? April 1984) war ein einflussreicher jüdischer Bürger New Yorks und Besitzer einer Seifenfabrik. Ursprünglich in die jüdische Gemeinde New Yorks eingebunden, überwarf sich Freedman mit der aschkenasischen Mehrheit und warf dieser Missbrauch des Judentums vor. Er unterstellte einem Großteil der New Yorker Juden, keine echten Juden zu sein, sondern von den Khasaren abzustammen.

Der Streit eskalierte und Freedman konvertierte zum Christentum. Später wurde Freedman zum Parteigänger der Nationalsozialisten. Seine antizionistischen Schriften sind in der Bundesrepublik Deutschland verboten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Benjamin_Freedman
-----------
...

28.04.08 22:07
2

5001 Postings, 5037 Tage adriano25zaratustra,

Dafür gebe ich Links die von Juden geschrieben sind und schreibe ich sachlich.
Ich beschimpfe niemanden.
Im gegensatz zu manchen die radikale Ansichten vertreten, vertrete ich eine neutrale Haltung.  

28.04.08 22:09
1

955 Postings, 5977 Tage ZarathustraDas kannst du deiner Großmutter erzählen.

28.04.08 22:13
2

5001 Postings, 5037 Tage adriano25zaratustra

Ich glaube nicht, dass Herr Friedmann ein National Sozialist war. Du tadelst ihm, weil er zum Christentum konfertierte, warum? Sind die Christen schlecht für dich?
Darf niemand konfertieren?
Es gibt auch genug Christen die zum Judentum konvertierten. Jeder ist frei zu welcher Religion er konvertieren oder ohne Religion bleiben will.  

28.04.08 22:16

955 Postings, 5977 Tage ZarathustraEntschuldige bitte, aber

mit Usern von Deiner "Marke", besteht für mich absolut kein Gesprächsbedarf.

EOD

Z.
-----------
...

28.04.08 22:24
1

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Meinerseits auch

Dann such dir ein anderes Forum. Niemand zwingt dich hier zu posten.
Du bist gegen die freie Meinungsäusserung.
Ich betone nochmal, dass den Deutschen im I.WK unrecht getan wurde genau so mit den Palästinensern!
Hitler war nicht nur gegen Juden, er war auch gegen Andersdenkenden. Seinetwegen mußten ca. 60Millionen Menschen sterben.  

28.04.08 22:33
1

5001 Postings, 5037 Tage adriano25zu #69

Ich habe mir den Link über Freedmann bei Wikipedia jetzt angeschaut. Sollte es stimmen, dass er den Preis des National-Sozialismus angenommen hatte, dann ist er ein zu verachtenden Menschen. Ich werde recherchieren!  

28.04.08 22:54
1

3488 Postings, 5763 Tage johannahDas kleine Mädchen Johannah wundert sich immer

wieder, wie ein so gestandenes Mannsbild wie der @Adriano, noch nicht mal meinen Lennstoff der Klasse 8 korrekt wiedergeben kann.

Aber, woher soll er das denn auch wissen? Adriano wird nach meiner 4. Sunde wach und labert bei Ariva bis Mitternacht, oder auch länger, vor sich hin. Während ich, nach der Schule, noch an meinen Hausaufgaben büffeln muß.

Bin ich froh, daß meine Eltern von anderem Kaliber sind!

MfG/Johannah    

28.04.08 23:21
2

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Ein Israeli erzählt:


In Israel wird unzählige Male am Tag das Wort "Sicherheit" benutzt. Aber dies ist eine "Sicherheit",  die unsere Nachbarn unsicher macht, unterdrückt, verarmt, schikaniert, vertreibt, entwürdigt, einsperrt, Tausende von Häusern sprengt und mit leichtfertiger Grausamkeit ihre Anführer umbringt und dadurch Hunderte von unschuldigen Kindern, Frauen und Männern mit in den Tod reisst, diese "Sicherheit" treibt unseren Staat und unser ganzes Volk in den sicheren Untergang.
Mit guten Grund kann man fragen: und was ist mit den Hunderten unschuldiger Israelis, die durch die Terroranschläge umgebracht worden sind? Darauf muss ich mit Wehmut antworten, dass diese hauptsächlich auch Opfer dieser unseligen Sicherheitsauffassung sind, die uns seit der Staatsgründung unsicher macht. Die Schuld liegt sicherlich nicht nur bei unseren Politikern, sondern auch bei der hartnäckigen Weigerung der Arabischen Welt, Israel zu lange nicht anerkannt zu haben. Es liegt hauptsächlich an den tiefen Verletzungen und Ängsten, die uns der Nationalsozialismus vererbt hat. Viel aber, sehr viel liegt es an der bewussten, politischen Entscheidung, den Holocaust zu instrumentalisieren und ihn vor den Wagen zu spannen, der uns zu einem jüdischem Staat bringen sollte, möglichst etnisch sauber, zwischen Jordan und Mittelmeer.

http://www.arendt-art.de/deutsch/palestina/...brief_aus_jerusalem.htm
 

28.04.08 23:35
1

6257 Postings, 5658 Tage mecano4 Kinder und Mutter von Israelis getötet

Palästinensische Familie beim Frühstück durch israelische Granate getötet
printable versionbigger textsmaller text

Bei einem israelischen Militäreinsatz im nördlichen Gazastreifen sind am Montag mindestens sieben Palästinenser getötet worden. Zehn weitere Menschen wurden verletzt. Eine israelische Granate schlug in einem Haus ein, als die Bewohner beim Frühstück waren. Vier Geschwister im Alter von anderhalb bis fünf Jahren und ihre Mutter wurden getötet.

Die israelischen Streitkräfte betätigten, in der Gegend gegen Extremisten vorgegangen zu sein. Man habe aber nicht auf Häuser gezielt, hieß es. Bei weiteren Schießereien und Luftangriffen gab es zusätzliche palästinensische Opfer.

Wegen eines Streits um die Benzinversorgung des Gazastreifens, ist die Verteilung von Hilfsgütern durch das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen in Gefahr. Aus Protest gegen die anhaltende israelische Blockade haben die Tankstellenbetreiber ihre Betriebe geschlossen. Die Menschen sind verzweifelt: "Wenn das Flüchtlingshilfswerk die Arbeit einstellt, verhungern wir langsam. Hamas und Fatah müssen sich einigen und etwas für die Menschen tuen", sagt Abu Ahmad, ein Flüchtling aus Khan Junis.

Das Flüchtlingshilfswerk hatte am Donnerstag angekündigt, die Verteilung von Hilfsgütern einzustellen, weil palästinensische Bauern, eine Diesellieferung für die UNO blockieren, da sie selber Treibstoff für ihre Traktoren bennötigen.


zit:http://www.euronews.net/index.php?page=info&article=483427&lng=3
-----------
we h rt sich jemand ?

28.04.08 23:57
1

5001 Postings, 5037 Tage adriano25mecano

Das geschieht leider täglich und die ganze Welt schaut zu. Es ist wirklich unglaublich in welcher Welt wir heute leben.
Die ganze Welt wird von den Machthabern in Israel in Geiselhaft genommen. Wo ist die UNO die israel gründete und wo sind die Subermächte die das palästinenser Problem verursachten? Es ist eine Tragöde, denn 60 Jahre Israel bedeutet 60 Jahre Leid und Vertreibung für die Palästinenser und das nimmt kein Ende  

29.04.08 00:04

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Tippfehler, Supermächte ......

29.04.08 00:29

5001 Postings, 5037 Tage adriano25mecano


Das ganze hat weder mit HAMAS noch mit FATAH zu tun sondern nur mit Israel. Die Besatzer sind für die Lage verantwortlich. Israel zog sich aus GAZA absichtlich zurück um die Palästinenser zu spalten. Warum zog sich Israel nicht auch aus Westjordanien zurück?
Israel und Amerika verlangten freie Wahlen und Demokratie in den palästinensischen Gebieten und als das geschah unterbrach Israel ihre Beziehungen zu Mahmud Abbas und akzeptierte die Wahlen nicht. Israel will selber entscheiden, wer die Palästinenser regieren soll.
Eigentlich wussten die Palästinenser von Anfang an, dass es nur ein Spiel war. Denn Israel hatte genug Zeit und Gelegenheit gehabt Frieden mit den Palästinenser zu schliessen. Stattdessen enteignete sie laufend palästinenischen Boden und errichtete darauf Siedlungen für die Juden aus aller Welt.
Wer die neue Mauer und die Siedlungen in den palästinenser Gebieten sieht, weiß genau, dass Israel ganz Palästina annektiert hat. Die täglichen Schikanen und Terror der Siedler sind unbeschreiblich.
Moderation
Zeitpunkt: 30.04.08 10:38
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Sperre wegen Anlegen einer Doppel-ID

 

 

29.04.08 14:54

60 Postings, 4798 Tage PrimaarrivaDer Waffenstillstand der Israelis


Die israelische Regierung fordert einen Waffenstillstand von den Palästinensern: "vollständig, absolut ruhig, bei dem auch nicht ein Schuss fällt und nicht ein Stein geworfen wird" - so die Worte der israelischen Besatzer. Aber gleichzeitig wird den Siedlern erlaubt, weiterhin ihre bewaffneten Enklaven zu vergrößern und ihre Nachbarn zu enteignen und sie zu demütigen und zu schikanieren, und dies unter dem Schutz und bei aktiver Mitwirkung der mächtigsten Armee des Nahen Ostens.  Und noch schlimmer, das Militär erlaubt sich Zivilisten mit Raketten und Panzer zu beschießen und zu töten und die Hamas Aktivisten zu liquidieren. Mit anderen Worten, der Waffenstillstand soll nur von den Palästinensern eingehalten werden, bis sie komplett enteignet und vertrieben werden. Dies sind die Methoden der israelischen Besatzer und Kolonisten!

 

29.04.08 14:58

3673 Postings, 4755 Tage cicco...jeder der die Atombombe besitzt....

..hat kein interresse am frieden, wofür?...  

29.04.08 15:09
1

13573 Postings, 5248 Tage gogolFalsch !!

die Regierung will keinen Frieden, aber die Mehrheit der Bevölkerung hat die Schnauze voll  
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.04.08 15:11
1

60 Postings, 4798 Tage Primaarrivacicco, Ja leider

Einige Staaten bewaffnen sich mit Massenvernichtungswaffen, damit sie nur die Schwachen ausbeuten und unterdrücken. Die UNO besteht eigentlich nur aus Atommächte, die Restlichen sind nur Mitläufer und haben nichts zu bestimmen!  

29.04.08 15:19
1

18637 Postings, 6790 Tage jungchenschade

dass in einer solchen diskussion wie hier nicht zwischen israel als verbrecherischer staat und juden als anhaenger einer bestimmten religion unterschieden wird.

so gleitet die anklage gegen die taten der israelischen regierung wieder mal ganz schnell in judenschelte ab...
-----------
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.

29.04.08 15:25
1

60 Postings, 4798 Tage Primaarrivajungchen, ja es sollte eigentlich so sein

Deswegen bin ich auch gegen die Verurteilung aller Deutschen wegen das Verbrechen der Nationalsozialisten.
Denn man darf nie verallgemeinern und ein ganzes Volk Kollektiv verurteilen und bestrafen!  

29.04.08 16:26
2

60 Postings, 4798 Tage PrimaarrivaDie einzige Möglichkeit zum Frieden im Nahenosten

1-Sofortige Kontrolle über Israel und Palästina durch die UNO(USA, Russland und die EU).  
2-Stationierung einer internationalen Sicherheitstruppe, die auch mit dem Mandat ausgerüstet ist.
3-Alle israelischen und Palästinensischen Extremisten einsperren.
4-Die Bildung von zwei Staaten mit sicheren und Anerkannten Grenzen unter Berücksichtigung aller palästinensischen Flüchtlinge und ihre Rechte.
5-Entfernung aller bisherigen israelischen und palästinensischen Politiker, die an eine Kriegshandlung teilgenommen haben
6-Durchführung von Neuwahlen in den beiden Staaten
7-Normalisierung der Beziehung zwischen den beiden Staaten
Einen Marschallplan für den Aufbau des Palästinensischen Staates
8-Sicherung des Friedens durch die UNO-Truppen für die Dauer von fünf Jahren.
 

29.04.08 16:34

13573 Postings, 5248 Tage gogolIch lese immer UNO, UNO Truppen

damit gehst du davon aus, dass diese Organisation noch etwas bewerkstelligen kann und nicht manipuliert wird wie im Fall Irak ??
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.04.08 17:04

60 Postings, 4798 Tage PrimaarrivaDie EU - Länder sind schwach

.. und haben kein Gewicht dort. Es wäre an der Zeit, dass sie Salonfähiger werden.
Wir haben den Nachteil, dass die Engländer in die EU sind. Die Engländer waren und sind Verbündete der USA und arbeiten gegen die EU. Nur wir müssen Subventionen an sie zahlen und wir bekommen nur Ärger ihnen ihnen.  

02.05.08 18:23

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Ungerechfertigte Löschung und Sperre!

Die Quellen von Position 1 habe ich beim Position 7 angegeben und daher finde ich die Löschung übertrieben.
Die Sperre wegen Doppelter ID ist auch nicht gerechtfertigt, denn ich habe keine Doppel ID gehabt und ich hoffe, dass die Fleissigen Moderatoren von Arriva darauf kommen werden.

Primaarriva war und ist nicht meine ID!

Das wollte ich nur festhalten  

02.05.08 18:56

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Entschuldigung

....Bei Position 6 und nicht 7...  

21.11.08 15:11

5001 Postings, 5037 Tage adriano25Die Weltwunder sind um einiges mehr geworden

Schaut her, worauf ich bei dieser Weltwirtschaftskrise gestossen bin!
Hier bei uns gibt es Krisen und dort in Dubai feiern die Menschen verrückt.

Dubai

http://orf.at/081121-31965/index.html

Schaut euch die Bildergalarie an, einfach unverstellbar!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln