Der Alpha-Zertifikate-Thread

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 13:13
eröffnet am: 17.01.08 21:03 von: Mecki Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 25.04.21 13:13 von: Katharinasvx. Leser gesamt: 3726
davon Heute: 7
bewertet mit 3 Sternen

17.01.08 21:03
3

2237 Postings, 7076 Tage MeckiDer Alpha-Zertifikate-Thread

Ich möchte hier einen Thread eröffnen, in dem es um die marktneutrale Strategie der Alpha-Performance geht: Zwei Indizes oder Aktien werden verglichen, nur die Performance des Unterschieds zählt. Verliert der DAX beispielsweise 10%, der mit ihm verglichene TecDax aber 20%, dann macht man mit einem entsprechenden Zertifikat (das gibt es sogar: WKN CB4UVX) 10% Gewinn.

Während es ziemlich einfach ist, die passenden Hebelpapiere oder Discounter für bestimmte Indizes oder Aktien zu finden, ist das bei Alpha-Paaren schon schwieriger. Hier kenne ich kein gutes Suchmaschinentool im Internet (kennt ihr eins?). Ich muss immer auf die Seiten der Emittenden gehen, um was ordentliches zu finden, und das ist ziemlich zeitaufreibend.

Werde nach und nach einige Zertifikate vorstellen, und würde mich freuen, wenn ihr auch gute kennt. Den ganz großen Überblick habe ich nämlich ganz und gar nicht.

Gruss

mecki  

17.01.08 21:25
1

2237 Postings, 7076 Tage MeckiDivDax / DAX

Es gibt sehr viele Alpha-Zertifikate, die den DivDax gegen den Dax antreten lassen. Da der DivDax (enthält die 15 dividenenstärksten Titel des Dax) rund 80% des Dax abbildet, bietet sich kein Open-End-Zertifikat an, da die Rendite nach oben und unten recht mager sein sollte (wegen des schmalen Performance-Abstandes). Viel interessanter sind Express-Papiere, bei denen das Zertifikat an bestimmten Beobachtungstagen vorzeitig mit Gewinn ausgezahlt werden kann. Hier kann mehr Rendite erzielt werden, als Alpha-Performance zustande kommen kann.

Mein Favorit ist hierbei das CS Alpha Express Step Zertifikat DivDAX vs DAX von der Credit Suisse (WKN: CS0AJH). Zur Zeit ist der DivDax seit Auflegung des Zertifkats um 5% besser als der Dax gelaufen. Sollte die Alpha-Performance bis zum ersten Beobachtungstag, das ist der 18.08.2008, nicht um 6% fallen, dann werden 120 EUR ausgezahlt (Heutiger Briefkurs: 102,93 EUR). Also 17% Rendite. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass das Zertifikat dann nicht fällig gestellt wird. Falls der Div/Dax bis zum August doch um 6% schlechter läuft als der Dax, werden alljährlich bei herabgesetzten Tilgungsschwellen (98, 97, 96, 95, 94% vom Startwert) höhere Auszahlungsrenditen möglich (140, 150, 160, 170, 180 EUR).

Hier ist der Link direkt zum  Factsheet der credit suisse

https://derivatives.csfb.com/de/...0,0,0,0&p=DE000CS0AJH1&L3=&LID=n01



 

17.01.08 21:29
1

2237 Postings, 7076 Tage MeckiDAX / S&P 500

Ein Alpha-Zertifikat, in dem der Dax gegen den S&P 500 antritt, würde ich gern kaufen. Leider kenne ich kein Zertifikat mit diesem Alpha-Paar. Kennt jemand eins?  

17.01.08 21:46
1

2237 Postings, 7076 Tage MeckiDAX / MDAX

Viele Experten meinen ja, dass der DAX auch in diesem Jahr besser als der MDAX laufen wird. Und da hier ein ganz ordentlicher Performance-Unterschied besteht, bietet sich ein Open-End Zertifikat auf dieses Alpha-Paar an. Der DAX hat seit Beginn 2006 12,38% Gewinn gemacht, der MDAX 10,10 % Verlust, das ergibt eine positive Alpha-Performance von 22,48%.

Das entsprechende Zertifikat gibt es bei der Commerzbank (WKN: CB4UVP).

Hinweis: Ariva gibt im Factsheet eine falsche Bezeichnung (Alpha Turbo) an. Es habndelt sich aber um ein 1:1 Partizipations-Produkt.  

17.01.08 22:14
1

2237 Postings, 7076 Tage MeckiKorrektur

Ich muss mich etwas korigieren: Das Alpha-Zertifikat (auch Spread-Zertifikat genannt)ist doch gehebelt. Der Hebel dient aber nur der Finanzierung. Ich zitiere aus dem Kundenblatt der Commerzbank vom März 2007:

"Die Erhebung von Finanzierungskosten wiederum findet bei Spread-Turbozertifikaten nicht über ein
Aufgeld statt, sondern das eingesetzte Kapital wird jeden Tag mit den Finanzierungskosten für eben
diesen einen Tag belastet. Für den Anleger bedeutet das, dass er lediglich für den Zeitraum die
Finanzierungskosten bezahlt, in dem er das Zertifikat hält."

Seit Auflegung des Alpha-Zertifikats (am 11.04.2007) hat der DAX gegenüber dem MDAX eine positive Alpha-Performance von 23,75% erzielt. Das Zertifikat der Commerzbank hat aber 36,21% Gewinn gemacht (ergibt einen Hebel von 1,53).

 

17.03.08 16:14
1

2237 Postings, 7076 Tage MeckiSicherere Alpha Langfrist Anlage?

Eine sicherere Alpha Langfrist-Anlage scheint das von der Deutschen Bank aufgelegte CROCI Pairs Euro Zertifikat (WKN DB1CZZ)zu sein. Hier werden Aktienpaare aus den USA, Japan und Europa gebildet. Geshortet werden Aktien, die nach dem CROCI-Analyse Modell unattraktiv für einen Kauf erscheinen, long ist man dagegen in Aktien investiert, die attraktiv erscheinen. Die Langfristperformance, vor allem aber die Kursentwicklung überzeugt mich bisher. Seit Auflegung im Juni 2006 konnte das Zertifikat 10% zulegen, und das bei einem konstant ansteigenden Kursverlauf:

http://www.ariva.de/chart/...&zoom.x=0&zeitvon=0&zeitraum=8&go=upper#

Und hier ist der Flyer der Deutschen Bank:

http://www.de.x-markets.db.com/pdf/DE/flyer/flyerDE000DB1CZZ1.pdf

Bin seit heute investiert. Das einzige, was mich an dieser Anlage stört, ist, dass der Inhalt für den Anleger eine Black Box ist, da die DB keine Infos über die aktuelle Zusammensetzung veröffentlicht.
 

26.03.08 22:50

7985 Postings, 6919 Tage hotte39DB1CZZ Kurs im Moment 110,21 / 111,32 EUR

Wie hast du denn gekauft, Mecki? Und wie stand das Zertifikat am Emissionstag, dem 31.05.2006?

Im Gegensatz zu dir habe ich mit dem DB2NYM wohl eine taube Nuss erwischt. Jedenfalls gab es am 1. Beobachtungstag am 03.03.2008 keine Ausschüttung. Ich will mit möglichst geringem Verlust aussteigen. Aber auf dein Zerti umsteigen? Nein, das verstehe ich noch nicht ganz.

http://www.de.x-markets.db.com/DE/...?pageid=84&inrnr=395&pkpnr=36271  

26.03.08 23:57
1

2237 Postings, 7076 Tage MeckiDB1CZZ ist kein Express-Zerti

sondern ein Open End Zertifikat. Gibt also keine vorzeitige Rückzahlung. Der Nennwert (Kurs am Ausgabetag) war 100 EUR.

DB1CZZ eignet sich zum kaufen und über Jahre hinweg liegenlassen. Da es aber ein Zertifikat und kein Fond ist, musst du später dann Gewinne mit dem Fiskus teilen.

Ich bin zu 111,19 EUR reingekommen.  

27.03.08 17:51

7985 Postings, 6919 Tage hotte39# 8: Ausgabeaufschlag bis zu 3,-- EUR

Habe ich im Termsheet für das Papier  DB1CZZ  gelesen.  

31.03.08 15:30

7985 Postings, 6919 Tage hotte39 # 9: Ausgabeaufschlag nur beimKauf vom Emittenten

Also bevor das Zertifikat  DB1CZZ  in den Börsenhandel aufgenommen worden ist.
Nun sind die normalen Gebühren maßgebend. Wie sie z. B. auch beim Kauf von Aktien zu zahlen sind. Dies nur zu Klarstellung.  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln