Johnson - ein kurzzeitiger Trade

Seite 4 von 7
neuester Beitrag: 23.04.20 17:48
eröffnet am: 20.10.06 06:44 von: Rentnerzock Anzahl Beiträge: 160
neuester Beitrag: 23.04.20 17:48 von: tom77 Leser gesamt: 79861
davon Heute: 8
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  

24.01.17 16:54
1

2281 Postings, 3914 Tage TamakoschyZahlen

http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...-pruefstand/19297302.html

Quelle:Handelsblatt Online
Johnson & Johnson prüft mögliche strategische Optionen in dem Bereich mit Produkten für Diabetespatienten. Dazu gehören Partnerschaften bis hin zu einem Verkauf. Auch Bayer hat sich bereits von dem Geschäft getrennt.
Frankfurt/BangaloreDer US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson stellt sein Diabetes-Geschäft auf den Prüfstand. Das Unternehmen prüfe mögliche strategische Optionen in dem Bereich mit Produkten für Diabetespatienten, teilte J&J am Dienstag mit. Das betreffe vor allem die Tochter LifeScan mit Blutzucker-Messsystemen, Animas ? einen Hersteller von Insulinpumpen ? sowie Calibra Medical, die Medizinprodukte für Diabetiker herstellt. Zu den Optionen gehörten Partnerschaften bis hin zu einem Verkauf.
Von seinem Geschäft mit Blutzuckermessgeräten hatte sich auch der Leverkusener Bayer-Konzern getrennt, der dieses 2015 für eine Milliarde Euro an Panasonic Healthcare verkauft hatte. Die Geschäfte mit Blutzuckermessgeräten stehen schon länger unter Preisdruck. Die Zahl der Diabetes-Kranken steigt zwar weltweit an, bei den Geräten zur Messung des Zuckerspiegels gibt es inzwischen aber viele Anbieter.

Im vierten Quartal steigerte J&J seinen Umsatz dank neuer Produkte um 1,7 Prozent auf 18,11 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn des Herstellers von Dolormin-Schmerzmitteln und Penaten-Kinderhautpflegeprodukten wuchs um 18 Prozent auf 3,81 Milliarden Dollar. Analysten hatten mehr erwartet, das Unternehmen wurde jedoch von dem gestiegenen Dollar und einer nachlassenden Nachfrage nach Medizinprodukten gebremst.
rtr
Quelle:  Handelsblatt Online


 

26.01.17 08:56

1129 Postings, 2396 Tage OGfoxActelion

Die Übernahme scheint durch zu sein und ich muss sagen dass ich mir davon sehr viel verspreche.  

28.02.17 22:04

1224 Postings, 1990 Tage phre22@alle

Ich bin ja ehr auf die Dividendenerhöhung gespannt :) J&J wird das schon machen :)  

08.03.17 10:58

347 Postings, 2000 Tage bussard85hi

habe mal eine frage an diejenigen, die schon länger dabei sind: Von ca. 2003 - so 2011 lief es ja eher nicht so gut für die aktie, eigentlich nur seitwärts. Wisst ihr noch was das Unternehmen im Groben verändert hat damit es wieder Bergauf ging? ist natürlich ne ordentliche Geduldsprobe gewesen damals, kann ich mir vorstellen.. wobei auch in diesem Zeitraum die Dividenden konstant angehoben wurden. Danke schonmal  

21.03.17 17:55

1129 Postings, 2396 Tage OGfoxbussard85

mit Divi eingerechnet hätte man für den zeitraum eine rendite von 21 % gehabt was natürlich für 8 jahre fast nichts  (betrachtung 01.01.2003 bis 31.12.2011)

im laufe der Zeit wurden bei allen großen Ami Unternehmen Abteilungen immer stärker auf den Prüfstand gestellt und profit getrimmt. zusätzlich hat man gute medikamente auf den markt gebracht.

auch darfst du die starke euro abwertung nicht vergessen.

vom 31.12.2011 bis gestern liegen in euro 310%
und in USD "nur" 246%

ich bin hier aber nicht dabei weil ich was vom kursgewinn möchte (natürlich ist sehr gut)

sondern weil ich eine grobe Wunschdivi im kopf habe die mir das unternehmen in 15 Jahren liefern soll und die dann einen teil meiner lebensunterhaltungskosten abdecken soll.

 

23.03.17 17:36

347 Postings, 2000 Tage bussard85danke für info

mein plan ist es auch richtig was in J&j reinzupacken und langfrisitig von den steigenden dividenden zu profitieren. und bei korrekturen (wenn möglich) nachzuschießen denke da bin ich hier gut aufgehoben ;)  

24.03.17 15:29

1129 Postings, 2396 Tage OGfoxsuch dir

am besten 4 bis 6 der großen ami unternehmen aus und verteil das geld gleichmäßig

ich habe meins verteilt auf gilead disney p&g J&J at&t bin bis jetzt mit der entwicklung sehr zufrieden bis auf gilead aber dort werde ich wohl noch nachkaufen  

17.04.17 19:41

584 Postings, 1738 Tage MarygoldQuartalszahlen am Dienstag:

18.04.17 21:39

1224 Postings, 1990 Tage phre22klingt doch

richtig gut... kann nicht verstehen wieso es heute so berg ab ging...  

19.04.17 17:15

584 Postings, 1738 Tage MarygoldOffenbar nicht gut genug.

Hier wird auch noch ein fundamentales Problem benannt:
Eigentlich waren die am Dienstag vor US-Handelsbeginn gemeldeten Bilanzdaten des Konsumgüterkonzerns Johnson & Johnson zum ersten Quartal 2017 völlig in Ordnung. Der Gewinn pro Aktie lag mit 1,83 US-Dollar über den Erwartungen von 1,78 US-Dollar, die Gewinnprognose für das Gesamtjahr wurde leicht ...
 

25.05.17 19:34

1224 Postings, 1990 Tage phre22Sehr schön :)

Ex Dividende heute und weiter geht die Party :)  

16.06.17 01:47

617 Postings, 1590 Tage Der clevere Investo.Läuft und Läuft

Die läuft einfach stabil! Wieso ist KGV hier eig unter 20? Alle anderen US Blue Chips jenseits der 20  

17.10.17 16:49
1

2281 Postings, 3914 Tage TamakoschyÜbertrifft Erwartungen und erhöht erneut Prognose

17.10.17 17:20

1224 Postings, 1990 Tage phre22Yes!

J&J ist mit einer meiner liebsten Aktien im Depot :-)  

17.10.17 18:42

3514 Postings, 1711 Tage poolbaydito

24.01.18 19:18
1

2281 Postings, 3914 Tage TamakoschySteuerreform drückt Gewinn

http://de.4-traders.com/JOHNSON-JOHNSON-4832/news/...Gewinn-25855602/

Johnson & Johnson trifft 2017 eigene Prognose - Steuerreform drückt Gewinn

23.01.2018 | 14:32
(Tippfehler in der Überschrift behoben: Steuerreform)

NEW BRUNSWICK (dpa-AFX) - Die von US-Präsident Donald Trump angeschobene Steuerreform in den USA geht beim US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson  zunächst zulasten des Gewinns. Das Management stellte im Schlussquartal vorsorglich wegen der US-Steuerreform eine Rekordsumme von fast 14 Milliarden Dollar zurück. 2017 verblieb damit unter dem Strich ein Überschuss von 1,3 Milliarden Dollar, wie Johnson & Johnson am Dienstag mitteilte. Konzernchef Alex Gorsky begrüßte jedoch die neuen Steuergesetze. Diese versetzten Johnson & Johnson in die Lage, in höherem Maße in Innovationen zu investieren. Im neuen Geschäftsjahr will Gorsky noch eins drauf legen und überraschte mit seinen Zielen auch die Experten.

Ohne die Belastung aus der Steuerreform und weitere Sonderfaktoren traf das in der Pharma- und Konsumgüterindustrie tätige Unternehmen im vergangenen Jahr die eigenen Prognosen. Rückenwind bekam Johnson & Johnson dabei vor allem von der robust gelaufenen Pharmasparte. Der Umsatz kletterte 2017 um rund 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 76,5 Milliarden Dollar.

Der bereinigte Gewinn stieg um knapp 7 Prozent auf 20 Milliarden Dollar, beim bereinigten Gewinn je Aktie wurde ein Zuwachs von 8,5 Prozent auf 7,30 Dollar verbucht. Damit lag Johnson & Johnson am oberen Ende der vom Management anvisierten Spannen für Erlös und Ergebnis. Von Bloomberg befragte Analysten hatten jeweils mit weniger gerechnet.

Johnson & Johnson hatte die Prognose für das vergangene Jahr mehrmals angehoben. Für 2018 peilt der Konzern nun eine weitere Umsatzsteigerung auf 80,6 bis 81,4 Milliarden Dollar an. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll auf 8,00 bis 8,20 Dollar steigen - auch das ist mehr, als von Branchenbeobachtern bisher erwartet. Gorsky sieht sein Unternehmen gut gerüstet. Die Gesundheitsindustrie erlebe derzeit einen unglaublichen Wandel, sagte er laut Mitteilung. "Johnson & Johnson ist einzigartig positioniert, um in dieser dynamischen Ära in Führung zu gehen."/tav/jkr/jha/

© dpa-AFX 2018  

25.01.18 09:49

15 Postings, 1656 Tage TheEternalPixelGorsky

"... begrüßte die Steuerreform, weil es sie in die Lage versetzt, größer zu investieren" bedeutet wohl, der Gewinn wird durch Investitionen derart gedrückt, dass möglichst wenig Steuern anfallen, damit der neue hohe Steuersatz umgangen wird.  

25.01.18 10:04

15 Postings, 1656 Tage TheEternalPixelbzw.

nicht so ins Gewicht fällt  

26.02.18 23:34

28 Postings, 2395 Tage Receipt22Dividende

verpasst...

Heute war der letzte Tag des Kaufs um von der am 13. März ausgeschütteten Dividende zu profitieren. Ich schlage mich seit Woche mit dieser Aktie herum und wollte heute kaufen, was ich jedoch versäumt habe.

Wie nun vorgehen? Morgen kaufen oder warten???  

26.04.18 21:09
2

2281 Postings, 3914 Tage TamakoschyDividendenerhöhung auf 0,90 $

https://seekingalpha.com/news/...n-and-johnson-declares-0_90-dividend

ohnson & Johnson declares $0.90 dividend
Apr. 26, 2018 10:48 AM ET|About: Johnson & Joh... (JNJ)

Johnson & Johnson (NYSE:JNJ) declares $0.90/share quarterly dividend, 7.1% increase from prior dividend of $0.84.

Forward yield 2.82%

Payable June 12; for shareholders of record May 29; ex-div May 25.
 

04.06.18 16:53

584 Postings, 1738 Tage MarygoldEverybody's Darling?

13.07.18 05:51
2

3291 Postings, 1166 Tage CoshaKörperpflege mit Folgen

"Im Prozess um mutmaßlich krebserregendes Puder hat eine Geschworenenjury im amerikanischen Bundesstaat Missouri den Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson am Donnerstag zur Zahlung von 4,69 Milliarden Dollar verpflichtet.

Das Geld sollen insgesamt 22 Frauen erhalten. Sie hatten in dem Prozess in St. Louis geltend gemacht, dass sie durch die Produkte an Eierstockkrebs erkrankt seien. Die Summe setzt sich aus 550 Millionen Dollar Entschädigung und einer Strafe von 4,14 Milliarden Dollar zusammen."

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...en-15688912.html  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco, phre22, stahlfaust

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
CureVacA2P71U
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Intel Corp.855681
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212