Ausbruch - König + Bauer (719350)

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 13.05.22 11:31
eröffnet am: 29.09.06 16:36 von: Triade Anzahl Beiträge: 348
neuester Beitrag: 13.05.22 11:31 von: Chaecka Leser gesamt: 127463
davon Heute: 7
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   

29.09.06 16:36
3

402 Postings, 5982 Tage TriadeAusbruch - König + Bauer (719350)

Kurs von König + Bauer (WPK: 719350) z. Zt. bei 25,30 Euro.

Bei 25 Euro war ein Widerstand.

Top-Unternehmen immer noch unter Buchwert zu haben.

In den letzten Tagen wurde unter hohen Umsätzen an der Börse gekauft.

Die Höchststände vom Mai von 31 Euro könnten in den nächsten Wochen getestet werden.

Umsatz: 1.700 Mio Euro
Marktwert: 404 Mio Eurp

Dazu kommt noch die Fantasie, dass evtl. MAN Roland oder Heidelberger Druck die König+Bauer übernehmen könnte.

Stoppkurs bei mir 24,49 Euro auf Schlusskurs Basis.

Gruss

Triade

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
322 Postings ausgeblendet.

24.01.20 19:45

6159 Postings, 2842 Tage Kursrutschoh je oh je

GELD
23,64

212 Stk.

BRIEF
23,78

211 Stk.
K + B gehen mit Heidel
den Bach runter ?
Keine Aufforderung zum Kauf / Verkauf von sog Wertpapieren  

27.01.20 07:10

578 Postings, 1838 Tage Gonzo14Wo ?

Ist denn hier mal mit einem Stop down zu rechnen ?  20? Oder sogar worst case 10 ?

Alles in allem denke ich aber  , dass diese Aktie sich früher oder später wieder erholen wird .  

27.01.20 15:47

2605 Postings, 2070 Tage ChaeckaKursziele

Lustige Frage …
im Oktober tippte ich noch auf 22 Euro, heute bin ich nicht schlauer. Immerhin kommen wir von 78.
Was ich aber weiss: "Worst Case" bei Aktien ist immer "0".  

01.02.20 14:13

345 Postings, 2104 Tage ar_ai_82oder

ob wir hier bald wieder die 78 euro von april 2018 sehen? was mich beeindruckt ist, dass es diesen laden schon seit 1817 gibt, da werden sie doch auch weiterhin bestehen... oder wie seht ihr das?
https://www.investor-verlag.de/aktuelles/...-01-2020_id_de0007193500/  

18.02.20 17:21

138 Postings, 1254 Tage DruckProfiSchwieriger Markt

KBA macht vieles besser als HDM und ist breiter aufgestellt. Gleichzeitig hauen die noch mehr beim Service drauf, dieses schreckt viele Kunden ab. Grundproblem ist die wirtschaftliche Lager vieler/der meisten potenziellen Kunden.
Nach Roland Sheetfeed hat jetzt HDM auch massiv auf Kurzarbeit gesetzt. Also werden beide lieber noch ein paar Prozent mehr Rabatt anbieten, sehe wenig Chancen wie KBA da durch kommen will.
 

09.03.20 14:19

1209 Postings, 4416 Tage pebo110? ist das Ziel

14.03.20 06:01

740 Postings, 909 Tage chris68ja könnte noch viel tiefer gehen

falls die Drupa abgesagt wird dann sehen wir Kurse weit unter 10 Euro  

21.03.20 18:00

345 Postings, 2104 Tage ar_ai_82ja die aussichten sehen mau aus

wie auch aus diesem artikel hervorgeht: https://www.br.de/nachrichten/bayern/...-bei-koenig-and-bauer,RtfoCZG
trotzdem, das unternehmen hat zwei weltkriege überlebt, also sollte es auch diese krise meistern. hoffe bloß, dass sie nicht die divis streichen.  

23.04.20 14:38

2605 Postings, 2070 Tage ChaeckaLiest du keine Zeitung?


Z.B. Onvista:

Koenig & Bauer will nach Gewinnrückgang Kosten senken - Dividende gestrichen
19.03.20, 08:11 dpa-AFX
WÜRZBURG (dpa-AFX) - Der Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer will nach einem schwachen Jahr die Kosten senken. Bis 2024 sollen die Kosten um mehr als 70 Millionen Euro niedriger liegen, wie der SDax-Konzern am Donnerstag in Würzburg mitteilte. Sinken sollen vor allem die Herstellungskosten im Neumaschinengeschäft, dazu gehörten Einsparungen im Einkauf sowie weitere Maßnahmen. Für das Programm veranschlagt Vorstandschef Claus Bolza-Schünemann Einmalkosten von 30 bis 40 Millionen Euro.
Im vergangenen Jahr schrumpfte der Umsatz um 0,6 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern brach um gut ein Drittel auf 56 Millionen Euro ein. Unter dem Strich stand ein Gewinnrückgang um 40 Prozent auf 38,4 Millionen Euro. Die Dividende für das vergangene Jahr soll wegen der Unsicherheiten um die Coronakrise ausgesetzt werden.  

08.05.20 12:19

2605 Postings, 2070 Tage ChaeckaDie neuen Kursziele sind da!

Kepler 17
HSBC 28
Warburg 42 (die schlafen noch)


 

13.05.20 16:11

2241 Postings, 4604 Tage GegenAnlegerBetru.wer übernimmt die

falls überhaupt ?

 

15.05.20 20:24

1209 Postings, 4416 Tage pebo1heidelberger übernimmt

und dann heißen die Königsberger.  

15.05.20 20:35

1209 Postings, 4416 Tage pebo1dann heißen die

Königsberger Druckmaschinen  

26.05.20 19:19

8400 Postings, 1949 Tage gelberbaronkönigsberger klopse

aber ohne Kapern  

15.07.20 11:45

2605 Postings, 2070 Tage ChaeckaDividende bleibt gestrichen

Gestern hat Koenig und Bauer die Aufnahme eines KfW-Darlehens bekannt gegeben. Bedingung dafür ist, dass während der Laufzeit des Darlehens keine Dividenden ausgeschüttet werden dürfen.
So, wie ich es sehe, liegt die Aussetzung der Dividenden im Interesse von KuB, die Bedingung der KfW dürfte ein willkommenes Alibi dafür sein.

Die Börse fand das nicht so toll und strafte die Aktie ab. Heute leichte Erholung auf knapp 20 Euro.  

11.11.20 12:57

2605 Postings, 2070 Tage ChaeckaQIII/2020

Es lief nicht so gut, aber immerhin konnte ein operativer Cash Flow von über 20 Mio. erzielt werden.
Auf 9-Monatsbasis wurden dennoch 47,8 Mio. an Cash vernichtet.
Sheedfed Grossformat läuft gut, der restliche Sheedfedbereich leidet sehr. Digital und Web entsprechend schlecht. Special geht einigermassen.

Unter dem Strich gibt es einen recht dramatischen Umsatzeinbruch in 9 Monaten von fast 800 auf gut 600 Mio., der Auftragseingang hat sich mit 713 Mio. aber etwas gefangen.

Es kommt darauf an, die Insolvenz von Heidelberg abzuwarten und die Zeit durchzustehen, in er diese Maschinen mit Dumpingpreisen auf den Markt geworfen werden.

Kann Koenig und Bauer diese Phase durchstehen, geht es wieder aufwärts als einzig verbliebener Premiumanbieter im Bereich Sheetfed.  

05.01.21 21:35

122 Postings, 983 Tage StiefelleckerLäuft...

07.01.21 05:10

1416 Postings, 536 Tage AngeliriaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

08.01.21 02:20

1937 Postings, 536 Tage ElezonnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

11.01.21 01:11

1082 Postings, 533 Tage CarolletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.01.21 07:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

13.01.21 05:58

1221 Postings, 530 Tage MobiannaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

10.02.21 11:50

516 Postings, 1599 Tage wavetrader1Achwas

Insolvenz von Heidelberger ?


Gerade eben habe ich mir mit HDD eine goldene Nase verdient , 200% seit September  

24.04.21 01:54

9 Postings, 427 Tage MandyeajiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 23:14

8 Postings, 427 Tage BrigittezzdgaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

13.05.22 11:31
1

2605 Postings, 2070 Tage ChaeckaQ1/22

Es es hässlich: Verluste in jedem Geschäftssegment.
Konnten in der Vergangenheit der Wertpapier- und Metalldruck die schwachen Ergebnisse im Sheetfedbereich ausgleichen, so gilt das heute offenbar nicht mehr.

Das Digital-Segment floppt völlig und scheint überhaupt nie auf die Beine gekommen zu sein. Das Rollengeschäft, das eigentlich durch den Service an den bestehenden Anlagen seine Marge erzielen sollte, scheint nur noch eine schwere Hypothek zu sein. So wie es für mich aussieht, sollte das komplette Segment dicht gemacht werden.
Hier täte dem Unternehmen ein wenig weniger Nostalgie und weniger Festhalten an dem Standort Würzburg gut.

Der Kurs steht heute bei 16 Euro. Wenn nicht etwas wesentliches passiert, sehen wir bald wieder die 10.
 
Angehängte Grafik:
koenigq1.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
koenigq1.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln