Mein Anleihen Depot

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 01:46
eröffnet am: 15.10.04 08:40 von: das Zentrum. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.04.21 01:46 von: Klaudiajusca Leser gesamt: 6326
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

15.10.04 08:40
3

3357 Postings, 7872 Tage das Zentrum der M.Mein Anleihen Depot

Erstmals seit Gründung meines eigenen Unternehmens bin ich in der Situation, freie liquide Mittel die nicht für den täglichen Zahlungsverkehr benötigt werden, möglichst hochrentierlich anzulegen. Dabei ist es aus Sicht des Unternehmens wichtig, nach Abzug aller damit verbundenen Kosten (Depotgebühren, Transaktionkosten usw.) und nach Abzug der Kapitalertragssteuern eine Rendite zu erwirtschaften, die über der aktuellen Inflationsrate liegt und auch die Zinssätze der Tagesgeld- und Firmenparkkonten übertrifft. Das Risiko dieses Portfolios wird dabei sehr strukturiert ausgelegt, da ich ein Teil für kurze Liquiditätsengpässe innerhalb von 2 Tagen ohnen größere Kursverluste verfügbar haben können muß. Es wird sich im wesentlichen um ein Anleihendepot mit sehr wenigen Transaktionen handeln mit gelegentlicher Beimischung anderer Anlageformen.

Dies wird nun die Entwicklungsgeschichte diese Portfolios, damit Anleiheinteressierte gelegenheit haben, sich vieleicht die eine oder andere Idee zu holen bzw. sich mit dieser hier bei Ariva sehr verkümmerten Anlageform des Zinsertrages auseinanderzusetzen. Die einzelnen Positionen werde ich in diesem Thread als jeweilige Einzelpostings vorstellen. So bleibt das ganze etwas übersichtlicher.

es grüßt

das Zentrum der Macht

 

15.10.04 11:55

3357 Postings, 7872 Tage das Zentrum der M.XAVEX SICAV - Sovereign Plus FD Inhaber - Anteile

Heute gekauft! - das Ariva Depot wird nach Erhalt der Spesenabrechnung aktualisiert

Qualitativ hochwertige Anlage mit besonderem Ertragspotenzial

Sicherheit und stabile Renditen sind mir in diesem Portfolio besonders wichtig. Gerade bei konservativen Anlagestrategien sind Wertpapiere gefragt, die beide Aspekte miteinander verbinden. Sicherheitsorientierte Anleger greifen deshalb zu AAA-Staatsanleihen. Denn diese bieten:

Sicherheit, weil der Staat die Rückzahlung der Anleihen per Fälligkeit garantiert
Stabile Erträge, da die Zinszahlungen festgelegt sind
 
Betrachtet man jedoch das gesamte Spektrum festverzinslicher Wertpapiere, sind die Zinsen auf qualitativ hochwertige Staatsanleihen vergleichsweise gering. Und wollen Anleger kein Kursrisiko eingehen, müssen sie die Anleihen bis zum Ende der Laufzeit halten.

Während der Laufzeit einer Anleihe besteht jedoch immer ein Kursrisiko, was einen beachtlichen Einfluss auf die Wertentwicklung des Anlageportfolios haben kann. Somit ist das investierte Kapital bei Fälligkeit zwar sicher, die Rendite von Staatsanleihen kann jedoch in einem Marktumfeld erheblich schwanken; zudem kann der Kurs der Anleihe auch unter den Ausgabepreis fallen.

Ideal ist daher eine Anlagelösung, die in den unterschiedlichen Marktsituationen die Sicherheit von Staatsanleihen und eine attraktiven Rendite bietet. Ein solches Konzept ist bislang für den Anleger nur schwer umsetzbar.

Die Deutsche Bank hat mit dem Sovereign Plus Fonds ein Anlagekonzept entwickelt, das sicherheitsorientierten Anlegern eine interessante Anlagealternative zu Renten bietet. Ziel des Fondskonzepts ist es, die Sicherheit einer Anlage in Staatsanleihen beizubehalten und gleichzeitig die Ertragschancen zu erhöhen. Dies wird durch die Beimischung von Rohstoffen erreicht.

Das Sovereign Plus Konzept baut auf der historischen Betrachtung auf, dass sich die Preise von Rohstoffen und Staatsanleihen gegenläufig entwickeln.

Dieser Effekt ist leicht nachzuvollziehen. In einer konjunkturellen Aufschwungsphase nimmt die Nachfrage nach Rohstoffen im Allgemeinen zu. Die Preise steigen. Gleichzeitig sind sichere Staatsanleihen für Anleger nicht mehr so attraktiv. Sie werden verkauft und Ihre Kurse sinken.

Umgekehrt geht die Nachfrage nach Rohstoffen tendenziell zurück, wenn sich die Wirtschaft abschwächt. Dann flüchten Anleger in den sicheren Hafen festverzinslicher Wertpapiere, wie Staatsanleihen, die stabile Erträge und die Sicherheit des eingesetzten Kapitals bieten.

Von Dezember 1989 bis September 2003 wäre mit dieser Strategie eine Rendite von 8,6% pro Jahr möglich gewesen.

Die wesentlichen Vorteile auf einem Blick:

Hohe Qualität: Der Sovereign Plus Fonds bietet mit einem Anteil von 70-100% qualitativ hochwertiger  Staatsanleihen aus dem Euroraum Qualität auf hohem Niveau

Hohes Renditepotenzial: Die Wertentwicklung eines Portfolios mit einer reinen Staatsanleihen-Strategie lässt sich durch die dynamische Aufteilung zwischen Rohstoffen und Anleihen verbessern, weil sich beide Anlageklassen in der Regel gegenläufig entwickeln. Mit der täglichen Überprüfung der Gewichtung ist eine schnelle Anpassung der Strategie an geänderte Marktbedingungen gesichert.

Optimiertes Chance-/Risikoprofil

Breite Streuung

Steuerlich optimierte Struktur für Anleger in Deutschland da nicht ausschüttend. Somit sind die Kursgewinne nach 1 Jahr steuerfrei

Liquidität: Fondsanteile können an jedem Bankarbeitstag gehandelt werden

Performencevergleich mit REX

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Performensvergleich mit dem REX - auffallend ist, das bei einem fallenden Rex das Kursniveau gehalten werden konnte.

die Fondsdaten:

WKN 814194
ISIN LU0173942318
Ausgabeaufschlag: 3%
Managmentgebühr: 1,2%
Emittent: Xavex SICAV



es grüßt

das Zentrum der Macht

 

15.10.04 16:16

3357 Postings, 7872 Tage das Zentrum der M.DEPFA Funding Trust EO-FLR-ANL. 2000

Während ich bei meinem Invest in den Sovereign Plus Fonds einen Anlagezeitraum von mind. 1 Jahr zu Grunde lege, nehme ich nun eine Floating Rates Notes für die kurzfristige Liquidität ins Portfolio. Es handelt sich hierbei um eine Floating Rates Notes des Depfa Funding Trust (Rating A) eine 100% Tochter der Depfa (Rating AAA). Das Rating des Emittenten gewährleistet eine hohe Qualität dieses Investments und somit auch die notwendige Sicherheit. Interessant ist dieser Wert, da er trotz einer hervorragenden Einstufung eine überdurchschnittliche Verzinsung verspricht. Dieser Floater basiert auf den 3 Monats Euribor (aktuell 2,147 %) + 1,569 % und hat demzufolge beim jetzigen Stand eine Verzinsung von 3,716 %. Die Zinsen werden Quartalsweise ausgeschüttet. Mit der Zinsausschüttung wird der Kurs der Anleihe wieder auf 100 % gesetzt und der Zins bei etwaigen Zinserhöhungen angepasst. Somit ist diese Anleihe relativ sicher vor größeren Kursschwankungen. Außerdem partizipiert man wenn die Zinsen durch die EZB erhöht werden. Dieser Floater ist ein guter Hafen für Geld, das kurzfristig verfügbar sein muss.

Stammdaten:
ISIN: USU248891041
Wkn: 938166
Ausschüttung: Quartalsweise
Nominalzins: 3,716 %
Kupon-Typ: variabel


es grüßt

das Zentrum der Macht

 

19.10.04 08:50

3357 Postings, 7872 Tage das Zentrum der M.Jetzt sind alle Daten aktualisiert

und das Depot kann mit all seinen Kosten mitverfolgt werden. Ich bitte zu berücksichtigen, dass der Einstandskurs des Fonds einen Ausgabeaufschlag beeinhaltet. Der Fonds wird an seiner Wertentwicklung gemessen, die floating rates notes der Depfa allerdings nicht. Diese wird pro Quartal ca. 92 Euro an Zinsen ausspucken und sich im Kurs nicht wesentlich verändern.

es grüßt

das Zentrum der Macht

 

15.04.05 07:22

13786 Postings, 8263 Tage ParocorpZu #3

Spricht im Moment etwas gegen den Depfa?


Gruss

...be happy and smile  

firefox: schneller, sicherer, besser!

 

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln