f-h Oni BW sb & Friends-TTT, Dienstach 05.10.04

Seite 14 von 23
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07
eröffnet am: 05.10.04 08:50 von: efha Anzahl Beiträge: 569
neuester Beitrag: 25.04.21 13:07 von: Antjeokkba Leser gesamt: 21276
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 23   

05.10.04 15:55

10502 Postings, 6678 Tage onassisCB555T müsste auch reichen! o. T.

05.10.04 15:58

9261 Postings, 7297 Tage sbrokerausblick

Erwartet wird der ISM Service-Index bei 59,0 bis 61,0 nach zuvor 58,2.

 

ariva.de...be happy and smile

 

 

05.10.04 15:59

10923 Postings, 7265 Tage Optionimist@oni

unter 1,2250 lt. chart muss man raus...

der ? ist in einem schön Aufwärtstrend, den er unten bei 1,2260-1,2265 getestet hat...

vielleicht hat ja jemand mal nen Chart für mich/uns

GRUSS

O P T I

ariva.de

 

05.10.04 16:00

13436 Postings, 7844 Tage blindfish@fh...

vorsicht, das gilt nicht für alle scheine! der TB3ZAN z.b. wird von onvista völlig korrekt angezeigt!

gruss :-)  

05.10.04 16:00

2624 Postings, 6474 Tage Maverixx

Der ISM Dienstleistungsindex notiert bei 56,7. Erwartet wurde der ISM Service-Index bei 59,0 bis 61,0 nach zuvor 58,2.

ariva.de  

05.10.04 16:05

358 Postings, 7337 Tage Rambus 9Danke Mav,

jetzt bitte noch die Unterkomponenten Beschäftigung und Preise.

Danke!  

05.10.04 16:06

25951 Postings, 7467 Tage PichelMist, ich seh die schlechten Zahlen und geb nix

ich muß mich mehr trauen....


Gruß Pichel ariva.de  

05.10.04 16:07

25951 Postings, 7467 Tage Pichelhier haste alles

New York, 05. Okt (Reuters) - Das Wachstumstempo des
US-Dienstleistungssektors hat sich im September unerwartet
verlangsamt.
Der an den Finanzmärkten viel beachtete Service-Index des
Institute for Supply Management (ISM) fiel im vergangenen Monat
auf 56,7 von 58,2 Punkten im August, wie das Institut am
Dienstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten im
Schnitt mit einem Anstieg auf 59,0 Punkte gerechnet. Mit einem
Stand von über 50 Zählern signalisiert der Index aber weiterhin eine expandierende Geschäftstätigkeit in dem Sektor, der 80
Prozent der US-Wirtschaft ausmacht.
Der Teilindex Beschäftigung stieg auf 54,6 von 52,5 Zählern.
Bei den Neuaufträgen ergab sich einen Rückgang auf 58,5 von 58,6
Zählern.



Gruß Pichel ariva.de  

05.10.04 16:08

13786 Postings, 8098 Tage Parocorp@pichel

und zwischendurch mal abschalten und rausgehen.

ablenken und kopf frei bekommen... wichtig!!

abhaken... und weiter.

 

05.10.04 16:10

12234 Postings, 6946 Tage GeselleHallo zusammen

Bin erst gerade von Kundentermin zurück. Die Zahlen habt Ihr wohl übersehen!!!!

Dienstag,
 05.10.2004
US Challenger Report September Woche 41 
 
Uhrzeit: 16:00 (MEZ)
Ort: Chicago, Illinois
Land: Vereinigte Staaten von Amerika
Uhrzeit vor Ort: 09:00
Beschreibung:

Veröffentlichung der Zahlen zum Challenger Report zu den Entlassungsankündigungen (Challenger Job-Cut Report) für September 2004


aktuell:

Die Entlassungsankündigungen sind um 45 % auf knapp 108.000 gestiegen und damit auf dem höchsten Stand seit Januar.

falls doch nicht übersehen, dann sorry für die Aufregung ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

05.10.04 16:12

9261 Postings, 7297 Tage sbrokerversteh gerad nicht was die amis machen..

05.10.04 16:12

25951 Postings, 7467 Tage Pichelhast Recht paro, wa nicht draußen

05.10.04 16:15

25951 Postings, 7467 Tage PichelMob über ,55

05.10.04 16:20

358 Postings, 7337 Tage Rambus 9So,

ISM gar nicht so schlecht!!!
Beschäftigungskomponente gestiegen - wie auch beim ISM (Verarbeitendes Gewerbe) und dem Chicago PMI letzte Woche.
Der Rückgang im Gesamtindex kann nur durch die Preiskomponente ausgelöst worden sein!?
Wenn möglich diese bitte noch nachliefen.

Dem positiven Beschäftigungsausblick widerspricht allerdings der Challenger Report:
Die Entlassungsankündigungen sind deutlich gestiegen.

Ich denke, dass die Arbeitsmarktdaten aufgrund von PMI,ISM(Verarbeitendes Gewerbe) und ISM (Dienstleistungen) insgesamt die Erwartungen treffen oder sogar übertreffen werden.

Good Luck

Rambus  

05.10.04 16:21

205 Postings, 6277 Tage rabzollnk 0,56 und 0,52

kk 0,56: vk 0,57

kk 0,52 bleibt  

05.10.04 16:22

4496 Postings, 6852 Tage Lolo22Die Zahlen sind unwichtig

wie sonst üblich, dennoch sollten die Amis ein wenig korrigieren bevor es weiter hochgeht.
Nasdaq Gap von gestern bereits zu.  

05.10.04 16:24

205 Postings, 6277 Tage rabzollvk 0,6 o. T.

05.10.04 16:27

4572 Postings, 6456 Tage pinkie12345Kauf DB0E6A zu 2,63

TecDax sieht super aus!!  

05.10.04 16:29

4572 Postings, 6456 Tage pinkie12345Kauf LS0AF8 zu 0,53

Euro läuft bis mindestens 1,2337  

05.10.04 16:29

10665 Postings, 6402 Tage lumpensammlerKK TB1CYS 0,35 o. T.

05.10.04 16:29

2624 Postings, 6474 Tage Maverixonvista ist heute unbrauchbar

05.10.04 16:30

12234 Postings, 6946 Tage GeselleWie Lolo schon sagt, Zahlen sind egal

aber normalerweise werden sie als Argument herangezogen ;-)

Sehe im Moment beim DOW gegengerichtete Kräfte wirken. Sehe da sowohl long- wie auch short-Signale. Meinen Papertrade von gestern (short auf DOW) würde ich jetzt jedenfalls erstmal glatt stellen. Wären auf den DOW 5 Cent Gewinn gewesen.

Wünsche Euch noch good trades und einen schönen Abend. Muß leider schon wieder weg :-( Bis die Tage ;-)

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

05.10.04 16:31

2624 Postings, 6474 Tage Maverixdb taxt jetzt 4 cent short

05.10.04 16:34

25951 Postings, 7467 Tage Pichelx

05 OCT 16:30 *GREENSPAN MAKES NO COMMENTS ON MONETARY POLICY
05 OCT 16:30 *GREENSPAN SAYS BANKS ARE IN GOOD SHAPE



Gruß Pichel ariva.de  

05.10.04 16:36

10923 Postings, 7265 Tage Optionimistdem ? gefällts...

hat jemand einen realtimechart ? der ohne Java läuft... ?!?!!

GRUSS

O P T I

ariva.de

 

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 23   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln