Israel Seeks U.S. Bunker Bombs

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:45
eröffnet am: 21.09.04 17:59 von: FlorianPasca. Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 25.04.21 10:45 von: Silkemivfa Leser gesamt: 673
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.09.04 17:59

525 Postings, 6233 Tage FlorianPascaleIsrael Seeks U.S. Bunker Bombs

Eyeing Iran Reactors, Israel Seeks U.S. Bunker Bombs
hxxp://story.news.yahoo.com/news?tmpl=story&cid=574&e=3&u=/nm/mideast_usa_bombs_dc

By Dan Williams

JERUSALEM (Reuters) - The United States plans to sell Israel $319 million worth of air-launched bombs, including 500 "bunker busters" that could be effective against Iran's underground nuclear facilities, Israeli security sources said on Tuesday.

DIESES IST WIRKLICH UNGLAUBLICH UND EINE SCHANDE, DAS DER KONGRESS DER USA DIESES ERLAUBT!

"US to sell Israel 5000 smart bombs

Tuesday 21 September 2004, 17:29 Makka Time, 14:29 GMT

Israel has used US-made bombs to kill several Palestinians
The United States will reportedly sell Israel nearly 5000 smart bombs in one of the largest weapons deals between the allies in years.

The deal could face political controversy since Israel has used such bombs against the Palestinians.

In one such instance in July 2002, a one-tonne bomb meant for a senior Palestinian resistance fighter also killed 15 civilians in an attack in the Gaza Strip.

The deal is worth $319 million and was revealed in a Pentagon report made to the US Congress a few weeks ago, Israeli daily Haaretz said on Tuesday.

Funding for the sale will come from US military aid to Israel.

The bombs include airborne versions, guidance units, training bombs and detonators. These bombs are guided by an existing Israeli satellite used by the military.

As part of the deal, Israel will receive 500 one-tonne "bunker-buster" bombs that can destroy 2m-thick concrete walls, 2500 "regular" one-tonne bombs, 1000 half-tonne bombs and 500 quarter-tonne bombs, the daily said.

Bunker bombs

Known by the military designations GBU-27 or GBU-28, "bunker busters" are guided by lasers or satellites and can penetrate up to 10 metres of earth and concrete.

Israel may already have some of the bombs for its F-15 fighter jets, the paper reported.

"As they are part of the weapon set for the F-15, I would assume them to be in place," said Robert Hewson, editor of Jane's Air-Launched Weapons.

Acquiring BLU-109s, which are mounted on satellite-guided bombs, would boost Israel's capabilities, foreign experts say.

"Israel very likely manufactures its own bunker busters, but they are not as robust as the 2000lb (910kg) BLUs," Robert Hewson, editor of Jane's Air-Launched Weapons, said.

He said the bombs proved effective in the 1991 Gulf war and the more recent US-led invasion of Iraq.

The US embassy in Israel had no comment, referring queries to Washington. Israel's Defence Ministry also declined to comment.

The Pentagon wants the deal to maintain Israel's military advantages and ensure US strategic and tactical interests, Haaretz said.

Bombs for neighbours?

Haaretz said Israel sought to obtain the US-made, one-tonne "bunker-buster" bombs for a possible future strike against Iran or Syria.
A senior Israeli security source confirmed the Haaretz story saying: "... bunker busters could serve Israel against Iran, or possibly Syria".

"Our response to any invasive measure will be massive," Massoud Jazairi, spokesman for Iran's Revolutionary Guard, said in Tehran.

Iran, which does not recognise Israel's right to exist, says its nuclear programme has only peaceful purposes to meet its growing energy needs.

An Iranian Defence Ministry spokesman said the disclosure of a US-Israeli deal could be "psychological warfare to test us ... This relationship has a long history. The United States has given Israel more advanced weapons than this."

Agencies

EIN WIRKLICH UNGLAUBLICHER VORGANG, DER MIT SICHERHEIT EINFLUSS AUF DIE ÖFFENTLICHE MEINUNG IN DER ARABISCHEN WELT HABEN WIRD!

3. WELTKRIEG

UND DIE DIE BEHAUPTEN, DAS DER ANSTIEG VON DEM ÖLPREIS "VORÜBERGEHEND" IST; SOLLTEN UNBEDINGT MAL SCHNELL IHRE EIGENE MEINUNG ÜBERDENKEN!  


 

21.09.04 18:26

967 Postings, 7272 Tage HAMSIWieso ärgerst Du Dich?

Die haben doch schon so viele Waffen. Auf die kommt es nicht mehr so an.
Die Araber bekommen halt die Waffen von den Russen&Chinesen.
Vieleicht ist es sogar gut, wenn endlich die Bombe platzt. Die Spannung
hält doch kein Mensch mehr aus dort! Es ist wie mit dem Wetter, wenn die
Spannungsdifferenz am Höchtsten wird, ensteht dann Blitz und das Ganze beruhigt
sich dann wieder...

HAMSI  

21.09.04 18:36

29 Postings, 6155 Tage derFahrerWen wundert es?

1) In den USA gibt es eine starke Pro-Israel-Lobby
2) Es sind demnächst Wahlen
-> Das Waffengeschäft ist innenpolitisch gut für Bush

3) Israelis werden keinen Atombomben im Iran zulassen
4) Jetzt haben die Israelis die Mittel
-> Keine Atombombe im Iran und Bush macht sich nicht mal direkt die Finger schmutzig

5) Das Geschäft führt zu Unsicherheit in Nahost
-> Hoher Ölpreis -> Bushs Förderer profitieren


Wen wundert also noch dieses Geschäft???

Gruß,
dF  

21.09.04 18:37

8298 Postings, 7323 Tage MaxGreenNur ne Frage der Zeit bis sich

die Israelis und die Iraner die A-Bomben gegenseitig zu schiessen. Etwas überspitzt aber darauf wird es hinauslaufen.

 

21.09.04 19:16

1798 Postings, 7374 Tage RonMillerdie iraner werden auf ihr a-bomben nicht

verzichten - und wenn israel das verhindern will,
geht das nur militärisch;
israel wird das land angreifen und rücksichtslos
zerstören  

21.09.04 20:16

29 Postings, 6155 Tage derFahrerWas wollen die Iraner mit einer A-Bombe

Sie offensiv einsetzen?
Glaube ich nicht, da die Reaktion der Amis und der Israelis dem Iran zwar eine strahlende, aber keine blühende Zukunft verspricht.

Sie defensiv als Abschreckung für potenzielle Angreifer einzusetzen oder als latente Drohung gegen andere Länder, wäre sinnvoller.
Vielleicht pokert der Iran auch gerade einfach nur um Zugeständnisse dafür, dass er seine Nuklearanlagen nur zivil nutzt.

Und wenn die Nuklearanlagen vorher zerbombt werden?
Die Ayatollahs können das innenpolitisch ausschlachten, indem sie das Feindbild USA/Israel auffrischen und somit den Reformkräften im Land ins Handwerk pfuschen.
Ach ja, die Al Kaida-Bewegung würde damit auch neue Nahrung für ihren Hass erhalten.

Gruß,
dF  

21.09.04 20:57

967 Postings, 7272 Tage HAMSIMan o man!

Das nützt den Beiden doch gar nicht, wegen der radioaktiven Strahlen. Die sind einfach viel zu nah!
HAMSI  

21.09.04 21:25

51341 Postings, 7708 Tage eckiJerusalem ist auch für Moslems heilig!

Nur Ahnungslose unterwegs? Bitte lasst alle die A-Waffen stecken und besinnt euch.

Die Moslems (irgendwo, irgendwann) werden so lange zur A-Bombe drängen, wie Israel seine Programme nicht offenlegt und abrüstet. Leider. Falls sie es anbieten würden, käme vielleicht ein Vertrag zustande, aber ich nehme nicht an, das Israel das ausloten will.

Grüße
ecki  

21.09.04 21:55

967 Postings, 7272 Tage HAMSIJa genau

22.09.04 12:35

1798 Postings, 7374 Tage RonMillermir wäre wohler, zu wissen,daß,

sollte iran je in dén besitz von a-bomben
kommen, dort keine zugriffmöglichkeit für
muslimische terroristen gegeben ist  

22.09.04 14:10

51341 Postings, 7708 Tage eckiUnd mir wäre es lieber,

wenn der Iran zu keiner Bombe kommt, und zwar nachdem die komplette Region sich an einen Tisch setzt und eine Atomwaffenfreie Zone vereinbart und einen gegenseitigen Nichtangriffspakt mit gegenseitiger offenlegung der künftig ausschliesslich zivilen Nutzung der Kernenergie (wenn es schon sein muß...).

Wenigstens sollte man das versuchen. Ich weiß, ich bien ein Träumer. Israel will sich nicht in die Karten kucken lassen und die Moslems wollen dann eben auch die Bombe haben. :-(((

Grüße
ecki  

22.09.04 14:21

8298 Postings, 7323 Tage MaxGreenDie A-Bombe zu besitzen bedeutet Macht.

Auch Pakistan/Indien haben jetzt Respekt voreinander.  

 

22.09.04 14:36

7845 Postings, 7225 Tage all time highDie sollen alle ihre A-bombe bekommen,


aber nicht mit 1500 km reichweite, sondern mit 1 m.........

mfg ath

Ich warte nur bis irgendwo wieder ein kleiner A-pilz aufsteigt...
dann haben wir alle wieder unseren "frieden".

PS.
Gott schuf die welt aus dem nichts. Der mensch befördert sie dorthin zurück."

Hans-Hermann Kersten

 

22.09.04 14:39

10653 Postings, 6270 Tage lumpensammlerÜbrigens

vor kurzem war Arschbomben-WM (in Bayreuth, glaub ich). Die größte erzielte Reichweite lag bei 12,35 m. Vielleicht sollten an A-Bomben interessierte Länderfürsten ihr Gehrin mal auf etwas mehr Spaß ausrichten.  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln