finanzen.net

WDI Forum für Verantwortungsbewusste

Seite 1 von 134
neuester Beitrag: 18.02.20 13:32
eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 3349
neuester Beitrag: 18.02.20 13:32 von: Flaterik1988 Leser gesamt: 630762
davon Heute: 1474
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134   

16.06.15 09:36
23

859 Postings, 1742 Tage hgschrWDI Forum für Verantwortungsbewusste

Guten Tag,
dieser Thread ist an all jene gerichtet, die bereits sind, neben ihrer eigenen Meinung auch grundsätzliche Arbeit zu leisten, um durch Recherchen zu verschiedenen Themen des Umfeldes der Wirecard Informationen zu gewinnen, die aufgrund ihrer Menge durch einen Einzelnen nicht aufzuarbeiten sind. Durch gezielte Analysen des Marktes, unterteilt in Europa und Asien, der Produktangebote, der Konkurrenten, der gesamtwirtschaftlichen Lage soll der private Investor in die Lage versetzt werden, sich ein ganzheitliches Bild zu verschaffen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134   
3323 Postings ausgeblendet.

17.02.20 14:40
1

93 Postings, 121 Tage InfoGenieSo, bald könnte es also heißen ...

27.März 2020
Der Wirtschaftsprüfer KPMG hat seine im Oktober begonnene Sonderprüfung bei Wirecard heute abgeschlossen und die Öffentlichkeit über das Ergebnis informiert. Demnach sieht die KPMG keine Veranlassung, die Abschlussprüfung anzuzweifeln, hält aber in einigen Punkten Verbesserungen hinsichtlich der Organisationsstruktur und der Arbeitsweise für erforderlich, deren Umsetzung bei den jährlichen turnusmäßigen Prüfungen kontrolliert werden sollte.
Anlass für die Sonderprüfung des KPMG waren Vorwürfe, die vor allem die FT gegenüber Wirecard vorgebracht hatte und öffentlich verbreitet. Im Rahmen der Sonderprüfung wurden umfangreiche Unterlagen aus den Jahren 2015 -2018 von Wirecard zugänglich gemacht.
KPMG Geschäftsführer Klaus Becker fasst das Ergebnis der Sonderprüfung wie folgt zusammen: ?Wirecard verdient aus unserer Sicht weiter das Vertrauen der Aktionäre und Aktionärinnen. ?,
Der Vorstand sieht allerdings Schwächen bei der Bilanzierung und der Leitungs- und Aufsichtsverantwortung. An entsprechenden Verbesserungen in den Strukturen und Prozessen bei Wirecard wird seit Beginn 2019 massiv gearbeitet und diese Schwächen sollen für die Zukunft behoben werden. Die KPMG hat nur wenige inhaltlich begrenzte Unzulänglichkeiten in der buchhalterischen Abwicklung festgestellt und sieht Wirtschaftlichkeit und Transparenz bei Wirecard in allen wesentlichen Belangen bestätigt.?
 

17.02.20 14:49

121 Postings, 258 Tage Lino8888Auf die Formulierung

bin ich auch mal gespannt. Man darf nicht vergessen, das auch 2 Branchengrößen mit-bzw. gegeneinander arbeiten. E&Y vs. KPMG.
Wird jedenfalls spannend.  

17.02.20 14:51
1

7700 Postings, 611 Tage DressageQueenWenn man Leute sperren und melden muss

ist das eigentlich auch ein Zeichen von Verzweiflung. Man sollte Kritik auch ertragen können.
Finde dieses hirnlose Dauerpushen auch recht fragwürdig.  

17.02.20 14:58
1

109 Postings, 7 Tage FliesenbodenLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.02.20 13:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 15:06
1

26 Postings, 68 Tage pantos00Ich wundere mich darüber

warum WDI den Gerichtstermin erst so kurz vorher verschoben hat. Eventuell hat man gehofft dass KPMG bereits einen fertigen Bericht hat. Das könnte also auch ein Zeichen sein, dass KPMG doch noch etwas Zeit benötigt.  

17.02.20 16:24

859 Postings, 1742 Tage hgschrEs wird Zeit

Dass solche, die durch ihre Reichweite, z.b. Medien und Artikel, für vorsätzliche, was kaum nachweisbar ist, daher für unsaubere Artikel auch zur Rechenschaft gezogen werden. Leidet eine Familie wegen Kurseinbrüchen und Vermögensverlust, so wäre der Verursacher, z, B. die wiwovo und deren Familienangehörige zur Verantwortung zu ziehen. Eine einfache Strafe wegen strafrechtlicher Verfehlungen und die lächerlichen Strafmasse sind absurd. In voller Höhe ist die Förderung.  

17.02.20 16:31

109 Postings, 7 Tage FliesenbodenLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.02.20 13:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 16:34

859 Postings, 1742 Tage hgschrGeduld, soweit es meine betrifft,

Ist vollends erschöpft. Drei Monate zur Prüfung von dummdreisten Behauptungen sind völlig überzogen. In drei Monaten wird ein kompletter Jahresabschluss durchgeführt. Stellt der Kpmg mal das Gas ein!!!!  

17.02.20 16:38
1

859 Postings, 1742 Tage hgschrLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.02.20 11:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

17.02.20 16:52
1

7 Postings, 3 Tage Bam88Lasst euch doch nicht ...

... von irgendwelchen zb Fliesenboden ärgern ... das ist doch das was er/sie/es erreichen
möchte !
Ob er/sie/es wirklich investiert ist ... ob long/short ... oder was auch immer ... ist doch total latte ... wen interessiert's  

17.02.20 16:54

859 Postings, 1742 Tage hgschrKpmg

Die habe ich gerade informiert, dass ich bei der Wahl des nächsten Abschlussprüfers in jedem Falle gegen die Kpmg votieren werde. Scharchzapfen. Drei Monate für ein Prüfung von Details. Komplett verpennt.  

17.02.20 17:09
1

26 Postings, 68 Tage pantos00Status KMPG

Eventuell wollen die Ihren Job richtig machen und haben von WDI noch einen zusätzlichen Sonderauftrag bekommen. Die Polizei aus Singapur hat doch angeblich noch Unterlagen. Deswegen wollte E&Y auch kein Testat ausstellen. Eventuell möchte KPMG noch auf diese Unterlagen zugreifen. Das kann eben dauern. So gesehen kann ich die Verzögerung verstehen.

Außerdem: Es wurde bereits im Dezember angekündigt dass es bis März dauern wird. Punkt. Danach richtet man sich. Ihr seid alle nur so ungeduldig. Geduld ist eine Tugend :-)  

17.02.20 18:17

109 Postings, 7 Tage FliesenbodenLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.02.20 13:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 18:22

524 Postings, 199 Tage Gedankenkraftpantos00

haben wir April? Oder warum schreibst Du den Unsinn, von angeblichen Verzögerungen?    

17.02.20 18:28
3

524 Postings, 199 Tage GedankenkraftKonzentriert

17.02.20 18:43
1

1109 Postings, 342 Tage BackInStock@hgschr

Magst nicht vielleicht den Fliesentypen weg sperren? Hast ja noch plätze auf der Liste frei....

Der basht eh nur dummdreisst...

Konstruktiv kommt da nix bei rum.  

17.02.20 19:18
3

95 Postings, 376 Tage QwerleserIrritiert, aber Gelassen

Ich habe zunächst mit starker Irritation die gestrige Meldung zur Kenntnis genommen.
Im ersten Moment dachte ich Sch... kann nicht wahr sein.

Also erst mal Tee trinken setzen lassen, darüber Nachdenken.

Ist  MB und sein Umfeld tatsächlich so verpeilt und vergisst eine Pressemeldung wegen des abgesagten Termins?

Meine Interpretation schließt sich anderen Forumsteilnehmern an: Es wird auf das Testat von KPMG gewartet.

Dies gab mir Gelassenheit, denn wenn es Probleme damit gäbe wäre schon längst eine Ad Hoc über die Ticker gelaufen, FT, SZ, HB und Co. hätten schon längst Schlagzeilen geliefert und der Kurs abgestürzt.

Ich halte die fehlende Information für tatsächlich vernachlässigbar.
Auch die heutigen Verluste tun nur dem weh der zeitnah verkaufen möchte.

Ich gehe nicht von einem SQ aus sondern von einem beständigen ansteigen sobald endlich mal nur Ergebnisse und nicht, zumindest Großteils, erfundene oder überinterpretierte regionale Bilanzprobleme.

Ach wenn es manchem hier schwer fällt: Immer mit Geduld und Ruhe!  

17.02.20 19:42
1

1216 Postings, 910 Tage Kursverlauf_@hgschr

Du bist hier der Threaderöffner und schreibst so einen Stuß
Das Erscheinen des KPMG-Berichts ist seit einem Vierteljahr auf Ende März avisiert von M. Braun persönlich. Also was soll das schwachsinnige Gejammere...
Das gehört zu den FAQs und die sollte man eigentlich kennen als HGSCHR...  

17.02.20 20:05
1

550 Postings, 849 Tage d.Karusselld.s.w.Hgschr

hat schon recht. Aber diese Prüfer sind nix als Parasiten, und der Wirt WDI zahlt prächtig. Jeder Tag bringt für die mehr Cash in die Täsch.

Übrigens sollte es charttechnsch bald auf 155 gehen, mit positivem Bericht können dann die 160 geknackt werden. RSI ist wieder neutral. Der war so überkauft kurfristig, weiter ging der noch nie nach oben. Auch waren wir von der 38 Tage-Linie weit weg. Jetzt wird Luft geholt für nächsten Anstieg. So einfach ist das.

Das vorher eher neg eingestellte Independent Research hat Kursziel auch angehoben (klar, wollen auch nicht falsch liegen, gibt sonst Minuspunkte im Ranking), neue Kooperationen wie heute Billa, China ist bald bargeldlos und der Westen wird folgen. Herz , was willst du mehr. Ach ja , n neuen Ankerinvestor wünscht mein Herz schon länger ;)  

17.02.20 22:05

7 Postings, 218 Tage QuatschkopfDeadline KPMG Bericht

Es tut mir ja leid falls die Frage schonmal gestellt/ diese Thematik behandelt wurde, aber ich komme in den WDI Foren nicht dazu auf dem laufenden zu bleiben.

Wie hoch ist die Wahrschwinlichkeit, dass die gesetzte Deadline (31.03.2020 wie ich hörte) für den besagten Bericht verschoben wird?  

18.02.20 00:28
7

550 Postings, 849 Tage d.Karusselld.s.w.15,8 %

18.02.20 04:24

8 Postings, 0 Tage apogunen2011Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 08:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

18.02.20 09:20
1

867 Postings, 1175 Tage CheckpointCharlieund gemäß Meldung

von Wdi selbst vor ein paar Tagen kann er täglich vorgestellt werden. fertig ist der vermutlich ohnehin, sonst hätte der AR dich nicht so deutlich geäussert. jetzt laufen halt Prüfungen und Gegenprüfungen und so ein Werk ist auch nicht an einem Tag in eine finale vorzeigbare Form gegossen.  

18.02.20 09:54

867 Postings, 1175 Tage CheckpointCharlienanu, wo ist mein

Text von 9.20 Uhr abgeblieben?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, BÜRSCHEN, InvestmentRuukie, philipo, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
ITM Power plcA0B57L