Facebook shorten ?!

Seite 22 von 24
neuester Beitrag: 28.01.13 13:36
eröffnet am: 18.05.12 18:12 von: cookies123 Anzahl Beiträge: 585
neuester Beitrag: 28.01.13 13:36 von: swist Leser gesamt: 89878
davon Heute: 17
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24  

08.06.12 16:28

2012 Postings, 3286 Tage Börsenkobold@YoungMoney

Ja sieht so aus, Shorts sind platziert. Aber nun dürfte es auch ruhig mal wieder fallen. ;-) Aber ne halbe Stunde wird das wohl noch so gehen. Hoffen wir dass es keine Stabilisierung über 27 gibt.  

08.06.12 16:56
1

30642 Postings, 5215 Tage KroniosKobold: war doch klar

Pre-market... dann gehts bei Nasdaq immer am Anfang nach oben... Gefährlich wirds für short, wenn er zur zweites Nasdaq-Time 19/20 rum, stabil aussieht....
Dann müsste man die die dritte Phase abwarten 21/22. Dummerweise bleibt dann nur noch Direkthandel. Ich denk mal 28 gibts auf die Klatsche ... vorsichtshalber mal bei 27,8 SL gesetzt.
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

08.06.12 17:04

2012 Postings, 3286 Tage Börsenkobold@Kronios

Vorsichtshalber habe ich auch eine weite Schwelle genommen, obwohl ein User mal meinte die wäre noch zu knapp. Hoffentlich hält sie.

Mit einem Anstieg hatte ich heute ja gerechnet, aber eher so an 2-3% gedacht. Über 5 ist schon krass, vor allem für einen Freitag.

Mal sehen was zum Mittagstief los ist. Es wird ja bestimmt auch noch genug geben die verkaufen wollen, wäre jetzt deren Chance.  

08.06.12 17:14
2

30642 Postings, 5215 Tage KroniosKobold:

ich hab bp4c1v , der hat ja KO 31.
ca. bei 0,35 rein.
Ich glaub auch ned, dass die shorties grillen wollen, dazu waren die Umsätze zu klein. DIe holen eher offene Long ausm Orderbuch ab.
Allerdings möcht ich aus der Position nicht erst kurz vor KO raus, der Verlust bei 27,8 reicht mir. So wie ich mich kenne, gehts dann ab 27,81 steil bergab und ich beiss mich in Arsch.
Das war KEINE Analyse --- nicht dasses missverstanden wird.
Werd ma um 20 den Kursverlauf anschauen. Dann entscheiden...
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

08.06.12 17:22
2

2012 Postings, 3286 Tage BörsenkoboldKronois

Na ein bisschen Gewinnpuffer haste ja noch. Ich bin natürlich erst mal im Minus, da Neueinstieg. Ich werde jetzt auch erst mal Fußball gucken und abschalten.

Mit dem Ausstieg und gleich danach fallenden Kursen kenn ich - erst gestern erlebt!  

08.06.12 17:40

272 Postings, 3281 Tage Afzalyarfacebook

geht UP?  

08.06.12 17:44
1

3099 Postings, 3819 Tage josef9020Pusher unterwegs

eine kleine Studie mit "outperform" ist unterwegs. Da sind wohl einige der Konsortialbanken zu Fakebook dabei, den Kurs zu frisieren.

Meine Pute hab ich vorgestern gewinnbringend verkauft, jetzt lauere ich wieder auf Schnäppchen: VT460R

Nur meine Meinung, will hier keinen zu seinem Glück zwingen...  

08.06.12 17:50
1

3099 Postings, 3819 Tage josef9020Tipp meinerseits

Freunde, schaut euch doch auch mal Brent an. Hier ist gerade eine wichtige Unterstützung am Fallen! Und der Dax läuft im Schlepptau unserer amerikanischen Freundschaft regelkonform mit...

Alles krank hier, wie bei einem Drogensüchtigen, der seine (Geld-)spritzen braucht, und das in immer höherer Dosis...
Aber vielleicht geht ja die EM /regelkonform/ auf...  

08.06.12 17:59
1

30642 Postings, 5215 Tage KroniosAfza: nö .. immer noch ned...

bissl Geldmache grad, nix beunruhigendes in Sicht :-)

josef: intraday gar nicht schlecht das Teil... ma abwarten, was 19/20 passiert... derzeit bin ich ja noch nicht ausgeknockt...

-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

08.06.12 17:59

3099 Postings, 3819 Tage josef9020KO-Hebel

Hebel lieber großzügiger wählen, denn die Pusher sind am Werk.

Wann laufen die Haltefristen der Großaktionäre aus...? Könnte Ende des Jahres spannend, sprich "einstellig" werden...  

08.06.12 18:03

2012 Postings, 3286 Tage Börsenkobold@josef

Genau deswegen habe ich auch noch nicht geschmissen. Das ist purer Fake heute und (hoffentlich) nicht nachhaltig.

Genaue Fakten ließen sich bisher nicht finden, aber vermutlich im November, ggf. auch schon was im August.  

08.06.12 18:07

30642 Postings, 5215 Tage Kroniosjosef: Fundamentale Frage :-)

wenn die Aktie da hingeht, wo sie hingehört... sagen wir mal auf nen KGV 10 wegen der schlechten News (Userzahl sinkt, Grosskunden hauen ab), dann wird die Haltefrist wohl uninteressant. Man wird etwas von "ungünstigem Zeitpunkt" oder auch "negativen Märkten" murmeln und sich aus der Börse verabschieden...

Ich persönlich vermute aber nicht, dass es soweit kommt. Wenn die institutionellen rausgehen, weil sie müssen, gehts nach unten. Dann wird man was von "Restrukturierung" hören... Und dann sind wir auf dem Status vor der Emission. Man wird sehen müssen.
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

08.06.12 19:12
1

236 Postings, 4624 Tage YoungMoneyPuffer

Also ich nehme immer KOs, die etwa 2-2,5 Puffer haben. Damit übersteht man im schlimmsten Fall auch mal zwei Tage wenn es nach Norden geht. Mein zuletzt gekaufter hat den Strike bei 28,98, der davor bei 33,78, der Rest sind Optionen.  

08.06.12 19:13
1

236 Postings, 4624 Tage YoungMoneySchade,

dass hier seitens einiger Banken vermehrt die Kurse nach oben "manipuliert" werden. Sonst liesse sich hier noch mehr Geld verdienen.  

08.06.12 19:19
1

30642 Postings, 5215 Tage KroniosYoung: der Abstand zum Strike

hängt immer von der Situation ab... Deine Grössenordnung ist wohl eher für Daytrader geeignet.. Derzeit sagt mir meine Analyse seitwärts... allein irgendwas deucht mir komisch.  könnte noch nen Ruck nach unten geben (nach der "Mittagspause").. ma sehen, was kurz vor Schluss passiert..
Ich würd jetzt nix neues machen..
Ich nutze übrigens keine Chart-Analyse... nur damits hier keine Nachfragen gibt...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

09.06.12 17:05
1

17536 Postings, 4400 Tage M.Minningerautsch

Presse: UBS verlor 350 Millionen Dollar bei Facebook-Börsengang
Die Schweizer Großbank UBS macht die US-Technologiebörse Nasdaq laut einem Zeitungsbericht für einen Verlust von 350 Millionen Dollar durch technische Pannen bei dem Facebook -Börsengang verantwortlich. Die Bank habe noch nicht über rechtliche Schritte entschieden, schrieb das "Wall Street Journal" am Samstag unter Berufung auf informierte Personen.

Ein Verlust in dieser Höhe bei nur einer Bank würde drastisch über die bisherigen Schadenschätzungen von insgesamt 100 bis 200 Millionen Dollar hinausgehen. Der Facebook-Börsengang am 18. Mai war von massiven technischen Problemen der Nasdaq belastet worden. Der Handelsbeginn musste um mehr als 30 Minuten verschoben werden. Schlimmer noch, Händler wussten zum Teil stundenlang nicht, ob ihre Aufträge ausgeführt wurden.

Das wurde dem "Wall Street Journal" zufolge auch der UBS zum Verhängnis. Die Bank habe den Kauf einer Million Facebook-Aktien beauftragt. Als eine Bestätigung ausblieb, sei die Order mehrfach wiederholt worden. Am Ende saß die Bank demnach auf deutlich mehr Facebook-Papieren als sie haben wollte. Und es kann kein gutes Geschäft gewesen sein: Die Aktie fiel am ersten Tag nach einem anfänglichen Plus von zehn Prozent schnell auf den Ausgabepreis von 38 Dollar zurück. In den Tagen darauf ging es vor allem abwärts. Zuletzt konnte sich die Aktie zwar etwas von ihren Tiefständen lösen - mit 27,10 Dollar kostet sie aber immer noch rund 29 Prozent weniger als am ersten Tag.

Die Zeitung machte keine Angaben dazu, welchen Preis die UBS für die Facebook-Aktien bezahlt hatte und ob sie die Anteile noch hält und auf steigende Kurse hoffen kann.

Die Nasdaq schlug bisher einen Fonds mit insgesamt 40 Millionen Dollar vor, aus dem Ausgleichszahlungen für die technischen Probleme bezahlt werden sollen. Die Summe wurde von den Aktienhändlern sofort als zu niedrig kritisiert. Konkurrierende Börsen verurteilen eine solche Zahlung hingegen als Wettbewerbsverzerrung./so/DP/stk

ISIN CH0024899483 US30303M1027

AXC0018 2012-06-09/13:46


© 2012 dpa-AFX  

09.06.12 20:19
4

102 Postings, 3401 Tage default1407ich weiss nicht was ich von der sache halten soll.

ich halt mich zur zeit zurück..der markt ist mir einfach zu krank.die ammis ziehen trotz der bad news und ? krise den markt hoch.fb hat seit emi eigentlich nur eine richtung gesehen und das war Süden..halte fb zwar auch immer noch für überbewertet aber wer weiss was für spielchen die ammis nächste woche so treiben.man beachte den MACD..im weekly kurz vor long!!
RSI im neutralen Bereich.Und in blau,wie´s nächste Woche weitergehn könnte...Aber das ist nur meine Meinung..übernächste woche sind wir schlauer...in dem Sinne-PROST!!!! SCHLAND!!!!  
Angehängte Grafik:
chart_week_facebook.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_facebook.png

11.06.12 14:25

2012 Postings, 3286 Tage BörsenkoboldEben

über den Ticker gelaufen:

Hot Stocks / hohes Handelsvolumen (vorbörslich): Facebook -0,48% auf $26,97. Über 140.000 Aktien gehandelt.

Jandaya  

13.06.12 19:44

236 Postings, 4624 Tage YoungMoneyWas macht ihr so?

Was macht ihr so? Habe heute nochmal nen Put-Schein nachgelegt.

Irgendwie schreit der Rücksetzer in den letzten Tagen ja förmlich danach.  

13.06.12 22:58

2012 Postings, 3286 Tage BörsenkoboldIch bin gerade

in dieser blöden Range der letzten Tage gefangen. Meine beiden Short-Positionen liegen unter 27$. Daher waren die letzten Tage etwas unangenehm, vor allem weil der Kurs schon mehrfach an der 27er nach oben abgeprallt ist. Da ich an weitere Kursverluste von FB glaube bin ich dennoch drin geblieben und habe die kleinen Anstiege ein paar Mal gecallt.  

19.06.12 14:35

44542 Postings, 7478 Tage Slaterfb versucht sich in Comedy

Facebook hat die israelische Firma Face.com aufgekauft. Deren Know How erleichtert Facebook-Nutzern das Markieren von Fotos, die sie auf das Netzwerk laden. Bei Datenschützern ist die Gesichtserkennung umstritten.


Mitten in der Diskussion um den Datenschutz bei der automatischen Erkennung von Personen auf Fotos schafft Facebook Fakten und übernimmt eine spezialisierte Entwicklungsfirma. Damit treibt Facebook die Erkennung von Gesichtern auf Fotos voran. Das weltgrößte Soziale Netzwerk hat dazu die israelische Firma Face.com übernommen  

19.06.12 21:10

42 Postings, 3259 Tage JoWu81Facebook nun im Bullenmarkt!

Hallo!

Per Definition befindet sich die Facebook Aktie seit ihrem Tiefststand mittlerweile in einem Bullenmarkt, denn gegenüber ihrem Tief hat sie inzwischen schon mehr als +20% hinzugewonnen. Ich persönlich fand die Aktie zum IPO Preis zwar zu teuer, zu den Tiefstkursen zuletzt war sie dann aber auch zu günstig. Insofern sehe ich die Aktie jetzt kurzfristig als fair bewertet an, ob sie mittel- bis langfristig steigen kann, wird die Geschäftsentwicklung und somit die Zeit zeigen.

Ein Blick auf das Sentiment jedenfalls stimmt derzeit doch optimistisch. Denn von Euphorie ist hier weit und breit nichts mehr zu sehen, siehe: Facebook - Sentiment

Wer es spekulativ mag, kann daher zumindest an schwachen Börsentagen und am besten unter 30,00 US-Dollar zugreifen. Wer es weniger spekulativ mag, sollte sich dagegen mal Amazon.com, eBay und/oder Google ansehen. Besonders Amazon.com und eBay sehen charttechnisch nämlich super aus!

LG, Joa

 

19.06.12 21:43
1

4021 Postings, 5091 Tage MikeOSFacebook ist natürlich nicht im Bullenmarkt

Wir haben es allenfalls mit einem RT von 38,2 % und maximal 50 % zu tun. Höchste Zeit seine Longsbestände zu verkaufen aus Sicht des 38,2 % Rt.  

19.06.12 23:04
1

1132 Postings, 4149 Tage DaveLoop:)

Genau raus aus FB! Notfalls auch mit Verlust! Weil Börsenprofi MikeOS das so sagt ;)  

19.06.12 23:40
2

2012 Postings, 3286 Tage BörsenkoboldSentiment

Was soll denn ein Sentiment von 43 unbekannten Usern aussagen?  

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln