INTERNET oder WIEDER WEG ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.09.99 12:33
eröffnet am: 23.09.99 16:47 von: Nase Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 24.09.99 12:33 von: mob1 Leser gesamt: 1986
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.09.99 16:47

1578 Postings, 7972 Tage NaseINTERNET oder WIEDER WEG ?

Das Schöne an der Börse ist, dass man viel erzählen kann, ohne viel
erzählt zu haben.
Nehmen wir als Beispiel Internet-Aktien. Da werden fast alle Unternehmen
hochgelobt, hochgejubelt, ja sogar fast schon zu Propheten der Neuzeit
hochgebetet. Ist Yahoo der neue Messias ?
Aber warum eigentlich ?!
Was ist das besondere an der Artnet.com...darf so etwas an die Börse, nur weil sie Kunstgegenstände im Internet verkauft?
Recardo.de...weil sie High-Tech und Golf-Spieler versteigert ?
Bücher.de...weil sie Bücher im Netz der Netze verkauft ?
Endemann...weil sie uns finden lässt, was wir suchen ?
FortuneCity...weil keiner weiss, was dieses Unternehmen überhaupt macht?
Ist das alles, was diese Unternehmen bieten, eigentlich neu ?

Das meiste Argument, was ich zu hören kriege, ist die Geschichte vom
Ei des Kolumbus. Man muss nur darauf kommen...
Leider vergisst man sehr oft, dass diese nur schlechte Kopien ihrer
grossen Vorbilder aus den USA sind. Und keines dieser Unternehmen hat
am Internet selbst Geld verdient, sondern an der Phantasie der Anleger
und Investoren. Und das wissen sie auch selbst...PHANTASIE.
Deswegen werden fast täglich Unternehmen übernommen, die eigentlich
keine reine Internet-Titel sind, sondern Software und Hardware etc.
herstellen und vermarkten. Hier verdient man noch Geld, das nicht von der
Phantasie der Anleger abhängig ist.
Diese Leute spielen mit der Phantasie der Anleger...und gewinnen...
immer !
Denn...es heisst ja Internet...


Gruss
Nase

 

23.09.99 17:08

32 Postings, 7811 Tage NOAHBei Internet wird nur an der Börse Geld verdient. o.T.

 

24.09.99 12:18

1578 Postings, 7972 Tage NaseHi Noah...

Das zwar nicht, aber es scheint so, als ob Internet-Unternehmen an die
Börse gegangen sind, um nur Kapital zu sammeln, damit sie mit anderen Geschäftsfeldern - ausserhalb des Internet - expandieren können.
Und den Leuten wird vorgegaukelt : Seht her...wie man mit Internet
Geld verdienen kann...!

Gruss
Nase  

24.09.99 12:33

1232 Postings, 7816 Tage mob1Liebe Nase ...

Recht hast Du damit, daß zu viel Müll vorhanden ist,
und auch nicht alle guten Werte werden überleben.

Desweiteren schreibt eine Endemann schon länger
Gewinne und das scheint der Grund zu sein, warum
bei der nicht mehr so viel Phantasie enthalten ist.

Ich sehe das INet weiterhin als Welle, werde aber
vorsichtiger in der Auswahl.

In Germany max. ne' Endemann oder ne' 1&1;
in Amiland : AOL, Inktomi, Cisco, Yahoo, iTurf;
ansonsten Softbank ein muß.

die Großen, die sich durchsetzen, machen uns
zu Millionären, die anderen verschwinden mit
unserem Geld in der Versenkung.

Siehe Lauf der Software: was gibt's den noch
von früher ? 3 oder 4 Titel, marktbeherrschend Microsoft
und es würde mich nicht wundern, wenn die im
Endeffekt aus dem Internetwahn wieder als Gewinner
hervorgehen.

Gruesse MOB

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln