finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 7729
neuester Beitrag: 17.07.19 09:15
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 193209
neuester Beitrag: 17.07.19 09:15 von: manham Leser gesamt: 21011569
davon Heute: 8495
bewertet mit 219 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7727 | 7728 | 7729 | 7729   

02.12.15 10:11
219

Clubmitglied, 26474 Postings, 5249 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7727 | 7728 | 7729 | 7729   
193183 Postings ausgeblendet.

17.07.19 00:12

60 Postings, 1107 Tage intally0815Lazok...

Vielen Dank für den Post! Sehr interessant und gut geschrieben!  

17.07.19 01:19
3

83 Postings, 502 Tage JimmyGeminiLagerstellen

Ich habe gestern festgestellt, dass die DiBa als Lagerstelle Südafrika angibt.
Bei Flatex wird Clearstream Lux. als Lagerstelle angegeben.
Gekauft habe ich bei beiden über Tradegate.
 

17.07.19 06:31
3

30 Postings, 477 Tage Mazzee@SteiniInvest

Irgendwie glaube ich nicht an diese Theorie, dass der Kurs extra niedrig gehalten wird, damit hier die großen noch günstig einsteigen können.
Dieses Argument liest man hier schon seit vielen Monaten.
Die großen hätten bereits viele Monate Zeit gehabt um hier günstig einzusteigen.
Wenn hier die großen vor hätten günstig einzusteigen, würde das denke ich mal nicht mit so einem niedrigen Volumen sein.
Es sind einfach viele Kleinanleger die hier handeln und eventuell ein paar Shortseller.
Die ganzen Verschwörungstheorien die man hier teilweise liest,  finde ich etwas übertrieben.
Steinhoff wird erst steigen, wenn die wieder Gewinn machen.
Was bringt der operative Gewinn, wenn die unterm Strich am Ende doch im Minus landen?
Ich hoffe einfach, dass die Kosten der Umstrukturierung bei den nächsten Zahlen niedriger ausfallen werden und vielleicht der Gewinn noch etwas steigt, damit die unterm Strich im Plus laden.
Was den Kurs betrifft, wird selbst das CVA sehr wahrscheinlich ein Non Event werden. Okay, vielleicht wird er wie am Freitag wieder etwas steigen, nur um in den Tagen darauf wieder da zu stehen, wo er war. Für mich persönlich ist das nächste wichtige Event für den aktuellen Kurs, die nächsten Zahlen.
 

17.07.19 06:39
1

436 Postings, 1275 Tage MakeiFb

Fb scheitert leider nur, weil Dirty nicht wechselt.  

17.07.19 06:49

3193 Postings, 5257 Tage 123456a@All

die vernünftige Diskussionen zum Thema Steinhoff führen wollen.
Wir haben eine geschlossene Gruppe ins Leben gerufen.
Wer Interesse hat, gerne per PN an mich.
Ich hoffe auch, dass sich der User Dirty Jack anschließt.  

17.07.19 07:04
3

1579 Postings, 953 Tage shatoiIch hab es getan

... und mich vom wieder reißerisch formulierten Titel des gestrigen "Der Aktionär" Artikel hinreißen lassen und habe den Artikel gelesen.
Warum möchte man fragen. Tatsächlich implizierte der Titel, dass es neue bad news gebe, die man exklusiv in diesem " Blatt" lesen könne. Wie naiv ich doch war. Abermals habe ich mich von den einst so hoch angesehenen Redakteuren blenden lassen. Tatsächlich werden nur isoliert betrachtete Aspekte aus dem Dokument vom Freitag kombiniert mit negativer Lesart und Spekulation. Nichts neues von Steinhoff. Hätte ich wissen müssen, denn ich habe NOCH NIE irgendwas neues dort gelesen.
 

17.07.19 07:09

4137 Postings, 5236 Tage martin30smDer Kurs von 8 Cent war gestern zu verlockend...

ich musste einfach nochmals aufstocken....  

17.07.19 07:11
1

10985 Postings, 2467 Tage H731400@Mazzee and all Kurs hat recht ! Leider

Ich bin wie gesagt sehr übberrascht das UK und Australien immer noch so schlecht laufen und SH das mit den Beratern nicht hinbekommen hat nach 1,5 Jahren. Da muss man sich auch fragen was das SH Management ohne Berater überhaupt auf die Reihe bekommt ?!

Der Kurs hat völlig recht (leider, muss man sich eingestehen), da das EK bei Nahe 0 liegt und viel schlimmer SH nicht ansatzweise die Zinsen 10% zahlen kann, geschweige denn Gewinne einbehalten und Schulden tilgen.....ich hatte nicht gedacht da SH immer noch so viel Geld verbrennt.

Wir wissen aber danke Gangsta das die Zinsen rückwirkend nach dem Bilanzstichtag reduziert wurden. Und erst mit 10% starten wenn das CVA effective Datum eintritt.

Jetzt kann man nur abwarten was beim CVA wirklich raus kommt. Denn was bringt es den H7 wenn in 2,5 Jahren zusätzlich 2 Mrd Zinsen anfallen und die SH Verschuldung noch weiter gewachsen ist ? Dann kann Sh nämlich Insolvenz anmelden und die Hedgefonds bekommen wo möglich die 4,3 Mrd Aktien und haben 11-12 Mrd Schulden dafür übernommen, wäre ein schlechtes Geschäft für die H7.

Für die H7 macht es nur Sinn wenn Ihre aufgekauften Kredite irgendwann von "normalen" Banken wieder umgeschuldet werden. Und dafür muss eine SH deutlich besser dastehen, deswegen CVA abwarten.
 

17.07.19 07:11
2

10 Postings, 11 Tage WulfBleysorry, wegen der Verwechlung mit TUI

ich gestehe, dass ich mich durch die Überschrift: "Thomas Cook 2.0? Shortseller wettet auf TUI-Absturz" und "Die Aktie von Thomas Cook war in den vergangenen Monaten ein Traum für sämtliche Leerverkäufer rund um den Globus: Innerhalb eines Jahres verloren die Papiere des britischen Reiseveranstalters satte 95 Prozent an Wert. Einige Shortseller konnten sich damit eine goldene Nase verdienen. Klappt das nun auch bei der TUI?"
Diesen kleinen Nachsatz "Klappt das nun auch bei der TUI?" hatte ich in der Eile leider übersehen. Aber bei der Zeitschrift "Der Aktionär" und ihren Pamphleten stehen mir immer die Haare zu Berge, besonders, wenn sie über Steinhoff berichten. Sorry, nochmals für den Fehler.
Zur Aussicht der Klage von Christoph Wiese gegen die Steinhoff Holding werde ich an anderer Stelle demnächst etwas ausführlicher etwas sagen.
Schönen grünen Tag noch.....  

17.07.19 07:23
3

109 Postings, 119 Tage stksat|229185074@Makei

Steinhoff Aktionäre auf FB hat derzeit 325 Mitglieder und gestern über 50 Beiträge.  

17.07.19 07:45

19 Postings, 29 Tage LuxusasketKurs

Grundsätzlich überrascht mich der Kurs nicht. Wie ich bereits bei Veröffentlichung der Zahlen schrieb und massiv mit negativen Bewertungen abgestraft wurde, waren die Zahlen nicht so gut wie sie einige Investierte haben wollten. Es bringt aber nichts, nur die Rosinen rauszupicken. Der Kurs lässt sich davon nicht beeindrucken. Grundsätzlich zeigen die Rosinen, dass es in die richtige Richtung geht. Ich bin ebenfalls auf die CVA gespannt, erhoffe mir davon auch noch nicht den großen Wurf. Ich denke es wird erst mit den nächsten Zahlen interessanter, falls die Zahlen die positive Entwicklung weiter bestätigen. Ich hoffe ja auch, dass sich meine Investition irgendwann lohnt.  

17.07.19 07:47

404 Postings, 254 Tage B ojeNachtrag zu dem Artikel gestern von Chilliwilli

Ein weiterer Artikel Jayeandra Naidoo & PIC. Platz im Steinhoffboard gekauft.
Artikel ist von heute morgen.

Boje
 

17.07.19 07:52

10985 Postings, 2467 Tage H731400@Boje leider kostenpflichtig der Artikel

wäre sehr interessant zu wissen......  

17.07.19 07:54
2

1854 Postings, 454 Tage BrilantbillAlso

Hier ist ein Schweizer, der (angeblich) in seinem Leben nur Steinhoff gekauft hat, und sich seit 2 Jahren und 5000 Kommentaren davor fürchtete.

Dann kommt noch der Andre, der alle vor Steinhoff warnt und, um sein Können zu beweisen, sein Demokonto postet, dabei ist er  sooo blöd, und löscht nichtmal "Demokonto" oder seinen Namen...

Ich finde es sehr verwerflich dass ihr solchen Leuten das Feld überlassen wollt, na klar nerven sie, aber was ist mit den zittrigen Kleinanlegern, die sich wirklich sorgen um ihr Geld machen?

Sollen die sich von so nem Müll verunsichern lassen, nur weil keiner gegen halten will?  

17.07.19 07:57

1168 Postings, 524 Tage DerFuchs123Die Zukunft wird auch bei SNH . .


. . . gehandelt werden, die Frage ist nur, ab wann.
Gute Möglichkeiten dafür sind natürlich die CVA- Implementierung, der Analystentag oder die Hauptversammlung.

Tatsache ist, dass aktuell mit 8 Cent nach wie vor die Vergangenheit und auf Insolvenzniveau gehandelt wird.
Und ich habe es schon einmal geschrieben . . . . . eine Hauptversammlung bei einem Kurs von 8 Cent abzuhalten,  . . . . . . also ich würde dann nicht im Vorstand dabei sein wollen . . . . . .  

17.07.19 08:20

2228 Postings, 3209 Tage olenullnull7der Vorstand

Soll ruhig kommen und rede und Antwort stehen was sie da teilweise verbrochen haben. Die sind die die Millionen für einen ordentlichen Job einstecken.  

17.07.19 08:32

1926 Postings, 1484 Tage XaropeSH: HV

Leute was soll der Vorstand machen, entweder es sind zur HV 8 Cent oder nicht.

Ich gehe von aus das diese selbst bis dahin immer noch nicht kaufen dürfen, weshalb ich auf eine DD Meldung zum "pushen" des Kursen nicht warten würde.

Das einzige was hilft sind entsprechende News und da ist die Frage inwieweit ist der Maulkorb gelegt.

Persönliche Meinung zur HV zwischen 8-10 cent, berechnung kann ich nicht liefern, ist so meine persönliche Einschätzung wie ich SH bisher erlebt habe.  

17.07.19 08:35

4376 Postings, 484 Tage Suissere@brilantbill

Ich habe meine nach wie vor nicht positive Sicht auf die Steinhoff Aktie nie mit einer Verkaufsempfehlung verbunden. Ich halte meine Aktien nach wie vor und hoffe auf das Wunder, gleichwohl ich an Wunder eigentlich nicht glaube. In der momentanen Verfassung KANN steinhoff bei der Schuldenlast nicht überleben. Davon bin ich überzeugt. Also warte und hoffe ich auch, dass beim CVA mehr herauskommt als EIN Maximum an Zinsen für die Gläubiger, nur um danach den Laden zu verwerten oder auf Kosten der Aktionäre mit Kapital zu versorgen.
 

17.07.19 08:37

1 Posting, 14 Tage TomStonerDerFuchs123... Vergangenheit gehandelt

Wie kommen Sie zu dem Schluss, dass bei Steinhoff die Vergangenheit gehandelt wird?

Steinhoff wird laut Halbjahresbericht ganz grob geschätzt zwischen 400m-600m operativen Gewinn per Jahr machen.
Damit die Schulden zu zahlen wird eine Herausforderungen. Sollte es möglich sein, wird es etliche Jahre dauern. Somit sieht die nähere Zukunft nicht gut aus, zumindest für uns Aktionäre.

Es wird also mit den 8c aktuell die Zukunft gehandelt. Und dann kommen noch andere Risiken wie die Klagen. Es ist noch ein langer Weg. Und sollte es einen Turnaround geben wird der hoffentlich auch für uns Aktionäre Gewinn bringen, aber meiner Meinung nach nicht in den nächsten Monaten/Jahren.
 

17.07.19 08:40
6

6 Postings, 40 Tage minibrainIch bin auch nicht überzeugt

Ich bin auch nicht davon überzeugt, dass mein Auto die nächsten 100km noch übersteht. Aber ich fahre es weiterhin und hoffe darauf, dass es wertvoller wird, je länger ich es behalte. Außerdem habe ich mir letztens eine Immobilie gekauft, die gerade kernsaniert wird, von der ich aber auch nicht überzeugt bin, aber ich hoffe auf ein Wunder, was die Wertsteigerung angeht. Und dann habe ich mir gestern eine Spinatsupppe gekocht, obwohl ich Spinat gar nicht mag, aber ich hoffe auf das Wunder der Geschmackswandlung! Übrigens habe ich permanent in einem Web-Forum andere User damit genervt, dass ich von meinem Auto nicht überzeugt bin, von meiner Immobilie auch nicht und dass ich auch gar keinen Spinat mag.

Übrigens: "Ich halte meine Aktien nach wie vor und hoffe auf das Wunder, gleichwohl ich an Wunder eigentlich nicht glaube."

Merkt ihr was?  

17.07.19 08:43
2

222 Postings, 294 Tage Bernie69@mini

Aber ja: Dein Name ist dein Programm!  

17.07.19 08:44

436 Postings, 1275 Tage Makeistksat

ich weiß, trotzdem schade das Dirty nicht dabei ist.  

17.07.19 08:56
4

1168 Postings, 524 Tage DerFuchs123Mir ist das hier jetzt auch zu blöd !


Offensichtlich vertreiben sich hier immer mehr labile und geschädigte Geister die Zeit, weil sie sonst nichts zu tun haben.
Dann sollen sich selbige hier gegenseitig "erleuchten" oder genau genommen,  ihre kleinen Geiste noch weiter "verdunkeln".
Das Gruppensyndrom ist ja allgegenwärtig.
Es gibt Psychotherapie - Gruppen, anonyme Alkoholiker Gruppen usw.
Ich fühle mich hier also deplatziert !  

17.07.19 09:09
3

1168 Postings, 524 Tage DerFuchs123Ui . .


Per Boardmail würde mir gerade mitgeteilt, dass mich die "Liga" beobachtet und melden wird.

Jetzt habe ich aber so richtig Angst !
Ich sagte ja , es gibt Psychotherapie - Gruppen und das Steinhoff - Forum hier wird offensichtlich gerne verwechselt.
Heute kommt es zu Rebound, grün ! Smiley !  

17.07.19 09:15
1

2080 Postings, 5256 Tage manhamIch bin weiterhin

Überzeugt, dass die Aktie mehr Wert ist, als der aktuelle Kurs.
Wobei mir schon klar ist, dass das Paket der Schuldenlast und die damit verbundene Zinslast
(auch , wenn die derzeit nicht abfließten , aber ja trotzdem zur Schuldsumme  addiert wird.)
Wohl nur schwer zu stemmen ist.
Andererseits welcher Gläubiger sägt den Ast ab, auf dem er sitzt und von dem er fast sonst nirgendwo anders erzielbare Rendite erwirtschaften kann. Entsprechend halte ich eine Reduzierung des Zinssatzes auf ein normales Maß für erforderlich und auch für wahrscheinlich.
Das passiert aber erst dann, wenn die noch offene Frage der Klagen der Altaktionäre geklärt ist, und wenn es nur ein Stillhalte-Agreement sein sollte.
Positiv werte ich weiterhin die begonnenen Restrukturierungen . MF scheint demnächst bereits Cash und Gewinn zu versprechen (Börsengang dann nicht ausgeschlossen)
Conforama ist eine weitere offene und noch nicht gelöste Baustelle. Aber in Angriff genommen.
Positiv sehe ich die enorme Entwicklung der Pektor Europa. Die Steigerungen in Osteuropa sind derzeit immens  und scheinen weiter zu steigen.
Weiter positiv ist der Cash-Bestand von ca.  1,7 Mrd.  zu sehen.
Der dürfte aktuell noch angewachsen sein. Inwieweit dort die Verkaufserlöse der Assets bereits beinhaltet sind, wurde nicht kommuniziert, mMn ist jedoch nicht alles Geld aus den Verkäufen geflossen. In Summe sollte der Cash bereits über 2 Mrd. liegen.
Zusammenfassung.
Noch nicht alle Probleme gelöst, aber in Angriff genommen.
Cash-Bestand wächst,
Operative Geschäftszweige sind am Laufen/ werden auf Vordermann gebracht
Gesamtlage bleibt jedoch Blackbox.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7727 | 7728 | 7729 | 7729   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480