finanzen.net

Berentzen - mehr als nur ein Schnaps?

Seite 59 von 62
neuester Beitrag: 19.11.19 08:50
eröffnet am: 28.07.16 15:40 von: Invest123 Anzahl Beiträge: 1533
neuester Beitrag: 19.11.19 08:50 von: Gaary Leser gesamt: 368194
davon Heute: 266
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62  

13.08.19 07:57
1

3762 Postings, 3739 Tage Versucher1Wieso geht ihr von ner Divi-Steigerung auf dann

30 Cent aus ? ... gibts ne Vorstandsaussage die diesen Schluss zulässt? ... (die 28 Cent dieses Jahr sind ja schon sehr ordentlich gewesen )
H1-Zahlen sind natürlich super-erfreulich !
Was macht der Kurs daraus im akt. Umfeld, man wird sehen obs ein sell-on-good-news wird oder die Kurs-Wende eingeleitet wird. 5% Divi (30 Cent bei Kurs 6,0x EUR) ist auch für mich ein Kauf- und Halte-Argument in diesen Null-Zins-Zeiten.    

13.08.19 08:31
3

223 Postings, 1055 Tage Wünsch31Dividende?

Auf der Hauptversammlung im Mai 19 hat der Vorstand die Dividendenpolitik des Unternehmens vorgestellt. Berentzen will weiterhin mindestens 50Prozent des Gewinns an die Aktionäre ausschütten.
Nach den aktuellen Zahlen darf man für 2019 von einem Gewinn zwischen 5 bis 6 Millionen Euro ausgehen. Dividendenberechtigt sind rund 9,4 Millionen Aktien.
Eine Dividende von mindestens 30 Cent je Aktie sollte passen.  

13.08.19 10:48

4116 Postings, 1097 Tage dome89da werden heute schön viele Stücke

Gehandelt anscheinend verkauft Investor weiter  

13.08.19 13:54

1640 Postings, 4908 Tage paris03die Zahlen

waren ja ok, für mich einen Tick besser als erwartet.

Normal geht es nach diesen Zahlen hoch, da der Kurs ja nahe Jahrestief sich befindet, aber hier verkaufen grosse Adressen bei 6,10 Euro - verstehe das, wer will.

Nachfrage ist jedenfalls sehr gut da und das lässt mich hoffen, dass wir bald Kurse ueber 7 Euro sehen.
 

13.08.19 13:58
4

3762 Postings, 3739 Tage Versucher1... da werden die guten H1-Zahlen zum

Ausstieg einerseits und zum Einstieg andererseits genutzt ... über 111.000 Stücke ist der bei weitem größte Tages-Umsatz/XETRA  seit März/2018.    

13.08.19 21:25
1

223 Postings, 1055 Tage Wünsch31Erfreulich und ärgerlich

Die heutigen Zahlen für das erste Halbjahr waren gut, ich denke sogar sehr gut!
Aber was erleben wir an diesem Jubeltag, Verkäufe in Massen zu Kursen unter 6,20?.
Die bei Berentzen engagierten Fonds aus den USA und den Niederlanden müssen extrem finanzschwach und oder bescheuert sein.
In diesem globalen Marktumfeld verkaufe ich einen soliden und ertragsstarken Wert zu diesem jämmerlichen Kurswert.
Ich denke nach dem heutigen Megahandelsvolumen sollten die Herrschaften bald final abverkauft haben.  

14.08.19 15:39
1

223 Postings, 1055 Tage Wünsch31Schaut Euch Mal die

grossen Aktienmärkte an, der absolute Wahnsinn.
Große Werte wie die beiden großen deutschen Geschäftsbanken, oder auch zyklische Werte wie die Salzgitter AG befinden sich im freien Fall.
Überall Verluste, Entlassungen, Gewinnwarnungen, etc..
Wir sehen Negativrenditen, abstuerzende Aktienkurse, wo bitte soll man da noch anlegen?
Ich kenne da noch eine kleine Firma aus dem Emsland, da scheint die Welt noch in Ordnung!  

15.08.19 10:44

732 Postings, 924 Tage xy0889#1456

ich schließe mich der Meinung voll an.
Die Zahlen waren gut aber aufgrund der Fonds die verkaufen und den aktuellen Gesamtmarkt ist das total verpufft ? Mega Schade ? man kann echt nur hoffen das die 6 Euro hält .. aber sollte es drunter gehen wird es ja echt lächerlich  

15.08.19 14:44
1

206 Postings, 492 Tage der_fliegenfaengerEndlich mal eine Meldung zu den Verkäufen.

Juristische Person: Intrepid Capital Corp. hat von 4,77 % auf 2,83% reduziert.

https://dgap.de/dgap/News/pvr/...paweiten-verbreitung/?newsID=1184627  

15.08.19 18:33
3

12019 Postings, 3155 Tage crunch time#1460

Problem ist halt bei so marktengen Werten, wenn Fonds zu zügig abbauen. Da kann es schnell plötzlich einknicken. Wobei die Frage wäre, ob man alles über den normalen Markt abbaut oder auch auf Dark Pools zurückgreift ( =>https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/...elt-der-Aktienmaerkte.html "...findet inzwischen der größte Teil des deutschen Aktienhandels in einer dunklen Nebenwelt statt. Händler kaufen oder verkaufen dort Aktien in einem Paralleluniversum, in einer virtuellen Blackbox. Sie bedienen sich sogenannter Dark Pools, zu denen nur Großanleger Zugang haben. Dort wollen sie unter sich sein, um sich nicht vom öffentlichen Markt in die Kurse pfuschen zu lassen..."). Der längerfristige Aufwärtstrend wurde jüngst gekillt und es gab lediglich ein Pullback daran, von dem man wieder nach unten abdrehte.  Horizonzale Unterstützung wäre jetzt noch von den Marken 5,80 und 5,40 zu erwarten. Ob es soweit kommt bleibt abzuwarten, da keiner abschätzen kann, ob die Fonds noch alles verkaufen wollen oder zumindest eine größere  Teilmenge behalten und der Druck entsprechend bald wieder nachläßt. Und auch die Gesamtmarktschwäche läßt die Käuferseite bei Small Caps schnell austrocknen.  Wäre also hilfreich, wenn solche Tage wie zuletzt bald wieder aufhören und nach dem Wundenlecken dann die Stunde der Schnäppchen-Jäger kommen könnte. Wohl dem der zuletzt nicht blauäugig eine viel zu hohe Aktienquote im Depot hatte und stattdessen eine große Cashquote aufgebaut hat, damit man genug freie Mittel hat, wenn die Kurse wieder attraktiv sind.

 

15.08.19 18:36
1

12019 Postings, 3155 Tage crunch time#1461

den Chart eben vergessen .  
Angehängte Grafik:
chart_all_berentzen-gruppest.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_all_berentzen-gruppest.png

28.08.19 13:46

732 Postings, 924 Tage xy0889Beretzen - FMR Reserach

kenne ich zwar nicht aber mit 9,42 .. so im Berich 9-10 Euro hätte ich jetzt auch den faieren wert gesehen
 

29.08.19 08:14

4116 Postings, 1097 Tage dome89Insti fertig mit verkaufen

29.08.19 09:12

732 Postings, 924 Tage xy0889steht schon wieder bei 6,10

war nur ein kurzer ausreißer auf Tradegate ... schade ..  

29.08.19 15:36

732 Postings, 924 Tage xy0889Metzler sagt 8,50

Analysten-Kommentar: Die Analysten von Metzler starten die Coverage der Aktien von Berentzen. Bei der ersten Beobachtung des Titels gibt es eine  ...
 

30.08.19 09:22

195 Postings, 2279 Tage EscherdEinstieg

Nach Hauskauf habe ich mir nun auch wieder ein kleines Depot angelegt und die Berentzen ist auch ein Teil davon.
Sehr solider Titel, bei dem man meiner Meinung nach nicht sonderlich viel falsch machen kann und ein Potenzial von 50% ist auch vorhanden. Und selbst wenn wir weiterhin verharren, ist es ein guter Divi-Titel. Habe hier ein sehr gutes Gefühl!  

30.08.19 11:52

1640 Postings, 4908 Tage paris03Gesamtmarkt unwichtig

Berentzen klebt an den 6.10 und das seit Wochen, egal wie hoch der Umsatz in der Aktie oder der Gesamtmarkt performt.

Auch gestern wieder gute Umsaetze mit ueber 50k, aber das Potential des Verkauefers bei 6.10 Euro scheint sehr gorss zu sein und da sehe ich nur kurzfristiges Kurspotential, wenn ein Fonds nicht aus- sondern einsteigt.

Die Aktie hat sicherlich Potential, wenn mal diese Verkauefe bei 6.10 Euro entfallen wuerden.  

30.08.19 16:43

38 Postings, 1750 Tage stromer2015Irgendwann

geht auch dies zu ende  

30.08.19 16:48

2040 Postings, 3247 Tage TheodorSJa, und man muss ja auch sagen,

es sind Käufer zu 6.10 da:-) nicht nur Verkäufer.  

02.09.19 14:48

30992 Postings, 6626 Tage sportsstarEben auch eingestiegen

Limit hat gegriffen und baue nun auf einen schönen Reversal.  

02.09.19 21:41

223 Postings, 1055 Tage Wünsch31Ruhe in die Aktie durch

einen Aktienrückkauf?
Vor einigen Jahren hat Berentzen rund 200.000 Aktien rückgekauft und damit mächtig Druck vom Markt genommen.
Aktuell würde eine solche Aktion viel beruhigen, den Kurs stabilisieren und Geld sollte ausreichend vorhanden sein.  

03.09.19 20:26
1

732 Postings, 2124 Tage buzzlerQuatsch

So ein Quatsch, Aktienrückkauf ist totaler Unsinn.

Jeder vorhandene Euro muss in die Produktion von Mio und in Werbung laufen.

Die Marktdurchdringung ist weiterhin total beschissen!!!!!

Ganz ehrlich, am Besten noch die Dividende kürzen und investieren, der Kurs ist eh am Arsch. Das sitzen wir auch noch zwei Jahre aus. Anschließend besaufen wir uns, weil die Geschäfte bestens laufen.

Ich glaube, der Kurs ist auch deswegen so im Keller, weil viele Marktteilnehmer einfach keine klare Richtung sehen . Mir geht es auch so. Also kaufe ich nicht, da mir die Perspektive momentan fehlt.

Ein Rückkauf wäre eine Sünde in der momentanen Situation und ein klares Verkaufssignal für langfristige Investoren.  

04.09.19 20:41
1

732 Postings, 924 Tage xy0889das traurige ist

das es hier keinerlei Anzeichen gibt für eine Aufwärtsbewegung.
Da sich aber Fundamental nichts geändert hat und es leider Charttechnisch weiterhin keine Anzeichen für eine Trendwende gibt, kann man weiterhin nur abwarten.  

06.09.19 06:00
2

223 Postings, 1055 Tage Wünsch31Quatsch?

Ist eine Marktkapitalisierung von aktuellen 56 bis 58 Millionen Euro für eine Firma mit 165 Millionen Euro Umsatz und über 5 Millionen Euro Reingewinn p.A. nicht Quatsch?
Es gehört absolut zum Geschäft, dass eine Kapitalgesellschaft Kurspflege betreibt und der Aktienrückkauf ist ein gängiges Verfahren.
Warum hat ein Unternehmen wie die Salzgitter AG in Zeiten der absoluten Kursschwäche 10 Prozent der eigenen Aktien zurückgekauft?
Es ist für eine AG aus vielen Gründen zielführend eigene Aktien im Volumen von 3 bis 10 Prozent zu halten.

Ein Vorstand mit Übersicht sollte sich nicht nur auf eine Herausforderung wie Mio Mio fokussieren.
Mio Mio ist für Berentzen extrem wichtig, aber Mio Mio allein ist nicht genug.
Ich sehe noch groesseres Potential in der Kräuterbraut!
Ein sehr gelungenes Produkt im 0,33 Liter Format zu einem Preis von 0,89?.
Wenn die Kräuterbraut zu diesem Konditionen ein Volumenprodukt. wie Mio Mio wird wäre das fantastisch.  

Seite: 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Plug Power Inc.A1JA81