finanzen.net

Wirecard 2014 - 2025

Seite 5369 von 6856
neuester Beitrag: 04.07.20 21:16
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 171400
neuester Beitrag: 04.07.20 21:16 von: gelberbaron Leser gesamt: 26824610
davon Heute: 21668
bewertet mit 181 Sternen

Seite: 1 | ... | 5367 | 5368 |
| 5370 | 5371 | ... | 6856   

25.05.20 15:12
1

135 Postings, 66 Tage flügelflitzerDoschauher

Gute frage. Genau deshalb such ich ja was nach besserem. Schade, weil ich find ja einige beiträge echt gut, aber es nervt halt auch wenn einer über käsekuchen schreiben will, der andere als einzeiler fragt ?kann mir jemand erklären warum ich wirecard kaufen sollte? oder ?wann gibts 2019 zahlen? dann seitenweise über rüstungsindustrie gepostet wird oder einer 4 wochen nach der veröffentlichung nochmal kamellen aus dem kpmg bericht aufwärmt und dann auch noch verfälscht darstellt.
Interessiert dich das etwa?  

25.05.20 15:20
3

212 Postings, 252 Tage HaraldW.wer für 6stellige Eurobeträge

Call-Optionsscheine kauft, ist sicher auch kein Kleinanleger.

Das werden die LVler sein, die ihre drohenden Verluste aus den Leerverkäufen ausgleichen möchten.  

25.05.20 15:26
4

234 Postings, 4180 Tage BenzlerWirecard Forum

Ich denke wenn der Aktienkurs über 200? steht, wird auch die  Qualität der Beiträge wieder besser.
Ich finde es teilweise Amüsant hier und rege mich nicht darüber auf.
Das leben ist schon ernst genug.
Es ist vielleicht etwas mühsamer die sinnvolle Beiträge raus zu filtern,  dafür gibt es aber auch zwischendurch viel zu lachen.


 

25.05.20 15:30

436 Postings, 313 Tage Bilgi333@haraldw

Quelle?  

25.05.20 15:32

669 Postings, 50 Tage WireKosIst doch schön

dass die Volatilität seit einiger Zeit aus dem Kurs ist. Die Woche wird hervorragend.
Schritt für Schritt geht es jetzt aufwärts
 

25.05.20 15:39

3414 Postings, 807 Tage BrilantbillOhje

Das erinnert mich an die düstere Zeit 2017-2018 hier.

Kaum Beiträge, maximal Meldungen über neue Partner.

Glaubt ihr wenn die Leerverkäufer verschwinden und wir halbwegs angemessene Kurse erreichen, verlieren wir uns wieder?  

25.05.20 15:41

246 Postings, 108 Tage mule99Wirecard Poker

>wer für 6stellige Eurobeträge Call-Optionsscheine kauft, ist sicher auch kein Kleinanleger.

Muss wohl Bill Chen gewesen sein. ;-) Aber ich sags dir gleich, der blufft nur und steht am Ende ohne seine SIG Shorts da.  

25.05.20 15:43

436 Postings, 313 Tage Bilgi333@Mule

Quelle?  

25.05.20 15:44
1

2114 Postings, 1138 Tage HamBurchDie Eier werden kleiner

Coatue Management LLC, Hedge Fonds aus New York (USA), meldete am vergangenen Freitag, dem 22. Mai 2020, eine Leerverkaufsposition in Höhe von noch 1,06 Prozent der Stimmrechte an der Wirecard AG.

Damit wurde die Short-Position von zuvor 1,12 (20. Mai) und 1,2 Prozent (18. Mai) sowie 1,35 Prozent (15. Mai) mit fallendem Aktienkurs weiter zurückgefahren. Die Amerikaner gehören allerdings weiterhin zu den Top-Short Sellern bei Wirecard.

Insgesamt ist von Hedge Fonds aus dem angelsächsischen Raum zurzeit eine allgemeine Reduzierung von Leerverkaufspositionen bei der Wirecard AG zu beobachten.  

25.05.20 15:45

669 Postings, 50 Tage WireKosFrage an die Profis

Warum denkt ihr haben CEO und Vorstand bei so niedrigen Kursen keine Aktien gekauft?
Darf man vor wichtigen Ereignissen keine Aktie von der eigenen Firma kaufen? Das würde ich mal interessieren..

 

25.05.20 15:47

265 Postings, 140 Tage AktienKruemel@XL10

"Macht Wirecard doch die ganze Zeit. Sie kaufen eigene Aktien zurück:

https://www.it-times.de/news/...d-langt-erneut-bei-aktien-hin-135447/  "

Die paar Aktien, die sie kaufen, wird nie und nimmer reichen, um den free-float ernsthaft zu senken.

Da ist Adyen eindeutig im Vorteil, wobei die neulich auch sehr ungesunde gestiegen sind....
 

25.05.20 15:47

2282 Postings, 3802 Tage ZeitungsleserOS ist was für Laien

Professionelle basteln sich die Kombinationen entsprechend ihrem Risikoprofil mit Optionskontrakten zusammen und nicht mit Optionsscheinen. Da ist man doch wesentlich flexibler, Butterflys bekommt man mit OS gar nicht.  

25.05.20 15:48
8

98920 Postings, 7417 Tage Katjuschaja WireKos, du hast dir die Frage schon selbst

beantwortet. Man darf vor den Zahlen keine Insidertrades tätigen.

Etwas anderes sind die Rückkäufe im Rahmen der ARPs durch das Unternehmen.


Ich hab übrigens mal meine aktuelle Meinung zu Wirecard auf meinem Blog niedergeschrieben.

https://katjuscha-research.blogspot.com/

Allerdings nix wirklich Neues. Nur meine grundsätzliche Haltung zu Wirecard und wieso ich so investiere wie in meinen beiden Wikifolios.
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.05.20 15:48

2114 Postings, 1138 Tage HamBurch...machmal hilft gurgeln...

- oder googeln.  

25.05.20 15:49
1

96 Postings, 40 Tage WireluckIch bin neu hier,

lese aber seit einigen Tagen hier mit. Ich besitze ebenfalls WC Aktien und hoffe, wie viele hier ebenfalls, dass der Kurs steigt.
Ich hätte da mal eine dumme Anfängerfrage: Ich hab gelesen, dass Wirecard aktuell Aktien aufkäuft. Kann es nun denn nicht so sein, dass diese selber Interesse haben, dass die Kurse aktuell nicht steigen, bis WC sich zu günstigen Kursen eingedeckt hat?
Wäre doch für alle gut, die die WC Aktie lange halten um später eine gute Dividende zu erhalten. Oder sehe ich da was falsch?  

25.05.20 15:50

246 Postings, 108 Tage mule99The Mathematic of Poker

Quelle: Bill Chen and Jerrod Ankenman (2006). The Mathematics of Poker.
Kommt Leute nicht so ernst hier. Habt Spaß beim Spiel. Und bloß nicht blinzeln. ;-)

Wer sich dann doch näher dafür interessiert, empfehle ich sich in "Pairs trading" einzulesen. SIG ist spezialisiert darauf und Wirecard short.

 

25.05.20 16:08
1

171 Postings, 266 Tage Zeitfahrer2015 - Kursziel 87?

2020 - Kursziel - 87?
2021 - Kursziel über 100?
So fing der Thread mal an
2022 - Kursziel 190?  

25.05.20 16:11
1

535 Postings, 204 Tage Funatic@Wireluck

Habe das mit dem niedrigen Kurs neulich mal versucht, aus Investorensicht zu bewerten. Im wesentlichen stimme ich Dir zu.

Ist der niedrige Kurs wirklich so schlimm?

 

25.05.20 16:12
2

174 Postings, 402 Tage RainybruceKursverlauf

Ich würde gerne verstehen was da an Tagen wie heute passiert.

- Wir haben einen schwachen Handel, gemessen an den sonstigen Tagesvolumina - klar Feiertag an wichtigen Börsen.
- Der Kurs wird bis 16.00 unter 86,50 ? gehalten (hier würde mich interessieren, wie das genau vonstattengeht, bzw. funktioniert. Angenommen, solche Phasen werden zum "sanften" covern der LV genutzt. Wie läuft das? Es verkauft ja kein normaler Kleinanleger für den Spread in Höhe von ein paar Cent. Das lohnt sich nicht. Und hinter den gehandelten Paketen müssen doch auch immer 2 unterschiedliche Akteure (Verkäufer & Käufer) stehen. Wie kommt also dieser kuriose Handel zustande? Vielleicht könnte darauf mal ein Wissender etwas genauer eingehen.
- Der Kurs legt innerhalb von ein paar Minuten 0,50 ? zu um dann umgehend wieder abverkauft zu werden. Klar... 0,50 ? sind für einen Großen mit ner hohen Stückzahl schon ein paar Euro und bei nem schnellen Abverkauf und anschließendem Wiederkauf kann er Boden gut machen. Da kann ich mir dann auch das Eindecken vorstellen... nur in diesem vorher genannten Centbereich?

Ich wäre da um Aufklärung froh...

Danke! :)  

25.05.20 16:17
8

9543 Postings, 2725 Tage BÜRSCHENSo der 1. Abverkauf ist durch

alles läuft nach Plan der erste Größere Abverkauf auf 86.00 euro ist vollbracht !  Klasse

Jetzt kurz Durchschnaufen und dann ab zur 60er Marke mit dem Ziel von 30 Euro !

Es ist Angerichtet muß nur noch abgearbeietet werden.

Good Time


 

25.05.20 16:18
9

426 Postings, 448 Tage AnderbrueggeCoatue Management

Der Leerverkäufer erhöht am 15.5 (Erstkurs 84 / Schlusskurs 77) seine LV-Position um 0,24% (ca. 300000 Aktien) um sie dann einige Tage später um 0,29% (ca. 360000 Aktien) wieder zu covern. Das geschah am 18./20 und 22.05. zu Kursen zwischen 81 und 84 Euro. Also eher Verlust gemacht als etwas verdient.  Hier scheint einem LV der Stift zu gehen :-))  

25.05.20 16:20
3

450 Postings, 1117 Tage Gonzo14Abverkauf ?

Glaubst Du das selber was Du da schreibst ?

Merkst Du gar nicht , dass alle Firmen steigen ? Egal wie scheisse die sind ?  Die grossen haben entschieden im Winschatten von Corona die Welt zu retten.  

Verstehen tue ich das auch nicht  - aber der Kurs hat immer Recht .  

25.05.20 16:26
1

919 Postings, 75 Tage Ksb2020Gonzo

Meine Frau hatte mal einen bischen einfach gestrickten Bankberater.

"Ach Sie wollen Aktien kaufen... kein Fonds sicher? Schade... aber gute Wahl....was meinen Sie Vorisicht wegen der Kriese? Nein nicht nötig,... glauben Sie wirklich die EZB lässt zu das die Banken insolvent werden?"  

25.05.20 16:29
4

234 Postings, 4180 Tage Benzler@anderbruegge

Ist doch klar warum am 15.05 die Leerverkäufer aufgestockt haben. Ohne neue Munition hätten die es nicht geschafft die 80er Marke zu durchbrechen.
Glaube nicht dass die Verlust gemacht haben.  Die haben sich bestimmt mit andere Instrumente abgesichert und dadurch noch mehr verdient.
Ich würde nicht versuchen das Geschäft der Leerverkäufer zu verstehen.
So simpel ist das nicht
 

25.05.20 16:31

2002 Postings, 1475 Tage aktienmädelWireluck

Schon mal gegoogelt was es aktuell an Dividende gibt?  

Seite: 1 | ... | 5367 | 5368 |
| 5370 | 5371 | ... | 6856   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
TUITUAG00