NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1349 von 1419
neuester Beitrag: 25.09.21 22:26
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 35468
neuester Beitrag: 25.09.21 22:26 von: Walther Spa. Leser gesamt: 9813166
davon Heute: 10262
bewertet mit 87 Sternen

Seite: 1 | ... | 1347 | 1348 |
| 1350 | 1351 | ... | 1419   

26.07.21 10:08
2

286 Postings, 1272 Tage AsheelEindeutig

Man sieht so eindeutig wie der Kurs manipuliert wird ... mann, mann, mann  

26.07.21 10:30

783 Postings, 843 Tage RudiKKonstanter

Abwärtstrend seit Januar.
Macht momentan keinen Spaß.  

26.07.21 10:34
1

21206 Postings, 7254 Tage lehna#01 Kurs wird manipuliert?

damit wir Kleingeldler billiger an Nel drankommen??
Ich glaub das nicht...  

26.07.21 11:13
3

1664 Postings, 2920 Tage BilderbergEgal ich habe noch mal

20% des Bestands aufgestockt.

No risk no fun.

Studie belegt, dass auch Ängstliche eher an Corona erkranken.
https://www.cdc.gov/pcd/issues/2021/21_0123.htm  

26.07.21 11:43

8670 Postings, 2575 Tage Ebi52Schade, mir fehlt es momentan

Am Cash, hätte sonst auch weiter zu diesem attraktiven Kurs verbilligt! Aber ich konnte meinen Banker zum Einstieg überreden! Auch ohne bankübliche Horrorprovision!  

26.07.21 15:26

195 Postings, 878 Tage Silver15@Na Sowas Enapter...

Hier ist das Datenblatt von Enapter's AEM Elektrolyseur:

https://handbook.enapter.com/electrolyser/el21/...tasheet_EL21_DE.pdf

Ich hab das mal mit der S-Serie von Nel verglichen, was so ziemlich das Kleinste sein sollte, das Nel bietet.

https://nelhydrogen.com/product/s-series/

Von der Produktionsrate her ist der Enapter AEM Elektrolyseur fast so gut wie der S20 von Nel.
Der S40 ist aber nochmal doppelt so gut (bei gleicher Größe und Stromverbrauch wie der S20 ?)

Das Teil von Enapter hat zwar tatsächlich einen geringeren Stromverbraucht und es heißt auf dem Datenblatt auch, dass es skalierbar ist..

Ich glaubs aber erst wenn ich es sehe ;D
Angeblich haben die mit ihrem pupsding ja eine Lösung für alles gefunden wofür Elektrolyseure kritisiert wurden (außer dem Wikungsgrad) :D

In deinem Artikel steht noch folgendes:
"According to the Green Hydrogen Cost Reduction report released by the International Renewable Energy Agency last year, ?the AEM membrane has chemical and mechanical stability problems, leading to unstable lifetime profiles. Moreover, performance is not as yet as good as expected, mostly due to low AEM conductivity, poor electrode architectures and slow catalyst kinetics?.

But the report did concede that ?limited information about their long-term operation, reliability and robustness is available?.

Und:
"The company explains that its AEM electrolyser stacks will have a lifetime of at least 35,000 hours, compared to an average of 40,000 for PEM and 80,000 for alkaline."

"For lack of better data available we conservatively put the expected lifetime of the AEM Multicore stacks at 35,000 hours. However, in our test stands we are seeing results that suggest that the life expectancy for the stack could go well over 70,000.?


Die Teile müssen erstmal beweisen, dass sie langlebig und zuverlässig sind.  

 

26.07.21 16:08

638 Postings, 683 Tage Neo_onehmm

Es könnte für die nächsten 1-3 Wochen spannend werden.
Wenn alles richtig läuft, prallt Nel von unten nach oben ab. Dann könnte evtl die Elliot Welle (EW) stimmen - Voraussetzung Nel kommt durch den grün makierten Bereich. Die EW könnte sich auch noch etwas nach rechts verschieben (ich gesagt, müsste in den nächsten ca.1-3 Wochen passieren)  Das ganze ist rein vom Chart her! Außenstehende Umstände sind nicht berücksichtigt! Habe nicht umsonst einen roten Bereich makiert! Außerdem kann es immer noch weiter mit der Seitwärtsphase gehen.

Wenn das funktioniert, "könnte" Nel auch endlich aus dem fallenden Kanal ausbrechen.
Natürlich gibt es immer noch Widerstände bei ca~2,01-2,06 und ~2,21+-; Ob Nel diese Hürde so schnell überwindet, lasse ich mal im Raum stehen.
Dies ist keine Handelsempfehlung -ich teile nur mit, wie ich aktuell die Lage sehe.
 
Angehängte Grafik:
nel_asa_2021-07-26.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
nel_asa_2021-07-26.png

26.07.21 18:01
1

7969 Postings, 1313 Tage na_sowase24.no zum Offshore Deal

Nel wird Elektrolyseure an die weltweit erste Offshore-Wasserstoffanlage liefern!

Neptune Energy hat zusammen mit Partnern Unterstützung beim Testen der Wasserstoffproduktion von einer Ölplattform vor der niederländischen Küste erhalten. Das Projekt ist weltweit das erste seiner Art.

Das norwegische Wasserstoffunternehmen Nel berichtet, dass sie Teil einer Allianz namens PosHYdon geworden sind, die die Wasserstoffproduktion offshore auf der Q13a-Plattform im niederländischen Schelf testet.

Das Projekt ist das erste seiner Art weltweit und die Plattform war einst die erste vollständig elektrifizierte Plattform in den Niederlanden.

Das Projekt wird testen, wie drei Technologielösungen in einer Offshore-Umgebung zusammenarbeiten:

Offshore-Windturbinen werden verwendet, um erneuerbare Energie zu liefern (die je nach Windbedingungen schwankt)
Installiert wird ein PEM-Elektrolyseur von Nel, der mit Windkraft und Meerwasser (das zuerst entsalzt wird) durch Elektrolyse bis zu 500 Kilo grünen Wasserstoff pro Tag produzieren wird.
Der erzeugte Wasserstoff muss dann über bestehende Pipelines, gemischt mit Erdgas, an Land geschickt werden.
- Nel sieht Wasserstoff aus Offshore-Wind als zukünftigen Schlüsselmarkt mit enormem Wachstumspotenzial in den nächsten 5 bis 10 Jahren und wir freuen uns sehr, Teil dieses Projekts zu sein, das erstmals das Potenzial unserer PEM . zeigt - Technologie in diesem einzigartigen Einsatzgebiet, sagt Filip Smeets, Leiter der Elektrolyse-Sparte von Nels, in dem Bericht.

Wasserstoffproduktion im großen Maßstab planen
Neptune Energy erklärt in einer Erklärung, dass das Projekt während ihres Demonstrationsprogramms für Energie- und Klimainnovation einen Zuschuss von der niederländischen Unternehmensagentur erhalten hat.

Neptun nennt die Höhe der Unterstützung nicht, laut Upstream geht es aber um 3,6 Millionen Euro - umgerechnet 38 Millionen Kronen.

- PosHYdon wird den notwendigen Einblick in die Entwicklung der groß angelegten Produktion von grünem Wasserstoff auf See geben, sagt der Leiter des niederländischen Betriebs von Neptune Energy, Lex de Groot, in einer Erklärung .

Der Direktor von Neptune Energy weist darauf hin, dass das "umfangreiche Infrastrukturnetzwerk" auf dem niederländischen Schelf an das internationale Stromnetz angeschlossen ist und Windparks weiter draußen auf See problemlos bewältigen kann, indem die Ökostromproduktion in grünen Wasserstoff umgewandelt und am Netz eingespeist wird landen. ».

Zur Gruppe gehören die Unternehmen Nel Hydrogen, InVesta, Hatenboer, IV-Offshore & Energy Emerson Automation Solutions, Nexstep, TNO, Neptune Energy, Gasunie, Noordgastransport, NOGAT, DEME Offshore, TAQA und Eneco.

Der Ölkonzern Neptune Energy ist Betreiber der Q13a-Plattform und besitzt 50 Prozent. Partner sind EBN mit 40 Prozent und Taqa Offshore mit 10 Prozent.

https://e24.no/det-groenne-skiftet/i/dmQab1/...ydrogenanlegg-offshore  

26.07.21 23:34

278 Postings, 61 Tage Walther Sparbier 290 jahre wasserstoffatom analysiert.

Würdet ihr das jemand anders anvertrauen? Gestern war noch ich noch fbo. Heute walthersparbier 2. Ich freu mich auf den austausch mit euch. EK 0,88.  

27.07.21 00:41
1

2713 Postings, 4018 Tage sonnenschein2010Glückwunsch fbo

zum Erwerb eines mobilen Engerätes, dass es schafft alle ariva Funtktionen zu nutzen
und nicht nur dein Bestes in der Überschrift kundzutun ;-)

Ob der "walther sein bier spart" bleibt abzuwarten,
fbo ließ wenigstens so etwas wie "financial book officer" vermuten.

Mal sehen ob NEL morgen wieder gen 18 NOK läuft, Marktumfeld sieht gut aus oder
erneueter Test 16,x NOK.  

27.07.21 01:29

1142 Postings, 476 Tage JB_1220Habe die Stunde ger Gunst genutzt

und nochmals ein paar Kilo ins Depot gelegt! =)
Euch allen einen netten Abend / Morgen  

27.07.21 10:15
2

118 Postings, 993 Tage anionmanfred

gratuliere, das habe ich noch nie gehört.
was ganz neues  

27.07.21 10:34

53123 Postings, 2679 Tage Lucky79Der Brennstoffzelle gehört doch die Zukunft...




Bloch hat mal wieder so recht....!  

27.07.21 12:43
3

2553 Postings, 880 Tage DreckscherLöffelManfred

Mein Beileid, wer kauft so eine überbewerte Bude? Die Marktkapitalisierung steht in keinem Verhältnis zum Umsatz.  

27.07.21 12:52
1

8670 Postings, 2575 Tage Ebi52Mensch Manfred!

Das hört sich ja fast wie eine Überschrift von Bullvestor an!  

27.07.21 14:01

27.07.21 14:02

2713 Postings, 4018 Tage sonnenschein2010auweh

ein Pusher in eigener Sachen, der auf Leisen sollen daher kommt und Beileid wünscht  ;-

Wenn das Managment wenige 10 k Stück zur Kursstabilisierung bei HydrogenPro einkauft,
spricht Manfred von einer Übernahme - lol, der war gut ;-)

Bleib bitte bei deinen Leisten oder läuft das neue Invest nicht wie geplant?

"Gutes Zeichen"
23.07.21 20:01 #360
Bin auch mal dabei. Man hat ja gesehen wie schnell der Kurs drehen kann.  Mitsubishi auch ein starker Partner und die Leute hinter Hydrogen Pro auch kompetent. Gefällt mir aktuell sehr gut. "
 

27.07.21 15:31

183 Postings, 304 Tage hartwuaschdManni

Komm is gut jetz!  

27.07.21 15:42

3627 Postings, 1569 Tage franzelsepDünnes Eis

würde ich mal behaupten!  

27.07.21 16:41

3627 Postings, 1569 Tage franzelsepShorts on Top

https://ssr.finanstilsynet.no/Home/Details/NO0010081235

"Die" sind sich so sicher ... keine Anzeichen von Cashing.  

27.07.21 21:47
1

539 Postings, 1066 Tage MyOwnBossna Manfred1962 ...

auch den alten Account abgelegt?
Neues Bashing und manipulatorische Empfehlungen unter neuem Namen?  

27.07.21 23:12

777 Postings, 3241 Tage s.wonderWarum beobachten so viele

Leute diese Aktie?  

28.07.21 03:15
3

7811 Postings, 1676 Tage gelberbarones wimmelt

vor Leerverkäufern.....gefährlich. Für beide Seiten.....Wasserstoff ist nicht
eindeutig die Zukunft, bei Stahl schon gar nicht...und Afrika ist Utopie.

Ich sehe die Zukunft aus einem Mix aus Benzin, Diesel, Ethanol, Erdgas,
Wasserstoff und Elektro.

Alles Andere ist Panikmache....und die AKW werden dieses Jahr auch nicht
abgestellt die Politik wird sich in allem blamieren auch unsere Uschi.

Die gehen die Bachgasse runter mit Pauken und Trompeten und wenn
VW nur auf E setzt und BMW Porsche und Daimler werden sie untergehen.  

28.07.21 13:58

674 Postings, 1580 Tage Holzfeld..still ruht der See

..tja Leute, schaut euch mal wieder ITM an und was macht unsere Schnecke ??  

28.07.21 15:53
1

3 Postings, 59 Tage Masterpiece1Kompletter Sektor ist grün...

...nur NEL arbeitet wieder mal abwärts an der 1,6er Linie. Vor einem Jahr eingestiegen und man tritt auf der Stelle während die anderen durchstarten...  

Seite: 1 | ... | 1347 | 1348 |
| 1350 | 1351 | ... | 1419   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln