Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2748
neuester Beitrag: 05.02.23 19:20
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 68685
neuester Beitrag: 05.02.23 19:20 von: Manro123 Leser gesamt: 34419022
davon Heute: 150435
bewertet mit 123 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2746 | 2747 | 2748 | 2748   

18.11.21 14:14
123

255 Postings, 1900 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2746 | 2747 | 2748 | 2748   
68659 Postings ausgeblendet.

05.02.23 16:36

3 Postings, 3 Tage TP_2Moderation erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

05.02.23 16:38

408 Postings, 516 Tage bängOperatorIch bleibe dabei:

Als der Vorstand am 15.12 diesen Vorschlag gemacht hat (den keiner versteht), stand der Kurs 3x so hoch und es hieß offiziell, es wäre ein gutes Angebot.

Wenn das (was auch immer) jetzt dann auch wirklich durchgezogen wird, dann müssen sich die Hinterzimmerakteure schon an dieser Aussage messen lassen.  

05.02.23 16:42
10

139 Postings, 1420 Tage gustaffArticle 2:345

Für uns relevant ist auch folgender Paragraph aus dem DCC, er betrifft die von Dirty Jack hervorgehobene Untersuchung der Unternehmungsführung.

Das ginge schon mit weniger: Wer darf eine Untersuchung beantragen?
- wiederum mind. 10 % der stimmberechtigten Aktien &
- dass sollten wir hinbekommen nominal value of ? 225,000 also 22 500 000 Aktien

Article 2:345 Request for an investigation into the policy and affairs of a legal person

- 1. Upon a written request of those who are entitled to make such a request by virtue of Articles 2:346 and 2:347, the Enterprise Chamber ('ondernemingskamer') of the Amsterdam Court of Appeal may appoint one or more persons to conduct an investigation into the policy and the state of affairs of a legal person, either in full or with respect to some part thereof or to a certain period. The policy and state of affairs of a legal person include the policy and state of affairs of a limited partnership (commanditaire vennootschap) or a general partnership (vennootschap onder firma) of which a legal person is a fully liable partner.

- 2. The Advocate-General at the Amsterdam Court of Appeal may, for reasons of public interest, make a request for the conduct of an investigation as meant in paragraph 1. He may, in preparation of such request, charge one or more experts to gather information on the policy and state of affairs of the legal person. The legal person is obliged to provide the requested information and to allow, upon request, the experts to inspect its books and records.


Article 2:346 Right to file a request for an investigation
The following persons are entitled to file a request as referred to in Article 2:345:
a. if it concerns an Association ('vereniging'), a Cooperative ('coöperatie') or a Mutual Insurance Society ('onderlinge waarborgmaatschappij'): the members of the legal person, in number at least 300, or at least one tenth of the total number of members or at least representing one tenth of the votes that may be cast at the General Meeting;
b. if it concerns an Open Corporation ('naamloze vennootschap') or a Closed Corporation ('besloten vennootschap'): one or more holders of shares or depository receipts of shares, who solely or jointly represent at least one tenth of the issued share capital or who are solely or jointly entitled to an amount of shares or depository receipts of shares to a nominal value of ? 225,000 or of a lower sum specified for this purpose in the articles of incorporation;
c. those to whom such right has been granted in the articles of incorporation or in an agreement with the legal person.

 

05.02.23 16:46
1

4 Postings, 0 Tage Rotznase11Deol

hallo Deol ich fordere Dich auf diesen Inlfu wegen Diffamierung anzuzeigen. Die Polizei muss dann ermitteln und Ariva muss die Daten herausgeben. Dann werden auch diese Mehrfach Accounts auffliegen.

Es kann nicht sein, das eine Person hier, welche sich im Youtube ganz klar zu erkennen gibt, ständig provoziert und wegen schwuler Frisur und psychisch schwer angeschlagen und weiterer Bullshit so diffamiert wird.
Es kann nicht sein das Du das so einfach hinnimmst und Dich nur in Deinen Channel wehrst. Auch kann es nicht sein, das Ariva hier einige Genossen duldet obwohl sie sich fast ausschliesslich mit anderen Forenteilnehmer befassen.
DEOL wenn Du zu wenig Schneid oder sogar Angst hast, dann teile mir das bitte mit. Dann werde ich nämlich das für Dich einleiten.

es ist hier schon längst eine Grenze überschritten worden und Ariva hängt da recht tief drin.
Also auf gehts

 

05.02.23 16:46
3

4 Postings, 0 Tage Rotznase11Deol

hallo Deol ich fordere Dich auf diesen Inlfu wegen Diffamierung anzuzeigen. Die Polizei muss dann ermitteln und Ariva muss die Daten herausgeben. Dann werden auch diese Mehrfach Accounts auffliegen.

Es kann nicht sein, das eine Person hier, welche sich im Youtube ganz klar zu erkennen gibt, ständig provoziert und wegen schwuler Frisur und psychisch schwer angeschlagen und weiterer Bullshit so diffamiert wird.
Es kann nicht sein das Du das so einfach hinnimmst und Dich nur in Deinen Channel wehrst. Auch kann es nicht sein, das Ariva hier einige Genossen duldet obwohl sie sich fast ausschliesslich mit anderen Forenteilnehmer befassen.
DEOL wenn Du zu wenig Schneid oder sogar Angst hast, dann teile mir das bitte mit. Dann werde ich nämlich das für Dich einleiten.

es ist hier schon längst eine Grenze überschritten worden und Ariva hängt da recht tief drin.
Also auf gehts

 

05.02.23 16:48

4 Postings, 0 Tage Rotznase11und

da ich öfters ohne erdenklichen Grund gesperrt werde habe ich ja quasi auch einen Mehrfachaccount. Halt immer hintereinander.
Aber man will ja die Kämpfer mundtot machen. Es lebe die Demokratie  

05.02.23 16:48

4 Postings, 0 Tage Rotznase11und

da ich öfters ohne erdenklichen Grund gesperrt werde habe ich ja quasi auch einen Mehrfachaccount. Halt immer hintereinander.
Aber man will ja die Kämpfer mundtot machen. Es lebe die Demokratie  

05.02.23 16:48
4

139 Postings, 1420 Tage gustaffSDK

Ich denke, der SDK sind diese Aktionärsrechte bekannt, für uns sollten sie Motivation sein, uns unter dem Dach der SDK zu organisieren.
 

05.02.23 16:57
11

139 Postings, 1420 Tage gustaffnoch eine kleine Ergänzung zu 2:345

Gibt es ein öffentliches Interesse, dann kann auch der Generalstaatsanwalt eine Prüfung beantragen. Fraglich, ob Steinhoff das erfüllt. (Aber unter uns gibt es ja scheinbar einige, die keine Scheu haben, öffentl. Institutionen anzuschreiben/anzustupsen, vll. auch den Advocate-General at the Amsterdam Court of Appeal?)

"The phrase ?public interest? is hard to define. In the Nedlloyd inquiry (OK 30 March 1989, NJ
1990, 176 and HR 5 September 1990, NJ 1991, 62), the Supreme Court decided that a
?specific public interest? is required, to be decided on the basis of facts and circumstances.
This implies that more general and important interests, surpassing purely individual interests,
may be harmed116. This means that the advocate general is not free to transform any
individual interest into a public interest and that not every act in conflict with private law
automatically conflicts with the public interest. Circumstances that may make an interest a
public interest include when the continuity of a large company is in danger (HR 10 January
1990, NJ 1990, 466), when there is a serious threat to employment (OK 28 December 1981,
NJ 1983, 25), when the reliability of the (public) annual accounts is in danger (OK 7
December 1989, NJ 1990, 242) and when there are strong suspicions of criminal behaviour
(OK 17 March 1983, NJ 1984, 462)118." (S. 58)

https://pure.rug.nl/ws/portalfiles/portal/120343702/minorityshh.pdf  

05.02.23 17:00
9

8068 Postings, 1544 Tage Dirty Jack@gustaff

Super Funde!!!
Untersuchungsantrag, Sachverständiger-Einsicht in Bücher ...
"Article 2:346 Right to file a request for an investigation
The following persons are entitled to file a request as referred to in Article 2:345:
a. if it concerns an Association ('vereniging')"
Unter 'vereniging' dürften wohl auch SdK oder NL-Partner fallen ;-)
 

05.02.23 17:11

718 Postings, 70 Tage Ms100Prozent#68668 - falls sdk diese aktionaersrechte nicht!

kennt, waere es dennoch ratsam denen eine kopie deiner/eurer funde, schlussfolgerungen... zu mailen.

doppelt informieren schadet nicht und macht steinhoff aka glaeubiger nur nervoeser!

mein verkaufsorder  habe ich jetzt wieder auf die alte zielmarke auf ?1,49/aktie gesetzt.

aenderungen nach oben jedoch jederzeit moeglich!  

05.02.23 17:20

46 Postings, 893 Tage HaJaLuElLiDann hoff ich

Dass die SdK den Weg in den Postkasten von dem einen oder anderen gefunden hat, damit man gut im Austausch steht. Gell dirty  

05.02.23 17:27
4

139 Postings, 1420 Tage gustaffWeiteres aus dem Artikel minorityshh

Auch brandaktuell; s. Fettdruck:

"Section 2:181(71) subsection 2
These sections give an additional right to minority shareholders. This right can be
characterised as a positive right but will be discussed here because it is attached to the
right embedded in section 2:18. When a public or a private limited company is
converted into an association, a co-operative or an insurance guarantee company one
loses the quality of shareholder and becomes a member.
Because this conversion
fundamentally changes one?s proprietary rights position, section 2:181(71) offers any
shareholder who has not consented to the conversion resolution the right to request
that the company
indemnify him for the loss of his shares.

Even though section 2:181(71) subsection 2 does not mention the conversion into a
foundation, several writers have argued that the same protection for minority shareholders
also exists when a public or private company is converted into a foundation.
Logic seems to
demand this, since conversion from an NV or BV into a foundation has a comparable affect
on one?s proprietary rights position, even though it is legally impossible to become a member
of a foundation. The legal impossibility to become a member of a foundation is in our opinion
also the reason why subsection 1, which states that on the conversion of company limited by
shares under section 2:18 into an association, co-operative or mutual insurance company each
shareholder shall become a member unless he has demanded indemnification, does not
prevent an analogous application of subsection 2 on the conversion into a foundation." (S. 25)

https://pure.rug.nl/ws/portalfiles/portal/120343702/minorityshh.pdf



 

05.02.23 17:29
2

24 Postings, 27 Tage Einfach BeHilfe, wenn der Tag kommt.

Hallo,
Ich hoffe, dass der Tag kommt, an dem die Bescheinigung ausgestellt wird:
Es wird hier klar kommuniziert werden, was alles auf der Bescheinigung stehen muss, damit wir sicher sind, dass die SDK eine Bescheinigung erhält, die in Ordnung ist, um unsere Stimmrechte an sie zu übertragen.
Vielleicht kann die SDK oder jemand hier, der sich mit der Materie auskennt, uns eine solche Bescheinigung zur Verfügung stellen, die wir nur noch zum Ausfüllen an unseren Makler schicken müssen.
Falls erforderlich, kann ich diese Frage auch per E-Mail an SDK richten.
Allmählich gerate ich in Panik.
Nicht, dass meine Anzahl von Aktien einen Unterschied machen würde, sondern dass es mehrere Personen in meiner Situation gibt, so dass nicht alle Stimmrechte, die wir an die SDK abgeben wollen, gültig sein werden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

05.02.23 17:34
1

2054 Postings, 1538 Tage tuesAlso..

eigentlich will ich ja gar nicht gegen Steinhoff vorgehen und wünsche mir immernoch, das
die Besitzer der Aktien fraglos auch die Eigentümer sind.
Postfaktischem Geschwurbel des aktuellen Managements zum Trotz.

Die Kerbe in die hier gerade gehauen wird ist vermutlich die Richtige .. ich hatte ja das CVA auch
so interpretiert, dass dadurch die Insolvenz nicht herbeigeführt werden darf und bin der Meinung,
an der Stelle muss dann ein Schnitt erfolgen oder eben Beerdigen mit weniger als dem Maximum.

Hamse net, ätsch ... schon hier beginnt es womöglich schwammig zu werden.
Wie dann der Aufbau der CPU erfolgte ohne uns zu fragen.. da gehts dann gerade weiter mit HÄ?

Ob der Vorschlag Sittenwiedrig wird und daher auf der HV nicht zulässig zur Abstimmung ?
Wieder so ein Ding,?  
Ich versuche ruhig zu bleiben und eventuell äußern sich noch andere Spieler außer LDP

Schnell zu Deol ... der Mann ist weit entfernt davon labil zu sein .. siehe die witzigen Posen
                                     die er einnimmt bei seinen Videoüberschriften (ne coole Socke)
 

05.02.23 17:39
1

8068 Postings, 1544 Tage Dirty Jack@gustaff

#68673
Sollte man als Entschädigungsregelung im Auge behalten.
Mal sehen, welche Schwurbelkonstruktion aus dem Gesellschaftsrecht der nächste Vorschlag beinhaltet, wenn er denn kommt.  

05.02.23 17:56

9181 Postings, 2879 Tage Taylor1SDK

Rechnung längst ausgeglichen!.  

05.02.23 17:58

9181 Postings, 2879 Tage Taylor1LDP

Muss schriftlich anwort geben müssen!.
Für SDK Mandanten,vomdem Aktionär Rechte vertreten wird!.
Und schwarz auf Weiss auf Papier.
 

05.02.23 18:00
5

8068 Postings, 1544 Tage Dirty JackUnd am Ende werden die

Verlustvorträge der SEAG und SFHG über 11,15 Mrd ? innerhalb der Gruppe, die dann den Gläubigern gehören sollte per Hive Down am besten noch doppelt wie in den CVA´s, als die externen Schulden und Assets doppelt rausge-hived wurden. Nach Jersey oder in UK geholt (geht ja wegen Briefkasten-COMI geholt).
Anschließend werden die österreichischen Hüllen endgültig beerdig.
Jetzt stellen sich die Fragen des Share Premium.
Die externen Schulden und die Assets stehen im direkten Verhältnis, sind doch die überwiegenden Assets fremdfinanziert worden.
Aber das kann man noch später klären.  

05.02.23 18:08
2

1 Posting, 0 Tage TschäffUffbasse

In Kürze  1,49, ist doch richtisch, oder ?!  

05.02.23 18:22

686 Postings, 754 Tage InlfuRotzschnute

DEOL ist ein heißer Kandidat dafür hier sämtliche Anzeigen von Leuten wie dir zu bekommen wenn der Laden in die Insolvenz geschickt wird von den Gläubigern und ihr komplett leer aus geht.
Selbst bei mir hat er es geschafft meine Stimmen für eine Insolvenz zu gewinnen. Er ist wahrlich ein Wohltäter für Kleinanleger.  

05.02.23 18:33
7

3671 Postings, 3027 Tage SanjoInflu

Am besten sie gehen jetzt …  

05.02.23 18:57

1025 Postings, 2635 Tage kokdnDirty

Du sagst das die SEAG und SFHG 11 Mrd. Verlustvorträge hat dann begreif ich hier nicht den Aktienkurs. Bitte erklär mir das jemand.  

05.02.23 19:03
1

436 Postings, 945 Tage sam90@Dirty Jack @gustaff

Chapeau(!) und Danke(!) an Dirty Jack und gustaff.

Der Sdk wird sich über eure Fundstücke erfreuen(!) und dem ganzen nachgehen.

Dirty Jack hast du eigentlich jetzt schon Kontakt mit dem SdK?

LG Sam  

05.02.23 19:20

6296 Postings, 1873 Tage Manro123Steinhoff ist Steinreich

Sage doch unter 1? bekommen die meine Shares nicht  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2746 | 2747 | 2748 | 2748   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln