► TTT-Team / Donnerstag, 11.08.2005

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 12.08.05 09:22
eröffnet am: 11.08.05 07:42 von: Happy End Anzahl Beiträge: 198
neuester Beitrag: 12.08.05 09:22 von: MaMoe Leser gesamt: 8062
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

11.08.05 07:42
3

95441 Postings, 7434 Tage Happy End► TTT-Team / Donnerstag, 11.08.2005

...be happy and smile

 ---> Zertifikate-Spiel

moin moin

 

 

 

 

Nach einer eindrucksvollen Tagesrally dürften die europäischen Börsen auf Grund der verhaltenen Tendenz an der Wall Street zunächst zu leichten Gewinnmitnahmen neigen. Die Grundstimmung ist allerdings weiterhin positiv. Nicht zuletzt auch auf Basis der Kursgewinne an den Börsen in Asien.

Rentenmarkt weiterhin im Konsolidierungsmodus

Der Bund-Future konnte am Mittwoch leichte Kursgewinne verbuchen. Allerdings dürffte es sich dabei um eine leichte Gegenreaktion zu den vorangegangenen Kursverlusten gehandelt haben. Grundsätzlich dürften sich die Rentenmärkte auf Grund der positiven Stimmung an den Börsen und der verpufften Zinssenkungsphantasie eher in der Defensive bleiben.

Dollar insbesondere gegen den Yen in der Defensive

Der Euro tendiert am Donnerstag im frühen Handel zum Dollar fester tendiert. Zum späten Handel in New York legte von 1,2376 auf 1,2415 Dollar zu. Gegen die japanische Währung liegt der Greenback bei 110,25 Yen nachdem er noch vor wenigen Tagen bis zu 112,78 Yen erreichte hatte. Die verbesserten Aussichten für die japanische Wirtschaft und die gute Stimmung an der Tokioter Börse seien für die jüngste Stärke des Yen verantwortlich, sagten Händler. Dazu dürfte auch ein unerwartet starker Außenhandelsüberschuß Japans und Chinas beitragen. Beide zusammen machen einmal mehr deutlich, daß die asiatischen aus fundamentaler Sicht mittel- bis langfristig nur eine Richtung kennen dürften, nämlich die nach oben (Aufwertung).

Aktien in Tokio tendieren fester

Fester tendieren die Aktienkurse am Donnerstag im späten Tokioter Handel. Bis 6.12 Uhr MESZ gewinnt der Nikkei-225-Index 1,0 Prozent oder 123 Punkte auf 12.221. Der Topix-Index steigt um 1,1 Prozent oder 13 Zähler auf 1.241. Beobachter sehen den Nikkei nach oben hin gedeckelt. Die Sektoren Immobilien, Einzelhandel, Banken und Wertpapierhandelshäuser, die zunächst die höchsten Gewinne verzeichnet hatten, gäben einen Teil dieser Gewinne wieder ab, heißt es. Andererseits habe das Kaufinteresse noch nicht auf die exportlastigen Technologie- und Autowerte übergegriffen.

Freundliche Tendenz an der Börse Hongkong

Freundlich tendieren die Aktienkurse am Donnerstagmittag (Ortszeit) in Hongkong. Zum Ende der ersten Sitzungshälfte verzeichnet der Hang-Seng-Index (HSI) ein Plus von 0,6 Prozent oder 93 Punkten auf 15.439. China Mobile sind abermals gefragt, nachdem das Unternehmen am Vortag überraschend gute Zahlen vorgelegt hat. Die Aktie legt um 2,6 Prozent auf 35,35 Hongkong-Dollar zu. Händler erwarten in den kommenden Tagen eine Umschichtung in Aktien von Banken und Immobilienunternehmen, die sich zuletzt unterdurchschnittlich entwickelten. Das könnte den HSI auf bis zu 15.600 Punkte führen, vermuten sie. Schwergewicht HSBC steigt um 0,2 Prozent auf 128,50 Hongkong-Dollar. Die Aktie allein könnte den HSI um weitere 200 Punkte voranbringen, falls sich ein ernsthaftes Kaufinteresse einstelle, sagen Händler.

Neuigkeiten und Kursbewegungen nach Börsenschluß

Nachbörslich tendierten amerikanische Aktien am Mittwoch etwas fester. Der Nasdaq-100 After Hours Indicator schloß 0,04 Prozent höher als am Vortag bei 1.586,38 Punkten.

Mit einem deutlichen Aufschlag haben sich im nachbörslichen Handel am Mittwoch die Titel von News Corp. gezeigt. Das Nettoergebnis im vierten Quartal stieg um 67 Prozent auf 717 Millionen Dollar oder 0,22 Dollar je Aktie, wie es hieß. Der Umsatz erhöhte sich auf 6,11 Milliarden Dollar und übertraf damit die Erwartungen von Wall Street. Die Titel des Medienkonzerns stiegen um 3,3 Prozent auf 18,02 Dollar. DataTrak International brachen um 16,4 Prozent auf 17,40 Dollar ein. Der Gewinn je Aktie war im zweiten Quartal auf 0,03 Dollar gestiegen und lag damit unter den Analystenerwartungen von 0,08 Dollar je Anteilsschein. CV Therapeutics legten um 6,7 Prozent auf 27,55 Dollar zu, nachdem das Unternehmen berichtet hatte, eine von zwei Studien der Phase 3 des Präparats ?Regadenoson? sei abgeschlossen.

Wall Street schließt mit leichten Kursverlusten

Ein neuer Rekordstand beim Rohöl hat am Mittwoch die Aktienkurse an Wall Street ins rutschen gebracht und zu einem knapp behaupteten Schlußtand geführt. Über weite Strecken des Handels hatten die Titel im Plus gelegen, drehten aber mit dem zunehmenden Ölpreis ins Minus. Zudem lasteten deutliche Abschläge bei Walt Disney auf den Standardwerten. Auch Verluste bei Cisco belasteten.

Der Dow-Jones-Index sank um 0,2 Prozent oder 21 auf 10.594 Punkte. Der S&P-500 reduzierte sich um 0,2 Prozent oder 2 auf 1.229 Punkte. Der Nasdaq-Composite verlor 0,8 Prozent oder 16 auf 2.158.

Bremsend wirkten sich die Benzinlagerbestände aus. Diese sind im Vergleich zur Vorwoche um 1,494 Millionen Barrel gesunken, während die Rohöllagerbestände um knapp 2,8 Millionen Barrel gestiegen sind. Die Produktionskapazitäten der amerikanischen Raffinerien sind auf 95,0 Prozent von 95,8 Prozent gesunken. Die Bestände an Mitteldestillaten sind um 2,6 Millionen Barrel gestiegen.

Auf Unternehmensseite nähert sich die Saison der Quartalsberichte ihrem Ende. Eine schlechte Nachricht hat am Vorabend noch einmal Cisco geliefert. Der Netzwerkausrüster meldete für das vierte Quartal seines Geschäftsjahrs einen Gewinn je Aktie von 0,24 Dollar oder 0,25 Dollar auf Nicht-GAAP-Basis und traf damit die Erwartungen des Marktes. Während der Telefonkonferenz im Anschluß gab das Unternehmen jedoch einen eher verhaltenen Ausblick auf das laufende erste Quartal. Smith Barney nannte den Ausblick auf das kommende Quartal ?lau? und meinte, das Management versuche die Erwartungen zu zügeln.

Walt Disney gaben 2,6 Prozent ab auf 25,47 Dollar. Der Umsatz des Medien- und Unterhaltungskonzerns im dritten Quartal fiel unter den Erwartungen von Wall Street aus. Disney meldete am Vorabend einen Umsatz von 7,7 Milliarden Dollar. Analysten hatten 7,9 Milliarden Dollar prognostiziert. Beim Ergebnis je Aktie übertraf Disney jedoch die Erwartungen. Der Konzern verdiente 0,41 Dollar je Aktie, während Analysten im Schnitt mit nur 0,38 Dollar gerechnet hatten.

Cisco verloren 6,9 Prozent auf 18,25 Dollar. Die von Cisco am Vorabend veröffentlichten Quartalsergebnisse waren recht solide, hieß es. Allerdings habe der Ausblick auf das laufende Quartal angesichts des voraussichtlich etwas zurückgehenden Umsatzwachstums den Markt offenbar etwas enttäuscht.

Yahoo! gewannen dagegen 0,4 Prozent auf 34,19 Dollar. Die Internet-Suchmaschine verkauft laut Unternehmenskreisen ihre China-Aktivitäten für eine Milliarde Dollar an Alibaba.com und beteiligt sich im Umkehrschluß mit 35 Prozent an dem chinesischen Internet-Händler.

Amerikanische Anleihen tendieren kaum verändert

Kaum verändert tendierten die amerikanischen Anleihen am Mittwoch im späten Verlauf. Der Markt habe im Verlauf ins Minus gedreht, nachdem bei Akteuren die Sorge aufgekeimt war, ausländische Notenbanken hätten das Interesse an amerikanischen Staatsanleihen verloren. Zehnjährige Titel mit einem Kupon von 4,125 Prozent schlossen unverändert bei 97-28/32 Prozent und rentierten mit 4,392 Prozent. Die mit 5,375 Prozent verzinste 30-jährige Treasury verlor 2/32 auf 111-29/32. Hier ergab sich eine Rendite von 4,578 Prozent, nach 4,573 Prozent am Dienstag.

Die amerikanischen Notenbank (Fed) hatte am Vorabend wie erwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte auf 3,50 Prozent erhöht. Händler sagten aber, daß die Anleihemärkte zunächst positiv darauf reagierten, weil die begleitenden Aussagen zur künftigen Zinspolitik nicht so scharf gewesen seien wie von einigen befürchtet. Im Grunde hat die Fed die Aussagen der vorherigen Sitzung im Juni wiederholt und lediglich einige Punkte ergänzt - unter anderem, daß der Konsum trotz hoher Energiepreise zugenommen habe, und die Erkenntnis, daß die Kerninflation sehr niedrig sei.

Die Aufmerksamkeit der Investoren richtete sich auf die Auktion fünfjähriger Notes mit einem Zinskupon von 4-1/8 Prozent durch das amerikanische Schatzamt im Volumen von 13 Milliarden Dollar. Dabei hat sich eine High-Rate von 4,223 Prozent ergeben nach 3,970 Prozent bei der vorherigen Auktion fünfjähriger Notes am 13. Juli, als der Kupon bei 3-7/8 Prozent gelegen hatte. Wie das Schatzamt weiter mitteilte, gingen Gebote über 37,91 (30,82) Milliarden Dollar ein. Auf Nichtwettbewerbsbasis wurden 105,69 (70,14) Millionen Dollar akzeptiert. Die Notes datieren auf den 15. August 2005 werden am 15. August 2010 fällig.


Quellen: FAZ.NET, vwd, dpa, AP, AFP, Bloomberg, Reuters.

Der Dax

2 Tageschart, Candlestick-5-Minuten

5 Tageschart

 

3 Monatschart, Candlestick

Pivots für den 11.08.2005

Pivot-Punkte
   Resist 35.083,64   
   Resist 25.037,10   
   Resist 15.013,84   
   Pivot 4.967,30   
   Support 14.944,04   
   Support 24.897,50   
   Support 34.874,24   
Pivots, grafisch
R35.083,64
R25.037,10
R15.013,84
Pivot4.967,30
S14.944,04
S24.897,50
S34.874,24
Diff.
46,54
23,26
46,54
23,26
46,54
23,26
               -->
Berechnungsgrundlagen
   Openv. 10.08.20054.920,77
   Highv. 10.08.20054.990,57
   Lowv. 10.08.20054.920,77
   Closev. 10.08.20054.990,57
   Openv. 11.08.20050,00


Alle Angaben ohne Gewähr

 

Termine:

Donnerstag,  11.08.2005 Woche 32 
 
? 00:45 -  NZ Arbeitsmarktdaten 2. Quartal
? 01:50 -  JP Leistungsbilanz Juni
? 03:30 -  AU Arbeitsmarktdaten Juli
? 07:45 -  CH Konsumentenstimmung Juli
? 08:00 - ! DE BIP 2. Quartal
? 08:00 - ! DE Verbraucherpreise Juli
? 09:15 -  CH Lohnabschlüsse 2005
? 09:30 -  IT BIP 2. Quartal
? 10:00  EU EZB Monatsbericht August
? 10:00  FR IEA Internationaler Ölmarktbericht August
? 10:30 -  GB Neue Häuser 2. Quartal
? 11:00 - ! EU BIP 2. Quartal
? 11:00 - ! EU BIP-Indikator 3. u. 4. Quartal
? 14:30  US Einzelhandelsumsatz Juli
? 14:30 - ! US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
? 14:30 -  CA Handelsbilanz Jahresrückblick 2004
? 16:00 - ! US Lagerbestände Juni
? 17:00 -  US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills
? 19:00 -  US Auktion 10-jähriger Notes
? 22:30 -  US Wochenausweis Geldmenge

 

Indikatoren und Erklärungen dazu:  www.your-investor.com/indikatoren.html

ttt-einzelwerte thread feat. marx http://www.ariva.de/board/201099/

n-tv-TEXT

 -Videotext


bluejack gibt's hier: http://www.go.to/bluejack

realtimekurse: http://www.forexpf.ru/_quote_show_/java/

daxchart realtime 1: http://daxwatch.boerse-go.de/

daxchart realtime 2: (links auf rechteck klicken, dann auf intraday) http://isht.comdirect.de/de/finanztools/matrix/templates/main_tradermatrix_teaser.html

daxwerte realtime: http://213.239.234.71/tradegate/tg-dax.php

dax vor-/nachbörse: http://213.239.234.74/charts/dynamic/dax-chart.php

eur/dollar realtimechart: http://www.netdania.com/ChartApplet.asp?symbol=EURUSD

rohstoffe (öl etc): http://213.239.234.81/commodities-watcher/index.html

vdax: http://de.finance.yahoo.com/q/ta?t=1d&s=%5EVDAX&l=on&z=m&q=l&c=&c=%5EGDAXI

p/c: http://www.pcratio.de/cgi-bin/pcratio/ratio.pl

ko-zertis: http://www.ariva.de/hebelprodukte/search/search.m?zertart_id=7&page=0&go=1&sort_d=asc&typ=long&underlying=290&sort=diff_knock_out_rel

ko-map: http://www.ariva.de/hebelprodukte/komap/index.m

euwax-trends: http://www.boerse-stuttgart.de/pp_frameset.php?pp_param=euwax/marktbericht/marktbericht.htm

fdax contracts: http://www.eurexchange.com/quotes/delayed/DAX/ODAX.html#table

news & termine: http://www.futures-trader.de/htm/tua.shtml

sowie: http://www.marketwatch.com/news/newsfinder/default.asp?siteid=mktw

earnings: http://www.fulldisclosure.com/highlight.asp?client=cb

dowanalyse: http://www.signalwatch.com/markets/markets-dow.asp?Date=05/10/05

fed: http://www.ny.frb.org/markets/omo/dmm/temp.cfm?SHOWMORE=TRUE

konjunkturcharts: http://www.markt-daten.de/Kalender/konjunktur-charts.htm

Viel Erfolg @all

Greetz  Happy 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
172 Postings ausgeblendet.

11.08.05 21:21

14390 Postings, 6761 Tage uedewound verkauf zu 0,55.


damit wird es wohl morgen an die 5000er gehen.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.08.05 21:21

5636 Postings, 6620 Tage cascaishätte auch anders enden können ;-)

11.08.05 21:24

14390 Postings, 6761 Tage uedewotja, cas. trin jetzt wieder bei 0,86.


ärger, ärger - 12 points versemmelt.


greetz uedewo

ariva.de 

 

11.08.05 21:25

5144 Postings, 6270 Tage wavezockern8 cas o. T.

11.08.05 21:31

14390 Postings, 6761 Tage uedewoCG0207 kk 0,55.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.08.05 21:35

10212 Postings, 6544 Tage r4llebye cas

ariva.de

 

 

greetz  

 

11.08.05 21:37

5444 Postings, 7893 Tage icemanMoin r4lle

sonst hat Dich ja schon immer die Opening-bell geweckt, wartest Du jetzt schon auf die Schlussglocke???
Gruss Ice

 

11.08.05 21:39

10212 Postings, 6544 Tage r4llegg ice

war beim joggen. Hab doch von der Vorbereitung erzählt... da wird halt noch einwenig an der Sommerfigur gearbeitet.  ;-)

ariva.de

 

 

greetz  

 

11.08.05 21:44

5144 Postings, 6270 Tage wavezockershit, um viertel vor 10 nötigt mich der oiro

noch zum straddeln, wird einem auch kein feierabend gegönnt ;-(((  

11.08.05 21:49

14390 Postings, 6761 Tage uedewoCG0207 vk 0,63 hälfte.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.08.05 21:52

5144 Postings, 6270 Tage wavezockerman uede bist du heute wieder brutal mit den emmis o. T.

11.08.05 21:58
1

14390 Postings, 6761 Tage uedewonö, nix brutal, wave.


2. hälfte jetzt raus zu 0,66. ich hoffe, dass war kein fehler und die eröffnen morgen mit riesen-gap nach oben, um den 5000er keine zwei atmzüge mehr zu gönnen.

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.08.05 22:02

14390 Postings, 6761 Tage uedewomach mich vom acker.


ciao @all und schlaft schön. jetzt gibt es erst mal ne kühle blonde ;-))

greetz uedewo

ariva.de 

 

11.08.05 22:04

5144 Postings, 6270 Tage wavezockerjepp uede, gut nacht, habe auch gerade mein

erstes schöfferhofer vor mir, habe 70% meiner oiro shorts gekickt  

11.08.05 22:06

10212 Postings, 6544 Tage r4llebye üde

ariva.de

 

 

greetz  

 

11.08.05 22:07

5444 Postings, 7893 Tage icemanDell Inc. profit rises to $1.02 billion

4:05pm 08/11/05
                    §
Dell Inc. profit rises to $1.02 billion (DELL) By Rex Crum
SAN FRANCISCO (MarketWatch) -- Dell Inc. (DELL) on Thursday posted a second-quarter profit of $1.02 billion, or 41 cents a share, compared to $799 million, or 31 cents a share in the year-ago quarter. Excluding one-time items, Dell earned 38 cents a share, to meet the 38 cents a share estimate of analysts surveyed by Thomson First Call. Revenue rose to $13.43 billion from $11.7 billion. However, the company's revenue fell short of analysts' $13.7 billion estimate.
Gruss Ice

 

11.08.05 22:07

6422 Postings, 7977 Tage MaMoeein beeindruckender run nach oben, die Amis ..

fein, fein ...

;-)



ariva.de

MaMoe ....


MaMoe ist seit 14.07.99 bei Ariva, darf aber niemanden sperren ... sperren dürfen nur die Jungen .... und ich darf nicht auf Happy End´s Postings antworten ... ich stehe auf seiner Ignore-Liste ... Happy End ist im Wahlkampf ...  ein Beamter lebt hier aktive Demokratie: der Ausschluss von anderen Meinungen ... es sei ihm verziehen ...


 

11.08.05 22:09

5144 Postings, 6270 Tage wavezockerlol, mamoe, sehe gerade dein p.s. hier taschentuch o. T.

11.08.05 22:15

6422 Postings, 7977 Tage MaMoeDanke, danke .. ich habe schon ganze Kisten davon

verbraucht ...

ariva.de

MaMoe ....


MaMoe ist seit 14.07.99 bei Ariva, darf aber niemanden sperren ... sperren dürfen nur die Jungen .... und ich darf nicht auf Happy End´s Postings antworten ... ich stehe auf seiner Ignore-Liste ... Happy End ist im Wahlkampf ...  ein Beamter lebt hier aktive Demokratie: der Ausschluss von anderen Meinungen ... es sei ihm verziehen ...


 

11.08.05 22:18
1

5444 Postings, 7893 Tage icemanDell -6% nb

4:15pm 08/11/05
                    §
Dell falls 6% in late trading as 2Q sales, 3Q forecast, lags (DELL) By John Shinal
SAN FRANCISCO (MarketWatch) -- Dell Inc. shares fell 6% in late trading after the top PC maker reported second-quarter sales that missed Wall Street estimates by almost $300 million and issued a third-quarter sales forecast that also fell just shy of analyst expectations. Dell fell to $37.20 a share.

Gruss Ice

 

11.08.05 22:37

1998 Postings, 6554 Tage cashflash25wäre schön, wenn wir morgen über 4990

kommen, dann könnte ich einen SL für meine Longs in die Gewinnzone legen. Wäre dann viel weniger nervenaufreibend als heute.

Gute Nacht all.  

11.08.05 22:41

10212 Postings, 6544 Tage r4llendx-fut ist 11 Punkte runtergekommen

wegen Dell...

ariva.de

 

 

greetz  

 

11.08.05 22:44

5444 Postings, 7893 Tage icemanNoch kurz Dell (deutsch) und dann wech!

Dell übertrifft EPS-Prognosen, konservativer Ausblick
          §11.08.2005 22:24:00
                              
           §
Der weltgrößte PC-Hersteller Dell Inc. (ISIN US24702R1014/ WKN 121092) gab am Donnerstag nach Börsenschluss die Zahlen für das zweite Fiskalquartal 2006 bekannt.

Demnach belief sich der Gewinn auf 1,02 Mrd. Dollar bzw. 41 Cents pro Aktie, nach 799 Mio. Dollar bzw. 31 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten einen Gewinn von 38 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz erreichte im Berichtszeitraum 13,4 Mrd. Dollar gegenüber 11,71 Mrd. Dollar im Vorjahr. Analysten waren von Erlösen in Höhe von 13,71 Mrd. Dollar ausgegangen.

Für das laufende Quartal prognostizieren Analysten ein EPS-Ergebnis von 41 Cents bei Umsätzen von 14,63 Mrd. Dollar. Dell selbst stellt nur ein EPS-Ergebnis von 39 bis 41 Cents bei Erlösen von 13,6 bis 13,8 Mrd. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Dell schloss heute an der NASDAQ bei 39,58 Dollar.

                    §
Gruss Ice

 

12.08.05 01:48

4572 Postings, 6250 Tage pinkie12345Mal sehen was japan gelich bringt,

meine calls haben sich gut entwickelt. sehe noch deutliches Potenzial im Nikkei..  

12.08.05 09:22

6422 Postings, 7977 Tage MaMoeUUPPSS Alberto, scheint als liegen wir richtig ..

Ja wo sind die Käufer ... verdammt ... SL nachgezogen ... wiedermal ...



ariva.de

MaMoe ....


MaMoe ist seit 14.07.99 bei Ariva, darf aber niemanden sperren ... sperren dürfen nur die Jungen .... und ich darf nicht auf Happy End´s Postings antworten ... ich stehe auf seiner Ignore-Liste ... Happy End ist im Wahlkampf ...  ein Beamter lebt hier aktive Demokratie: der Ausschluss von anderen Meinungen ... es sei ihm verziehen ...


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln